Aloe vera – die edle und dekorative Pflanze für Garten, Balkon und die Fensterbank

Aloe vera Beitragsbild

Aloe vera TitelAloe vera – das exotisches Grasbaumgewächs mit heilender Wirkung

Sicherlich sind Ihnen im Zusammenhang mit Wellness, Naturmedizin und kosmetischen Artikeln schon mehrfach die besonderen Eigenschaften der Aloe vera Pflanze begegnet. Dank des reichhaltigen Saftes findet diese Gattung in zahlreichen Bereichen ihre Anwendung – und das mit großen Erfolg. Doch mit ihrer imposanten Blütenpracht und dem extraordinären Profil zeichnet das Gewächs auch in Ihrem Garten oder auf der Fensterbank ein außergewöhnlich dekoratives Bild.

Lernen Sie in unserem Ratgeber die verschiedenen Eigenschaften der Aloe vera kennen und erfahren Wissenswertes über den richtigen Umgang mit der robusten Pflanze. Des Weiteren vermitteln wir Ihnen essenzielle Erkenntnisse über die Besonderheiten der bizarren Gewächse und erläutern Ihnen deren Vorzüge. Darüber hinaus beantworten wir häufig gestellte Fragen und präsentieren Ihnen wichtige Kriterien, sodass Sie letztlich alle nötigen Informationen erhalten, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden.

Aloe vera – ein kurzer Steckbrief

Aloe vera ist hierzulande unter verschiedenen Namen bekannt und wird auch als Wüstenlilie, Bitterschopf oder Echte Aloe bezeichnet. Der botanische Begriff Aloe stammt aus dem Arabischen und bedeutet „bitter“ und wird auf das Aroma des Pflanzensafts zurückgeführt. Das lateinische Wort vera entspricht der Bezeichnung „Wahrheit“.

Aloe vera ist die wohl berühmteste Sukkulente aus der Familie der Grasbaumgewächse. Es gibt rund 450 unterschiedliche Aloe-Arten, die ursprünglich in den warmen, tropischen Gefilden Afrikas und Asiens beheimatet waren. Mittlerweile wird Sie auch in Südeuropa kultiviert und hat es auch bis in unsere Regionen geschafft.

Aloe vera – typische Merkmale und Charakterisierung

Aloe vera Saft

Bereits seit mehr als 6000 Jahren wird das gehaltvolle Gel ihrer Blätter als Heilmittel gegen verschiedene Erkrankungen und zur Pflege der Haut genutzt. Auch die Pharmaindustrie bedient sich gerne der wertvollen Inhaltsstoffe und verwendet diese bei der Herstellung von verschiedenen Kosmetika.

Extra-Tipp: Im Handel finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Präparaten, die auf der Basis der Aloe vera hergestellt werden. Wenn Sie das Gewächs bei sich im Garten bereits gepflanzt haben, können Sie aber auch bedenkenlos den Saft aus den frisch geschnittenen Blättern zu Ihrer individuellen Pflege oder als heilsames Mittel äußerlich anwenden.

Ein typisches Merkmal, wie im Übrigen bei allen saftreichen (sukkulent) Pflanzen, sind die üppigen und fleischigen Blätter in zumeist blaugrüner Farbe, die an den Rändern mit kleinen Dornen versehen sind. Sobald die Aloe vera nach rund 3 Jahren ihre Geschlechtsreife erreicht hat, dürfen Sie in jedem Frühjahr eine imposante Blütenpracht erwarten. Doch schon Ende Januar bildet sich zwischen dem rosettenförmig angeordneten Blattwerk ein gerader, langer Stiel. An dessen Spitze sowie an den Seitentrieben sind bereits die ersten typischen Blütentrauben zu sehen, aus denen einige Monate später eine wahre Blütenpracht entstehen wird.

Auf folgende Farben der aufrecht wachsenden Pflanze dürfen Sie sich in der Zeit von März bis Juni freuen:

  • Gelb
  • Orange
  • Rot

Gut zu wissen!

Sobald Sie an Ihrer Aloe vera am Blütenstand zugleich bereits verwelkte und prachtvoll entwickelte Blüten feststellen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Während der Blütezeit ist dieses ein absolut natürlicher Vorgang, sodass keine besonderen Maßnahmen erforderlich sind. Entfernen Sie einfach den welken Blütenstand.

Was muss ich bei der Pflanzung der Aloe vera beachten?

Bevor Sie über eine Pflanzung im eigenen Garten nachdenken, sollten Sie wissen, dass die Aloe vera in den allermeisten Fällen nicht winterhart ist. Sobald Sie die Pflanze in einem Beet kultivieren möchten, können Sie diese nur im frostfreien Frühjahr bis hin zum späten Herbst im Freien belassen. Danach sollten Sie das sensible Gewächs, etwa ab Oktober, in einem dekorativen Gefäß im Hause überwintern lassen.

Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Aloe vera erst gar nicht in Ihren Garten zu setzen, sondern eine umgehende Kultivierung in einem Kübel zu bevorzugen.

Empfehlung: Wenn Sie die Aloe vera ins Haus holen, sollten sie einen kühlen Raum auswählen. Ideal sind Temperaturen, die zwischen 10 und 15 Grad Celsius liegen. Bevor Sie die Wüstenlilie im Frühjahr wieder ins Freie stellen, ist es ratsam sie langsam an die neue Umgebung zu gewöhnen. Planen Sie für die Eingewöhnungsphase zu Beginn des Frühjahrs für etwa 1 Woche ein und suchen der Blume einen halbschattigen Standort – sofern kein Frost mehr zu erwarten ist.

Aufgrund der tropischen, respektive subtropischen Herkunft der Aloe vera sollten Sie für die wärmeliebende Pflanze idealerweise ein vollsonniges Plätzchen auswählen. Entscheiden Sie sich dafür, diese als Zimmerpflanze zu kultivieren, ist eine Fensterbank mit Südausrichtung, ein sommerlicher Balkon oder gar ein sonniger Wintergarten ideal. Das Gefäß sollte ausreichend groß sein, denn bei guter Pflege treibt die wuchsfreudige Wüstenlilie zügig und üppig aus.

Welche Erde ist für die Aloe vera besonders geeignet?

Haben Sie eine prachtvolle Aloe vera im Handel oder Internet erworben, wissen Sie prinzipiell recht wenig über die Blumenerde, in der Ihnen die Pflanze überlassen wurde. Sofern die ansonsten recht anspruchslose Wüstenlilie jedoch in einem ungeeigneten Substrat steht, kann dieser Umstand sich negativ auf die Entwicklung auswirken. Damit Sie dieses von vorneherein ausschließen können, raten wir Ihnen zu einem umgehenden Umpflanzen in eine geeignete Erde.

Kakteenerde

Hierzu sind eine bereits fertig gemischte Kakteenerde sowie auch sandige Mischungen und spezielle Sukkulentenerden hervorragende Lösungen. Derartige Produkte sind optimal auf die Ansprüche der Aloe vera ausgerichtet und sorgen für eine exzellente Versorgung. Dabei können Sie wie folgt vorgehen:

  • Bedecken Sie den Kübelboden zur Drainage mit Ton (Verhinderung von Staunässe)
  • Befüllen Sie das Gefäß bis zu drei Viertel mit dem Substrat
  • Einpflanzen der Aloe vera bis zu den ersten Blättern

Anschließend wässern Sie die Blume ausreichend und platzieren sie an einem schattigen Ort, damit Ihr Bitterschopf bis zum nächsten Gießen gut trocknen kann. Nach rund 4 Wochen hat sich die Pflanze perfekt mit dem Substrat arrangiert und wünscht sich einen vollsonnigen Standort am Fenster, im Garten oder auf dem Balkon.

Aloe vera BodenWelcher Boden ist für die Aloe vera ideal?

Bei der Bodenbeschaffenheit sollten Sie auf ein nährstoffreiches, jedoch eher humusarmes Erdreich setzen, das nur einen geringen Anteil von Feuchtigkeit speichert. Daneben ist es sehr vorteilhaft, wenn der Untergrund sand- kalk- oder lehmhaltig ist, damit das Wasser optimal ablaufen kann. So verhindern Sie die von der Aloe vera ungeliebte Staunässe, die Wurzelfäule und Schimmelbefall fördert.

Wie oft muss ich die Aloe vera gießen – und wie steht es mit der Pflege?

Die Aloe vera ist in der Lage, in ihrem Depot Wasser über einen längeren Zeitraum zu speichern. Daher raten wir Ihnen, die Pflanze nur sparsam zu gießen, denn eine übermäßige Feuchtigkeitszufuhr verträgt sie nicht. Lediglich wenn das Substrat im Pflanzkübel über einen längeren Zeitraum zu trocken wird, müssen Sie die Maßnahme zügig durchführen.

Beim Gießen sollten Sie unbedingt beachten, dass die Blätter sowie deren Rosetten nicht benetzt werden dürfen. Auch in diesen Fällen besteht die Gefahr der Fäulnisbildung. Die Wassergabe sollte daher nicht von oben, sondern unterhalb des Blattwerks erfolgen. Im Winter reicht es vollkommen aus, die Aloe vera alle 6 Wochen zu gießen. Auf Düngergaben können Sie während dieser Zeit im Übrigen komplett verzichten.

Aloe vera draussen

Nützliche Info: Um die Pflanze zu stärken, können Sie alle 2 bis 3 Wochen einen speziellen, flüssigen Kakteendünger oder Kalk ins Gießwasser hinzugeben. Die exotische Blume liebt diese Zusätze. Sofern Sie sich an den Zeitabstand halten, ist kein Überdüngen zu befürchten.

Hinsichtlich der Pflege ist der Bitterschopf recht genügsam. Aufgrund der rasanten Ausbildung des Wurzelwerks ist es jedoch ratsam, die Aloe vor allem in Pflanzkübeln alle 3 Jahre umzutopfen.

Um es der Aloe vera in ihrer neuen Umgebung so angenehm und sicher wie möglich zu machen, sollten Sie das Gewächs mit Holzstäben abstützen. Mit der Zeit steigert die Staude naturgemäß auch ihr Gewicht und es dauert eine Zeit, bis sich ein neues, kräftiges Wurzelwerk bilden wird. Andernfalls müssen Sie damit rechnen, dass die Blume, ganz ohne Vorwarnung, einfach umfällt.

Wichtig: Nach der Blütezeit schneiden Sie die verwelkten Blüten und Blätter einfach ab, sodass sich an deren Stelle neue und kräftige Triebe bilden können.

Wie schnell wächst die Aloe vera eigentlich?

Sobald Sie Ihre Aloe vera in ein dekoratives Pflanzgefäß gesetzt und mit der geeigneten Erde versorgt haben, dürfen Sie einen schnellen und ausladenden Wuchs erwarten. Daher ist es wichtig, schon bei Jungpflanzen auf einen ausreichend großen Topf zu achten. Aufgrund des recht rasanten Tempos müssen Sie den Bitterschopf auch regelmäßig in einen neuen Kübel mit einem größeren Platzangebot umpflanzen. Sobald Sie einen geeigneten Dünger hinzugeben, wird das Wachstum in vielen Fällen sogar noch beschleunigt.

Tipp: Beim Umsetzen in ein neues Gefäß achten Sie darauf, dass Sie ein hochwertiges Substrat verwenden, das zum Zeitpunkt des Umtopfens trocken sein sollte. Wässern Sie die Aloe vera erst, wenn der Vorgang beendet ist.

Im Laufe ihres bis zu 10-jährigen Lebens erreicht die Aloe vera, sofern ein optimaler Standort gewählt und ein hochwertiges Substrat verwendet wurde, sowohl im Durchmesser als auch in der Höhe eine Größe von 40 bis 60 Zentimetern.

Was ist die „Echte Aloe vera“?

Auch wenn es, je nach Quelle, rund 450 Aloe-Arten gibt – lediglich eine darf sich „Echte Aloe vera“ nennen. Der als Aloe barbadensis bezeichneten Pflanze werden, teils auch erwiesenermaßen, heilende Kräfte zugeschrieben, die sich sowohl Pharmaindustrie als auch die Kosmetikbranche zu eigen macht. Sie profitieren insbesondere von natürlichen Präparaten und den entzündungshemmenden sowie antibakteriellen Eigenschaften des Gels. Daher können den handelsüblich erhältlichen Saft vielfältig einsetzen:

  • Hautabschürfungen
  • Verbrennungen
  • Hautirritationen (auch Neurodermitis, Psoriasis und Akne)
  • Herpes
  • Schuppenflechte
  • Sonnenbrand
  • Prellungen und Verstauchungen (kühlende Wirkung)
  • Verstopfung
  • Wundheilung
  • Spendet langanhaltende Feuchtigkeit
  • Linderung von Juckreiz
  • Anregung der Kollagenproduktion
  • Antioxidative Wirksamkeit
Aloe vera Heilmittel

Vorsicht bei der Einnahme

Wenn Sie eine innere Anwendung vornehmen möchten, empfehlen wir auf Ihnen Fertigprodukte zurückzugreifen. Diese Präparate enthalten wohl dosierte Inhaltsstoffe, die sich gezielt und positiv für den entsprechenden Bereich auswirken. Nutzen Sie hingegen den Saft der Pflanze aus Ihrem Bestand, können Sie die richtige Menge in den meisten Fällen nicht richtig abschätzen. Dieses kann oftmals zu Vergiftungen und anderweitigen gefährlichen Symptomen führen.

Woran kann ich die „Echte Aloe vera“ erkennen?

Das wohl wesentliche Unterscheidungsmerkmal der „Echten Aloe vera“ zu ihren übrigen Familienmitgliedern ist sicherlich der auffällig bittere Geschmack der Blätter. Da Sie jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Blatt abschneiden und es verkosten werden, sollten Sie einiges zu dem Erscheinungsbild der Pflanze wissen.

Die besondere Art der Grasbaumgewächse verfügt lediglich über einen äußerst kurzen Stamm oder sie kommt völlig ohne diesen daher. Die glatten, rund 40 Zentimeter langen und bis zu 8 Zentimeter breiten Blätter haben besonders dicht wachsende Rosetten, die schon bei der ersten Betrachtung ins Auge fallen.

Daneben unterscheidet sich die „Echte Aloe vera“ von den anderen Verwandten durch die blassgrüne, manchmal ins Rötliche wechselnden Blattfarbe. Typisch sind zudem die rund 2 Millimeter langen Dornen an den Blatträndern. Die kräftigen Ausläufer sorgen dafür, dass sich die Blume ohne Ihr Zutun selbstständig vermehrt. Nach Einschätzung von Experten entwickelt sich die Heilkraft erst ab einem Alter von 4 bis 5 Jahren.

Welche Schädlinge müssen die Aloe vera Pflanzen fürchten?

Vorausgesetzt, Sie pflegen und behandeln Ihre Wüstenlilie sorgsam sowie mit den geeigneten Mitteln, müssen Sie keine besonderen Krankheiten oder einen regen Schädlingsbefall befürchten. Hier ist es bedeutsam, dass Sie das optimale Substrat verwenden und keine übermäßigen Wassergaben vornehmen. In einigen seltenen Fällen, vor allem in den kalten Monaten, zeigen sich schon einmal Wollläuse, die jedoch zumeist keinen großartigen Schaden anrichten. Besondere Maßnahmen gegen derartige Angriffe oder Krankheiten müssen Sie daher nicht treffen.

Kann ich die Aloe vera Pflanzen auch vermehren?

Sie können das exotische Gewächs recht unkompliziert selbst vermehren, da es schnell eigenständige Wurzelausläufer bildet. Die nahezu schon ausgebildeten Mini-Pflänzchen trennen Sie im Frühling von ihrer Mutter ab und pflanzen sie separat ein. Beachten Sie jedoch, dass diese eine Größe von mindestens 5 Zentimetern erreicht haben sollten.

Gut zu wissen!Aloe vera Schluss

Sie können einen Ableger auch aus einem Blatt erzeugen. Nachdem Sie eines der äußeren Blätter vom Stamm abgetrennt haben, filetieren Sie es in mehrere Teile. Verbringen Sie die Setzlinge nunmehr in eine spezielle Anzuchterde und wählen dazu einen Standort mit Schatten oder Halbschatten. Den Boden sollten Sie leicht feucht halten.

Wo kann man eine Aloe vera Pflanze kaufen?

Sie verfügen über verschiedene Möglichkeiten, eine Aloe vera Pflanze zu erwerben. Sie finden die außergewöhnlichen Staudengewächse im Gartenfachhandel, im Supermarkt oder im Internet.

Gartengeschäft

Im lokalen Gartengeschäft steht für Sie in der Regel eine umfassende Auswahl unterschiedlicher Aloe vera Pflanzen bereit. Sie können sich vor Ort direkt vom Wuchs und Alter überzeugen und erkennen, ob die Blume gesund ist. Zudem dürfen Sie durch kundiges Fachpersonal eine kompetente Beratung erwarten. Erfahrungsgemäß müssen Sie dort mit einem höheren Preis rechnen, da örtliche Gärtnereien und Baumschulen in diesem Zusammenhang nicht mit einem Großhandel konkurrieren können.

Baumarkt

Auch Baumärkte wie Obi oder Hornbach führen die verschiedensten Exoten in ihrem Sortiment, wobei Sie die Pflanzen ebenfalls in Augenschein nehmen können. Allerdings liegen die Preise aufgrund Personal- und Lagerkosten oftmals deutlich höher.

Internet

Das Internet bietet Ihnen naturgemäß das vielfältigste Angebot. So können Sie bequem von Zuhause aus auf einschlägigen Online-Shops oder Verkaufsportalen wie Amazon in aller Ruhe stöbern und Ihre Lieblings-Aloe auswählen. Eine Beratung dürfen Sie sicherlich nicht erwarten, doch sobald Sie sich die notwendigen Informationen durch verifizierte Kundenrezensionen und Testresultate seriöser Verbraucherportale wie die Stiftung Warentest oder Öko Test angeeignet haben, sind Sie optimal versorgt.

AngebotBestseller Nr. 1
Echte Aloe Vera - im 12cm Topf - ca. 30-40cm hoch (eine Pflanze)
  • Sie erhalten eine kräftige Pflanze im 12cm Topf
  • auch Wüstenlilie oder Curacao-Aloe genannt
AngebotBestseller Nr. 2
Dominik Blumen und Pflanzen, Echte Aloe Vera, 12cm Topf, ca. 20 - 30 cm hoch, 2 Pflanzen
  • ideal für Anfänger, verzeiht auch Trockenperioden
  • auch für Balkon oder Terrasse geeignet
  • nicht winterhart
  • mehrjährig
Bestseller Nr. 3
2x Aloe Vera Pflanze | Zwei Echte Aloe | Sukkulenten Heilpflanze | Lieferhöhe 40-45 cm | Topf -Ø 12 cm
  • ECHTE ALOE - Die Echte Aloe ist ein Grasbaumgewächs. Die Sukkulente erinnert an Kakteen und bildet ohne Stamm rosettenartig angeordnete Blätter. Die Blätter sind grau-grün und leicht stachelig.
  • HEILEND - Schürfwunde, Insektenstich oder Sonnenbrand? Das Gel im Aloe Blatt hat heilende Wirkung! Der Aloe Vera Saft hat lange Tradition und wird auch gern zur Hautpflege und für das Haar eingesetzt.
  • BLÜTE - Im Winter bildet die Pflanze manchmal eine senkrecht wachsende Blüte im Herzen der Blattrosette. Die Farbe variiert je nach Sorte zwischen gelb, orange, und rot.
  • PFLEGELEICHT - Die Pflanze mag viel Licht und verträgt es sogar in der direkten Sonne zu stehen. Sie muss nicht oft gegossen werden und hält Trockenheit gut aus. Es ist wichtig, dass überschüssiges Wasser abfließen kann.
  • HOHE QUALITÄT UND SCHNELLER VERSAND - Bei Bakker helfen wir Ihnen, Ihr Haus und Garten, Terrasse und Balkon grün zu gestalten. Schon über 70 Jahre vertrauen unsere Kunden auf die hervorragende Qualität unseres umfassenden Sortiments an Pflanzenprodukten. Dies macht Bakker zur Nummer 1 im Versand von Pflanzen in Europa
Bestseller Nr. 4
Bio Aloe Vera Sweet, (Aloe vera barbadensis Miller), Kräuter Pflanzen aus nachhaltigem Anbau (1 Pflanze, je im 12cm Topf)
  • Die Aloe vera ist ein wahres Multitalent und hat schon viele Kulturen beim Thema Gesundheit und Schönheitspflege bereichert.
  • Für die innere Anwendung wird das älteste und somit größte Blatt der Aloe vera an der Basis abgetrennt und davon täglich ein 1 cm langes Stück komplett mit Schale gegessen.
  • Die Aloe vera ’Sweet‘ ist die weltweit einzige essbare Aloe vera Sorte und kann komplett mit Schale verzehrt
  • Sie erhalten nachhaltig biologisch erzeugte Pflanzen im12cm Topf
Bestseller Nr. 5
Aloe Vera Pflanzen, verschiedene Sorten im Set, pflegeleichte Sukkulente, (3 Pflanzen im Set)
  • auch Wüstenlilie oder Curacao-Aloe genannt
  • sonnige, trockene Plätze aber auch ein halbschattiger Standort wird von ihr akzeptiert. Die Pflanze ist im Sommer ebenfalls sehr gut als Kübelpflanze auf der Terrasse oder im Garten zu halten.
  • die Pflanzen sind ca. 4 bis 5 Jahre alt
  • Sie erhalten mindestens 3 verschiedene Aloe Pflanzen, je in einem 10cm Topf
  • Pflanzen sind Naturprodukte und können von Größe und Breite von den Produktbildern abweichen. Unsere Produktbilder sind lediglich exemplarisch

Gibt es auch Bio Aloe vera Pflanzen zu erwerben?

Wenn Sie Ihren Bitterschopf nicht nur zu dekorativen Zwecken kultivieren, sondern auch von der heilsamen Wirkung des Gels profitieren möchten, sollten Sie eine Aloe vera Pflanze aus biologischem Anbau kaufen. Hier können Sie davon ausgehen, dass diese nicht mit Pestiziden und Herbiziden belastet sind. Darüber hinaus dürfen Sie auch erwarten, dass die Gewächse mit den optimalen Substraten angezogen und für einen gesunden Wuchs geeignete Dünger verwandt wurden. Wenn Sie sich entschließen, eine Bio Aloe vera zu erwerben, können Sie die Inhaltsstoffe des Safts für vielfältige Einsatzbereiche zur Linderung verschiedener gesundheitlicher Beschwerden sowie den kosmetischen Bedarf nutzen.

Weitere interessante Artikel zu Pflanzen im Bio Garten:

Der perfekte Rasendünger

Rasen Beitragsbild

Rasen TitelAlles über den Rasendünger – für einen schönen Rasen

Warum Rasendünger fragt man sich als Bio-Freund. Nun, ein satter und ebenmäßig wachsender Rasen ist der Stolz eines jeden Gartenbesitzers. Doch der saftig-grüne Teppich entwickelt sich leider nicht von alleine. Bei jedem Mähvorgang, der zumeist einmal wöchentliche durchgeführt werden sollte, transportieren Sie mit dem Schnittgut auch wichtige Nährstoffe ab, die Ihr Grün zwingend benötigt. In der Folge kann die Grünfläche auch den Kampf gegen Moos und Unkraut unmöglich gewinnen, da die lästigen Störenfriede auch ohne üppige Nährstoffe exzellent sprießen. Sobald noch eine übermäßige Nutzung hinzukommt, wird die Fläche schnell ramponiert. Um diesem Umstand effektiv entgegenzuwirken, müssen Sie Ihren Rasen unbedingt richtig pflegen. Dieses funktioniert optimal mit einem Rasendünger.

In unserem Ratgeber vermitteln wir Ihnen wichtige Tipps und Tricks, damit Ihr Rasen stets in voller Pracht gedeihen wird. Wir beantworten Fragen rund um diesen Themenkomplex und helfen Ihnen, einen bedarfsgerechten Rasendünger für Ihren Gartenrasen zu finden.

Warum sollte ich den Rasen überhaupt düngen?

Werden dem Rasen nun Stickstoff, Kalium, Phosphor, Eisen oder Magnesium entzogen, verliert das Gras mit der Zeit seine leuchtend grüne Farbe, das Wachstum verringert sich und Unkräuter gewinnen die Oberhand. Durch ein sachgerechtes Düngen halten Sie das Grün immer in Topform und der Rasen entwickelt sich zu einem dichten und schnell wachsenden Geflecht. Dabei ist die Auswahl des geeigneten Rasendüngers mindestens genauso bedeutsam wie der optimale Zeitpunkt des Düngens selbst. Eine satte Farbe und der dichte, gleichmäßige Wuchs Ihrer schmucken Wiese sind ein untrügliches Zeichen für Qualität und lassen erkennen, dass eine exzellente Nährstoffversorgung erfolgt ist.

AngebotBestseller Nr. 1
WOLF-Garten - 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger SQ 450; 3840745
  • Wirkt zweifach über Blätter und Wurzeln innerhalb von 2 – 3 Wochen
  • Düngerwirkung: bis zu 100 Tage
  • Gegen Unkräuter
  • Schafft gesunden und dichten Rasen
  • 22 % Stickstoff, 5 % Phosphat, 5 % Kaliumoxid, 0,8 % 2,4 D und 0,12 % Dicamba

Welche Inhaltsstoffe sollten in einem Langzeitdünger enthalten sein – und was bewirken diese?

Auch wenn der Rasen über ein dichtes und verzweigtes Wurzelwerk Rasen verfügt, ist die Gabe zusätzlicher Kraftportionen zu unterschiedlichen Zeiten ein Muss. Sobald Sie Ihrem Rasen etwas Gutes zukommen lassen möchten, sollten Sie allerdings auf einen Universaldünger verzichten. Greifen Sie stattdessen lieber auf einen speziellen Rasendünger zurück, der ideal auf den Bedarf des Grüns ausgerichtet ist und die überlebenswichtigen Nährstoffe in perfekt abgestimmter Mischung enthält. Hochwertige Produkte, wie beispielhaft der Dünger für den Rasen von Eurogreen, haben uns überzeugt und belegen, dass mit wichtigen Inhaltsstoffen eine optimale Versorgung erzielt wird:

Stickstoff (N)

Stickstoff ist mit einem Anteil von über 20 Prozent vertreten und somit das wichtigste Element. Der Inhaltsstoff trägt entscheidend zum Wachstum bei und sorgt für die sattgrüne Farbe des Rasens. Zudem ist der Stoff verantwortlich für die Bildung benötigter Eiweiße sowie für die Stärkung der Zellen.

Phosphor

Es fördert und stärkt das Wachstum des Wurzelwerks, baut Enzyme auf und reguliert den Energiehaushalt des Rasens.

Kalium (K)

Zur Beschleunigung des Stoffwechsels, Stärkung der Widerstandsfähigkeit hinsichtlich möglicher Krankheiten und Steigerung der Winterhärte. Außerdem bildet der Stoff Energiereserven, die im Mangelfall kurzfristig freigesetzt werden.

Rasen HellAuf den Verpackungen sollten die prozentualen Anteile der jeweiligen Inhaltsstoffe deklariert sein.
Neben den drei Hauptbestandteilen, die im Sprachgebrauch auch mit NPK bezeichnet werden, finden Sie zusätzlich auch noch Magnesium, Eisen und Spurenelemente in Ihrem Dünger. Diese sorgen im Zusammenspiel mit den anderweitigen, elementaren Inhaltsstoffen für eine perfekte Pflege und Erhaltung Ihres Rasens.

Tipp: Sie sollten unbedingt darauf achten, dass die Sie Ihrem Rasen die Nährstoffgabe in einem ausgewogenen Verhältnis zukommen lassen. Führen Sie übermäßig viel Kraftfutter hinzu, ist dieses ebenso untunlich wie eine zu geringen Abgabe. Berücksichtigen zudem beim Düngen die unterschiedlichen Jahreszeiten sowie die Vegetationsperioden.

Bestseller Nr. 1
25 kg Premium Rasendünger Herbst für 700m² Profi Rasen Dünger Boni-Shop
121 Bewertungen
25 kg Premium Rasendünger Herbst für 700m² Profi Rasen Dünger Boni-Shop
  • 25 kg im Sack von Boni-Shop
  • Kaliumreich zur besseren Überwinterung
  • Profiware aus dem Garten und Landschaftsbau
  • NPK-Dünger mit Schwefel und Eisen
  • Gut streufähiges Feingranulat 1-2 mm
Bestseller Nr. 2
WOLF Garten SQ 450 Unkrautvernichter Plus Rasendünger 2x9kg für 900m²
  • Wirkt zweifach über Blätter und Wurzeln innerhalb von 2 – 3 Wochen
  • Düngerwirkung: bis zu 100 Tage
  • Gegen Unkräuter
  • Schafft gesunden und dichten Rasen
  • 22 % Stickstoff, 5 % Phosphat, 5 % Kaliumoxid, 0,8 % 2,4 D und 0,12 % Dicamba
Bestseller Nr. 3
Beckmann 25kg für 830m² Rasendünger mit Langzeitwirkung
  • Langzeitwirkung
  • für dichten, sattgrünen Rasen
  • Profiware aus dem Garten und Landschaftsbau
  • Gut streufähiges Feingranulat 1-2 mm
  • Langzeitdünger

Warum sollte ich einen speziellen Dünger verwenden?

Egal, ob Sie einen organischen oder mineralischen Dünger verwenden – die ideale Mischung macht den Unterschied. Sie profitieren von einem spezifisch auf Ihren Rasen ausgelegten Produkt langfristig und erkennen schnell die Vorteile:

  • Besserer Schutz gegen Krankheitserreger
  • Verbesserte Resistenz gegen extreme Kälte, übermäßige Hitze und längere Trockenperioden
  • Stärkung des Wurzelgeflechts
  • Kräftiger und gleichmäßiger Rasenwuchs
  • Schnellere Wurzelbildung
  • Hohes Maß an Langzeitwirkung
  • Optimierte und ausgewogene Nährstoffzufuhr

Wenn Sie herkömmliche Dünger, zum Beispiel für Blumen oder ähnliche Gewächse, verwenden, wird Ihr Rasen diese Gabe zumeist übelnehmen. Da Ihr Gartenteppich wahrlich nährstoffhungrig ist, sind konventionelle Produkte ungeeignet. Die benötigten Nährstoffe sind nicht in ausreichender Menge und Form enthalten, sodass eine effektive und effiziente Versorgung nicht gewährt ist.

Bestseller Nr. 1
Plantura Bio-Rasendünger mit 3 Monate Langzeit-Wirkung, 10,5 kg, ideal im Frühjahr und Sommer, Dünger gegen Moos, staubarmes Granulat, unbedenklich für Haustiere
  • Unser Plantura Bio-Rasendünger besteht aus natürlichen Rohstoffen und hat ein NPK-Verhältnis von 8-1-6; so verbindet er höchste Wirksamkeit mit Nachhaltigkeit - für Gärtnern ohne Kompromisse
  • Der Bio-Rasendünger verfügt über eine 3-monatige Langzeitwirkung und versorgt Ihren Rasen (sowie Rollrasen) im Frühjahr und Sommer ideal mit allen wichtigen Nährstoffen; für gesunden und satt-grünen Rasen ohne Moos
  • Unser Bio-Rasendünger ist unbedenklich für Haus- & Gartentiere; auch Kinder können direkt nach der Düngung wieder auf dem Rasen spielen
  • Das organische Granulat ist leicht auszubringen (per Hand oder Streuwagen), riecht nicht und unterstützt ein gleichmäßiges Rasenwachstum sowie ein gesundes Bodenleben
  • Unser Plantura Bio-Rasendünger ist selbstverständlich für den biologischenLandbau zugelassen, rein organisch und verzichtet komplett auf tierische Ausgangsstoffe

Wie häufig sollte ich einen Rasen düngen?

Auch wenn Ihr Rasen eine Form der Dauerkultur ist und jede Menge zusätzliche Power benötigt, sollten Sie diesen maximal bis zu viermal im Jahr düngen. Allerdings ist dieses auch von der Grassorte, der Belastung sowie der Bodenbeschaffenheit abhängig.

Sofern Sie einen Zierrasen angelegt haben, der nahezu nicht belastet wird, sollten Sie lediglich zweimal jährlich ein Düngemittel mit Langzeitwirkung aufbringen.

Wie häufig dünge ich einen Spielrasen?Spielrasen

Handelt es sich um einen Spielrasen mit mittlerer Beanspruchung, empfehlen wir Ihnen einen Langzeitdünger dreimal im Jahr aufzutragen.

Besonders stark belastete Flächen, die beispielsweise von Kindern für das Fußballspiel genutzt werden, können Sie bedenkenlos viermal im Jahr mit wichtigen Nährstoffgaben erfreuen.

Extra-Tipp: Wenn Sie einen Mähroboter oder Mulch-Rasenmäher verwenden, müssen Sie deutlich weniger düngen. Das Schnittgut verbleibt auf der Rasenfläche und gibt durch den Zersetzungsprozess die darin enthaltenen Nährstoffe an das stehende Grün ab.

Wann sind die besten Termine für die Rasendüngung?

Zunächst einmal ist es für Sie wichtig, dass Sie das Aufbringen der Dünge-Präparate, gleichmäßig über das Jahr verteilen. Einen Rasen, der lediglich einer geringen Belastung ausgesetzt ist, düngen Sie Mitte bis Ende März. So erhält die gesamte Fläche nach dem Winter eine ordentliche Portion zusätzlicher Kraft, die das Grün in seinem Wachstum tatkräftig unterstützt. Eine zweite Nährstoffgabe erfolgt dann in den warmen Sommermonaten Juli oder August.

Der ideale Zeitpunkt für das Düngen eines besonders strapazierten Rasens sind die Monate März, Mai, August und September. So bleibt das Grün kräftig und trotzt auch einer extremen Beanspruchung.

Wann dünge ich einen Schattenrasen?

Die dreimalige Nährstoffgabe für einen Schattenrasen sollten Sie auf die Monate März, Juni sowie September/Oktober verteilen. Sie können bei der letzten Gabe hierzu einen speziellen Herbstrasendünger nutzen, der das Gras optimal auf den anstehenden Winter vorbereitet.
Sie sollten diese Angaben jedoch nur als Richtwert verstehen. Der Düngevorgang ist nämlich von einigen entscheidenden Faktoren abhängig, sodass eine Generalaussage für den perfekten Zeitpunkt grundsätzlich nicht getroffen werden kann. Dazu zählen

  • Sorte des Rasens
  • Bodenbeschaffenheit
  • Lage der Grünfläche
  • Witterungsbedingungen

Gut zu wissen!

Sie müssen Ihren Rasen jedoch nicht zwangsläufig düngen. Wenn dieser saftig, in sattem Grün und ebenmäßig in Ihrem Garten steht, dürfen Sie von einem optimalen Nährstoffhaushalt im Boden ausgehen. Sobald sich dieser Zustand allerdings verändert, sollten Sie schnellstmöglich reagieren und einen geeigneten Rasendünger aufbringen, der umgehend seine Wirkung entfaltet.

Worauf muss ich beim Ausstreuen des Rasendüngers achten?

Nachdem Sie den Rasen gemäht oder vertikutiert haben, können Sie mit dem Ausstreuen des Düngers starten – sofern kein Frost mehr zu erwarten ist. Nach dem Aufbringen sollten Sie für mindesten 30 Minuten den Rasensprenger anstellen und die Flächen großzügig wässern. Idealerweise liegen zu diesem Zeitpunkt dunkle Wolken über Ihrem Grün oder dieses befindet sich in einem schattigen Bereich. Übermäßige Sonneneinstrahlung führt dazu, dass der Rasen verbrennen kann. Streuen Sie das Granulat gleichmäßig in Läng- und Querrichtung und achten darauf, dass möglichst der gesamte Boden erreicht wird. Bringen Sie das Granulat idealerweise mit behandschuhten Händen oder einem Streuwagen auf. Bei beiden Optionen sollten Sie auf eine gleichmäßige Verteilung achten, damit auch alle Stellen versorgt werden.

Die Dosierung

Achtung: Sie müssen unbedingt die Dosierungsvorgaben der Hersteller berücksichtigen. Kleinkinder und Haustiere sollten Sie einige Tage nach dem Ausstreuen von diesem Gebiet fernhalten.

Rasen Lang
Gibt es auch einen Rasendünger mit Moosvernichter?

Insbesondere nach den langen Wintermonaten, in denen die Pflege des Rasens naturgemäß ein wenig vernachlässigt wurde, bilden sich Moose und Unkraut auf der Grünfläche. Diese entziehen der Wiese dringend benötigte Nährstoffe und verhindern einen üppigen und gleichmäßigen Wuchs. Daneben können aber auch andere Ursachen das Erscheinungsbild der Rasengräser trüben:

  • Zu geringe Sonneneinstrahlung
  • Staunässe
  • Unregelmäßiges Mähen
  • Zu kurzer Schnitt
  • Minderwertiges Rasen-Saatgut
  • pH-Wert niedriger als -6-
  • Übermäßig viel Herbstlaub auf der Fläche

Dieser Problematik können Sie idealerweise mit einem Moosvernichter für den Rasen zu Leibe rücken. Sie profitieren von der ausgezeichneten Wirksamkeit hochwertige Kombi-Präparate.

Zum einen sorgen diese dafür, dass das ungeliebte Moos zwischen den Halmen schnellstmöglich und langfristig verschwindet. Daneben unterstützen die Allrounder ein gesundes Wachstum, sorgen für ein starkes Wurzelgeflecht und attackieren in vielen Fällen auch andere unliebsame Unkräuter.

Die Bodenanalyse

Bevor Sie Ihren Garten düngen oder einen Moosvernichter einsetzen, können Sie in einem dreijährigen Rhythmus jeweils auch eine Bodenanalyse in Auftrag geben. Dazu entnehmen Sie an 6 bis 8 unterschiedlichen Stellen aus dem oberen Erdreich Ihrer Grünfläche Proben und lassen diese einem Labor zukommen. Nach rund drei Wochen erhalten Sie das Resultat und wissen, warum Ihr Rasen nicht in Topform ist. Darüber hinaus geben Ihnen die Institute auch noch eine Empfehlung für optimales Düngen an die Hand.

Was gilt es beim Umgang mit einem Moosvernichter zu beachten?

Experten sowie führende Produkthersteller empfehlen, beim Aufbringen des Rasendüngers mit Moosvernichter unbedingt feste Schuhe und Handschuhe zu tragen. Derartige Präparate enthalten oftmals sogenannte Eisen-II-Sulfate, die auf nackter Haut leichte Verätzungen hervorrufen können. Zudem verbleiben vielfach auch Rückstände an der Kleidung oder an Accessoires, die Sie in Ihrem Rasen platziert haben. Besonders achtsam beim Aufbringen sollten Sie sein, wenn sich in Ihrem Haushalt kleine Kinder und Haustiere aufhalten. In den ersten Tagen nach dem Einsatz sollten Sie dafür Sorge tragen, dass diese Personen und Tiere nicht in Kontakt mit den Mitteln kommen.

Tipp: Sie können das Präparat auch mittels eines herkömmlichen Streuwagen auftragen. So kommen Sie nicht in direkten Kontakt und müssen keine gesundheitliche Beeinträchtigung befürchten.

Wie bringe ich den Dünger mit Moosvernichter richtig auf?

Moosvernichter in Kombination mit einem Rasendünger Rasen Moosverfügen über eine ätzende Wirkung und verbrennen die lästigen Sporenpflanzen. Idealerweise setzen Sie das Mittel direkt nach dem kurz nach der Mahd auf einem feuchten oder gut gewässerten Boden ein. Dazu nutzen Sie für Ihren Komfort einfach eine handelsübliche Gießkanne. So erreichen Sie das Moos am besten. Nach dem Einbringen empfehlen wir Ihnen, den gesamten Grund erst nach 2 bis 3 Tagen ordentlich mit Wasser zu versorgen. Auf das Mähen sollten Sie rund eine Woche verzichten. 12 bis 14 Tage nach dem Auftragen des Vernichters sollte sich dessen Wirkung zeigen und Sie können das braune oder schwarze Moos aushaken. Alternativ ist auch der Einsatz eines Vertikutierers eine probate Maßnahme.

Gut zu wissen!

Der Einsatz von Kombi-Präparaten aus Dünger und Moosvernichter sind insbesondere dann sinnvoll, wenn sich die unschönen Begleiter noch nicht in sonderlich üppiger Form ausgebreitet haben. Derartige Produkte funktionieren gleichermaßen als Dünger, der Ihren Rasen gut versorgt. Gleichzeitig sorgen die enthaltenen Wirkstoffe dafür, dass das Moos vernichtet wird.

Welche Alternative zu Produkten mit Eisen-Sulfat gibt es?

Die gängigsten Produkte enthalten aufgrund der hohen Wirksamkeit Eisen-II-Sulfate. Daneben finden Sie alternativ weitere Mittel, die zumeist als Flüssigkonzentrat erhältlich sind:

  • Moosvernichter mit Pelargonsäure (natürlich vorkommendes Herbizid, biologisch abbaubar)
  • Moosvernichter mit Essigsäure (unschädlich, schwache Wirksamkeit)
  • Moosvernichter mit Quinoclamin (hautreizende Wirkung, verhindert den Stoffwechsel von Moos)

Wie kann ich dem Moosbefall vorbeugen?

In jedem Fall sollten Sie den Rasen einmal wöchentlich während der Wachstumszeit in den Monaten März bis Oktober/November mähen. Bei längerer Trockenheit sorgen Sie rechtzeitig für eine ausreichende Bewässerung. Dazu ist es ratsam, den Rasen ab dem Frühjahr mit einem Langzeitdünger die notwendigen Nährstoffe zuführen. Dieser wirkt, je nach Hersteller, zwischen 3 und 6 Monaten. So wird das Grün mit der notwendigen Power versorgt, bildet einen ebenen und dichten Rasenteppich und bietet den nervigen Moosen keine Gelegenheit sich auszubreiten.

Welche Vor- und Nachteile haben flüssige Rasendünger?

Neben den speziellen, festen Rasendüngern, die zumeist als Granulat verfügbar sind, haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Grünfläche mit einem flüssigen Präparat in Schuss zu halten. Die Inhaltsstoffe beider Produkte sind im Wesentlichen identisch, wobei Sie das flüssige Pendant in der Regel als Konzentrat erwerben können und mit Wasser verdünnen müssen. Unterschiede gibt es bei der Art der Aufbringung sowie im Wirkungszeitraum. Auch die optimale Dosierung stellt viele Hobbygärtner vor Herausforderungen.

Wie nahezu in allen Bereichen gibt es umfangreiche Vorteile, jedoch auch weniger positive Aspekte. Zu Ihrer Orientierung stellen wir diese in einer Übersicht vor:

Vorteile

  • Gleichmäßige und flächendeckende Verteilung möglich
  • Schnelle Wirkung hinsichtlich der Nährstoffversorgung
  • Kein Bewässern oder Vertikutieren erforderlich
  • Sowohl in mineralischer als auch organischer Form erhältlich
  • Einfaches Aufbringen (kein Streuwagen notwendig)

Nachteile

  • Dosierung problematisch (Gefahr der Über- oder Unterdüngung, Stoßwachstum)
  • Deutlich kürzere Wirkzeit gegenüber den festen Mitteln (maximal zwischen 30 und 50 Tagen)
  • Zumeist höherer Anschaffungspreis
  • Eher für kleinere Rasenflächen geeignet

AngebotBestseller Nr. 1
COMPO Rasen Moos-frei Herbistop, Bekämpfung Moosen und Algen, Konzentrat, 500 ml
  • Hochwirksames, nicht bienengefährliches Mittel mit Sofortwirkung, Bekämpfung von Moos im Rasen sowie Moosen und Algen im Garten, Keine Rostflecken, Betreten des Rasens nach Antrocknen des Spritzbelags wieder möglich
  • Gezielte und schnelle Bekämpfung von Moos im Rasen: Mit natürlichem Wirkstoff wie er in der Natur vorkommt, Schneller Wirkungseintritt, Wirksam auch bei niedrigen Temperaturen, Keine Verursachung von Rostflecken, Nicht bienengefährlich
  • Einfache Handhabung: Anwendung nur mit Wasser verdünnt, Zur Moosbekämpfung im Rasen gleichmäßiges Begießen (abends), Gebrauchsanweisung auf Verpackung, Neupflanzungen oder Säen frühestens drei Tage nach der Anwendung
  • Gebrauch nur in voller, zugelassener Konzentration, Nicht bienengefährlich, Kühle, trockene und frostfreie Lagerung in Originalverpackung, Entsorgung der leeren Verpackung in der Wertstoffsammlung
  • Lieferumfang: 1 COMPO Rasen Moos-frei Herbistop, Konzentrat, 500 ml für 55 m² Moosfläche, Art.-Nr. 26523
AngebotBestseller Nr. 2
WOLF-Garten - Moosvernichter und Rasendünger - SW 100 - 3,5 kg für 100 m² - 3841020
  • Befreit den Rasen innerhalb von – 2-3 Wochenzuverlässig und dauerhaft von Moos
  • Die gleichzeitige Nährstoffgabe versorgt undstärkt die Rasenpanzen
  • Sattgrüner Rasen in 7 Tagen
  • 14 % Stickstoff, 5 % Kaliumoxid + 6 % Eisen
  • Februar–Oktober
AngebotBestseller Nr. 3
COMPO FLORANID Rasendünger gegen Unkraut+ Moos Komplett-Pflege, 3 Monate Langzeitwirkung, Feingranulat, 9 kg, 300m²
  • Komplett-Pflege für Ihren Rasen in einem Arbeitsgang: Hochwertiger Rasendünger mit sehr guter Sofort- sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 3 Monaten, Zuverlässige Bekämpfung von Moos und Unkraut über Blatt bis in die Wurzel
  • Kontrolliertes Gräserwachstum: Optimale Versorgung mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen, Schneller Lückenschluss der durch die Moos- und Unkrautbekämpfung entstandenen Kahlstellen, Schnelles Auflösen der Körner dank homogenem Feingranulat
  • Leichte Handhabung: An einem regenfreien Tag morgens auf taunassen Rasen streuen (1-2 Tage nach dem Mähen), Einwirken der Wirkstoffe 1-2 Tage, Rasenfläche nach 2-3 Tagen bewässern, Mechanische Entfernung von abgestorbenem Unkraut und Moos
  • Anwendungszeitraum: Maximal einmal jährlich während der Vegetationsperiode (nicht im Ansaatjahr) von Mai bis August bei Temperaturen über 10 Grad, Nutzung des Rasen erst 2-3 Tage nach der Düngung (nach Bewässerung und Abtrocknung der Rasenfläche)
  • Lieferumfang: 1 x COMPO FLORANID Rasendünger gegen Unkraut + Moos Komplett-Pflege, 3 Monate Langzeitwirkung, Feingranulat, 9 kg, 300 m², Art.-Nr.: 26173

Wichtig! Unabhängig, ob Sie sich für einen Flüssigdünger oder ein festes Düngemittel entscheiden, empfehlen wir Ihnen unbedingt die Vorgaben der Hersteller auf der Verpackung einzuhalten. Allerdings können Sie im Individualfall auch davon abweichen, wenn Sie genug Erfahrung beim Düngevorgang gesammelt haben. So können Sie die Dosis der Präparate bedarfsgerecht steigern oder reduzieren.

Was ist ein Langzeitdünger – und wie ist seine Wirkung?

Sobald Sie sich für ein derartiges Produkt entscheiden, profitieren Sie insbesondere von einer Rasen Käferausgedehnten Wirkungsphase. Diese Mittel kombinieren eine recht schnelle Wirkung mit einer lang anhaltenden Versorgung durch wichtige Nährstoffe für Ihren Rasen. Sie dürfen hierbei einen Zeitraum von bis zu 180 Tagen erwarten, in denen Ihr Präparat das Grün wieder regenerieren lässt. Langzeitrasendünger lassen Ihr Gras nicht nur in die Höhe sprießen, sondern sorgen auch für ein gleichmäßiges Wachstum in der Breite. So entwickelt sich die gesamte Fläche zu einem saftigen und satten Teppich, der mit kräftigem Wurzelwerk daherkommt und durch eine nachhaltige Belastbarkeit punktet.

Die Dosierung

Empfohlene Richtwerte für die Dosierung bei einem Zierrasen belaufen sich in etwa auf 20 Gramm Langzeitdünger pro Quadratmeter. Wird Ihr Rasen intensiver belastet, sollten Sie rund 30 Gramm pro Quadratmeter aufbringen. Beachten Sie jedoch, dass es hier, je nach Hersteller und Qualität der Präparate, Abweichungen nach unten und oben geben kann.

Welche Arten gibt es?

Prinzipiell lassen sich Rasendünger in zwei Kategorien einteilen:

  • Organische Rasendünger
  • Mineralische Rasendünger

Im Folgenden erläutern wir Ihnen detailliert die Unterschiede der beiden Rasenhelfer und gehen auf die Vor- und Nachteile ein.

Was ist ein organischer Rasendünger und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Die auch als Bio-Produkte bezeichneten Mittel bestehen aus bearbeiteten Pflanzenabfällen, denen tierische Substanzen wie Knochenmehl, Borsten oder Hornspäne zugegeben werden. Die Mikroorganismen auf Ihrer Rasenfläche zersetzen die Mixtur, sodass die Nährstoffe ins Erdreich abgegeben werden. Es handelt sich hierbei um natürliche und umweltfreundliche Mittel, die wenig belastet sind und deren Düngewirkung länger anhält als bei den mineralischen Pendants. Allerdings verläuft der Prozess zumeist erheblich langsamer. Eine Überdüngung mit organischen Rasendüngern ist eher unwahrscheinlich.

Vorteile

  • Regeln die Aktivität des Bodenlebens an und verbessert dadurch dessen Struktur
  • Steigerung und Erhalt des Humusgehaltes sowie der Wasserspeicherung
  • Langzeitwirkung auf natürliche Art
  • Umweltfreundliche Produktion
  • Bodensubstanzen verbleiben im Gleichgewicht
  • Förderung von gleichmäßigem Wachstum
  • Auch als flüssiger Rasendünger erhältlich

Nachteile

  • Höherer Anschaffungspreis
  • Verzögerte Wirkung
  • Teilweise geringere Nährstoffkonzentration
  • Möglicher unkontrollierter Verlauf der Düngung

AngebotBestseller Nr. 1
WOLF-Garten - 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger SQ 450; 3840745
  • Wirkt zweifach über Blätter und Wurzeln innerhalb von 2 – 3 Wochen
  • Düngerwirkung: bis zu 100 Tage
  • Gegen Unkräuter
  • Schafft gesunden und dichten Rasen
  • 22 % Stickstoff, 5 % Phosphat, 5 % Kaliumoxid, 0,8 % 2,4 D und 0,12 % Dicamba
AngebotBestseller Nr. 2
COMPO Rasen-Langzeitdünger, 3 Monate Langzeitwirkung, Feingranulat, 20 kg, 800 m²
  • Für einen dichten, sattgrünen Rasen: Hochwertiger Spezial-Rasendünger für den Zier-, Sport- und Spielrasen, Mit guter Startwirkung (ohne Stoßwachstum) sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 3 Monaten, Rasenpflege ohne Verbrennungsgefahr
  • Robuster und tiefgrüner Rasen: Alle Nährstoffe in einem Düngekorn, Gezielte Abgabe des enthaltenen Langzeit-Stickstoffs anhand der natürlichen Wachstumsfaktoren des Rasens (Bodenorganismen, Temperatur und Feuchtigkeit)
  • Leichte Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung des Düngers mit der Hand oder dem Streuwagen auf den trockenen Rasen ohne Überlappen der Bahnen (1-2 Tage nach dem Mähen), Anschließend ausreichende Bewässerung (bei Hitze und Trockenheit ca. 20 Minuten)
  • Schnelles Auflösen der Körner dank homogenem, feinen Granulat, Trocken Lagern bei über 6 °C und unter 35 °C, Nur auf Rasenflächen anwenden
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Rasen-Langzeitdünger, 3 Monate Langzeitwirkung, 20 kg, 800 m², Art.-Nr.: 13112
Bestseller Nr. 3
Rasendünger Eco 12-5-5 25kg Startdünger Sommerdünger Herbstdünger Volldünger
  • Günstiger Rasen Volldünger
  • Für ein gesundes Wachstum
  • Für robuste und saftig grüne Gräser
Bestseller Nr. 4
Neudorff 00139 Azet Rasendünger, 20 kg
  • Organischer NPK-Dünger 9-3-5 mit natürlicher Sofort- und Langzeitwirkung.
  • Für dichten, grünen Rasen ohne Moos und Unkraut
  • Mit bodenbelebenden Mikroorganismen und MyccoVital (Mykorrhiza) für kräftige Wurzeln und eine optimale Widerstandskraft gegen Trockenheit.
  • Aus natürlichen Rohstoffen.
  • Schonend für Mensch und Tier.
Bestseller Nr. 5
Oscorna Rasaflor, 20 kg
  • 20 kg Sack
  • Organischer NPK-Dünger 8-4-0,5
  • Sorgt für ein gesundes, kraftvolles Gräserwachstum.
  • Führt zu einem sattgrünen, strapazierfähigen Rasen.
  • Verdrängt selbst hartnäckiges Moos und Unkraut.

Was ist ein mineralischer Rasendünger und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Die mineralischen Inhaltsstoffe eines derartigen Rasendüngers, vorwiegend handelt es sich hier bei den Komponenten um Salze, werden im Bergbau gewonnen oder in synthetischen Verfahren hergestellt. Aufgrund der schnellen Freisetzung der enthaltenen Nährstoffe, ist auch die Wirksamkeit, im Vergleich zu organischen Ausführungen, deutlich höher. Somit sind die Produkte optimal für die Neuanlage einer Rasenfläche oder eine akute Pflegebehandlung Ihres Grüns geeignet. Nachteilig könnte sich auswirken, dass das Granulat bei stärkerem Regen ins Grundwasser gespült werden kann und somit die gewünschte Wirkung auf Ihren Rasen verfehlt wird.

Vorteile

  • Hohe Nährstoffkonzentration
  • Schnelle Wirksamkeit
  • Langfristige Wirkung (bis zu 180 Tagen)
  • Kostengünstiger in der Anschaffung
  • Fördert gleichmäßigen Rasenwuchs
  • Stärkt das Wurzelwerk

Nachteile

  • Intensives und weniger umweltfreundliches Herstellungsverfahren
  • Höheres Überdüngungsrisiko
  • Geringes Maß an Nachhaltigkeit

Gut zu wissen!

Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, eine Kombination aus beiden Düngerarten zu verwenden. Hierbei handelt es sich um einen organisch-mineralischen Dünger, der größtenteils die Vorteiler beider Formen vereint.

Rasen Schluss

Wie lange ist ein Rasendünger haltbar?

Prinzipiell müssen Sie nicht befürchten, dass Ihr Präparat nach einigen Monaten nicht mehr zu verwenden ist. Zwar ist auf der Verpackung ein Mindesthaltbarkeitsdatum aufgebracht, doch dazu sind die Hersteller vom Gesetzgeber her verpflichtet. Solange die Mittel nicht flocken oder ähnliche Anzeichen aufweisen, können Sie von einer langfristigen und ordnungsgemäßen Verwendung ausgehen. Auch die Nährstoffe bleiben erhalten, sodass Ihr Rasen alles Notwendige erhalten wird.

Dazu ist es jedoch Voraussetzung, dass Sie Ihren Rasendünger richtig lagern. Wählen Sie einen kühlen Aufbewahrungsort und setzen Sie Ihren Gartenhelfer keiner übermäßigen Sonne oder Feuchtigkeit aus. Sorgen Sie zudem dafür, dass die Verpackung gut verschlossen ist. Im Haus mit Zimmertemperatur ist eine Lagerung nicht anzuraten.

Flüssigdünger können Sie bedenkenlos Zuhause aufbewahren. Trotz des zumeist vorhandenen Sicherheitsverschlusses sollten Sie den flüssigen Rasendünger für Kinder unbedingt unzugänglich machen.

Ein gutes natürliches Düngemittel ist auch Kokoserde.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Tiermist Dünger:

Mehr zum Thema Biodünger:

Oregano – das Kraut aus dem Mittelmeerraum

Oregano Beitragsbild

Oregano Titel

Oregano

Oregano – Das beliebte Gewürz aus dem Mittelmeerraum

Oregano ist ein beliebtes aromatisches Gewürz, dessen ursprüngliche Heimat die warme Mittelmeerregion ist. Dort bildet das würzige Kraut riesige Blütenteppiche, die in den Sommermonaten nicht nur besonders intensiv duften. Auch Bienen, Hummeln, Schmetterlinge sowie viele andere Insekten fliegen auf die Blüten und finden hier wertvolle Nahrung, die sie für ihren Fortbestand benötigen.

Auch unter den Namen Wohlgemut, Dost, Origanum vulgare oder Wilder Majoran bekannt, hat sich Oregano längst in vielen heimischen Gärten einen Stammplatz gesichert. Und das aus gutem Grund. Der mediterrane Lippenblütler ist nicht nur eine unverzichtbare und unverwechselbare Zutat für Pizzen, Pasta und Tomaten – bereits seit dem Mittelalter wird der Alleskönner auch als Heilmittel zur Linderung unterschiedlicher Beschwerden eingesetzt.

Oregano – wie sieht er aus?

Das ausdauernde und mehrjährige Gewürz- und Heilkraut ist stark verzweigt und treibt aus seinem Wurzelstock in jedem Jahr neu aus. Typisch für den krautigen Dost sind die eiförmigen, spitz zulaufenden Blätter, die eine Größe von 4 Zentimetern erreichen können und mit einem leicht flaumigen Haar versehen sind. Der Oregano bildet bis zu 6 Millimeter lange Lippenblüten in den Farben rosa, weiß oder violett aus, die an kugelförmigen Scheinrispen sitzen. Aus den Blüten entwickeln sich etwa 1 Millimeter große, dunkelbraune Nussfrüchte.

Das aromaintensive Gewächs erreicht an seinen aufrechten Stängeln eine Höhe von 30 bis 60 Zentimetern. Im Gegensatz zu seinem nahen Verwandten Majoran, einem beliebten Hausmittel gegen Ameisen, ist Oregano zumeist winterhart und überlebt durchaus Temperaturen von bis zu -15 Grad Celsius. Der wohl größte Unterschied der oft verwechselten Pflanzen liegt in der Verwendung in der Küche: Oregano gilt als typisches Gewürz für Pizzen, Pasta oder Tomaten und Hackfleisch. Majoran hingegen lässt sich ausgezeichnet zur Verfeinerung von edlen Fleischspeisen, Geflügel, Suppen oder Eintöpfen einsetzen.

Welche Arten von Oregano gibt es?

Die Artenvielfalt des Oregano ist mit rund 40 unterschiedlichen Sorten durchaus üppig. Damit Sie auch die richtigen Pflanzen für Ihren Garten oder Balkon finden, stellen wir Ihnen einige unterschiedliche Möglichkeiten vor, die im Handel erhältlich sind und in Ihrem Kräutergarten nicht fehlen sollten:

  • Zaatar (Syrischer Oregano)

    Typisches Gewürz für viele orientalische Gerichte. Die mehrjährige Pflanze wird normalerweise in freier Wildbahn geerntet. Sie sollte aber in den frostigen Monaten im Haus in einem Topf oder Gewächshaus kultiviert werden, da sie nicht winterhart ist.

  • Origanum vulgare (Griechischer Oregano)

    Hierbei handelt es sich um die wohl bekannteste und am häufigste verwandte Oregano-Art. Auch als echter Oregano bezeichnet, dürfte Ihnen das Kraut insbesondere von Hackfleischspeisen, Pizzen oder Tomatengerichten her vertraut sein. Ein durchlässiger Boden sowie ein sonniger Standort werden von diesem winterfesten Kraut bevorzugt.

  • Origanum dictamnus (Kreta-Majoran)

    Sie erkennen die Pflanze vor allem an wolligen Blättern, die weiß schimmern. Das Kraut ist nicht gegen Frost gefeit und sollte daher in einem Kübel gezogen werden und frostsicheren Gebäuden überwintern.

  • Origanum samothrake (Pfeffriger Oregano)

    Das intensive Aroma macht das Gewächs zu einem idealen Begleiter in der modernen Küche. Die Sorte benötigt wenig Wasser und sollte ebenfalls keinen Frost abbekommen.

  • Origanum laevigatum aromaticum (Blumen-Oregano)

    Ideal für die Anpflanzung in Ihrem Kräutergarten. Der Blumen-Oregano punktet durch eine exzellente Blütenpracht und duftet deutlich intensiver als viele andere Sorten. Insbesondere Bienen und anderweitige Insekten nützen die Weide als Nahrungsquelle. Diese Oregano-Art ist nicht vollständig winterhart, kann aber, gut geschützt, auch bei Frost draußen überleben.

Besonderer Tipp: Die Blüten aller Oregano-Arten sind, im Gegensatz zu anderen Pflanzen wie beispielhaft Petersilie, äußert aromatisch und essbar. Sie können die zarten Blättchen sanft von der abzupfen oder auch mit den Zweigen des Oregano trocknen. Vor allem wenn sie frisch sind, entfalten die Blüten ihr ganzes Aroma und bereichern Ihre Küche. Doch auch das Auge ist ja bekanntlich mit. So zieren sie darüber hinaus schmackhafte Salate oder Quarkspeisen und sorgen optisch für einen zauberhaften Anblick.

Bestseller Nr. 1
Oregano Samen (Mehrjährig) | Oreganosamen | Saatgut für Oregano-Pflanzen | Kräutersamen
  • 🌿 Origanum vulgare - Auch bekannt als Echter Dost, wilder Majoran oder Wohlgemut aus der Pflanzenfamilie der Lippenblütler (Lamiaceae).
  • 🌿 Verwendung als Gewürzkraut für Suppen, Omeletts, Kartoffelgerichte, Fleisch, Fisch, Pasta, Pizza oder Salate.
  • 🌿 Verwendung als Heilkraut oder Heilpflanze. Wird in der Naturheilkunde für eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt.
  • 🌿 Kann das ganze Jahr über geerntet werden. Benötigt nur sehr wenig Dünger. Anbau im Garten, auf dem Balkon oder im Haus.
  • 🌿 Krautige Pflanze, wird bis zu 65cm hoch. Gehört zur Gattung anderer Küchen- und Heilkräuter wie Basilikum, Lavendel, Minze, Salbei oder Thymian.
Bestseller Nr. 2
OwnGrown Premium Oregano Samen (Origanum vulgare), Oreganosamen mehrjährig, Saatgut für rund 200 Oregano Pflanzen
  • 🌱 ECHTER OREGANO (Origanum vulgare): Mehrjährige Oregano-Samen. Ein Beutel enthält Oreganosaatgut für ca. 200x ganze Pflanze Oregano für Ihr Kräuterbeet oder den Kräutergarten für die Küche
  • 🌱 EINFACHE AUSSAAT: Genaue Anleitung für Oreganosaat Anbau auf jeder Packung. Oregano Saat zwischen März bis Mai in Topf oder Schale aussähen, später ins Freiland, Hochbeet oder Balkon
  • 🌱 KRÄUTERSAMEN IN TOP QUALITÄT AUS DEUTSCHLAND: zertifiziertes Premium Oregano Saatgut. Die jungen Kräuter können direkt verzehrt, getrocknet, gerebelt oder gefroren werden
  • 🌱 TIPP ZUM WÜRZEN: Das Pizzagewürz für die mediterrane Küche! Eignet sich als Gewürz für Salat, Suppe und Gemüse. Zum Verfeinern von Oregano Öl. Getrocknete Blätter sind aromatischer als frische
  • 🌱 ANZUCHT HILFE: Sollte es bei Ihnen nicht wie gewünscht wachsen, kontaktieren Sie uns bitte unter hilfe@owngrown.com - wir unterstützen Sie gern oder zahlen den vollen Kaufpreis zurück!
Bestseller Nr. 3
Kräutersortiment | Kräuter-Set mit 10 Sorten Samen | Kräutersamen-Sortiment | Küchenkräuter und Gartenkräuter
  • 🌿 Basilikum - Petersilie - Schnittlauch - Pfefferminze - Gartenkresse - Thymian - Rosmarin - Oregano - Ysop
  • 🌿 Alle Sorten kommen in einem eigenen Tütchen mit Bildern, Beschreibung und Anleitung. Händisch verpackt.
  • 🌿 Kräutersaatgut mit ausgewählten und bewährten Sorten. Einige Sorten werden als Gewürzkraut und als Heilkraut verwendet.
  • 🌿 Für den eigenen Kräutergarten auf der Fensterbank, in der Küche oder im Freiland.
  • 🌿 Kräuter ganz einfach selber ziehen mit dem Qualitätssaatgut von DeineGartenwelt.
Bestseller Nr. 4
Premier Seeds Direct HRB20 italienische OreganoSamen (Packung mit 6000)
  • Typ: Mehrjährig. Tage zu Keimen: 8-15. Tage zur Reifung: 90. Pflanztiefe: 0,15cm. Abstand, Samen: 15-20cm.
  • Wenn die Pflanzen 2,5-5cm hoch sind, topfen Sie sie in individuelle Töpfe um und gewöhnen sie an die Außenbedingungen.
  • Pflanzen Sie sie in einer sonnigen Lage in einem gut dränierten Boden aus mit einem Abstand von 30 bis 45cm voneinander.
  • Professionelle DEFRA lizensierte Qualitätssaatgutversorgung minimale Verpackung.

Welchen Standort bevorzugt der Oregano?

Bei einem Spaziergang durch die Natur begegnet Ihnen das Kraut oft auf trockenen Wiesen oder an hellen Waldrändern. Hier findet der verwilderte Oregano perfekte Bedingungen, um im dichten Wuchs große Flächen zu bedecken.

Doch auch in Ihrem Beet oder in einem Steingarten bevorzugt der Wohlgemut ein vollsonniges Plätzchen, wobei es dem Oregano aber zur Not auch an halbschattigen Stellen durchaus gefällt. Wählen Sie zur Pflanzung einen eher nährstoffarmen und durchlässigen Boden, fühlt sich das nicht sonderlich anspruchsvolle Gewürz pudelwohl. Ist das Erdreich zu fest, lockern Sie es idealerweise mit Kies oder Quarzsand etwas auf.

Extra-Tipp: Sie profitieren in der Tat von einem Boden, der nur mäßig mit Nährstoffen versorgt ist. Dieser Umstand ist ein entscheidendes Kriterium, damit der Anteil in an ätherischen Ölen Ihrer Oregano-Pflanze besonders hoch ist.

Beabsichtigen Sie, Ihren Oregano auf dem Balkon oder der Fensterbank zu ziehen, achten Sie auf eine möglichst südliche Ausrichtung für die Kräuter. Alternativ funktioniert es auch in Richtung Osten, wobei ein nördlich ausgelegter Standort eher nicht geeignet ist.

Wann ist die beste Pflanzzeit für Oregano?

Ende April, Anfang Mai, wenn die Temperaturen tagsüber durchgängig um die 20 Grad Celsius betragen, sollten Sie mit der Aussaat direkt ins Freie starten. Für einen schnelleren Erfolg können Sie Oregano in Töpfchen oder Anzuchtschalen (mit Bio Anzuchterde) vorziehen. Darin drücken Sie den Samen sanft an und halten diesen nur leicht feucht. Nach 3 bis 4 Wochen sind die jungen Pflanzen dann bereit, um ins Beet eingesetzt zu werden.

Mit Thymian, Salbei oder Bohnenkraut finden Sie zudem perfekte Pflanzpartner für Ihre Anzucht in einem Kübel.

Oregano DunkelEmpfehlung: Sofern Sie keinen übermäßigen Bedarf an Oregano in Ihrem Haushalt haben, ist es ratsam, lediglich ein bis zwei Pflanzen in einem Topf anzuziehen. Diese Menge ist für den herkömmlichen Hausgebrauch in der Regel durchaus ausreichend. Da sich der Dost üblicherweise zudem auch rasant ausbreitet und Sie diesen auch durch Teilen schnell und einfach vermehren können, empfehlen wir Ihnen, bereits vorkultivierte Pflänzchen zu kaufen.

Wie viel Wasser benötigt die Oregano-Pflanze?

Haben Sie den Dost ins Beet oder den Kräutergarten verbracht, müssen Sie diesen insbesondere in den ersten Wochen regelmäßig gießen. Auch wenn Oregano pflegeleicht und robust daherkommt, sollten Sie auf eine kontinuierliche Wassergabe keinesfalls verzichten. Sobald sich die Pflanze an die Outdoor-Umgebung gewöhnt hat, müssen Sie diese nicht mehr so häufig gießen. Lediglich bei länger anhaltender Trockenheit ist es ratsam, das Erdreich rund um das Gewächs gut feucht zu halten.

Das Erdreich muss stimmen

Versäumen Sie es nicht, auf einen wasserdurchlässigen Mix im Erdreich zu verzichten. Dazu ist es ratsam, Kies oder Quarzsand unterzugraben, damit angesammelte Flüssigkeit abfließen kann. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich Staunässe bildet. Der Oregano reagiert darauf vielfach mit Fäulnis, sodass Sie keinen Ertrag mehr erwarten dürfen.

Planen Sie Ihren Oregano auf dem Balkon zu ziehen, müssen Sie die Pflanze in ihrem Behältnis während einer Hitzeperiode deutlich häufiger gießen, da ein Großteil der zugeführten Flüssigkeit schnell über die Blätter verdunstet wird.

Wie schützt man die Oregano-Pflanze im Winter?

Oregano Winter

 

Zwar ist Oregano ein echter Überlebenskünstler, der sich sowohl bei Hitze als auch bei Kälte sehr gut auf seine Umgebung einstellt. Dennoch benötigt die Pflanze durchaus ein wenig Schutz.

 

Jungpflanzen

Vor allem Jungpflanzen sollten Sie rechtzeitig vor dem ersten Frost schützen. Bevor es also richtig kalt wird, schneiden sie die jungen Setzlinge im September etwa 10 Zentimeter oberhalb des Bodens ab. Doch auch der Rest der Pflanze bedarf Ihrer Hilfe vor Kälte und Austrocknung. Häufen Sie ein wenig Erde um das Gewächs an und decken die sichtbaren Teile mit Reisig ab. So ist das Kraut bestens versorgt und beeindruckt Sie im kommenden Frühjahr wieder mit neuen, frischen Trieben.

Auch in einer Region mit strengen Wintern sollten Sie Maßnahmen ergreifen. Entnehmen Sie den Oregano aus seinem Beet oder Steingarten und setzen ihn in einen Topf. Verbringen Sie die Pflanze anschließend in ein helles und frostfreies Winterquartier. Allerdings sind Raumtemperaturen, die Sie in Ihrem Wohnbereich normalerweise bevorzugen, keine gute Entscheidung. Übermäßige Wärme trocknet den Oregano aus.

Im Freien

Hat sich der Dost erst einmal an seinen Standort gewöhnt, kann er im Kübel auch im Freien überwintern. Ein heller und etwas windgeschützter Platz ist ideal. Legen Sie um den Topf ein Gartenvlies oder alternativ eine Folie. Nutzen Sie frostfreie Tage, um Ihr Kraut zu gießen und somit vor dem Austrocknen zu bewahren.

Wann ist der ideale Zeitpunkt für die Ernte?

Prinzipiell können Sie sowohl frische Blätter als auch die Spitzen der Triebe während des gesamten Sommers bis in den September hinein ernten. Allerdings sind das Aroma der Oregano-Pflanzen sowie die Intensität der ätherischen Öle jedoch in der Blütezeit, etwa im Juli und August, besonders intensiv.

Des Weiteren zeigen sich die duftenden Blüten selbst als besonders schmackhaft und sind eine exzellente Beigabe für Nudeln, Soßen und Fleischspeisen. Warten Sie daher, bis die Dolden aufgeblüht sind und schneiden Sie die Stängel eine Handbreit über dem Boden ab.

Die Blütezeit – perfekt für das Konservieren von Oregano

Oregano GewürzDamit Sie dieses besondere Aroma nach der Blüte ebenso genießen können, sollten Sie diesen Zeitpunkt auch für die Konservierung der vielfältigen Pflanzen nutzen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kräutern entwickeln der Oregano in diesem Zeitraum ein unvergleichlich intensives Bouquet, sodass sich neben der erntefrischen Verarbeitung einige andere Möglichkeiten anbieten, um die Verwendung des Krauts nachhaltig zu verlängern:

Oregano trocknen

Sofern Sie keine chemischen Substanzen verwenden und auch auf ein eher sparsames Düngen setzen, müssen Sie die Pflanze vor dem Bündeln nicht ausgiebig waschen. Dadurch würde der Trockenvorgang unnötig verlängert und das Aroma in Mitleidenschaft gezogen. Sie sollten Ihre Oregano-Ernte lediglich kräftig schütteln, um diese von anhaftendem Erdreich und Staub zu befreien. Bündeln Sie anschließend die Zweige und binden sie locker mit Garn zusammen.

Suchen Sie dazu einen luftigen, aber windgeschützten und trockenen Ort, wie beispielsweise ein Gartenhäuschen, einen Dachboden oder einen beheizten Wintergarten. Nach rund einer Woche ist der Oregano vollständig getrocknet und Sie können ihn für die weitere Verwendung verwahren.

Oregano verwahrenOregano Dose

Ist das krautige Gewächs vollständig getrocknet, rebbeln Sie die kleinen Blätter und Blüten vorsichtig von den Stielen ab. Verwenden Sie für die Aufbewahrung unbedingt Gefäße, die Sie luftdicht verschließen können. Geeignet sind Behältnisse wie Keramik oder dunkles Glas. So gelangt kein Licht an die das Gewürz und es behält für mehr als 1 Jahr seine kräftigen Aromen.

Oregano einfrieren

Die frisch geernteten Pflänzchen lassen auch perfekt einfrieren, ohne ihre positiven Eigenschaften zu verlieren. Somit haben Sie stets die gewünschten Portionen zur Hand, die Sie nach individuellem Bedarf entnehmen können.

Oregano einlegen

Für eine exzellente Marinade oder zur Zubereitung eines Salatdressings ist das Einlegen der Pflanze in Öl eine probate Möglichkeit. Beachten Sie dazu, dass alle Pflanzenteile vollständig in Öl liegen und möglichst keinen Luftkontakt erhalten. Dadurch verhindern beispielsweise Schimmelbildung.

Salz mit Oregano verfeinern

Wenn Sie den Dost mit Salz aromatisieren möchten, erhalten Sie eine exzellente Geschmacksnote. Nach der Reinigung streifen Sie die zarten Blättchen ab, wobei Sie etwas größere Blätter zerteilen sollten. Nun befüllen Sie diese in optisch ansprechende, luftdicht schließende Gläser und fügen grobkörniges Meersalz hinzu. Der Anteil beider Komponenten sollte dabei in etwa gleich sein. Um den übermäßigen Entzug von ätherischen Ölen aus dem Oregano zu vermeiden, empfiehlt sich eine kühle Aufbewahrung. Hier ist das Gemüsefach Ihres Kühlschranks optimal geeignet.

Achtung! Bevor Sie den Oregano ernten, sollte dieser einige Sonnentage nacheinander erlebt haben. Somit entfalten sich die Aromastoffe sowie der Geschmack erheblich intensiver.

Wie funktioniert die Vermehrung?

Oregano selbst vermehrt sich über seine Wurzelausläufer auf natürlich Weise. Doch durch Teilen der Wurzeln wird auch Ihnen eine unkomplizierte Vermehrung gelingen.

Daneben können Sie im Frühsommer einige Seitentriebe mit einer Länge von 8 bis 10 Zentimetern abschneiden, bringen diese in ein sandiges Erdreich und mischen etwas Humus oder Kokoserde dazu. Anschließen decken Sie die Stecklinge ab und gewöhnen die austreibenden Jungpflanzen an den neuen, sonnigen Standort.

Welche heilsame Wirkung geht von Oregano aus?

Bereits im Mittelalter wurde dem Kraut eine heilsame Wirkung nachgesagt. Doch auch heute wird das aromatische Heilmittel zu unterschiedlichen Anlässen verwandt. Während aufgebrühter Oregano die Verdauung fördert, soll ein aus dem Gewächs gewonnener Tee bei Halsschmerzen und Husten wohltuend wirken.

Auch als Stimmungsaufheller wird Oregano genutzt und erhielt daher den Beinamen Wohlgemuth. Wenn Sie einer Grippe vorbeugen möchten, sollten 100 Gramm eines Extrakts der Pflanze als Badezusatz hilfreich sein.

Ätherische Substanzen

Oregano Öl enthält wertvolle ätherische Substanzen wie Thymol und Carvacrol sowie Vitamine und Spurenelemente. Vor allem wirkt das Öl auch als natürliches Antibiotika und kann daher bei unterschiedlichen Beschwerden eingesetzt werden:

  • Pilzerkrankungen
  • Magen- und Verdauungsbeschwerden
  • Lungenentzündung

Die Herstellung nach der Do-it-Yourself-Methode gestaltet sich jedoch als äußerst aufwendig und kostenintensiv. Sofern Sie von den Vorteilen profitieren möchten, empfiehlt sich alternativ daher die Verwendung von Oregano-Öl in Kapseln oder flüssiger Form. Beachten Sie jedoch unbedingt die Maßgaben der Hersteller, da auch hier eine Überdosierung eher schadet als hilft.

Häcksler – leistungsstarke Maschinen für den Garten

Häcksler Beitragsbild

Häcksler TitelHäcksler – Entsorgung von Schnittgut leicht gemacht

Sie suchen einen leistungsstarken Häcksler für den Garten? Wenn Sie im Frühjahr und Herbst Ihre Sträucher, Bäume und Gewächse verantwortungsvoll zurückgeschnitten haben, werden Ihnen es die Pflanzen danken. So bleiben sie fit und gut in Form – doch es bleiben jeden Menge Gartenabfälle wie Äste und Zweige übrig, die Sie irgendwie entsorgen müssen. Zählt ein Häcksler zu Ihren Gartengeräten, müssen Sie sich nicht lange damit beschäftigen. Anstatt das Häckselgut mühevoll abzutransportieren, geben Sie es in den Kompost oder verwenden es als nährstoffreiches Mulch- oder Düngermaterial.

In unserem Ratgeber vermitteln wir Ihnen wichtige und nützliche Informationen über die verschiedenen Arten von Häckslern. Wir geben Ihnen Tipps zum richtigen Umgang mit den praktischen Gartenhelfern und beantworten wichtige Fragen zu diesem Themenkomplex. Daneben nennen wir Ihnen einige Kriterien, die Sie bei dem Erwerb eines Häckslers mit einbeziehen sollten und verraten Ihnen auch, wo Sie ein bedarfsgerechtes Gerät kaufen können.

Häcksler – Welche Arten gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Häckslern, die sich sowohl in puncto Antrieb als auch hinsichtlich der Leistung unterscheiden. Zur Ihrer Orientierung präsentieren wir Ihnen die drei gängigsten Arten von Geräten, die bevorzugt in einem Garten zum Einsatz kommen und erläutern Ihnen deren Vor- und Nachteile:

  • Walzenhäcksler
  • Benzinhäcksler
  • Messerhäcksler

Gut zu wissen!

Mit einem leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Häcksler gelingt es Ihnen mühelos, das anfallende Schnittgut bei der Gartenarbeit fein zu zerteilen. Sie profitieren davon, dass Sie das Volumen der daraus resultierenden Häcksel-Abfälle um bis zu 70 Prozent reduzieren können.

AngebotBestseller Nr. 1
IKRA Elektro Gartenhäcksler Walzenhäcksler ILH 3000 A leise robust wartungsarm starke 3.000W Aststärke bis 44mm
  • Hochleistungsmotor 3.000 Watt für besonders kraftvolles Häckseln / Aststärke bis 44mm
  • Patentiertes 3-Stufen-Planetengetriebe für besonders hohe Häckselleistung / leise, robust und wartungsarm / automatischer Rückwärtslauf bei Blockaden / automatischer Asteinzug
  • Leicht transportierbar dank praktischem Tragegriff und Fahrgestell mit Rädern
  • inkl. Stopfer / kompakte und platzsparende Lagerung dank Klappfunktion
  • inkl. großer und stabiler Fangbox (Volumen 60 Liter) / integriertes Ablagefach

Was ist ein Walzenhäcksler – und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Ein Walzenhäcksler zerkleinert das Material mittels einer innenliegenden Walze, die über einen Elektromotor angetrieben wird. Aufgrund der mit etwa 40 Umdrehungen pro Minute relativ geringen Geschwindigkeit, benötigt das Gerät eine deutlich längere Zeit als beispielhaft ihr Pendant mit Messern. Dank des praktischen und komfortablen Selbsteinzugs müssen Sie das Material auch nicht nachdrücken. Zu Ihrem Komfort zählt jedoch ein Stopfer zumeist zum Lieferumfang, sodass Sie auch bei möglichen Problemen schnell reagieren können.

Wie arbeitet ein Walzenhäcksler?

Äste, Zweige und Laub werden bauartbedingt automatisch eingezogen, sobald ein Kontakt hergestellt ist. Die scharfen Zähne der Walze zerkleinert zunächst das Schnittgut sowie alle anderen Gartenabfälle auf eine passende Größe. In der Folge werden die derart gestutzten Materialien zwischen dem rotierenden Schneidwerkzeug und einer, zumeist aus Aluminium bestehende, Platte gepresst und zerquetscht. Als Resultat erhalten Sie ein etwas gröberes Häckselgut als bei einem Messerhäcksler.

Aufgrund der eher bedächtigen Arbeitsweise profitieren Sie, im Verhältnis zu einem Messer- oder Benzinhäcksler, von einer deutlich geringeren Betriebslautstärke. Die Geräuschemission liegt bei dieser Schnitttechnik in der Regel zwischen 70 und 90 dB. Das entspricht einem herkömmlichen Föhn bis hin zu einem vorbeifahrenden Lkw. Diese Umstände sind auch ursächlich, dass Walzenhäcksler auch in puncto Sicherheit deutlich vor ihren anderen Häcksel-Kollegen liegen.

Darüber hinaus müssen Sie in den meisten Fällen zudem nicht befürchten, dass im Innenleben des Walzenhäckslers Abfallreste verfangen oder diese eine Blockade verursachen. Sobald Sie sich für eine ausgezeichnete Qualität entscheiden, wie beispielhaft für einen Viking Häcksler oder Eliet Häcksler, dürfen Sie von einem langlebigen Produkt und einem nachhaltigen Investment ausgehen.

Wie teuer ist ein Walzenhäcksler?

Hier variieren die Preise je nach Hersteller und Einsatzbereich teils enorm. Walzenhäcksler im niedrigen Preissegment erhalten Sie schon für rund 150 Euro. Für höherpreisige Produkte müssen Sie schon etwas tiefer in die Tasche greifen und mit einem Anschaffungspreis von 1.000 Euro und darüber rechnen. Letztlich ist der Einsatzbereich und somit Ihr individueller Bedarf ausschlaggebend.

Was passiert mit dem Häckselgut?

Häcksler schnittgutDas zumeist faserige und gröbere Häckselgut ist optimal als Bio Universaldünger für den Kompost geeignet. Nach dem Schreddervorgang wird die Struktur des Holzes aufgebrochen, sodass Kleinstlebewesen und Mikroorganismen schnell eindringen und ihre Arbeit aufnehmen können. Im Ergebnis erfolgt eine schnelle Verrottung und fördert somit das Kompostieren.

Extra-Tipp: Wir empfehlen Ihnen, das gehäckselte Material nicht unbedingt zum Mulchen zu verwenden, da dieses aufgrund der des groben Zustands dazu nicht wirklich prädestiniert ist. Um lästige Tiere und Schädlinge fernzuhalten, ist der Einsatz des Häckselguts durchaus probat.

Wie pflege ich einen Walzenhäcksler?

Der Pflege- und Wartungsaufwand ist bei einem Walzenhäcksler recht gering. Die Schneiden der Walze bei diesen Leisehäckslern benötigen nahezu kein manuelles Nachschärfen, da diese sich während des Betriebs selbstständig schärfen. Lediglich die Andruckplatte, durch die das Schnittgut zerquetscht wird, müssen Sie nach einiger Zeit justieren. Dazu steht Ihnen in der Regel ein Funktionsrad zur Verfügung, mit dem Sie den Vorgang unkompliziert durchführen können. Alternativ sind auch Vorrichtungen vorhanden, die Ihnen das Ausrichten der Platte mithilfe eines Inbusschlüssels ermöglicht. Dennoch müssen Sie nach rund 5 Jahren davon ausgehen, einen Austausch der Gegenplatte vorzunehmen. Daneben ist es erforderlich, mögliche Restbestände aus dem Innenraum Ihres Gerätes nach jedem Vorgang zu entfernen.

Was muss ich bei der Handhabung eines Walzenhäckslers beachten?

Alle strombetriebenen Geräte, also auch der Walzenhäcksler, beziehen elektrische Energie, um funktionieren zu können. Daher sollten Sie den Betrieb, wie bei den meisten elektrischen Geräten, bei Regen oder ähnlich feuchten Bedingungen weitestgehend vermeiden.

Ansonsten kommt der Kabelverbindung eine besondere Bedeutung zu. Benötigen Sie ein Verlängerungskabel, sollten Sie bei einer Länge bis zu 25 Metern einen Aderquerschnitt von mindestens 1,5 Quadratmillimetern verwenden. Darüber hinaus ist ein Querschnitt von zumindest 2,5 Quadratmillimetern erforderlich. Wir empfehlen Ihnen jedoch, idealerweise ein Kabel mit einer maximalen Länge von 5 Metern zu nutzen, damit Ihr Häcksler seine optimale Leistungsstärke konstant beibehalten kann. Dieses ist natürlich von den Gegebenheiten in Ihrem Garten abhängig. Beachten Sie des Weiteren folgende Kriterien:

  • Kabel und Steckvorrichtungen müssen mindestens spritzwassergeschützt sein
  • Das Material muss für den Outdoor-Bereich explizit konzipiert sein
  • Kabel auf einer Trommel immer vollständig abrollen
  • Quetschungen des Kabels verhindern

Welches Material zerkleinert ein Walzenhäcksler?

Den Walzenhäcksler können Sie bevorzugt für das Schreddern folgender Materialien verwenden:
Härtere Äste (bis zu einem Durchmesser von rund 4,5 Zentimetern)
Trockener Hecken- und Baumschnitt
Knorriges, steinfreies Wurzelwerk

Welche Vor- und Nachteile hat ein Walzenhäcksler?

Vorteile

  • Geringe Geräuschemission
  • Niedriger Pflege- und Wartungsaufwand
  • Komfortabler Selbsteinzug des Materials – nahezu kein Nachstopfen erforderlich
  • Hohes Maß an Sicherheit
  • Selbstschärfende Walzen
  • Auch für härtere Gartenabfälle geeignet
  • Oft mit Rücklauffunktion

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis (bis zu 400 Euro für ein Qualitätsprodukt sind realistisch)
  • Für weicheren Grünschnitt nicht sonderlich geeignet
  • Verzögerter Zerkleinerungsprozess
  • Hohes Gewicht

AngebotBestseller Nr. 1
IKRA Elektro Gartenhäcksler Walzenhäcksler ILH 3000 A leise robust wartungsarm starke 3.000W Aststärke bis 44mm
  • Hochleistungsmotor 3.000 Watt für besonders kraftvolles Häckseln / Aststärke bis 44mm
  • Patentiertes 3-Stufen-Planetengetriebe für besonders hohe Häckselleistung / leise, robust und wartungsarm / automatischer Rückwärtslauf bei Blockaden / automatischer Asteinzug
  • Leicht transportierbar dank praktischem Tragegriff und Fahrgestell mit Rädern
  • inkl. Stopfer / kompakte und platzsparende Lagerung dank Klappfunktion
  • inkl. großer und stabiler Fangbox (Volumen 60 Liter) / integriertes Ablagefach
AngebotBestseller Nr. 2
Einhell Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 (2000 W, max. 40 mm Aststärke, Schneidwalze, Drehrichtungsumschalter, große Trichteröffnung, robustes Fahrgestell, inkl. Gartenabfallsack)
  • Ein verlässlicher Partner rund um das heimische Grün: der Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 von Einhell.
  • Leise und leistungsstark: eine Schneidwalze für das beste Ergebnis.
  • Bequemer Transport von Gerät und Grün durch robustes Fahrgestell und großen Gartenabfallsack.
Bestseller Nr. 3
Grizzly Leise Walzenhäcksler GHS 2842 B, mit transparenter Auffangbox, extra leise, kraftvoller 2800 Watt Motor, einfache Handhabung, mit Räder, leicht zu transportieren
  • geräuscharmer Walzenhäcksler für größere Äste und Sträucher, kraftvoller Elektro-Motor und Einfülltrichter mit integriertem Griff
  • inklusive Motor-Überlastungsschutz, geräuscharmes Walzenschneidwerk zerkleinert Astwerk und Sträucher bis 42 mm Stärke
  • Drehschalter für Ein-/Aus- und Rücklauf-Funktion, komfortable Bedienung durch großen Einfülltrichter und automatischen Selbsteinzug
  • mit praktischem Ablagefach und Transportgriff; stabiles, robustes Metallgestell mit großen Leichtlauf-Rädern
  • integrierte, transparente 60-Liter-Fangbox mit Sicherheitsverriegelung

Was ist ein Benzinhäcksler – und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Der Benzinhäcksler ist das einzige stromunabhängiges Gerät, denn alle anderen Modelle arbeiten mit einem Elektromotor. Für Sie bedeutet dieses ein Mehr an Flexibilität, da während des Betriebs kein Stromanschluss in der Nähe sein muss. Die benzinbetriebenen Produkte sind im Vergleich zu allen anderen Typen deutlich leistungsstärker. Während konventionelle Ausführungen mit einem Elektromotor eine Leistung von bis zu 3000 Watt erbringen, startet die Benzin-Variante erst bei rund 4000 Watt.

Für wen ist die Anschaffung eines Benzinhäckslers sinnvoll?

Sofern Sie einen hartnäckigen und sperrigen Baumschnitt zerkleinern oder besonders große Holzreste häckseln möchten, ist ein Benzinhäcksler sicherlich eine probate Lösung. Für Sie ist die Anschaffung eines derartigen Power-Häckslers vor allem dann interessant, wenn Sie über ein größeres Areal oder gar einen Wald verfügen und regelmäßig größere Mengen an Baum- Strauch- oder Heckenschnitt loswerden müssen.

Doch auch im kleineren Gartenbereich kann sich ein Benzinhäcksler als durchaus lohnenswert erweisen, sobald Sie nämlich in kürzester Zeit hartnäckigen Abfall schreddern und dabei unabhängig von einer Stromversorgung sein möchten. Sofern Sie im professionellen Bereich von diesen Geräten profitieren möchte, gibt es Hersteller, die Ihnen die Maschinen mit Anhängerkupplung für einen komfortablen Transport sowie mit einer Bereifung für eine bequeme Handhabung anbieten.

Wie arbeitet ein Benzinhäcksler?

Die robusten Modelle ziehen das Häckselgut mittels einer rotierenden Walze automatisch ein. Das besonders scharfe Messerwerk erfasst umgehend das Material aus dem Einfülltrichter und zerhackt dieses im ersten Arbeitsschritt in gröbere Fasern. Anschließend erfolgt eine extra feine Zerteilung der faserigen Rückstände und das Ausbringen über ein Sieb. So können Sie das Geschredderte umgehend als Dünger oder Mulch nutzen.

Häcksler ProfiGut zu wissen!

Im Gegensatz zu allen anderen Häckslern finden Sie den Auswurf oberhalb des Einfüllbereiches. Für Sie ist dieses durchaus vorteilhaft, wenn Sie das Gehäckselte direkt in die Natur oder auf einem Anhänger für den Transport abgeben möchten.

Wie teuer sind Benzinhäcksler?

Für Sie sollte Qualität in jedem Fall an oberster Stelle stehen und nur hochwertige Produkte, wie beispielsweise einen Stihl Benzinhäcksler, in beim Kauf in Erwägung ziehen. Andernfalls können Sie in vielen Fällen von einer minderwertigen Verarbeitung, einer kürzeren Lebenszeit sowie einer deutlich schlechteren Leistung ausgehen. Sofern Sie sich für ein Top-Gerät entscheiden, legen Sie nicht selten zwischen 800 und 2.500 Euro auf den Tisch. Trotz der recht kostspieligen Investition sind Sie hinsichtlich der Qualität bei den Spitzengeräten nahezu immer auf der sicheren Seite.

Für welche Materialien sind Benzinhäcksler geeignet?

Mit den Leistungsstarken Produkten können Sie nahezu alles häckseln, was in Ihrem Garten zu entfernen ist. Vor allem bei folgenden Materialien profitieren Sie bei einem Benzinhäcksler von dessen Leistungsstärke:

  • Besonders starke Äste von einem Durchmesser ab 70 Millimetern bis hin zu 120 Millimetern
  • Sperriger Strauch- und Heckenschnitt
  • Größere Mengen an anderen Gartenabfällen

Das fertige, extra feine Häckselgut können Sie ideal als Dünger aufbringen oder dieses zum Mulchen und für den Kompost verwenden.

Wie pflege ich einen Benzinhäcksler?

Wenn Sie Ihren Benzinhäcksler regelmäßig pflegen, erhalten Sie dessen Leistungsstärke und erhöhen die Lebensdauer. Doch bevor Sie mit dem Wartungsvorgang starten, gilt es einige wichtige Faktoren zu beachten:

  • Das Gerät muss ausgeschaltet sein und sich im absoluten Stillstand befinden
  • Der Benzinhäcksler muss auf einem ebenen Untergrund stehen, vermeiden Sie eine Hanglage
  • Zündkerzenstecker abziehen, um einen versehentlichen Start zu vermeiden
  • Wartungsarbeiten nicht in der Nähe offener Flammen durchführen (leicht entflammbarer Treibstoff)
  • Schutzhandschuhe tragen, um Verletzungen an den scharfen Schneiden zu verhindern

Haben Sie die erforderlichen Vorbereitungen eingehalten, sind nachfolgende Maßnahmen sinnvoll:

  • Lüftungsschlitze müssen frei gehalten respektive von Häckselgut gereinigt werden
  • Gerät im Innenbereich mit einem feuchten Tuch säubern
  • Keine harten Bürsten und scharfe Reinigungsmittel verwenden
  • Nicht mit fließendem Wasser oder einem Hochdruckreiniger reinigen
  • Metallteile gegen potenzielle Korrosion mit einem biologisch abbaubaren Öl besprühen
  • Befestigungsmaterialien im Bedarfsfall nachziehen

Hinsichtlich der Wartung zählt auch die regelmäßige Überprüfung des Ölstands und des Keilriemens dazu. Verschlissene Teile sollten Sie besser auswechseln.

Besonderer Tipp: Aufgrund der hohen Lautstärke sollten Sie während der Arbeit mit einem Benzinhäcksler unbedingt immer einen Gehörschutz tragen. Nicht selten erreichen die Geräte 110 oder mehr dB, die in etwas einer extrem lauten Musikanlage entsprechen. Ansonsten müssen Sie von schweren gesundheitlichen Beeinträchtigungen ausgehen.

Vorteile

  • Exzellente Leistungsstärke
  • Flexible und mobile Einsatz- und Transportmöglichkeiten
  • Schreddert Holz sowie Strauch- und Hecke in großen Mengen und Stärken
  • Produziert sehr feines Häckselgut
  • Robuste Bauweise
  • Für größere Flächen geeignet
  • Zumeist praktischer Selbsteinzug

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Geräuschemission (teils weit über 100 dB)
  • Hohes Gewicht (zwischen 80 und 150 Kilogramm)

Bestseller Nr. 1
DENQBAR Gartenhäcksler/Gartenschredder mit 11 kW (15 PS) Benzinmotor
  • ✅ TESTSIEGER: mit 92,8% Note "Sehr Gut" - ETM Testmagazin 09/2012 und Bestes Werkzeug 2018 von Heimwerker Prais 03/2018
  • ✅ TOPBEWERTET: mit "Sehr Gut" - Selbst ist der Mann Ausgabe 05/2015 und BEST OF 2018 von Heimwerker Praxis und Empfohlen von Europas größter Gartenzeitschrift "mein schöner Garten"
  • ✅ GEPRÜFTE SICHERHEIT: durch TÜV Rheinland unter der Zertifikats-Nr. S 50407981
  • ✅ KRAFT & LEISTUNG: Leistungsstarker 11 kW (15 PS) Benzinmotor, Aststärke beträgt maximal 102 mm
  • ✅ KOMFORT & AUSSTATTUNG: Sicherheitskupplung als Überlastschutz, speziell gehärtete Messer und Schlägel für saubere Zerkleinerung
Bestseller Nr. 2
T-Mech 15 PS Motorhäcksler Benzinhäcksler Gartenhäcksler Gartenhacker Holzhacker Holzhäcksler Trommelhäcksler Gartenschredder 4- Takt 420 ccm
  • T-Mech 15 HP 4 Takt 420 ccm Motorhäcksler
  • Dimensionen: 134cm (H) x 64cm (B) x 88cm (T)
  • KOSTENLOSE persönliche Schutzausrüstung
  • Kraftstoffart: Bleifreies Benzin
  • Kraftstoffvolumen: 6,5 Liter
Bestseller Nr. 3
yorten Benzinbetriebene Holzhackmaschine Gartenhäcksler Holzhäcksler Benzin-Häcksler mit 15 HP Motor 92 x 110 x 142 cm
  • Mit dieser äußerst starken, zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Holzhackmaschine ist die Gartenarbeit ein Kinderspiel!
  • Die Holzhackmaschine ist zum Schreddern von Ästen mit einem maximalen Durchmesser von 89 mm geeignet.
  • Der 15 HP Motor zerkleinert Blätter, Schnittabfälle und kleine Äste zu nährstoffreichem Kompost, den Sie als Dünger für Ihre Pflanzen verwenden können.
  • Das Gerät ist mit Rädern ausgestattet, sodass es einfach im Garten bewegt werden kann.
  • Abmessungen: 92 x 110 x 142 cm (L x B x H)

Was ist ein Messerhäcksler – und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Diese Schneidwerk-Technik hat eine lange Tradition, denn die erste Generation der Häcksler wurde ausschließlich mit scharfen Messern ausgestattet. Die Schneiden sind auf einer Schwungscheibe, die zwischen 2500 und mehr als 4000 Umdrehungen in der Minute rotiert, angeordnet und zerkleinern das zugeführte Material. Der Messerhäcksler werkelt besonders effektiv und schnell. Dieser Umstand relativiert auch die oftmals hohe Lautstärke von über 100 dB, denn die Arbeit wird in einem rasanten Tempo erledigt. So dürften sich Ihre Gartennachbarn auch nicht übermäßig gestört fühlen, da der Häckselvorgang deutlich kürzer ist als bei anderen Maschinen.

Wie arbeitet ein Messerhäcksler

Die meisten Messerhäcksler verfügen nicht über einen Selbsteinzug, sodass Sie das zu schreddernde Material selbst über einen Einfüllschacht zuführen müssen. Um dieses gefahrenfrei vornehmen zu können, zählen bei hochwertigen Qualitätsprodukten, wie auch bei einem Bosch Häcksler, Stopfer zum Lieferumfang. Nach dem Kontakt zerhackt der Messerhäcksler die Gartenabfälle effektiv und mit hohem Tempo, sodass als Ergebnis ein extra feines Häckselgut entsteht. In einigen Fällen können Sie auch auf Produkte zurückgreifen, die um einen zusätzlichen Messerkranz erweitert wurden. Dieser bereitet das Material im Grunde vor und eignet sich auch zum Zerteilen kleinerer und weicherer Abfälle.

Wie teuer ist ein Messerhäcksler?

Messerhäcksler sind prinzipiell eine günstige Variante, für die Sie mit Anschaffungskosten zwischen durchschnittlich 100 und 350 Euro rechnen müssen. Bevorzugen Sie Geräte mit zusätzliche Ausstattung, die Ihnen die Gartenarbeit deutlich erleichtern und eine bequeme und sichere Handhabung erlaubt, müssen Sie mit einem höheren Kostenaufwand rechnen.

So bieten Ihnen zum Beispiel Stihl Häcksler umfangreiche Extras, sodass von einem besonders hohen Komfort ausgehen können.

Für welche Materialien sind Messerhäcksler geeignet?

Messerhäcksler sind bevorzugt für folgende Materialien geeignet:

  • Kleinere Zweige und Äste
  • Weiche Gartenabfälle wie Laub oder kleinere Stängel von Sträuchern

Sie erhalten ein sehr feines Häckselgut, dass Sie zum Mulchen und Kompostieren verwenden können.

Wie pflege ich einen Messerhäcksler?

Verwenden Sie Ihr Gerät häufig, zeigen sich an den Messern natürlich Abnutzungserscheinungen. Sie werden stumpf und die Leistung lässt nach. Sie verfügen jedoch über die Option, die Klingen im ersten Schritt bedenkenlos umzudrehen. Danach können Sie die Schneiden mit einem entsprechenden Werkzeug einfach selbst nachschärfen.

Nach jedem Gebrauch sollten Sie den Messerhäcksler reinigen, denn sobald das Häckselgut trocknet und sich hartnäckig festsetzt, ist der Aufwand deutlich höher. Beachten Sie zur Wartung und Pflege die Angaben im mitgelieferten Handbuch, in dem Sie zumeist eine verständliche Vorgehensweise nachlesen können. Alternativ können Sie Ihre Maschine auch einem Fachmann übergeben, der den Messerhäcksler wieder in Schuss bringt.

Vorteile

  • Schnelle und effektive Arbeitsweise
  • Geringes Gewicht
  • Vergleichbar niedriger Anschaffungspreis
  • Feines Häckselgut
  • Auch für weiche Materialien geeignet

Nachteile

  • Höhere Lautstärke
  • Aufwendige Reinigung und Wartung
  • Zumeist ohne Selbsteinzug
  • Für dickere Äste und ähnliches Schnittgut eher nicht geeignet
  • Hoher Verschleiß bei den Schneidwerkzeugen

AngebotBestseller Nr. 1
DELTAFOX Elektro Messerhäcksler - DG-EKS 2445-2400 W - inkl. 45 ltr Fangsack - 12 kg leicht - Laufräder mit Radabdeckung - Gartenhäcksler für 45 mm Äste - Schredder
  • HOHE QUALITÄT: Der Gartenhäcksler verfügt über ein 2x Wendemesser aus gehärtetem Stahl und kann, dank hoher Durchzugskraft, Äste und Sträucher von bis zu 45 mm Durchmesser zerkleinern.
  • LEISTUNGSSTARKER MOTOR: Der Elektro Schredder bietet schnelles Arbeiten dank des 2400 Watt Turbo-Power-Motors und des 45 Liter Fangsacks inklusive Nachschieber.
  • SICHERE UND LEICHTE ANWENDUNG:  Durch die integrierte Motorbremse, sowie den Überlastungs- und Wiederanlaufschutz ist das Arbeiten mit unserem Häcksler sicher und leicht für Jedermann.
  • HANDLICH UND DURCHDACHT:  Mit dem robusten Fahrgestell und dem integrierten Griff am Einfülltrichter kann der ultraleichte 12 kg Häcksler leicht transportiert und verschoben werden.
  • LIEFERUMFANG: Elektro Messerhäcksler, Fahrgestell, 45 ltr Fangsack, Zwei Laufräder mit Radabdeckung, Montagematerial, Betriebsanleitung
AngebotBestseller Nr. 2
Einhell Elektro-Messerhäcksler GC-KS 2540 (2000 W, max. Aststärke 40 mm, 2 Wendemesser, große Trichteröffnung, Motorschutzschalter, Häckselgutfangsack, inkl. Stopfer)
  • Für eine effektive Arbeitsweise des Einhell Elektro-Messerhäckslers GC-KS 2540 sorgen die beiden robusten und langlebigen Wendemesser aus Spezialstahl, die von einem kraftvollen 2.500 Watt-Motor angetrieben werden.
  • Die großdimensionierte Trichteröffnung erlaubt eine handliche Arbeitsweise und gute Zuführung des Häckselmaterials bis zu einem Astdurchmesser von 40 mm.
  • Der Trichter ist mit einer Sicherheitsversiegelung ausgestattet und abklappbar für die Reinigung und Wartung. Zum Schutz vor Überlastung ist ein Motorschutzschalter vorhanden.
  • Schnell und bequem transportiert ist der Elektro-Messerhäcksler im Garten und heimischen Grün dank der Räder und des robusten Fahrgestells. Ein praktischer Transportgriff ist hierzu integriert.
  • Ausgestattet ist der Messerhäcksler mit einem Häckselgutfangsack, dieser lässt sich mittels Haken schnell und leicht fixieren.
Bestseller Nr. 3
ATIKA AMA 2500 Gartenhäcksler Messerhäcksler Elektrohäcksler Schredder | 230V | 2500W
  • Die beiden Wendemesser verarbeiten Äste und Sträucher zu feinem Häckselgut. Wendemesser aus gehärtetem Spezialstahl. Das Messerwerk sorgt für einen gleichmäßigen Einzug des Häckselgutes.
  • Die großen Räder und das Fahrgestell sorgen für eine gute Standsicherheit.
  • Der Häcksler ist ausgestattet mit Motorbremse und Schutzschalter. Beim Lösen der Verschlussschraube schaltet sich der Häcksler automatisch ab.
  • Eine Wiederanlaufsicherung verhindert nach einem Stromausfall ein automatisches Anlaufen des Häckslers. Schnelles, sicheres und kraftvolles Häckseln von Ästen und Strauchwerk bis zu ca. 40 mm Durchmesser.
  • Inklusive Auffangsack

Häcksler – Auf welche Kriterien muss ich beim Kauf achten?

Nachdem Sie nun viel über die verschiedenen Arten und Funktionsweisen der jeweiligen Häcksler gelesen haben, möchte wir Ihnen zu Ihrer Orientierung die wichtigsten Kriterien präsentieren. Dadurch erleichtern wir Ihnen die Kaufentscheidung und Sie können einen individuellen und vor allem bedarfsgerechten Gartenhäcksler erwerben.

  • Antriebsart
  • Stärke des zu zerkleinernden Materials
  • Selbsteinzug
  • Leistungsstärke- und Umfang
  • Feinheit und nachfolgende Verwendung des Häckselgutes
  • Geräuschemission
  • Sicherheit
  • Wartungsaufwand
  • Mobilität

Spezielle Eigenschaften die wichtig sind

Unerheblich, für welchen Häcksler Sie sich letztlich entscheiden – achten Sie beim Kauf darauf, dass dieser idealerweise mit einer Motorbremse sowie einer Wiederanlaufsicherung ausgestattet ist. Sobald Sie das Gerät abstellen oder es sich aus einem anderen Grund abschaltet, sorgt die Motorbremse für einen umgehenden Stillstand. Die Wiederanlaufsicherung verhindert darüber hinaus, dass der Motor sofort wieder anläuft, sobald Sie diesen von Resten des Schnittguts befreit haben. Dadurch wird das Sicherheitspotenzial deutlich erhöht und Sie müssen keine Verletzungen in diesem Zusammenhang befürchten. Zum Sicherheitsaspekt zählt ebenso das Tragen von geeigneter Schutzkleidung wie Handschuhe und Schutzbrille, die Sie überall dort finden, wo Sie auch Häcksler kaufen können.

Welche Hersteller bieten gute Häcksler an?

Es gibt viele Hersteller, die ausgezeichnete Produkte anbieten. Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl vor, deren Häcksler uns überzeugt haben:

  • Viking
  • Bosch
  • Stihl
  • Eliet
  • Einhell
  • Makita
  • Atika

Wo kann ich gute Häcksler kaufen?

Sie finden eine Vielzahl verschiedener Häcksler-Arten von unterschiedlichen Herstellern in großen Baumarktketten. Dort können Sie die Geräte persönlich in Augenschein nehmen und erfahren durch fachkundiges Personal Wissenswertes und Nützliches über die Funktionalität der Produkte. Daneben sind Sie in der Lage, die Häcksler auf das Preis- Leistungsverhältnis hin zu vergleichen, sodass Sie Ihren Favoriten sicherlich schnell finden werden.

Auch in Elektromärkten oder beim Discounter zählen Häcksler zur Produktpalette. Allerdings ist die Auswahl zumeist geringer oder saisonal beschränkt.

Im Internet finden Sie sicherlich die größten Auswahlmöglichkeiten und können dort auch die zahlreichen Hersteller und Häcksler gut vergleichen. Bequem von Zuhause aus nutzen Sie die einschlägigen Verkaufsportale wie Amazon und wählen mit einem Klick Ihren neuen Häcksler aus. Auch auf den Websites der Hersteller können Sie sich natürlich vielfach direkt ein geeignetes Gerät entscheiden und es bequem ordern. Nutzen Sie verifizierte Kundenrezensionen oder die aussagekräftigen Testergebnisse renommierter Verbraucherportale wie das der Stiftung Warentest oder von Öko Test.

Kirschlorbeer düngen — Wertvolle Tipps für den Lorbeerstrauch

düngen kirschlorbeer

Kirschlorbeer TitelKirschlorbeer düngen – mit dem richtigen Dünger für eine gesunde Lorbeerkirsche

Den Kirschlorbeer düngen ist eine Wissenschaft für sich. Sie möchten sich vor neugierigen Blicken in Ihrem Garten schützen und suchen dazu eine immergrüne, dichte und attraktive Bepflanzung? In dem Fall sollten Sie darüber nachdenken, einen Kirschlorbeer für diesen Zweck ins Erdreich zu setzen. Ob als Hecke oder auch als Solitärgewächs – mit einer Anpflanzung der Lorbeerkirsche dürfen Sie sich an einem schnell wachsenden und pflegeleichten Strauch erfreuen. Der ansonsten recht anspruchslose Kirschlorbeer benötigt allerdings auch ein gewisses Maß an Pflege, Zuneigung und Bio Universaldünger. Es empfiehlt sich, dass Sie der Pflanze zyklisch eine gute Portion an hochwertigem Dünger zukommen lassen.

Was Sie in diesem Artikel erwartet

Wir verraten Ihnen, wie Sie bei den Düngergaben richtig vorgehen und zu welchem Zeitpunkt Sie die Maßnahme durchführen sollten. Daneben erläutern wir Ihnen, welche Düngemittel perfekt für den Kirschlorbeer geeignet sind und geben weitere Tipps für den richtigen Umgang mit der zu den Rosengewächsen zählenden Spezies.

Zudem beantworten wir wichtige Fragen rund um die Lorbeerkirsche, sodass Sie schlussendlich über alle wissenswerten und nützlichen Informationen hinsichtlich der reizvollen Pflanze verfügen.

Bestseller Nr. 1
Kirschlorbeer Dünger XL Profi Linie 1 l zum düngen von Prunus laurocerasus NPK Volldünger
  • Dünger für Kirschlorbeer - Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus) und verwandten Arten. Optimale Nährstoffaufnahme über die Wurzeln oder Blätter.
  • Regelanwendungszeitraum: April bis August/September. Bedarf je Pflanze mit einer Höhe von: 1m/1L, 1,5m/2-3L, 2m/3-5L fertige Mischung aus Erfahrungswerten. Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • NEUER HIGHTECH DÜNGER. Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat. Inhalt 1 Liter
  • Je nach Pflanzenart und Zustand sind ein Liter Düngerkonzentrat ausreichend für 250-500 Liter fertigen Flüssigdünger!
  • Auf jedem Dünger befindet sich eine ausführliche Anleitung. Sehr einfach anzuwenden, die Dosierung erfolgt über die Verschlusskappe.

Kirschlorbeer – ein kurzer Steckbrief

Der Kirschlorbeer, oder auch als Lorbeerkirsche bezeichnet, trägt die lateinische Bezeichnung Prunus laurocerasus und hat ihren Ursprung in Westasien sowie in den wärmeren Gefilden Südeuropas. Die kirschähnlichen Früchte sowie ihr Laub sind charakteristisch für die attraktiven Gewächse und beschreiben daher den deutschen Namen zutreffend.

Mittlerweile sind die Ziersträucher jedoch auch in vielen Gärten in gemäßigten Klimazonen Regionen anzutreffen. Je nach Sorte, können die zumeist winterharten Pflanzen eine Höhe zwischen 2 und 7 Metern erreichen.

Das recht genügsame Gehölz gedeiht in beinahe allen Böden sowie Standorten und verträgt Sonne, Schatten oder Halbschatten. Abhängig von der Art, erfreut Sie das Kirschlorbeer mit einer Blütephase zwischen April bis spät in den Juni hinein.

Einige Sorten blühen sogar ein zweites Mal im September, dann jedoch mit einer deutlich geringeren Ausbeute. Die vielfach weißen oder beigen Blüten verströmen ein wohlriechendes Aroma, das zahlreiche Insekten anzieht. Diese übernehmen die Befruchtung, sodass sich anschließend die ovalen oder kugelförmigen Steinfrüchte zeigen. Pflegen und düngen Sie Ihre Lorbeerkirsche regelmäßig, wächst sie schnell zu einer blickdichten Hecke heran.

Gut zu wissen!

Die Frucht des Kirschlorbeers ist für den Verzehr geeignet und schmeckt angenehm süß. Der Kern ist jedoch giftig, sodass Sie diesen auch nicht versehentlich zerbeißen sollten. Andernfalls stellen sich schnell Magenbeschwerden ein.

VORSICHT: Sofern Kinder in Ihrem Garten herumtollen und die Frucht kosten möchten, sollten Sie unbedingt die Hecke nach der Blütezeit rigoros zurückschneiden. Alternativ können Sie auch die verblühten Reste vollständig abschneiden.

Warum soll ich einen Kirschlorbeer düngen?

Wenn Sie einen Kirschlorbeer in Ihrem Garten setzen, habe Sie sich für einen besonders üppig und schnellwachsende Pflanze entschieden. Zwischen 40 und 50 Zentimeter erhält der Strauch im Jahr an Zuwachs.

Winterharte Arten behalten zudem das gesamte Jahr über ihr Laub, sodass die Lorbeerkirsche auf eine externe Nährstoffversorgung angewiesen ist. Wenn Sie kontinuierlich und gezielt Düngergaben verteilen, bleibt die Hecke in der Regel von möglichen Krankheiten verschont, wird deren Widerstandskraft erhöht und sie wächst zu einem prächtigen Gehölz heran. Sobald eine Unterversorgung besteht, wirft der Kirschlorbeer im Winter schnell seine Blätter ab, sodass Sie in der Folge wenig Freude daran haben werden.

Bestseller Nr. 1
Kirschlorbeer Dünger XL Profi Linie 1 l zum düngen von Prunus laurocerasus NPK Volldünger
  • Dünger für Kirschlorbeer - Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus) und verwandten Arten. Optimale Nährstoffaufnahme über die Wurzeln oder Blätter.
  • Regelanwendungszeitraum: April bis August/September. Bedarf je Pflanze mit einer Höhe von: 1m/1L, 1,5m/2-3L, 2m/3-5L fertige Mischung aus Erfahrungswerten. Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • NEUER HIGHTECH DÜNGER. Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat. Inhalt 1 Liter
  • Je nach Pflanzenart und Zustand sind ein Liter Düngerkonzentrat ausreichend für 250-500 Liter fertigen Flüssigdünger!
  • Auf jedem Dünger befindet sich eine ausführliche Anleitung. Sehr einfach anzuwenden, die Dosierung erfolgt über die Verschlusskappe.
Bestseller Nr. 2
Cuxin Spezialdünger für Kirschlorbeer, 3 kg
  • Für schöne glänzende, frischgrüne Blätter
  • Herrvorragend geeignet für den echten Lorbeer und Heckenkirsche
  • Für ein gesundes Wachstum von Kirschlorbeer und Lorbeer in Töpfen und im Freiland
AngebotBestseller Nr. 3
Compo Heckenturbo, Nährstoffmix, Spezialdünger für Hecken und Neuanpflanzungen, 4 kg
  • Schneller Sichtschutz für den Garten: Leistungsstarker Spezialdünger für junge Gehölze, Neuanpflanzungen, Bodendecker und überalterte Hecken, Schnelle Sofortwirkung für ein zügiges Wachstum in Höhe und Breite
  • Optimale Wirkung: Schnelle Entwicklung der Pflanzen durch abgestimmte NPK-Formulierung, Blattgrünbildung und Verminderung von Braunfärbungen dank Versorgung mit Hauptnährstoffen und extra Magnesium
  • Einfache Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung des Düngers, Einarbeitung in die Erde, Anschließend ausreichende Bewässerung, Bei Neupflanzung Hinzugabe direkt ins Pflanzloch möglich
  • Anwendung von März bis Mitte August, Wiederholung der Düngung bei Bedarf im Abstand von 2 Monaten, Trockene und frostfreie Lagerung in Originalverpackung, Entsorgung der leeren Verpackung in der Wertstoffsammlung
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Heckenturbo, 4 kg, Art.-Nr. 22466
AngebotBestseller Nr. 4
CUXIN DCM Spezialdünger für Kirschlorbeer 9kg
  • 3 x 3 Kg hervorragend geeignet für den echten Lorbeer und Heckenkirsche
  • schön glänzende, frischgrüne Blätter - Organisch-mineralischer NPK-Dünger 7-3-6 + 2 MgO
  • gesundes Wachstum von Kirschlorbeer und Lorbeer in Töpfen sowie im Freiland
  • anwendbar im kontrolliert biologischen Landbau nach EU-Verordnung (EG 889/2008)
  • ✅+ Gutschein für Bodenanalyse Testen Sie jetzt Ihren Boden und düngen Sie nur die Menge, welche Sie wirklich benötigen.
Bestseller Nr. 5
Konfitee Kirschlorbeerdünger flüssig - Flüssigdünger Heckendünger für Kirschlorber und andere Hecken - Düngen wie die Profis (1000 ml)
  • ✅ Kirschlorbeer Pflanzen düngen wie die Profis
  • ✅ Stärkt die Wurzelbildung, die Nährstoffaufnahme und sorgt für schnelleren Wuchs
  • ✅ Saftig grüne Blätter und füllige Kirschlorbeer Sträucher
  • ✅ 100 % Naturprodukt schonend für die Umwelt, Mensch und Tier
  • ✅ Versand erfolgt am Tag der Bestellung, alternativ am nächsten Werktag

Wann ist der beste Zeitpunkt, um meinen Kirschlorbeer zu düngen?

In den meisten Fällen reicht ein einmaliges Düngen im Jahr für Ihren Kirschlorbeer nicht aus. Selbst für den Fall, dass der Strauch vereinzelt Blätter abwerfen sollte, wäre der Nährstoffgehalt für ein wuchsfreudiges Gehölz deutlich zu gering. Ideale Voraussetzungen erschaffen Sie, sobald Sie die Hecke zweimal jährlich düngen.

Bei der Pflanzung

Bereits bei der Pflanzung können Sie schon mit einer Düngergabe beginnen, sodass die Jungpflanze einen optimalen Start erhält. Nachdem Aushub des Pflanzloches lockern Sie den Boden darunter nochmals auf und arbeiten Langzeitdünger, wie zum Beispiel Hornmehl als Dünger, ins Erdreich mit ein. Anschließend setzen Sie die Staude in den Boden und füllen den Bereich mit Pflanzerde und Kompost auf. Dann ausreichend wässern.

Zu Beginn des Frühjahrs

Bei einem bereits gut gewachsenen Bestand sollten Sie mit der Nährstoffgabe zu Beginn des Frühjahrs, Ende März, starten, – vor dem Beginn der Wachstumsphase. So versorgen Sie den Kirschlorbeer mit neuer Energie, die die Pflanze ausreichend Kraft verleiht, um gesunde Triebe zu bilden.

Mai bis Juni

Auch wenn Sie einen guten Langzeitdünger verwenden, ist es ratsam, die Staude im Mai oder Juni wiederholt mit einem geeigneten Düngemittel zu stärken. Dieses hilft der Lorbeerkirsche dabei, dass das Ende Juli neu gebildete Holz ideal heranreifen kann, sodass Sie daher kein Zurückfrieren in den Wintermonaten befürchten müssen.

Im Herbst

Im Herbst müssen Sie keine weiteren Düngergaben mehr vornehmen, da Ihr Kirschlorbeer keine frischen Triebe mehr bildet und mit dem bisher verabreichten Dünger auch frostige Wintermonate schadlos überstehen wird.

Besonderer Tipp: Zeigen sich an Ihrer Pflanze aufgrund einer möglichen Unterversorgung bereits gelbe Blätter (potenzielle Ursache: Stickstoffmangel, Eisenmangel), müssen Sie umgehend reagieren. Durch den Einsatz von Flüssigdünger oder Hornmehl, das sich im Gegensatz zu Hornspänen erheblich schneller zersetzt, wenden Sie weitreichende Folgeschäden rechtzeitig ab. Ebenfalls bestens geeignet sind spezielle Eisen- und Stickstoffdüngemittel, die Sie im Gartenfachhandel erwerben können.

Wie dünge ich die Gehölze richtig?

Sobald Sie einen Düngeeinsatz planen, sollte Sie einige Punkte berücksichtigen, damit die Maßnahme auch von Erfolg gekrönt sein wird.

  • Dünger lediglich auf einem feuchten Boden aufbringen; bei trockenem Erdreich (gerne mit Kokoserde auffüllen) sollten Sie die Fläche unbedingt ordentlich wässern, bevor Sie mit den Düngergaben beginnen.
  • Dosieren Sie die Düngemittel wie Mist oder Kompost nicht zu üppig – nach dem Prinzip „weniger ist mehr”
  • Nach dem Düngen empfehlen wir, die entsprechenden Stellen zu mulchen und mit gehäckseltem Holz oder Rindenmulch abzudecken. Sofern Sie das Schnittgut Ihres Rasens verwenden möchten, müssen Sie auf eine mögliche Fäulnisbildung achten.

Welche Dünger sind für meinen Kirschlorbeer geeignet?Kirschlorbeer Beeren

Die Lorbeerkirsche ist hinsichtlich der Düngemittel nicht sonderlich wählerisch. Auch der alternative Einsatz von Flüssigdüngern ist für das Gehölz völlig unproblematisch. Für Sie ist dieses durchaus vorteilhaft, da Sie daher eine Vielzahl von unterschiedlichen Düngern einsetzen können:

Düngen mit Horn – ein perfekter organischer Langzeitdünger

Für eine optimale Vegetation und eine ebenso tolle Blütenpracht sind organische Langzeitdünger mit einem großen Anteil an zerkleinertem Horn von Schlachttieren ideal geeignet. Diese erhalten Sie zumeist in Form von Hornspänen und Hornmehl. Hornspäne werden von Mikroorganismen im Erdreich langsam zersetzt, sodass eine langfristige und ausreichende Nährstoffversorgung erfolgen kann. Hornmehl hingegen löst sich deutlich schneller auf und kann von der Staude umgehend aufgenommen werden.

Tipp: Eine Überdosierung mit Horn-Dünger ist nahezu ausgeschlossen. Daher können Sie diesen mit Kompost sinnvoll ergänzen. Während Hornspäne- und Mehl vor allem Stickstoff liefern, erfolgt durch die Kompostgabe eine exzellente Versorgung mit Mineralien und Nährstoffen. Die Kombination beider Komponenten sorgt für ein gesundes Wachstum und eine Fülle von Blüten.

Wo dünge ich richtig?

Verteilen Sie den Dünger rund um den Wurzelbereich des Kirschlorbeers und arbeiten ihn mit einer Hacke in die oberste Schicht des Bodens ein. Beachten Sie, dass das Erdreich zu diesem Zeitpunkt gut feucht ist. Andernfalls müssen Sie den Bereich ausreichend wässern.

Zu beachten: Obwohl Sie das Erdreich während des Düngens immer feucht halten sollten, müssen Sie bereits bei der Pflanzung auf eine ordnungsgemäße Drainage achten. Trockenphasen stellen für Ihre Lorbeerkirsche keine sonderlichen Probleme dar, doch Staunässe schadet dieser sehr. Diese fördert Schimmelbildung oder Pilzkrankheiten.

Mist – der natürlichste Dünger

Gut abgelagerter Mist von Kühen oder Pferden bietet Mistebenfalls eine ausgezeichnete Versorgungslösung Ihrer Lorbeerkirsche. Sofern dieser nicht zur Hand ist, verwenden Sie den Mist in Form von gepressten Pellets, die Sie im Fachhandel kaufen können. Auch bei diesen Produkten leisten Sie aufgrund der biologischen Wirksamkeit einen wertvollen Umweltbeitrag. Je nach Hersteller, verfügen einige Pellets zudem über eine Vorratswirkung, sodass Sie in speziellen Einzelfällen auf eine zweite Düngergabe verzichten können.

Kompost als Dünger aus dem eigenen Garten

Sie finden sicherlich hinlänglich Möglichkeiten, Kompost in Ihrem Garten zu lagern und reifen zu lassen. Vor allem die Reife ist ein entscheidender Faktor für den Düngemitteleinsatz. Ist diese nicht gegeben, entzieht der Kompost dem Strauch wertvolle Energie. Alle wesentlichen Nähr- und Mineralstoffe, die Ihre Kirschlorbeere benötigt, sind ansonsten bereits enthalten. Um die Dosierung müssen Sie sich ebenso nicht sorgen, da diese in optimaler Zusammensetzung besteht. Verteilen Sie den Kompost in einer 1 bis 2 Zentimeter dicken Schicht um die Pflanze und arbeiten sie mit einer Hacke rund 2 Zentimeter in die obere Bodenschicht ein.

Kompost

 

Empfehlung: Nachdem Sie den Kompost aufgebracht haben, ist eine nachfolgende Abdeckung mit Mulch oder Schnittgut ratsam. Dadurch wird der Boden rund um den Kirschlorbeer sicher vor Austrocknung geschützt und der Dünger entfaltet seine Wirkung dort, wo er tatsächlich benötigt wird.

Blaukorn

Bei Blaukorn handelt es sich um einen mineralischen Volldünger, auch als NPK-Dünger bezeichnet, der sich insbesondere aus Stickstoff (N), Phosphat (P) und Kalium (K) zusammensetzt. Das Mittel zeichnet sich durch eine schnelle Wirkung aus und ist im Verhältnis zu einigen anderen Düngern deutlich kostengünstiger. Blaukorn ist jedoch kein organisches Produkt, sodass Sie keine Verbesserung der Bodenqualität erwarten dürfen.

Harken Sie den Dünger in den aufgelockerten Boden ein und sorgen im Anschluss für eine gute Feuchtigkeit der behandelten Fläche. Wir raten Ihnen, sich beim Kirschlorbeer düngen unbedingt an die Dosierungsvorgaben der Hersteller zu halten. Andernfalls ist die Gefahr der Überdüngung recht hoch und die Lorbeerkirsche sowie die Bodenstruktur und das Grundwasser können durch das entstehende Nitrat empfindlich in Mitleidenschaft gezogen werden.

Fertigdünger – auch in organischer Zusammensetzung

Wenn Sie sich für einen Fertigdünger entscheiden, den Sie auch mit organischer Zusammensetzung erhalten, dürfen Sie eine einfache und bequeme Handhabung erwarten. Ein Nährstoffdünger (NPK-Düngemittel) sowie auch ein Rhododendrondünger sind exzellente Helfer, mit denen Sie Ihre Lorbeerkirsche ideal mit kraftvoller Zusatznahrung versorgen. Doch wie für alle anderen Düngemittel, so gilt auch für Fertigdünger die Maßgabe: Halten Sie sich in jedem Fall hinsichtlich der Dosierung und Häufigkeit der Anwendung exakt an die Vorgaben der Hersteller. Übermäßige Düngergaben können das Wachstum erheblich einschränken und irreparable Schäden an den Gewächsen anrichten, die schlimmstenfalls bis zum völligen Absterben führen können.

Wichtig! Falls tatsächlich einmal ein Teil Ihrer Kirschlorbeer-Staude abstirbt, sollten Sie die freie Stelle in der Hecke umgehend mit einer jungen Pflanze auffüllen. Verwenden Sie zur Förderung des Wachstums einen schnell wirkenden Flüssigdünger, sodass sich die Lücke bereits nach kurzer Zeit wieder schließt.

Mulch – der oft unterschätzte Dünger für den Kirschlorbeer

Mulchmaterialien sind oft unterschätzte Nährstoffquellen für den Kirschlorbeer, denn die natürlichen Mittel werden gleich in doppelter Funktion aktiv. Zum einen schützt Mulch vor Erosion und Austrocknung des Bodens, andererseits liefert er beträchtliche Nährstoffmengen für die Lorbeerhecke. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dabei zur Verfügung:

  • Laub
  • Schnittgut
  • Zerkleinerter Heckenschnitt
  • Gehäckseltes Holz
  • Sägespäne

Gut zu wissen!

Auf eine zusätzliche Düngung mit Fertigdüngern oder anderen Düngerformen dürfen Sie allerdings nicht verzichten. Dazu müssen Sie den zuvor aufgebrachten Mulch jedoch wieder entfernen, da es mehrere Jahre andauern kann, bis dieser verrottet.

Kirschlorbeer einzeln

Eine zusätzliche Portion Kalium – als Frostschutz

Prinzipiell ist der Kirschlorbeer winterhart und übersteht auch mehrere Wochen mit Minustemperaturen. Falls Sie jedoch in einer Region mit sehr rauem Klima wohnen, empfehlen wir Ihnen die Pflanze zusätzlich mit speziellem Kalium vor Frostschäden zu schützen. Mit dieser Sonderkur beginnen Sie im August oder September und erhöhen somit die Widerstandskraft der Gewächse deutlich.

Worauf muss ich beim Kauf eines Kirschlorbeers achten?

Jungpflanzen mit wenigen Zweigen sowie bereits größere Gewächse, an denen Sie einen Ast-oder Zweigbruch sowie gar eine Beschädigung am Stamm erkennen, sollten Sie in jedem Fall im Geschäft belassen.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Krone gut ausgebildet und von gleichmäßigem Wuchs ist. Vor allem das Wurzelgeflecht sollte kräftig entwickelt sein, sodass Sie von einem starken und gut wachsenden Kirschlorbeer ausgehen können.

Bestseller Nr. 1
10 Kirschlorbeer Pflanzen, Höhe: 60-70 cm ab Topf, Prunus Novita
  • 10 Kirschlorbeerpflanzen, Höhe: 60-70 cm, Prunus laurocerasus Novita
Bestseller Nr. 2
Prunus lauroc.'Novita' winterharte Kirschlorbeer 40-60cm im Topf gewachsen
  • Immer-grün, winterhart, schnell-wachsend, blick-dicht und pflegeleicht für einen ganzjährigen Sichtschutz
  • Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Ein windgeschützter Platz ist ratsam.
  • Prunus laurocerasus 'Novita' wächst strauchartig, aufrecht, dicht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 - 3 m und wird bis zu 1,5 - 2 m breit. In der Regel wächst sie 30 - 40 cm pro Jahr. Habitus: Strauch.
  • Der Pflanz-abstand für eine Hecke beträgt 3 - 4 Kirschlorbeer pro Meter
  • Qualität direkt vom Gärtnermeister liefern lassen
Bestseller Nr. 3
15st. Kirschlorbeer Novita 60-80cm im 3L. Topf immergrün Prunus laurocerasus Lorbeer Gartenhecke Sichtschutz Sehr buschige Pflanzen
  • 15 Kirschlorbeer 60 - 80cm Topf, sicheres Anwachsen ,Topfpflanzen wachsen sofort weiter
  • Sehr beliebte Heckenpflanze, sehr schnittverträglich, Die Pflanzen werden zum Teil ausgetopft > ohne Töpfe verschickt !
  • Immergrün, winterhart, Idealer Sichtschutz, sehr buschige-mehrtriebige Kirschlorbeer
  • 3 Pflanzen pro Meter eignen sich perfekt für eine blickdichte Hecke
  • Pflanzenhöhe : 60-80cm ohne Topf gemessen, Lorbeer , Gartenhecke
Bestseller Nr. 4
Kirschlorbeer Heckenpflanzen immergrün Sichtschutz Prunus lauroc.'Novita' im Topf gewachsen 20-40cm (20 Stück)
  • Immer-grün, winterhart, schnell-wachsend, blick-dichte und pflegeleichte Heckenpflanze für einen ganzjährigen Sichtschutz
  • Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Ein windgeschützter Platz ist ratsam.
  • Prunus laurocerasus 'Novita' wächst strauchartig, aufrecht, dicht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 - 3 m und wird bis zu 1,5 - 2 m breit. In der Regel wächst sie 30 - 40 cm pro Jahr. Habitus: Strauch.
  • Der Pflanz-Abstand für eine Hecke beträgt 2-4 Stück Kirschlorbeer pro Meter, je nachdem welche Größe Sie auswählen
  • Qualität direkt vom Gärtnermeister liefern lassen, Sie können abweichende Stückzahlen im Warenkorb ändern
Bestseller Nr. 5
Kirschlorbeer 'Novita' 80 cm - 1 Pflanze - Prunus laurocerasus 'Novita' - Topfgewachsen
  • Der Kirschlorbeer 'Novita' erfüllt alle Anforderungen, die Kenner an ein Strauchgewächs für den Garten stellen. Die Pflanze ist sowohl dicht, als schnellwachsend, gut schnittverträglich, gedeiht selbst unter ungünstigen Bedingungen noch hervorragend und übersteht Winterfrost unbeschadet. Die Anpflanzung gelingt ebenso Anfängern problemlos und der Pflegeaufwand ist gering.
  • Als Hecke, einzelner Strauch oder Gruppengehölz erfreut sich der Kirschlorbeer 'Novita' in Privatgärten ebenso wie in öffentlichen Parkanlagen allergrößter Beliebtheit. Zu Blütezeit verbreitet die Pflanze einen wunderbaren Duft und während der kalten Jahreszeit bleibt ihr kraftvolles dunkelgrünes Laub erhalten.
  • Der Kirschlorbeer 'Novita' schätzt halbschattige Standorte, die seinem natürlichen Lebensraum des Waldes am besten entsprechen. Das Gewächs kann sich aber ebenso auf schattige oder sonnige Lagen einstellen. Bei einer andauernden Sonneneinstrahlung ist die kontinuierliche Bewässerung wichtig
  • Schauen Sie in unseren Shop und sparen Versandkosten

Den portugiesischen Kirschlorbeer düngen

Der portugiesische Kirschlorbeer ist besonders pflegeleicht, auch in unseren Regionen ausreichend winterhart und überrascht mit immergrünen Blättern sowie üppigen Blüten. Er versprüht typischen Charme des Südens und erlaubt Ihnen eine individuelle Inszenierung in Ihrem Garten.

Nach dem Ende der strengen Winterfröste können Sie mit dem Pflanzen der Hecke beginnen. Anschließend ist gründliches Wässern Ihre erste Pflicht, bevor Sie den Wurzelbereich mit einer nährstoffreichen Mulchschicht (Schnittrasen, reifer Kompost) bedecken.

Viel mehr müssen Sie eigentlich nicht unternehmen, denn der Portugiese ist extrem pflegeleicht und zeigt im Juni seine 12 bis 15 Zentimeter großen, weißen Blüten. Bei längeren Hitze- und Trockenperioden sollten Sie das Gehölz jedoch unbedingt ordentlich wässern.

Gut zu wissen!

Die Blüten verströmen ein angenehmes, süßliches Aroma. Dieser Duft zieht Bienen, Hummeln und andere Insekten magisch an, die für die natürliche Befruchtung des portugiesischen Kirschlorbeers sorgen.

Auch durch eine ausgezeichnete Schnittverträglichkeit weiß die edle Hecke zu punkten. Schneiden Sie die Lorbeerkirsche aus Portugal entweder zu Beginn des Frühjahrs oder im Herbst. Achten Sie auf einen kräftigen Rückschnitt, damit sich die Staude optimal verzweigen kann.

Muss ich den portugiesischen Kirschlorbeer auch düngen?

Haben Sie bei der Auspflanzung sowie zu Beginn der Wachstumsphase organischen Dünger untergehoben und gleichmäßig verteilt, ist dieses zunächst vollkommen ausreichend. Lediglich die Mulchschicht können Sie zuweilen erneuern.

Sind Sie jedoch der Ansicht, dass die dicht gepflanzten Exemplare dennoch etwas zusätzliche Power benötigen, dürfen Sie zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit ein biologisches Düngemittel aufbringen.

Die Dosierung

Beachten Sie die Herstellerangaben bezüglich der Dosierung und Häufigkeit der Maßnahme.

Wie schnell wächst der portugiesische Kirschlorbeer?

Der portugiesische Kirschlorbeer wächst für gewöhnlich zwischen 15 und 30 Zentimeter im Jahr. Im Vergleich dazu liegt der Wuchs der konventionellen Lorbeerkirsche bei rund 40 Zentimetern. Insgesamt kann der Strauch eine Höhe von rund 6 Metern erreichen.

Welche Breite erreicht das Gewächs?

Dieses ist abhängig von der Sorte der Pflanze. Hierzulande dürfen Sie von einer Breite zwischen 1 und 2,5 Metern ausgehen.

Sind die Früchte des portugiesischen Kirschlorbeers giftig?

Kirschlorbeer FrüchteDie Pflanze ist in allen Teilen leicht giftig und die Früchte sind nicht für den Verzehr geeignet. Beim Genuss können im Verdauungstrakt gesundheitliche Schäden auftreten. Sofern kleine Kinder oder Haustiere im Garten herumtollen besteht die Gefahr, dass sie von den Früchten naschen. Sie sollten dann von einer Kultivierung des portugiesischen Kirschlorbeers Abstand nehmen.

Ist die Lorbeerkirsche aus Portugal anfällig für Krankheiten?

Krankheiten sind in seltenen Fällen durch einen Befall von Mehltau zu erwarten. Hier hilft eine erhöhte Zugabe von Kupfer, wobei Sie das Laub keinesfalls im Kompost entsorgen dürfen. Dieses geschieht über den Hausmüll oder beim lokalen Dienstleister, der auch Grünschnitt annimmt.

Der Tipp gegen Schädlinge

Allerdings kann dem Strauch, wie im Übrigen jedem anderen Laubgewächs auch, ein Schädling übel zurichten. Dabei handelt es sich um den Dickmaulrüssler, den Sie in der Dämmerung von den Blättern absammeln können. Gegen die Larven setzen Sie dem Gießwasser beispielhaft Nematoden hinzu, dass Sie im Handel erwerben können.

Bodenaktivator verwenden – Alle Tipps!

Bodenaktivator

Bildaktivator Zwiebel

Sie suchen einen Bodenaktivator? Sind Sie jedes Jahr aufs Neue motiviert, ambitioniert und investieren Stunde um Stunde in Ihrem Garten? Ihre Pflanzen, Blumen und Bäume sollen stets ihre ganze Pracht entwickeln. Sie schneiden zurück und wässern sicherlich ausreichend. Dann bringen Sie nährstoffhaltigen Dünger auf, um den bestmöglichen Pflanzenwuchs zu erreichen. Doch all das kann nach einiger Zeit vergebens sein, denn nur das Düngen des Bodens alleine reicht nicht aus.

Und hier kommt der Bodenaktivator ins Spiel. Dieser sorgt durch biologische Prozesse dafür, dass sich die Qualität Ihres Gartenbodens deutlich verbessert. Dieser Vorgang ist für den gesunden Wuchs all Ihrer Pflanzen von enormer Bedeutung. Doch auch Ihr Rasen ist mehr als dankbar, wenn Sie Ihn auf diesem Wege aufwerten. Sie sollten daher umgehend aktiv werden und den Boden mit den passenden Mitteln dauerhaft in Schuss halten.

Sicherlich sind Sie an der Optimierung Ihres Gartens brennend interessiert. In unserem Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte über den natürlichen Bodenverbesserer. Wir erläutern Ihnen die Aufgaben, Funktionen und Kaufkriterien eines Bodenaktivators. Zudem beantworten wir alle wichtigen Fragen rund um diesen Themenkomplex, sodass Sie sich für ein bedarfsgerechtes Produkt entscheiden können.

Was ist ein Bodenaktivator?

Bevor Sie nun mit der Aufwertung Ihres Gartenbodens oder Rasens starten, möchten wir Ihnen erläutern, was genau unter einem Bodenaktivator zu verstehen ist. Hierbei handelt es sich um einen Hilfsstoff, der das explizit Erdreich verbessern soll. Und exakt darin liegt der Unterschied zu einem reinen Dünger, dessen vornehmliche Aufgabe darin besteht, den Boden mit Nahrung zu versorgen.

Die Herstellung eines derartigen Produkts erfolgt zumeist auf rein natürlicher Basis, denn in dem Granulat befinden sich organische Substanzen, gemahlene Mineralsteine wie Dolomit- oder Basaltmehl. Daneben sind weitere wertvolle Stoffe in einem hochwertigen Bodenaktivator enthalten wie beispielsweise:

  • Kalium
  • Stickstoff
  • Humus
  • Phosphat
  • Mikroorganismen
  • Basische Substanzen
  • Calcium
  • Magnesium
  • Spurenelemente
  • Kieselsäure

Verantwortlich für ein gesundes Bodenleben und einen vitaleren Grund ist das Zusammenspiel der verschiedenen Inhaltsstoffe. Im Prinzip übernimmt der Aktivator die Funktion von Regenwürmern und Kleinstlebewesen, die sich normalerweise im Erdreich befinden.

Bodenaktivator RegenwurmDiese verwerten das organische Material, setzen die darin enthaltenen Nährstoffe frei und stellen eine gute Versorgung des Bodens prinzipiell sicher. Ist dieses nicht ausreichend, ist die Beigabe von den vorbezeichneten Zusatzstoffen unabdingbar. Neben den festen Produkten haben Sie auch die Möglichkeit, den Bodenverbesserer in flüssiger Form zu erwerben. Allerdings werde Granulate deutlich häufiger eingesetzt, da diese zumeist über ein Plus an Inhaltsstoffen verfügen. Bei flüssigen Ausführungen fehlen die wesentlichen festen Bestandteile, welche für die gesamte Struktur Ihres Bodens essenziell sind.

 

Woran erkenne ich, wann der Bodenaktivator aufgebracht werden muss?

Als ambitionierter Hobbygärtner, aber auch als Einsteiger in diesen Bereich, werden Sie sich sicherlich mit der Gestaltung und der Pflege Ihres Gartens befasst haben. So erkennen Sie schnell, wenn die Pflanzen, Gewächse oder der Rasen völlig außer Form sind – obwohl Sie diese regelmäßig gepflegt haben. Wachsen Wiese und Blumen eher kümmerlich oder kränkeln sie häufig, ist das in der Regel ein Zeichen dafür, dass der Boden ausgelaugt ist. Wenn Sie alles gegeben haben, um einen gesunden Wuchs zu erreichen – und das Gegenteil geschieht, ist es an der Zeit, Ihrem Idyll schnellstmöglich eine Kur durch den Einsatz eines Bodenverbesserers zu gönnen.

Wertvolle Tipps für Bodenverbesserer

Erkennen Sie im Erdreich kontinuierliche Bewegungen durch Asseln oder Regenwürmer sowie eine aufgelockerte Struktur, ist das ein gutes Zeichen. Stimmt dann auch noch der pH-Wert, scheint alles okay. Hier leben in der Regel die notwendigen Mikroorganismen, ohne die nichts laufen wird. Herrscht in diesem Bereich jedoch Funkstille, sollten Sie umgehend aktiv werden.

Auch auf Ihre Nase können Sie sich verlassen. Empfinden Sie den Geruch als angenehm, etwa wie im Wald? Oder riecht es eher nach Fäule? Ursächlich dafür könnte eine übermäßige Bodenverdichtung oder Staunässe sein. Beides ist nicht gut für Ihren Boden und Sie müssen diesem Umstand mit einem guten Bodenaktivator entgegenwirken.

Bestseller Nr. 1
Naturen Bio Bodenaktivkur Natürlicher Bodenaktivator zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit mit nährstoffreichem Regenwurmhumus, für bis zu 200 m², 10 kg
83 Bewertungen
Naturen Bio Bodenaktivkur Natürlicher Bodenaktivator zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit mit nährstoffreichem Regenwurmhumus, für bis zu 200 m², 10 kg
  • Natürlicher Bodenaktivator auf pflanzlicher Basis und mit natürlichen mineralischen Stoffen. Mit nährstoffreichem Regenwurmhumus, wertvollen Rotalgen, nährstoffspeichernden Huminsäuren und wasserspeicherndem Zeolith zur Vitalisierung müder Böden
  • Bodenverbessernde Eigenschaften, unter anderem positiver Einfluss auf Bodenstruktur, Nährstoffverfügbarkeit, Wasserspeicherfähigkeit und Humusgehalt. Ein gut vorbereiteter Boden schafft die Basis für vitales Pflanzenwachstum
  • Für alle Garten -und Rasenflächen, bei Neuanlage und bestehenden Flächen. Als Ergänzung zu Rasendünger oder Gartendünger verwendbar
  • Homogenes geruchsneutrales Granulat, für marktgängige Streuwagen geeignet. Einfache, staubfreie Ausbringung
  • Aus natürlichen Rohstoffen, für den Öko-Landbau geeignet
AngebotBestseller Nr. 2
Oscorna BodenAktivator 25kg
  • Macht die Böden fruchtbar und bildet Humus - Aktiviert das Bodenleben, der Regenwurmbestand erhöht sich und die Anzahl der Mikroorganismen nimmt rasch zu.
  • Bewirkt die optimale Bindung und Abgabe von Nährstoffen - Hält den Boden länger feucht und schützt vor Austrocknung.
  • Lockert und verbessert die Krümelstruktur - Sorgt für einen günstigen pH-Wert.
  • Fördert das biologische Gleichgewicht - Versorgt den Boden mit einer Vielzahl wertvoller Spurenelemente.
  • Anwendung: Die Ausbringung ist ganzjährig möglich. Oscorna-BodenAktivator gleichmäßig oberflächig ausbringen und, wenn möglich, ein wenig einhacken. Es empfiehlt sich, anschließend leicht zu wässern.
AngebotBestseller Nr. 3
Neudorff Terra Preta Bodenaktivator 20 kg
  • 20 kg Sack
  • Der Bodenaktivator aus 100 % Neudorff Terra Preta - dem "Gold der Erde"
  • Verbessert die Bodenstruktur für gesunde Pflanzen und belastbaren Rasen
  • Erhöht die organische Substanz im Boden (= Steigerung des Humusgehaltes)
  • Sorgt für lang anhaltende Bodenfruchtbarkeit und ein gesundes Pflanzenwachstum
Bestseller Nr. 4
OSCORNA Boden Aktivator 10 kg
  • Aktiviert das Bodenleben, der Regenwurmbestand erhöht sich und die Anzahl der Mikroorganismen nimmt rasch zu.
  • Bewirkt die optimale Bindung und Abgabe von Nährstoffen.
  • Versorgt den Boden mit einer Vielzahl wertvoller Spurenelemente.
  • Ausbringung ganzjährig und flächig. Am besten etwas einhakcken und leicht wässern
Bestseller Nr. 5
Compo Bio Bodenaktivator für Rasen, Ideal für Rollrasenverlegung und Rasenneuanlage, 10 kg
  • Ausgewogene Mischung aus wertvollen natürlichen Inhaltsstoffen zur Vitalisierung von ausgelaugten Böden und zur Verbesserung der Bodenstruktur, Ideal zur Auffrischung, sowie für die Rollrasenverlegung und Rasenneuanlage
  • Für schöne Rasenflächen: Aktivierung des Bodenlebens, Verbesserung des biologischen Gleichgewichts und Optimierung des pH-Wertes, Ideale Nährstoffversorgung, sowie gesundes Wurzelwachstum, Verbesserung der Wasserspeicherfähigkeit
  • Einfache Handhabung: Leichtes Einarbeiten des Bodenaktivators in die Erde, Ausreichende Bewässerung, Bei Rasen-Neuanlage Einarbeitung vor der Aussaat in die oberste Bodenschicht, Bei Neupflanzungen Vermischen mit Aushub- oder Pflanzerde
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe, Für den ökologischen Landbau geeignet, Nicht bienengefährlich, Kühle, trockene und frostfreie Lagerung in Originalverpackung, Entsorgung der leeren Verpackung in der Wertstoffsammlung
  • Lieferumfang: 1 x COMPO BIO Bodenaktivator für Rasen, 10 kg, Art.-Nr. 20311

Zu welcher Jahreszeit sollte der Bodenverbesserer aufgebracht werden – und wie funktioniert das Aufbringen?

Besonders hochwertige Produkte, wie beispielsweise der Oscorna Bodenaktivator, können Sie das gesamte Jahr über auftragen. Dazu verwenden Sie einen herkömmlichen Streuwagen oder einen handelsüblichen Düngerstreuer und verteilen das Granulat unkompliziert auf der Oberfläche.

Aber auch Bodenaktivator Anwendungmit der Hand lässt sich der Bodenaktivator an der gewünschten Fläche mühelos aufbringen und mit einer Harke ins Erdreich einarbeiten. Da es sich um ein rein natürliches Produkt mit organischen Substanzen handelt, müssen Sie sich keine Sorgen hinsichtlich potenzieller Schadstoffe machen. Um eine schnelle Wirkung zu erzielen, empfehlen wir Ihnen nach dem Ausbringen die entsprechende Fläche einmal gründlich zu wässern.

Alleine kann ein Bodenaktivator allerdings keine Wunderdinge vollbringen, denn er verfügt lediglich über einen geringen Humusgehalt. Idealerweise gegen Sie immer etwas Kompost oder Mulch dazu, denn die nur durch das Zusammenspiel aller Komponenten zeigen die Teamplayer ihre wahre Stärke.

Ausserdem sollten Sie beachten

Sie können einen Bodenaktivator überall dort einsetzen, wo eine Verbesserung erzielt werden soll. Allerdings dürfen Sie in keinem Fall nachlässig werden, da ansonsten die Bodenhilfsstoffe schnell an Kraft und Wirkung verlieren. Es wird dann nichts mit der Optimierung des Bodens und Sie hätten Sie sich umsonst bemüht. Daher müssen Sie Ihren Boden ein- bis zweimal jährlich behandeln. Bringen Sie das Granulat erstmals im März aus, um den Untergrund nach dem Winter zu kräftigen. So ist der Boden auch in heißen Sommermonaten bestens versorgt. Im Herbst (Oktober) können Sie die zweite Anwendung durchführen und schützen die Fläche ausreichend vor der kalten Jahreszeit.

Bei welcher Gelegenheit kann ich das Granulat einbringen?

Sobald Sie feststellen, dass Ihre Pflanzen verkümmern, sollten Sie sich generell über den Einsatz eines Bodenaktivators Gedanken machen. Daneben gibt es aber auch anderweitige Optionen, bei denen Ihnen die Bodenhilfsstoffe wertvolle Dienste leisten und für ein exzellentes Wachstum, üppige Ernten sowie eine einmalige Blütenpracht sorgen:

  • Bei der Neuanlage Ihres Gartens oder Rasens
  • Bei Aussaaten und Pflanzungen in Beeten, Kübeln oder Kästen
  • Für die Revitalisierung des Rasens bei übermäßigem Unkraut oder Moos
  • In Zier- und Nutzgärten
  • In Rosenbeeten

Doch auch bei akuten Problemen ist das Einbringen des Granulats durchaus sinnvoll, denn so erfreuen sich beispielsweise erschlaffte Dauerkulturen auch auf einem eher sandigen Untergrund über die Aufwertung ihres Standortes.

 

Achtung: Bedenken Sie, dass ein Bodenaktivator lediglich als Starthilfe zur Wiederbelebung von Mikroorganismen konzipiert ist. Als reiner Gartendünger ist keines der Produkte geeignet.

Wie verwende ich den Aktivator auf einer Rasenfläche?

Der Gedanke, dass Mutter Natur eingreift und den Boden der Rasenfläche wieder regeneriert ist prinzipiell richtig. Doch in unseren heimischen Gärten finden sich eher aufgeräumte, strukturierte Wiesen, denen durch häufiges Mähen und anschießendem Entfernen des Schnittguts die wichtigsten Nährstoffe entzogen werden. Als Folge daraus bleibt die überlebenswichtige Humusbildung für den Rasen zum größten Teil aus – und somit findet auch kein Bodenleben mehr statt. Dieser Umstand lässt Klee, Moos und Pilze in üppigem Ausmaß sprießen, wobei auch der Rasenfilz nicht ausbleiben wird.

Der richtige Zeitpunkt

Jetzt kommt die große Zeit des Bodenaktivators. Nachdem Sie den Rasen vertikutiert haben, bringen Sie das Granulat auf der gesamten Fläche aus. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Grund trocken sein. Nachdem Sie die Körner sorgfältig verteilt haben, müssen Sie den Boden wässern. So werden die Inhaltsstoffe des Aktivators regelmäßig zwischen die Halme gespült und lösen sich im Laufe der Zeit dort auf. Dann lassen Sie den Rasen mindestens eine Woche lang ruhen und mähen ihn auch nicht. Andernfalls zerstört der Mäher das Granulat und Sie können den gesamten Vorgang erneut starten.

Bodenaktivator Wiese

 

Zwar dürfen Sie keine Blitzheilung, ähnlich wie bei einem Unkrautvernichtungsmittel, erwarten. Doch nach und nach regeneriert sich Ihr Rasen und die satte grüne Farbe sowie das ständige Leben kehren zurück. Bei der Wahl eines Qualitätsprodukts, wie den Bodenaktivator von Oscorna, dürfen Sie eine nachhaltige Wirkung erwarten. Unkraut, Filz und Pilze werden sich künftig nicht mehr blicken lassen.

 

 

Tipp: Verwenden Sie zusätzlich zum Bodenaktivator eine großzügige Portion Rasendünger. Beide Substanzen vertragen sich und arbeiten Hand in Hand, um den Rasenboden wieder mit Leben zu füllen.

Kann ich die Bodenhilfsstoffe auch im Gemüsebeet verwenden?

Wenn Sie sich für das Anlegen eines Gemüsebeetes entscheiden, planen Sie den Einsatz eines Bodenaktivators am besten gleich mit ein. Arbeiten Sie das Granulat idealerweise direkt bei der Aussaat oder dem Einbringen junger Pflänzchen mit ein. Damit Sie auf eine optimale Wirkung vertrauen können, sollten Sie eine höhere Dosierung als vom Hersteller empfohlen verwenden. Abschließend stellen Sie eine ausreichende Wasserversorgung Ihres Gemüsebeetes sicher, sodass Pflanzen und die Inhaltsstoffe des Aktivators gleichermaßen davon profitieren.

Wie nutze ich den Bodenaktivator bei Rosen am besten?

Im Rosenbeet gehen Sie ähnlich vor wie bei der Bodenoptimierung von Stauden und ähnlichen Dauerkulturen. Bei bereits bestehenden Pflanzungen verteilen Sie das Granulat rund um die Gewächse und harken es sorgfältig in die Erde ein. Anschließend müssen Sie dafür Sorge tragen, dass die Fläche über einige Wochen gleichmäßig und ausreichend feucht ist. Planen Sie eine Neupflanzung, geben Sie den Bodenaktivator direkt in die ausgehobene Fläche und vermischen es mit dem Erdreich. Auch hier muss ordentlich gewässert werden.

Wie dosiere ich den Bodenaktivator richtig – was passiert bei einer Überdosis?

Generell dürfen Sie zunächst einmal davon ausgehen, dass 1 Kilogramm Bodenaktivator durchaus ergiebig ist. Dennoch sollte Ihnen natürlich die Größe der Fläche bekannt sein, die mit dem Granulat veredelt werden soll. Danach richtet sich schlussendlich die Menge, die Sie benötigen.

Die erforderliche Dosis finden Sie im Übrigen immer auf der Verpackung des Produkts. Auch wenn eine zu hohe Dosierung in den meisten Fällen unschädlich ist, sollten Sie sich idealerweise an die Vorgaben der Hersteller halten.

Folgende Mengenangaben zu Ihrer Orientierung

  • 80 bis 120 Gramm pro Quadratmeter für die reguläre Bodenverbesserung
  • 100 bis 150 Gramm pro Quadratmeter für einen Ziergarten
  • 150 bis 200 Gramm pro Quadratmeter für stark ausgelaugte Böden
  • 175 Gramm pro Quadratmeter für den Rasen
  • 150 Gramm pro Quadratmeter für das Gemüsebeet
  • 120 bis 150 Gramm für Rosen- und Staudenbeete

Gut zu wissen!

Nachdem Ausbringen des Bodenaktivators müssen Sie sich keine Gedanken hinsichtlich spielender Kinder oder frei laufender Haustiere in Ihrem Garten machen. Die Produkte sind für Mensch und Tier gleichermaßen vollkommen unschädlich.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Nachdem wir Ihnen bereits die wichtigsten Fakten hinsichtlich der Wirkung, der Anwendungsbereiche sowie des richtigen Umgangs mit einem Bodenaktivator erläutert haben, möchten wir Ihnen einige Kaufkriterien an die Hand geben. Dadurch wird es Ihnen gelingen, ein Produkt auszuwählen, dass auf explizit auf Ihren Bedarf und die örtlichen Gegebenheiten ausgerichtet ist.

 

Bodenaktivator Kohlrabi

 

Der Nährstoffgehalt

Ihr Bodenaktivator sollte lediglich über einen geringen Nährstoffgehalt verfügen. Je höher dieser ist, desto weniger Humus wird gebildet. Dieser ist jedoch für die Aufwertung des Gartenbodens von enormer Bedeutung.

Erfahrungsberichte nutzen

Sofern Sie auf diesem Gebiet noch nicht so versiert sind, sollten Sie vor dem Kauf sich wissenswerte und nützliche Informationen verschaffen. Lesen Sie dazu seriöse Erfahrungsberichte oder verifizierte Kundenrezensionen, an denen Sie sich orientieren können. Ebenfalls aufschlussreich ist es, inwieweit sich Öko Test oder die Stiftung Warentest mit derartigen Produkten befasst haben.

Die Anwendungsbereiche

Zwar lässt sich das Granulat auf alle Flächen aufbringen, auf denen der Boden verbessert werden soll. Dennoch sollten Sie wissen, wo genau Sie den Aktivator einplanen. Danach richtet sich auch die Menge, die Sie benötigen und kaufen müssen.

Qualität ist wichtig

Sofern Sie sich für ein Qualitätsprodukt entscheiden, dürfen Sie von einer guten Qualität und somit von einer lohnenden Investition ausgehen.

Welche Vorteile hat ein Bodenaktivator?

Die Verbesserung Ihres Gartenbodens können Sie mit einem verhältnismäßig geringen finanziellen Aufwand erreichen. Wenn Sie sich für die Verwendung eines Bodenaktivators zur Verbesserung des Gartenbodens entscheiden, profitieren Sie langfristig von umfangreichen Vorteilen:

  • Verbesserung der gesamten Bodenstruktur
  • Ausgleich des Wasser- Luft- und Wärmehaushalts
  • Reich an organischen Substanzen mit natürlich wirkenden Mineralien
  • Optimierung des pH-Wertes
  • Kann das Kalken des Rasens ersetzen
  • Unterstützung der Nährstoffzufuhr und verhindert schnellen Nährstoffmangel
  • Wirksam gegen Pilze, Fäule, beim Unkraut jäten, Filz und Moos
  • Kann Trockenschäden verhindern

 

Extra-Tipp: Nicht alle Produkte enthalten Kalk. Ein Bodenaktivator ohne diesen Inhaltsstoff senkt zumeist den pH-Wert. Daher empfiehlt sich ein Blick auf die Inhaltsstoffe, die Sie auf der Verpackung ablesen können.

Kokoserde und Humusziegel

Kokoserde Humusziegel

Kokoserde und Humusziegel für den Bio-Garten

Warum Kokoserde? Jeder der schon einmal im Garten gearbeitet hat, hat schon einmal Bio Blumenerde gekauft. In unseren Gärten ist sie vielfältig verwendbar und deshalb braucht diese jeder. Diese Blumenerde besteht unabhängig von ihrem Preis meistens zum Großteil aus klassischem Torf. Dieses wird industriell hergestellt. Neben Torf enthält dieses humusreiche Substrat auch Düngemittel, Kalk, Holzfasern, Recycling-Material und Kompost. Sieht man es ökologisch, kommt dieses Pflanzsubstrat der Umwelt nicht gerade besonders zugute.

Anders als handelsübliche Torferde, ist Kokoserde eine umweltfreundliche Alternative. Wenn Kokoserde nicht gedüngt ist, ist sie eine rein organische Erde für die Aussaat.

Dies erleichtert Blumen und Pflanzen das Wachstum. Kokossubstrat kann in Pflanzkübeln ebenso zum Einsatz kommen, wie auch in Blumenkästen, Blumentöpfen und im Gartenbeet. Kokoserde punktet als immer pflegeleichtes Basis Substrat mit vielen Vorteilen.

Vor allem macht sie das Schleppen von schweren Säcken mit Blumenerde überflüssig.

Inhaltsstoffe und Herstellung der Humusziegel

Die Bezeichnung “Erde” ist eigentlich irreführend. Kokoserde wird aus Pflanzenfasern hergestellt. Genauer gesagt, wird das Substrat aus den Fasern der Kokoshülle hergestellt. Es gilt damit als nachwachsender Rohstoff. Die Pflanzenfasern, die zu Kokoserde verarbeitet werden, sind ein Abfallprodukt bei der Herstellung von Kokosprodukten.

Das heißt, dass Kokospalmen dafür nicht extra angebaut werden müssen. Die Pflanzenfasern werden zerkleinert, zerrieben, sterilisiert und zusammengepresst.

Falls es sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt, dann besteht die Erde, welche mit den Kokosfasern vermischt wird, aus organischem Humus. Dieser wird zunächst getrocknet und anschließend in Form von Briketts gepresst.

Ein solches Brikett oder ein Ziegel haben ein Gewicht von rund 600 Gramm. Abgepackt in handlichen Päckchen, landet die Kokoserde anschließend im Gartencenter oder wird im Internet verkauft.

Diese Humusziegel enthalten keinerlei Feuchtigkeit. Gibt man acht bis neun Liter warmes Wasser hinzu, entsteht Kokoserde. Das liegt daran, dass Kokoserde Vielfaches Ihres Gewichtes an Wasser aufnehmen kann.

Bestseller Nr. 1
BioBizz Coco-Mix Pflanzsubstrat aus reinen Kokosfasern 100 Liter
  • Enthält reine organische Kokosfasern
  • Luftiger Mix mit wenig Feuchtigkeit und einem geringen pH-Wert von 5 bis 6
  • Optimal für den Einsatz in der Hydrokultur
  • Lässt sich mit allen Arten von Nährstoffen mischen
  • Für die Verwendung in Innen- und Außenbereichen

Kokoserde ist außerdem biologisch abbaubar, frei von Schadstoffen und Chemikalien sowie schimmelresistent.

Herstellung des Substrates aus den Humusziegeln

Die Herstellung ist recht einfach.

  • Zuerst gibt man die Ziegel in einen passenden Behälter
  • Dann übergießt man den Ziegel mit warmen Wasser (die Menge des Wassers kommt auf das Gewicht des Ziegels an – generell gilt pro 600 g Ziegel ca. acht bis neun Liter Wasser)
  • Ist dieser Schritt getan, lässt man die Mischung eine Stunde lang quellen
  • Außerdem ist eine Mischung aus Kokossubstrat und normalem, handelsüblichen Pflanzensubstrat, oder auch Gartenerde im Verhältnis 1:1 empfehlenswert
  • Daraus wird ein luftiges und lockeres Gemisch mit guter Wasserspeicherung, welches hervorragende Wachstumsbedingungen bietet
  • Um die Pflanzen mit Mineralien zu versorgen, kann man zusätzlich Sand oder Perliten untermischen (Perlite wirken gleichzeitig als Drainage).

 

Enthält Kokoserde Nährstoffe?

Da Kokoserde keine Nährstoffe enthält, müssen diese als externe Düngergaben zugesetzt werden. Das Praktische dabei ist, dass sich der Düngerbedarf explizit auf die Bedürfnisse der einzelnen Pflanzen ausrichten lässt.

Ein weiterer Vorteil: Kokoserde lässt durch abgestimmte Nährstoff Zugaben als Anzuchterde verwenden.

Für welche Pflanzen eignet sich Kokoserde und warum?

Vor allem für die Samenanzucht eignet sich Kokos Blumenerde hervorragend. Die Erde ist frei von Schadstoffen und Mikroorganismen und deshalb perfekt für die Anzucht geeignet. Sie speichert das Wasserund ist die ideale Basis, um die Samen mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen.

Kokosblumenerde ist nicht nur hervorragend zur Samenanzucht geeignet, sondern auch verschiedene Gemüse- und Zimmerpflanzen lieben das Kokossubstrat.

Entweder sollte das Pflanzsubstrat aus einer Mischung aus handelsüblicher Erde, auch Gartenerde und Kokosfasern, im Verhältnis 1:1 bestehen oder nur aus Kokoserde. Allerdings ist dann hier eine regelmäßige Behandlung mit Bio Universaldünger notwendig.

Gut eignen tut sich das Kokossubstrat für Gemüsepflanzen und Kräuter wie zum Beispiel Tomaten, Paprika, Zucchini, Petersilie, Basilikum und auch Schnittlauch. Auch einige Zimmerpflanzen wie Bonsai mögen eine Mischung aus Kokoserde und Blähton. Das Gleiche gilt auch für Kakteen.

Orchideen stellen besondere Ansprüche an das Substrat. Sie benötigen eine Mischung aus spezieller Orchideenerde und Kokos für ein optimales Wachstum.

Anwendung als Blumenerde

Die spezielle Kokoserde ist nicht nur ideal, wenn es um die Anzucht geht, sondern auch als Blumenerde eine gute Wahl. Die jungen Pflanzen kommen zusammen mit normalem flüssigen Dünger in einen Topf, in dem sich bereits der in Wasser eingeweichte Humusziegel befindet.

Zu einem 600 g Humusziegel werden acht bis neun Liter Wasser hinzugefügt. Einen speziellen Dünger für die Kokoserde braucht es nicht, da die Fasern der Kokosnuss steril sind und keine Mikroorganismen enthalten.

Für große Kübelpflanzen ist ein Mischverhältnis aus 50 Prozent normal (aber hochwertiger Blumenerde) und 50 Prozent Kokoserde optimal. Durch diese Mischung bekommen die Pflanzen ein immer lockeres Pflanzensubstrat, welches Wasser sehr gut speichern kann. Ebenso eignet sich Kokoserde für das Umtopfen junger Pflanzen, wenn sie acht bis zehn Zentimeter groß sind.

Tipp: Sollte sich danach zeigen, dass der Keimling nicht mehr richtig wächst, ist es eine gute Idee, einen Bio-Dünger ins das Gießwasser der Keimlinge zu geben.

Kokoserde kaufen – Worauf sollte man achten?

Es gibt verschiedene Hersteller. Die Produkte unterscheiden sich hauptsächlich in Qualität und der Packungsgröße. Angeboten wird dieses Pflanzsubstrat als:

  • Pellets,
  • Humusziegel und
  • Kokos-Quelltabletten

Beim Kauf sollte man unbedingt auf einige Dinge achten. Es ist unter anderem wichtig, nur rein natürliche Produkte zu kaufen. Das heißt auch, dass das Substrat keine zusätzlichen Inhaltsstoffe enthalten sollte.

Außerdem gibt es ein zertifiziertes Siegel auf welche man ebenfalls achten sollte. Falls man das Produkt im Internet kauft, kann es ebenfalls praktisch sein, auf Kundenmeinungen, Erfahrungen und Testberichte zu achten. Natürlich ist Kokoserde auch in Baumärkten etc. zu kaufen.

Bestseller Nr. 1
Humusziegel - gepresste Kokos Blumenerde Ziegel ungedüngt - 100 L - 12 x 600 g
312 Bewertungen
Humusziegel - gepresste Kokos Blumenerde Ziegel ungedüngt - 100 L - 12 x 600 g
  • 12 x 600 Gramm, gepresst - ergibt mit Wasser aufgequollen ca. 100 Liter lockere natürliche Kokoserde. Torffrei & ungedüngt. Mit 4 L Wasser quillt ein Ziegel zu je 9 L Kokoshumus Pflanzerde auf.
  • Ergibt 100 L lockere Quellerde für Ihre Pflanzen. Als Aussaaterde bzw. Anzuchterde oder zum Mischen eigener Blumenerde Substrate sowie als Hochbeeterde, für das Gemüsebeet oder den Blumenkasten.
  • Kokossubstrat ist ein sehr guter Wasserpuffer. Es belüftet den Boden, ermöglicht ein gutes Wurzelwachstum und erleichtert die Nährstoffaufnahme für die Pflanze. Erhöht die Blütenbildung.
  • Schimmelhemmend, daher auch für die Aussaat und Anzucht von Exoten gut geeignet. Ideal für Kräuter, Gemüse und Zierpflanzen. Die Feuchtigkeit wird sehr gleichmäßig an das Saatgut abgegeben.
  • Pur oder gemischt verwendbar. Ohne jeglichen Zusatz, reines Naturprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. Feine Pikiererde. Quellhumus zur Bodenauflockerung. Unbehandelte Kokosfaser Erde.
Bestseller Nr. 2
yayago Humusziegel - 10x Kokoserde – 90 Liter gepresste Blumenerde aus Kokosfasern - torffrei, ungedüngt, 100% natürlich und biologisch abbaubar - für Garten, Topf und Terrarium 10x ca. 650g
  • Die ungedüngte Kokoserde besteht aus gepressten Kokosfasern, ist 100 % natürlich und vollständig biologisch abbaubar. Anders als herkömmliche Blumenerde, ist sie torffrei und wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. LIEFERUMFANG: 10X 650g
  • Kokoserde eignet sich ideal als Aussaat- und Anzuchterde, da sie nährstoffarm ist, eine hohe Wasserspeicherkapazität aufweist und aufgrund ihrer lockeren Struktur für eine gute Wurzelbelüftung sorgt, um kräftige und gesunde Wurzeln wachsen zu lassen, die eine Voraussetzung für gesunde, kräftige Pflanzen sind. Kokoserde kann herkömmliche Blumenerde vollständig ersetzen, kann dieser aber auch beigemischt werden, um eine lockere Struktur zu erreichen, damit die Wurzeln gut belüftet werden.
  • Nährstoffe werden schnell aufgenommen sowie Wasser gut gespeichert und gleichmäßig an die Pflanzen abgegeben, was eine optimale Versorgung der Pflanzen gewährleistet.
  • Als Bodengrund für Terrarien und Einstreu für Nager bindet die ungedüngte Kokoserde, die frei von großen unverdaulichen Stücken ist, Feuchtigkeit und absorbiert Gerüche und sorgt so für beste Hygiene. Sie ist aufgrund der hohen Wasserspeicherkapazität ideal für Feucht- und Regenwaldterrarien
  • Einfache Anwendung: Durch Zugabe von Wasser ist die Kokoserde nach kurzer Quellzeit gebrauchsfertig.
Bestseller Nr. 3
10 x 650 g leichte torffreie Blumenerde Kokoserde Humusziegel Kokosfaser Brikett Kokosfasersubstrat Blumenerde Kokos Anzuchterde Aussaaterde Pflanzerde Kokoshumus für Beet und Blumenkasten
  • 10 Stück (je 650 Gramm) = 90 L feine Kokoserde / Quellerde gepresst, die praktische Alternative zu schweren Blumenerde-Säcken. Torffrei & ungedüngt. Einfach 4 Liter Wasser zugeben und der Ziegel quillt zu ca. 9 Litern Blumenerde auf. Je wärmer das Wasser, desto mehr Volumen entsteht.
  • Kokoserde -fein- , für Aussaat, Anzucht und zum Mischen eigener Blumenerde Substrate
  • sehr gutes Wasserspeicherverhalten, lockert den Boden auf und ermöglicht dadurch eine gute Wurzelbelüftung
  • für Aussaat, Anzucht und um eigene Pflanzerde Mischungen herzustellen, Quellerde
  • schimmelhemmend, daher auch für die Aussaat von Exoten gut geeignet, ohne jeglichen Zusatz.
AngebotBestseller Nr. 4
Trixie 76153 Kokosfaserhumus, Substrat, gepresst, ergibt 9 l
  • Sieben bis acht fache Ausdehnung
  • pH-Wert zwischen 5,0 und 6,0
  • Hitzesterilisiert, dadurch pilz- und keimfrei
  • Ohne Zusatz von Düngemitteln
Bestseller Nr. 5
Kokos Quelltabletten mit Nährstoffen – 36 Stück, Kokoserde gepresst zur Pflanzen Anzucht ohne Pikieren, torffrei – Anzucht Erde Kokos von OwnGrown
  • 🌱 PREMIUM KOKOS-QUELLTABLETTEN eignen sich zur Aussaat von Gemüse, Blumen und Zierpflanzen aller Art! Ein sehr hochwertiges, nährstoffreiches Substrat aus der Schale der Kokosnuss. Enthält 36 Stück
  • 🌱 EINFACHE QUELLTABLETTEN ANZUCHT - Dafür die Kokos Erde in einer Schale mit ca. ½ Tasse Wasser aufgießen. Die Blumenerde hat eine Quelldauer von ca. 3-4 Min, danach kann sie schon bepflanzt werden!
  • 🌱 NÄHRSTOFFHALTIGE ANZUCHTERDE mit Kultursubstrat aus Kokosmark und Kokosfasern. Sie enthält Kalium, Phosphat, Stickstoff und Magnesium für erfolgreiches Wachstum von Stecklingen, Saaten und Sämlingen
  • 🌱 OHNE PIKIEREN – Die Anzuchterde Kokos wird von einem Vlies aus Tissue Faser umgeben. Es wird vom Keimling durchwurzelt und ist biologisch abbaubar. So kann die komplette Tablette in die Erde hinein
  • 🌱 Unsere Erde für Pflanzen ist 100% TORFFREI und wird in RESSOURCENSCHONENDEM ANBAU hergestellt.
Bestseller Nr. 6
yayago Humusziegel - 24x Kokoserde -216 Liter gepresste Blumenerde aus Kokosfasern - torffrei, ungedüngt, 100% natürlich und biologisch abbaubar - für Garten, Topf und Terrarium 24x 650g
  • Die ungedüngte Kokoserde besteht aus gepressten Kokosfasern, ist 100 % natürlich und vollständig biologisch abbaubar. Anders als herkömmliche Blumenerde, ist sie torffrei und wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. LIEFERUMFANG: 24x 650g Kokoserde
  • Kokoserde eignet sich ideal als Aussaat- und Anzuchterde, da sie nährstoffarm ist, eine hohe Wasserspeicherkapazität aufweist und aufgrund ihrer lockeren Struktur für eine gute Wurzelbelüftung sorgt, um kräftige und gesunde Wurzeln wachsen zu lassen, die eine Voraussetzung für gesunde, kräftige Pflanzen sind. Kokoserde kann herkömmliche Blumenerde vollständig ersetzen, kann dieser aber auch beigemischt werden, um eine lockere Struktur zu erreichen, damit die Wurzeln gut belüftet werden.
  • Nährstoffe werden schnell aufgenommen sowie Wasser gut gespeichert und gleichmäßig an die Pflanzen abgegeben, was eine optimale Versorgung der Pflanzen gewährleistet.
  • Als Bodengrund für Terrarien und Einstreu für Nager bindet die ungedüngte Kokoserde, die frei von großen unverdaulichen Stücken ist, Feuchtigkeit und absorbiert Gerüche und sorgt so für beste Hygiene. Sie ist aufgrund der hohen Wasserspeicherkapazität ideal für Feucht- und Regenwaldterrarien
  • Einfache Anwendung: Durch Zugabe von Wasser ist die Kokoserde nach kurzer Quellzeit gebrauchsfertig.
Bestseller Nr. 7
Humusziegel - 2 x 650g - 18 L Kokoserde - gepresste Blumenerde - Kokosblumenerde
  • Doppelpack : 2 x 650 Gramm - ergibt mit 3-4 L Wasser aufgequollen 18 L lockeren Kokoshumus. Nie wieder schwere Blumenerde-Säcke schleppen. Torffrei & ungedüngt. Platzsparend und lange lagerfähig.
  • Universell nutzbar : ergibt eine feine, lockere Kokos Quellerde für Ihre Pflanzen. Als Aussaaterde o. Anzuchterde oder zum Mischen eigener Substrate für Hochbeet, Gemüsebeet oder Blumenkasten.
  • Stärkt Spross und Wurzel : sehr guter Wasserpuffer. Belüftet den Boden und ermöglicht dadurch eine gutes Wurzelwachstum, erleichtert die Nährstoffaufnahme für die Pflanze.
  • Schimmelhemmend, daher auch für die Aussaat und Anzucht von Exoten gut geeignet. Gleiches Material wie in den bekannten Quelltabletten. Bestens geeignet für Kräuter und Gemüse.
  • Pur oder gemischt verwendbar. Ohne jeglichen Zusatz, reines Naturprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen.. Die Kokoserde verschmutzt die Hände während der Verarbeitung nicht.
AngebotBestseller Nr. 8
Humusziegel - 70 Liter Kokoserde - Blumenerde aus Kokosfaser - Kokosblumenerde
  • 70 L gepresste Kokoserde - platzsparend, aus Kokoshumus. Kokossubstrat, die praktische Alternative zu schweren Pflanzenerde - Säcken.
  • Aussaaterde / Anzuchterde. Optimales Wasserspeicherverhalten, bodenauflockernd. Für Kräuter, Gemüse, Zierpflanzen, Obst, Exoten usw.
  • Torffrei, ungedüngt, aus nachwachsenden Rohstoffen. In 4 Blöcke teilbar. Als Beimischung zur Hochbeeterde / Balkonerde.
  • Einfache mit Wasser aufquellen. Perfekt für Kübelpflanzen, Balkonkästen und Gartenbeete. Sehr ergiebig.
  • Leicht zu transportieren und gut lagerfähig. Schimmelhemmend, frei von Zusätzen wie Dünger oder Konservierungsstoffe.
AngebotBestseller Nr. 9
Coco & Coir Everything in a nutshell Kokosfaser
  • NATÜRLICH - Unsere 100% natürlichen Kokostorf-Briketts erhöhen die Porosität Ihrer Erdmischung und halten die Erde locker und luftig, um besseres Wurzelwachstum zu ermöglichen. Ein besseres Wurzelwachstum führt zu besserem Pflanzenwachstum und zu entsprechend höherem Ernteerfolg.
  • LEICHT ZU VERWENDEN - Legen Sie Ihr gepresstes Kokostorf-Brikett in einen Behälter, geben Sie warmes Wasser hinzu und warten Sie, bis das Wasser komplett aufgenommen wurde. Ziehen Sie die Fasern anschließend auseinander und schon können Sie den Kokostorf verwenden. So LEICHT geht das!!!!
  • ERHÖHTE PFLANZENLEBENSSPANNE - Die biologischen Komponenten in Kokostorf führen zu starkem Wurzelwachstum im Vergleich zu anderen Nährmedien. Weiterhin erhöht es die natürliche Widerstandskraft Ihrer Pflanzen gegenüber Krankheiten und erhöht dadurch ihre Lebensspanne.
  • MEHRERE EINSATZMÖGLICHKEITEN - Die hohe Wasser- und Nährstoffaufnahmekapazität lässt Ihre Pflanze ein starkes, gesundes Wurzelsystem ausprägen. Aufgrund der guten Luftdurchlässigkeit ist Kokostorf das perfekte Nährmedium für den Gartenbau, die Blumenzucht und für Gewächshäuser.
  • REPTILIEN- / WURMBODEN - Da Kokostorf komplett natürlich ist, eignet er sich ausgezeichnet als Boden für Wurmbehälter & Reptilien und kann die Wurmgröße um bis zu 25% erhöhen. (GEWICHT - 5KG | GRÖßE - 30cm X 30cm X 13cm ). Die hinzugefügte Verpackung kann variieren
Bestseller Nr. 10
Coco&Coir® 6 x 650g (9L) Kokoserde | Kokosblumenerde| Kokospflanzerde | Kokos-Kompost | Blumenerde aus Kokosfaser | Kokostorf | Kokoseinstreu Bodengrund für Reptilien | 100% natürlich | Kokoshumus
  • NATÜRLICH - Unsere 100% natürlichen Kokostorf-Briketts erhöhen die Porosität Ihrer Erdmischung und halten die Erde locker und luftig, um besseres Wurzelwachstum zu ermöglichen. Ein besseres Wurzelwachstum führt zu besserem Pflanzenwachstum und zu entsprechend höherem Ernteerfolg
  • LEICHT ZU VERWENDEN - Legen Sie Ihr gepresstes Kokostorf-Brikett in einen Behälter, geben Sie warmes Wasser hinzu und warten Sie, bis das Wasser komplett aufgenommen wurde. Ziehen Sie die Fasern anschließend auseinander und schon können Sie den Kokostorf verwenden. So LEICHT geht das!!!!
  • ERHÖHTE PFLANZENLEBENSSPANNE - Die biologischen Komponenten in Kokostorf führen zu starkem Wurzelwachstum im Vergleich zu anderen Nährmedien. Weiterhin erhöht es die natürliche Widerstandskraft Ihrer Pflanzen gegenüber Krankheiten und erhöht dadurch ihre Lebensspanne.
  • MEHRERE EINSATZMÖGLICHKEITEN - Die hohe Wasser- und Nährstoffaufnahmekapazität lässt Ihre Pflanze ein starkes, gesundes Wurzelsystem ausprägen. Aufgrund der guten Luftdurchlässigkeit ist Kokostorf das perfekte Nährmedium für den Gartenbau, die Blumenzucht und für Gewächshäuser.
  • REPTILIEN- / WURMBODEN - Da Kokostorf komplett natürlich ist, eignet er sich ausgezeichnet als Boden für Wurmbehälter & Reptilien und kann die Wurmgröße um bis zu 25% erhöhen. (GEWICHT - 650g | GRÖßE - 20cm X 10cm X 5cm )

Unser Fazit

Jeder, der Freude an blühenden Pflanzen hat, aber vielleicht etwas weniger Geschick im Umgang mit diesen hat, der kann seinen Garten mit der speziellen Kokoserde aufwerten.

Die Erde, die zu praktischen Humusziegeln oder Briketts gepresst wird, ist eine sehr gute und natürliche Alternative zur herkömmlichen Gartenerde. Die exotische Erde lässt sich problemlos für die Anzucht und die Aussaat im Garten oder auf dem Balkon verwenden.

Des Weiteren schont die Erde aus Kokosfasern die Umwelt, da sie keinen Torf enthält. Gemischt mit klassischer Blumenerde ist sie perfekt für praktisch alle Pflanzen in Kästen, Töpfen oder Kübeln.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Tiermist Dünger:

Mehr zum Thema Biodünger:

Schwarzer Knoblauch – alle Informationen

Knoblauch schwarz

Schwarzer Knoblauch – am besten täglich!

Schwarzer Knoblauch – wer das erste Mal von ihm hört oder diesen erblickt, der mag doch sehr überrascht sein. Denn noch ist dieses Nahrungsmittel recht selten und unbekannt.

Warum soll er besonders gesund sein?

Schwarzer Knoblauch ist  einer der Hauptlieferanten von Aminosäuren. In ihm sind 18 aus 20 wichtigen Aminosäuren enthalten. Daher gilt die schwarze Knolle allgemein als besonders gesund.

Zudem gilt der “Black Garlic” auch als natürliches Stärkungsmittel. Diesen Ruf der der schwarze Knoblauch seinem hohen Anteil an Zink zu verdanken. Interessant dürfte das insbesondere für Menschen sein, die Stress oder gar Depressionen bekämpfen wollen. Inwieweit schwarzer Knoblauch Teil einer Therapie in solchen Fälle sein kann, ist selbstverständlich mit dem Hausarzt zu beraten.

Hier noch einige weitere Eigenschaften, die man dem “Black Garlic” nachsagt. Teilweise sind diese auch wissenschaftlich fundiert und in klinischen Studien experimentell nachgewiesen, zum Beispiel von der Universität Freiburg.

  • Hoher Gehalt an S-Allyl-Cystein: Dies soll zur Reinigung des Bluts und dem Schutz des Herzens beitragen. Davon verspricht man sich die Entfernung ungeliebter Fette bzw. Lipide und dem sogenannten “schlechten” Cholesterin.
  • Schwarzer Knoblauch soll 5 Mal mehr Allicin haben als normaler, weißer Knoblauch. Das soll den Alterungsprozess verlangsamen. Schwarzer Knoblauch verfügt daher über einen der besten Antioxidantien, die es gibt. Er gilt als “Jungbrunnen”.
  • Dies soll auch als natürliches Antithrombosemittel positiv auf den Blutkreislauf wirken und die Arterien sauber halten. Auch der Darm ist damit für die schwarze Knolle dankbar.
  • Positiv soll die Knolle auch als Diabetes-Vorbeugung wirken und das Immunsystem stärken.

Wie oben bereits deutlich gemacht, bevor hier Rückschlüsse auf die Wirkung für die eigene Gesundheit gezogen werden, sollte man seinen Hausarzt konsultieren.

Black Garlic Zehe

Lecker sieht er nicht gerade aus.

Wie schmeckt der Black Garlic?

Was viel wichtiger ist: Schwarzer Knoblauch schmeckt super gut. Irgendwie erinnert er an Pflaumenmus. Er schmeckt also leicht süßlich und ganz anders als die weiße Version.

Ein weiterer Vorteil: Nach dem Verzehr riecht man (so gut wie) nicht nach Knoblauch. Man kann ihn also ohne schlechtem Gewissen gegenüber seinen Mitmenschen genießen.

Doch was unterscheidet den schwarzen Knoblauch von normalem Knoblauch?

Schwarzer Knoblauch Herstellung – So wird er gemacht

Schwarzer Knoblauch wird aus weißem Knoblauch hergestellt. Mehr Zutaten benötigt man auch gar nicht. Zur Herstellung wird das “weiße Original” einer circa 45 Tage dauernden Fermentation unterzogen. Während der Fermentation verändert die Knolle langsam ihre Farbe und nimmt eine Gelee-artige Konsistenz an.

Tipp: Findet die Zehen sehr weich und fast “matschig” an, dann ist das normal. Eine festere Konsistenz erhalten die Knollen im Kühlschrank.

Während der Fermentation sind die Knollen fortlaufend Temperaturen zwischen 65 und 80 Grad ausgesetzt. Und dies bei einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Dies geschieht in einem speziellen Raum zur Lagerung bei konstant hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

 

Tipp: Es gibt zahlreiche Rezepte zum selber machen. Meistens entspricht das Ergebnis nicht den Vorstellungen. Daher empfehlen wir, den schwarzen Knoblauch auf dem Wochenmarkt zu kaufen (circa 5 Euro je Knolle) oder auf Amazon zu bestellen. Dort gibt es die Knolle auch in zahlreichen anderen Formaten (zum Beispiel Gelee oder Dragees).

Schwarzer Knoblauch kaufen – Einfach online bestellen

Bestseller Nr. 1
Schwarzer Knoblauch 15:1 Extrakt - 180 Kapseln mit 750 mg - Premium: Mit S-Allylcystein (SAC) - Fermentiert - Geruchslos - Laborgeprüft - Hochdosiert - Vegan - Premium Qualität
157 Bewertungen
Schwarzer Knoblauch 15:1 Extrakt - 180 Kapseln mit 750 mg - Premium: Mit S-Allylcystein (SAC) - Fermentiert - Geruchslos - Laborgeprüft - Hochdosiert - Vegan - Premium Qualität
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: 180 hochdosierte Knoblauchkapseln mit 750 mg Schwarzer Knoblauchextrakt (Allium sativum). Für unsere Knoblauch Kapseln wird ein 15:1 Knoblauch-Extrakt verwendet, welches eine bis zu 15-Fach stärkere Wirkstoffkonzentration zu vergleichbaren Produkten hat. Zusätzlich enthält unser Extrakt natürliches S-Allyl cysteine (SAC), welches ein natürlicher Bestandteil von frischem Knoblauch ist. Praktischer 6 Monatsvorrat ausreichend für 180 Tage.
  • NATÜRLICHER PREMIUM ROHSTOFF: Unsere Black Garlic Kapseln werden durch natürliche Fermentation hergestellt. Durch das aufwendige Herstellungsverfahren erhält man geruchsfreie & geschmacksneutrale Knoblauchextrakt Kapseln. Bei der Herstellung wird weißer Knoblauch schonend fermentiert & luftgetrocknet, nur so bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe des Knoblauches erhalten.
  • VEGAN & OHNE UNERWÜNSCHTE ZUSÄTZE: Unsere Kapseln sind zu 100% vegan. Sind frei von Magnesiumstearat, Aromen, Farbstoffen, Stabilisatoren, Gelatine & selbstverständlich auch GMO-frei, laktosefrei, glutenfrei & ohne Konservierungsstoffe.
  • LABORGEPRÜFTE REINHEIT: Laborgeprüft auf Schwermetalle, Schimmelpilze, E. Coli, Salmonellen & weitere relevante Prüfkriterien.
  • HERSTELLUNG & IHRE ZUFRIEDENHEIT: Das Vit4ever Sortiment umfasst zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle Produkte werden aus hochwertigen Premium Rohstoffen und ausschließlich in zertifizierten EU Betrieben hergestellt. Zu unseren Produktionsstandorten zählen Deutschland & die Niederlande. Sollten Sie mit unserem Produkt nicht zufrieden sein, oder aber Hilfe und Beratung benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.
Bestseller Nr. 2
Schwarzer Knoblauch aus Las Pedroñeras / Spanien | 4 Knollen | 90 Tage fermentiert
  • Das Original - Unser Schwarzer Knoblauch wurde in der Sendung Galileo von Pro 7 vorgestellt
  • Hergestellt in Spanien, Lieferung aus Deutschland
  • 90 Tage fermentierter Knoblauch aus der Hauptstadt des Knoblauchs Las Pedroñeras, Spanien
  • Lange Haltbarkeit (mindestens 1 Jahr), einfache Aufbewahrung
  • 100% natürlich, aus kontrolliertem Anbau
AngebotBestseller Nr. 3
SCHWARZER KNOBLAUCH Vegavero ® | 6000 mg (10:1 Extrakt) pro Kapsel | GERUCHLOS und VERDAULICH | 120 Kapseln | VERGLEICHSSIEGER 2019* | Laborgeprüft | Vegan
  • ❤ HOCHDOSIERT: Unser Produkt liefert 600 mg schwarzer Knoblauch Extrakt – dies entspricht 6000 mg getrockneten schwarzen Knoblauch. Unsere Knoblauch Kapseln sind geschmacksneutral und verursachen keinen typischen Knoblauch-Geruch.
  • ⭐ FERMENTIERT: Schwarzer Knoblauch wird aus frischem weißen Knoblauch (Allium sativum) gewonnen, der auf natürliche Weise fermentiert wird. Durch die Fermentation erhöht sich die Konzentration von Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien im Schwarzen Knoblauch. Schwarzer Knoblauch ist u.a. wegen der darin enthaltenen wertvollen Schwefelverbindung S-Allylcystein als Nahrungsergänzung sehr beliebt.
  • 📍 OHNE ZUSATZSTOFFE: Unsere geruchlosen Knoblauchkapseln sind frei von jeglichen Zusatzstoffen wie Magnesiumstearat oder mikrokristalline Zellulose. Das Produkt ist für Veganer geeignet. In einem Packung: 120 leicht zu schluckende Kapseln (3-Monats-Lieferung). Empfohlene Dosierung: 1 Kapsel pro Tag.
  • 🌿 VEGAVERO CLASSIC: Vegavero Classic steht für hochwertige, vegane Nahrungsergänzungsmittel und deckt eine große Bandbreite an Nährstoffen, Pflanzenextrakten, Vitalpilzen und anderen funktionellen Zutaten ab. Künstliche Zusatzstoffe und andere billige Produktionshilfen vermeiden wir dabei konsequent. Unser Classic-Sortiment wird ständig von unserem Team auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse verbessert. Vegavero Classic – das heißt für uns Qualität, Sicherheit und Funktionalität!
  • 💓 IMMER FÜR SIE DA: Wir möchten Sie begeistern – deswegen entwickeln wir innovative Produkte, basierend auf den Bedürfnissen unserer Kunden. Wir achten darauf, die Zutaten sorgfältig zu kombinieren und zu dosieren, damit die Inhaltsstoffe ihre Wirkung optimal entfalten. Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei Ihren Zielen. Sollten Sie einmal mit unserem Produkt nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns bitte.
Bestseller Nr. 4
Schwarzer Knoblauch BIO (3 Stück, 85g), Alterungsschutzmittel (antioxidant) und voller natürlich Energie sowie angenehmen Lakritzgeschmack (Herkunft aus Spanien), schwarz knoblauch von Losquesosdemitio
  • Enhält 3 Stück des schwarzen Knoblauch (1 Paket mit drei Stück), komplett natürlich aus der Knoblauch Gärung ohne jegliche Zusatzstoffe
  • Der Lakritzgeschmack verhindert den Knoblauch-typischen intensiven Mundgeruch
  • Besonders starkes Alterungsschutzmittel und Entgifter gegen Müdigkeit und schneller Alterung
  • Vielfältig in jeglicher Art von Rezepten verwendbar: Toast mit Lachs mit schwarzem Knoblauch, Rindfleisch mit Soße vom schwarzen Knoblauch, Hummus mit schwarzem Knoblauch, Gazpacho mit schwarzem Knoblauch, Spargel mit Aioli aus schwarzem Knoblauch, wie auch immer. Alles ist möglich! Möglich ist auch ein täglicher Verzehr von einigen Zehen zum Frühstück
  • Kühl und trocken aufbewahren
AngebotBestseller Nr. 5
Knoblauch Hochdosiert Kapseln - 15000 mg (500:1 Extrakt) pro Kapsel - 180 Weichkapseln für 6 Monate - mit desodoriertem Knoblauchöl aus Allium sativum – Hergestellt von Nutravita
  • ✔︎ INTENSIVER WIRKSTOFFGEHALT mit 15.000 MG KNOBLAUCH PRO WEICHKAPSEL – Jede Weichkapsel unseres Knoblauch-Supplements enthält 30 mg desodorierten Knoblauchöl-Extrakt mit intensivem Wirkstoffgehalt, d. h. 15.000 mg Knoblauchzehe. Damit ist die Wirksamkeit höher als bei alternativen Amazon-Angeboten. Mit 180 Kapseln pro Packung erhalten Sie den Vorrat für 6 Monate – ein unglaublich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • ✔︎ TUN SIE IHRER GESUNDHEIT ETWAS GUTES – ABER OHNE UNANGENEHME GERÜCHE – Knoblauch ist eines der führenden Superfoods und in Gesundheit und Medizin schon lange für seine wohltuende Wirkung bekannt. Unser schonendes Extraktionsverfahren gewährleistet, dass das natürliche Wirkstoffgemisch mit dem Namen Allicin erhalten bleibt, nicht aber der aufdringliche Geruch und der Nachgeschmack. Jede unserer Knoblauchkapseln enthält 3.600-5.400 μg Allicin pro Kapsel entspricht.
  • ✔︎ EINMAL TÄGLICH GENÜGT – Unser Knoblauchöl-Supplement mit 180 besonders schluckfreundlichen Weichkapseln liefert Ihnen in einer Packung den Vorrat für 6 Monate. Durch die Verwendung nur der besten Zutaten können Sie darauf vertrauen, dass unser Knoblauch-Supplement keine künstlichen Farbstoffe, kein Gluten, keine Laktose, keine Nüsse oder Spuren von Nüssen enthält und in keinem Fall genmanipuliert ist.
  • ✔︎ WAS IST IN NUTRAVITA ENTHALTEN? - Unser Fachteam aus Pharmakologen, Chemikern und Forschungswissenschaftlern bezieht nur die besten und wirksamsten Zutaten. Unsere Produkte enthalten daher hochwirksame Vitamine und Supplemente.
  • ✔︎ WIE IST NUTRAVITA ENTSTANDEN? - Nutravita ist ein 2014 im Vereinigten Königreich gegründetes Familienunternehmen. Mittlerweile sind wir eine anerkannte Marke für Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, der Kunden weltweit vertrauen. Unsere Produkte sind hochwertig – die Herstellung und Zertifizierung erfolgt ausschließlich im Vereinigten Königreich unter Einhaltung der weltweit strengsten Produktionsstandards (GMP, BRC).
Bestseller Nr. 6
Hymor Schwarzer Knoblauch aus Las Pedroñeras Spanien - 4 Knollen - 90 Tage fermentiert aus bestem lila Knoblauch, Black Garlic schwarz Knoblauch Ajo Negro 100% natürlich vegan
  • Hymors spanischer schwarzer Knoblauch, aus Las Pedroñeras in Premium-Qualität, tiefe schwarze Farbe, weich und cremig, nicht matschig, dezenter Knoblauchgeschmack im Abgang
  • Ideal als Beilage zum Kochen von Soßen, Fleisch- und Fischgerichten, veganen und vegetarischen Rezepten, Dips oder pur als Brotaufstrich, als Tapas, tolles Salat-Compound
  • Von Natur aus vegan, vegetarisch, glutenfrei, ohne Zusatz von Aromen, ohne Konservierungsstoffe, hoher Allicin-Anteil, Antioxidantien, Alterungsschutzmittel, doppelter Nährstoffgehalt im Vergleich zu weißem Knoblauch
  • Unser schwarzer Knoblauch kann helfen Sie langfristig auf einem gesunden Niveau zu halten, blutdrucksenkend, Superfood, Ajo Negro Bulbs Knoblauchzehen schwarzer Knoblauch Knolle, aus Ajo Morado Ursprungsbezeichnung
  • Aus der Stadt Las Pedroñeras, in der autonomen Gemeinschaft Kastilien-La Mancha stammt der weltberühmte Knoblauch Ajo Morado, nachhaltig und fairer Anbau, 100% ressourcenschonend, Familienbetrieb
Bestseller Nr. 7
Schwarzer Knoblauch (180 Kapseln á 600mg) - deutsche Herstellung - 100% Vegan & Ohne Zusätze
  • 🌿 BESTES PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS: Tagesdosis 600mg veganer Schwarzer Knoblauch Extrakt 15:1 (entspricht 9.000mg Tagesdosis). Vorrat für 6 Monate.
  • 🌿 HÖCHSTE WIRKSTOFFQUALITÄT: Ohne Gelatine, Gluten, Lactose, Fructose, Konservierungs-/Farbstoffe, Hefe, Pestizide, Fungizide, Kunstdünger, Stabilisatoren, Gentechnik (NON-GMO). Halal + Kosher.
  • 🌿 HERSTELLUNG UND LABORPRÜFUNG: Hergestellt in Deutschland nach HACCP Qualitätsstandards & Laborprüfung u.a. auf Schimmel, Salmonellen und Schwermetalle (Arsen, Blei, Quecksilber und Cadmium).
  • 🌿 KOSTENLOSES eBook: Ratgeber zur Reduzierung des Blutdrucks. Darin erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Ursache, Krankheitsbild und Maßnahmen
  • 🌿 ZUFRIEDENHEIT: Wenn Sie nicht zu 100% zufrieden sind, kontaktieren Sie uns. Innerhalb des ersten Jahres nach Kauf bekommen Sie Ihr Geld sofort zurück!
Bestseller Nr. 8
efinya-gourmet Schwarzer Knoblauch Bio aus Córdoba Spanien | 2 Knollen 100gr. fermentiert | Superfood | 100% Natürlich | Antioxidant | ajo negro | black garlic
  • efinya-gourmet spanischer schwarzer Knoblauch, 2 Knollen 100gr. aus Córdoba in Premium-Qualität. Das Aroma ist mit Einflüssen von Pflaumenkompott, Nuancen von Honig und Spuren von Balsamico-Essig.
  • Von Natur aus vegan, vegetarisch, glutenfrei, ohne Zusatz von Aromen, ohne Konservierungsstoffe, hoher Allicin-Anteil, Antioxidantien, Alterungsschutzmittel, doppelter Nährstoffgehalt im Vergleich zu weißem Knoblauch
  • Unser schwarzer Knoblauch hat viele positive Eigenschaften, kann langfristig helfen auf einem gesunden Niveau zu halten, Starke antibakterielle und antivirale Wirkung, Geruchsneutrale Knoblauchpräparate, Senkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Komplikationen, Natürliche Blutdruck-& Cholesterinsenkung, Verbessert die Fließeigenschaft des Blutes.
  • Ideal als Beilage zum Kochen von Soßen, Fleisch- und Fischgerichten, veganen und vegetarischen Rezepten, Dips oder pur als Brotaufstrich, als Tapas, tolles Salat-Compound, zum Naschen für unterwegs
  • Aus der Stadt Córdoba, in der südspanischen Region Andalusien und die Hauptstadt der Provinz Córdoba, stammt der schwarze Knoblauch, nachhaltig und fairer Anbau, 100% Bio
Bestseller Nr. 9
FürstenMED® Fermentierter Schwarzer Knoblauch Extrakt - 130 Geruchlose Kapseln - Vegan - Immunsystem, Herz Kreislauf & Gesundheit
  • PREMIUMQUALITÄT: Hochdosierter Fermentierter Schwarzer Knoblauch - 130 Kapseln im höchsten 10:1 Verhältnis (Allium sativum L. - Schwarze Knoblauchknolle) - Geruchlos, leicht zu schlucken und vom unabhängigen Labor geprüft für höchste Qualität
  • NATÜRLICHE WIRKUNG: Rein pflanzliche Kapseln mit extrem starker antioxidativer Wirkung - Schwarzer Knoblauchextrakt mit höchster Bioverfügbarkeit und einer bis zu 10-Fach stärkeren Wirkstoffkonzentration im Vergleich zu weißem Knoblauch - Immunsystem, Herz Kreislauf & Gesundheit
  • VERTRÄGLICH, SICHER & REIN: Wir verwenden nur den besten geprüften Rohstoff - Vegan, Laktosefrei, Glutenfrei & Ohne Gentechnik - Ohne Füllstoffe, -Farbstoffe, -Geschmacksverstärker, & -Konservierungsmittel
  • DAS BESTE FÜR IHRE GESUNDHEIT: Deutsche Produktion (Made in Germany) unter höchsten Qualitätsstandards (ISO & HACCP Zertifiziert) sowie strengen Hygiene-Richtlinien - FürstenMED steht für in unabhängigen Laboren geprüfte Premiumqualität und ist BIO zertifiziert nach EG Öko Verordnung
  • RISIKOFREI KAUFEN: 180 Tage Geld-zurück-Garantie und 30 Tage Bestpreis Garantie
AngebotBestseller Nr. 10
Bio geschälter schwarzer Knoblauch - vegan, fermentiert, hochdosiert, zertifiziert natürlich - fermented eco-friendly black garlic - hergestellt in Skandinavien
  • 🌿GET PLETHORA OF ANTIOXIDANTS - Dieses Produkt hat aufgrund seiner Zusammensetzung mehrere gesundheitliche Vorteile. Einer der wichtigsten ist die Fülle an Antioxidantien. Antioxidantien verbessern den allgemeinen Gesundheitszustand und die Stimmung.
  • 🌿TRAGEN SIE ES WIE EIN SNACK - Dieser Snack ist in einer versiegelten Tasche oder einem Reißverschlussbeutel verpackt und kann überall mitgenommen werden, z. B. auf der Straße oder bei Wanderungen. Packen Sie dies für Ihr Kind in die Schule, um es von ungesunden Essgewohnheiten wie Pommes Frites fernzuhalten.
  • 🌿WENIGER REINIGEN - Schwarzer Knoblauch ist aufgrund seines intensiven und starken Geschmacks eine häufige Zutat in großen Restaurants und Lebensmittelketten. Sie können es auch verwenden, und da es bereits geschält geliefert wird, müssen Sie nicht mühsam schälen und müssen weniger reinigen.
  • 🌿VEGANER KÖNNEN ES AUCH GENIESSEN - Veganer und Vegetarier werden oft ausgelassen, wenn es darum geht, köstliche Snacks zu genießen, aber dies ist nicht der Fall. Da dies nur eine Zutat ist, die Knoblauch ist, können Veganer es auch genießen, daran zu kauen.
  • ✅TESTEN SIE OHNE RISIKO - Wir kontrollieren jedes Produkt sorgfältig, ehe wir es versenden und verwenden erstklassige Qualität bei unseren Inhaltsstoffen wie auch Verpackungen, um sicher zu gehen, dass sie zufrieden sein werden. Dennoch, sollten Sie aus irgendwelchen Gründen von Ihrem Produkt nicht begeistert sein, dann geben Sie es einfach innerhalb von 100 Tagen zurück und erhalten Sie ihr Geld zurück!

Unser Lieblingsrezept mit schwarzem Knoblauch

Zum Einen kann man die Knolle pur essen. Zum Beispiel auf einer Scheibe getoastetem Brot.

Man kann ihn aber auch zum Kochen verwenden. Unser Lieblingsrezept haben wir aus einer Broschüre zu schwarzem Knoblauch.

Es geht um Spaghetti mit Knoblauch und Oktopus in Öl.

Hierzu benötigt man die folgenden Zutaten:

  • 250 Gramm Spaghetti
  • 300 Gramm Oktopus
  • 50 Milliliter Olivenöl
  • 4 Zehen schwarzer Knoblauch
  • Etwas Salz

Zuerst die (gekühlten) Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und mit Oktopus und dem Öl in einer Pfanne gut anbraten.

Parallel die die Spaghetti in kochendem Wasser für nur kurze Zeit (3-4 Minuten) aufkochen und circa 100 ml des Kochwassers aufbewahren.

Dann den Oktopus mit Knoblauch, Öl und Spaghetti in einer Kasserolle mischen und bei leichter Hitze garen. Dabei soll das zur Seite gestellte Kochwasser nach und nach hinzufügt werden. Bitte kontinuierlich umrühren. Die Sauce sollte so perfekt binden.

Zum Abschluss noch eine Prise Salz hinzugeben und gleich servieren. Guten Appetit!

Zum Abschluss noch ein Tipp zur Lagerung

Schwarzen Knoblauch lagert man am Besten in der Tupper Box im Kühlschrank. Wer ihn besonders lange aufheben will, der sollte ihn einfrieren. Wir kaufen ihn immer auf dem Wochenmarkt und brauchen ihn auch schnell auf. Daher lagern wir ihn in der Verpackung.

Solar Gartenleuchten – strahlende Leuchtkraft

Solarleuchte Beitragsbild

Solarleuchte Titel

Solar Gartenleuchten

Solar Gartenleuchten für gemütliches Licht im eigenen Garten

Sobald die warme Jahreszeit anbricht, startet auch die Outdoor-Saison im eigenen Garten. Ob als Wohlfühloase zur Entspannung, bei einer Kaffeetafel oder beim Grillabend mit Freunden – das Freiland-Idyll bietet exzellenten Möglichkeiten, seine Freizeit individuell zu gestalten. Damit das fröhlich Zusammensein nicht schon nach dem Sonnenuntergang endet, ist ein optimal durchdachtes Beleuchtungskonzept gefragt. Solar Gartenleuchten sind hier sicherlich eine perfekte Lösung. An den richtigen Stellen platziert, erschaffen Sie mit den passenden Leuchtkörpern einzigartige Lichtszenarien, ein außergewöhnliches Flair und sorgen gleichzeitig für die notwendige Sicherheit in Ihrem Garten.

Wenn Sie Ihr kleines Paradies mit optisch ansprechenden und funktionellen Gartenleuchten mit Solar-Power toll in Szene setzen möchten, haben Sie dazu umfangreiche Möglichkeiten. Das Produktsortiment ist umfassend. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen die Vorteile der Solar Leuchten und beantworten wichtige Fragen rund um diesen Themenkomplex. Sie erfahren nützliche Details über die Funktion und Einsatzmöglichkeiten der schicken Lichtelemente. Außerdem präsentieren wir Ihnen entscheidende Kaufkriterien, so dass Sie die geeigneten Solarleuchten für Ihren Garten auswählen können.

Was ist eine Solargartenleuchte – und wie funktioniert sie?

Eine Solar Gartenleuchte ist eine Lichtanlage, die Sie ohne Anschluss an den herkömmlichen Stromkreis betreiben können. Während Sie konventionelle Akkulampen hinsichtlich der Aufladung stets ans Stromnetz anschließen müssen, wird diese Aufgabe von der Sonne oder dem Tageslicht erledigt. Sobald es hell wird, trifft das Licht auf die integrierten Sonnenkollektoren, welche die Energie speichern. Damit diese nicht umgehend wieder in die Umgebung abgegeben wird, schaltet Ihre Gartenleuchte sich dank des verbauten Lichtsensors ab. Sobald dann die Dämmerung einsetzt, reagiert der Sensor erneut und setzt den Akku in Betrieb. Ihre Solar Leuchte nimmt nun den Betrieb auf und versorgt Ihre Idylle mit Licht. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, besondere Akzente in Ihrem Garten zu setzen, sollten Sie sich beim Kauf von vorneherein für LED Solar Gartenleuchten entscheiden. Diese sind besonders energieeffizient, langlebig und erwiesenermaßen äußerst umweltfreundlich.

Extra-Tipp: Solar Gartenleuchten sind auf Tageslicht angewiesen, um Ihnen die gewünschte Lichtinszenierung zu bieten. Achten Sie daher unbedingt auf einen geeigneten Standort, an dem die Kollektoren mit ausreichend Sonne und Licht versorgt werden. Andernfalls bleiben Ihre LED-Leuchtmittel dunkel oder zeigen nur für eine kurze Zeit ihre Leuchtkraft.

Bestseller Nr. 1
6er Set Solar Gartenleuchten aus Edelstahl | hochwertige Garten Beleuchtung mit Erdspieß und Lichtsensor | 40 cm hoch, 6 cm Durchmesser | strahlende kaltweiße LED | 6 Solar Lampen inkl. NiMH-Akkus
112 Bewertungen
6er Set Solar Gartenleuchten aus Edelstahl | hochwertige Garten Beleuchtung mit Erdspieß und Lichtsensor | 40 cm hoch, 6 cm Durchmesser | strahlende kaltweiße LED | 6 Solar Lampen inkl. NiMH-Akkus
  • 6er Set Solarleuchten aus Edelstahl - sehr hochwertige und langlebige Markenqualität - bitte stellen Sie sicher dass Sie den ORIGINAL Artikel von TWC WARENHANDEL PLUS von Tourwell als Verkäufer im Einkaufswagen haben, da es sich bei den anderen Angeboten nicht um die original Leuchten handelt
  • mit Erdspieß und Lichtsensor - kein separates Solar Modul erforderlich da diese jeweils an der Oberseite der Leuchte angebracht sind
  • keine Kabel notwendig, daher freie Standortwahl möglich - Leuchtdauer bei voller Aufladung der Akkus ca 9 Stunden
  • bitte berücksichtigen Sie dass die Leuchtdauer von der Strahlkraft der Sonne abhängig ist, so dass in der dunklen Jahreszeit die Leuchtdauer abnimmt
  • im Lieferumfang enthalten sind 6 Solar Leuchten aus Glas, 6 Stäbe aus Edelstahl inkl. der dazugehörigen Akkus, die benötigten Erdspieße sowie die passenden NiMH-Akkus, die in vorgeladenem Zustand bereits in die Leuchten integriert sind
AngebotBestseller Nr. 2
Solarleuchten, GLIME Solar Bodenleuchte 8er Set Gartenleuchte für Außen mit 8 LEDs, IP65 Wasserdicht Warmweiß Solarlampe Deko für Rasen, Auffahrt, Gehweg, Patio, Garden
  • 【Verbesserte Solar Bodenleuchte】Ersetzen Sie die vorherigen 4 Lichtperlen durch 8 LED-Lichtperlen und ersetzen Sie die vorherigen 400mAh Batterien durch 600mAh Batterien. Der Solarladewirkungsgrad beträgt bis zu 18%. Nach 6-8 Stunden Solarladen können Wegeleuchte 8-10 Stunden arbeiten.
  • 【Automatischer Lichtsensor】Das Solar Gartenleuchten mit Lichtsensor wird nachts oder im Dunkeln automatisch eingeschaltet und tagsüber oder im beleuchteten Bereich automatisch ausgeschaltet. Das Außendesign aus Kunstharz ist die perfekte Dekoration für Gärten, Hallen, Rasenflächen, Innenhöfe und andere Bereiche.
  • 【Wasserdicht und langlebig】Verwendet das Solar Ground Light hochwertige Polyethylenmaterialien, Korrosionsbeständigkeit und eine Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden. Die wasserdichte Schutzart IP65 hält Unwettern und 200 kg stehenden Körpern stand, wodurch Wasser und Nebel effektiv isoliert werden können.
  • 【Einfache Installation】Es sind keine zusätzlichen Kabel erforderlich. Jede Stehlampe hat 4 Spikes. Führen Sie die Spikes in den Boden ein und setzen Sie sie direktem Sonnenlicht aus, um sicherzustellen, dass sie viel Sonnenlicht absorbieren. (Hinweis: Wenn Sie Sonnenlicht absorbieren, schalten Sie zuerst die untere EIN-Taste ein.)
  • 【Unsere Garantie】Acht Solarleuchten mit acht Spike-Paaren, Größe: ∅13cm / 5.1in. Wir bieten eine kostenlose 12-monatige Garantie ab Kaufdatum. Seien Sie also versichert, dass Sie kaufen können.
AngebotBestseller Nr. 3
KINGSO 8 Stück Solar Bodenleuchte, Solarleuchten Solarlampen 8 LEDs, 6000K Kaltweiß Solarlicht, IP65 Wasserdicht Gartenleuchten für Rasen, Gehweg, Garden
  • ♥【8xSolar Bodenleuchte für Garten】Solarleuchten mit kraftvollen 8 LEDs sind praktische Dekowahl für Ihren Garten. Sie können auf Ihrem Weg, Auffahrt, Bürgersteig und anderen Bereichen Ihres Gartens montieren, um Ihren Weg zu beleuchten.
  • ☀【Energiesparend】Solarlampen eingebaute 600mAh Batterie(Große Kapazität). Batterie: wiederaufladbar(von Solar) Ni-MH-Akku. 6-8 Stunden Laufzeit mit 6-8 Stunden voller Sonne. Größe: ∅12cm / 4.7in.
  • ✸【 IP65 Wasserdicht】Hergestellt aus 304 Edelstahl und Kunststoff, wasserdicht und langlebiges Design. IP65 imprägniern Niveau und rostfreier Stahlkörper bildet es verwendbar für im Freiengebrauch.
  • ★【Auto Ein / Aus】Einfach drücken Sie den Schalter und stecken Sie die Leuchten in den Boden ein. Dank des integerierten Lichtsensors schaltet sich die Leuchten bei der Nacht automatisch ein und beim Tag ab. Keine Verkabelung oder Batterien erforderlich, nutzen Sie kostenlose Sonnenenergie. (Hinweis: Wenn Sie Sonnenlicht absorbieren, schalten Sie zuerst die untere EIN-Taste ein.)
  • ☎【100% Kundendienst】KINGSO gewährt 12 Monate Garantie, Sollten Sie eine kaputte LED Lampen erhalten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns. Wir senden Ihnen einen kostenlosen Ersatz oder eine Erstattung.
AngebotBestseller Nr. 4
AMBOTHER A-SL-01 Solar Bodenleuchten, 8 LEDS Solarleuchten Solarlampen Gartenleuchten für Außen, 6000K Kaltweiß Solarlicht Garten Licht, IP65 Wasserdicht für Rasen, Patio, Hof, 8er Pack
  • [8x LED Solarleuchten] Solarlampen eingebaute 800mAh Batterie(Große Kapazität). 6-8 Stunden Laufzeit mit 6-8 Stunden voller Sonne. Die Bodenleuchte Größe: 13cm/5.1in.
  • [Einfach zu installieren] Schieben Sie das Gartenleuchten nach der Versammlung in den Boden, Lampen parallel zum Boden. Hinweis: Vor dem Einsetzen in den Boden drücken Sie bitte die Taste "ON" auf der Rückseite.
  • [IP65 Waterproof] AMBOTHER Solar Bodenleuchten sind IP65 wasserdicht, Keine Sorge vor starkem Regen, Schnee, Frost oder Schneeregen. Ideal für Außenbereiche wie Gärten, Straßen, Gehwege.
  • [Hochwertige Sonnenkollektoren] Solarlicht Garten Licht benötigt keinen Strom. Tagsüber absorbiert das Solarpanel automatisch Energie, nachts leuchten die vergrabenen Lichter automatisch als Reaktion auf den Sensor auf.
  • [Sorgenfreier Kauf] Wenn Sie Fragen zu unseren Gartenleuchten für Außen haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail. Wir bieten Ihnen eine zufriedenstellende Lösung
AngebotBestseller Nr. 5
Solarleuchte Solar Gartenleuchte LED Solarlampe 12 Stück Energiesparend IP65 Wasserdicht Edelstahl Ideal für Terrasse, Rasen, Garten Hofwege und Wege
  • ❤ 【Schöne Solarlampe】 Diese Solarleuchte sind mit Solar Panel angetrieben. Es könnte automatisch aufgeladen werden. Mit Solarzellen lädt diese Solarleuchte automatisch während des Tages und schalte sich bei Dämmerung automatisch ein.
  • ❤ 【High Wasserdicht Grade】 Diese LED Solarlampe sind mit IP65 100% wasserdicht und korrosionsbeständig. Geeignet für jedes Wetter wie Schnee, Regen Frosch und Hitze.
  • ❤ 【Energieeinsparung】Mit einer vollen automatischen Ladung von 4-6 Stunden während des Tages leuchtet die Solar Gartenleuchte für 6-8 Stunden. Hohe Leistung Umwandlungsrate machen die Gartenleuchte länger arbeiten.
  • ❤ 【Schöne Dekoration】: Perfektt für den Außenbereich, rein weiße LED Solarlampe helfen Ihnen, Terrasse, Garten, Veranda, Hofwege und Gehwege zu dekorieren, beleuchten den Weg für Sie nach Hause nach der Arbeit spät in der Nacht.
  • ❤ 【Einfach zu installieren】: Entfernen Sie die Isolatorlasche unter der Kappe und schieben Sie den Pfahl in den Boden. Unsere Solarlampe kommt mit einer 12 Monate Garantie. 

Was sind die Vor- und Nachteile der Solargartenleuchte?

Eine lange Zeit haben kabelgebundene Gartenleuchten die Szenerie dominiert. Dank des Fortschritts im Bereich der Akku- und Solarenergie haben sich derartige Produkte nunmehr immer häufiger in den Gärten etabliert. Sie sind daher nicht nur eine ernstzunehmende Konkurrenz, sondern auch eine attraktive Alternative. Wie bei nahezu allen Dingen, gibt es auch bei solarbetriebenen Gartenlampen zahlreiche Vorzüge und weniger positive Aspekte. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen zu Ihrer Orientierung die Vor- und Nachteile der Solar Gartenbeleuchtung mit LED.

Vorteile

  • Keine externe Stromversorgung erforderlich
  • Kabel müssen nicht gesondert verlegt oder gekauft werden
  • Akkus müssen nicht immer extern geladen werden
  • Hohes Maß an Energieeffizienz
  • Niedrige Energiekosten
  • Nachhaltigkeit und umweltfreundlich
  • Langlebig
  • Wartungsarm
  • Einfache Bedienung und Installation

Nachteile

  • Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen (Sonne, Tageslicht)
  • Etwas geringere Lichtleistung im Vergleich zu kabelgebundenen Produkten
  • Manche Akkus sind fest verbaut und können daher nicht ausgetauscht werden

Auf der Terrasse den Sommer genießen

Solarleuchte GelbDer Terrasse und deren Überdachung in Ihrem Garten kommt eine ureigene Bedeutung zu. Wenn langsam die Dämmerung Einzug hält, ist es Zeit, einen gemütlichen Rückzugsort mit Ihrem Partner oder guten Freunden aufzusuchen. Insbesondere bei einem schmackhaften BBQ oder einfach nur beim Chillen und Träumen erschaffen zauberhafte Lichtinseln ein einzigartiges Ambiente. Reizvolle Effekte erzielen Sie mit einer (oder mehreren) Solarwandleuchten, die mit ihrem Lichtschein äußerst dekorativ die Wand ganz oder teilweise illuminieren. So entsteht ein stimmungsvolles Szenario im Außenbereich, denn die Leuchtquellen spenden ein dezentes Licht und blenden nicht.

Bodeneinbaustrahler

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Terrasse attraktiv zu beleuchten, sind Bodeneinbaustrahler mit Solarfunktion. Mit derartigen Lichtquellen können Sie den Sitzbereich optisch strukturieren, Treppenstufen sichtbar machen und Ihren Outdoor-Bereich für mehr Sicherheit begrenzen.

Besitzen Sie möglicherweise eine Terrassenüberdachung? Dann empfehlen wir Ihnen Solar-Deckenleuchten, die ein angenehmes Licht spenden und zudem ein echter Hingucker sind.

Empfehlung: Zu dekorativen Zwecken schenken farbig leuchtende Solar-Strahler Ihnen ein besonders reizvolles Ambiente und zaubern im Nu ein außergewöhnliches Flair.

Bestseller Nr. 1
SSC-LUXon JUAVI schwenkbarer LED Bodeneinbaustrahler GU10 IP67 - mit LED GU10 6W warmweiß 230V - Bodenstrahler außen befahrbar
  • Dieser robuste & runde Bodenspot ist trittfest, befahrbar & mit IP67 für den Aussenbereich geeignet
  • Inklusive integrierter Schwenkfunktion, wechselbare Glasscheiben (matt oder transparent) und Durchgangsverdrahtung zum Anschluss von mehreren Bodenleuchten
  • Lieferumfang: Bodenlampe schwenkbar rund, wechselbares LED GU10 Leuchtmittel 6W warmweißes Licht, Einbaudose, 2 Glasscheiben, Anschlussklemme
  • Schaffen Sie eine gemütliche Atmosphäre im Garten & auf der Terrasse mit der Bodeneinbauleuchte JUAVI
  • Edelstahlplatte Ø 118 x Stärke 4,6 mm - Lochmaß bei Montage Ø 94 ohne / Ø 102 mm mit Einbau Kunststoffdose
Bestseller Nr. 2
3 Stück SSC-LUXon JUAVI Bodeneinbaustrahler schwenkbar IP67 - LED GU10 3W warmweiß 230 V - Bodenspot quadratisch befahrbar
  • Dieses Bodenleuchten Set ist trittfest, befahrbar & mit IP67 für den Aussenbereich geeignet
  • Inklusive integrierter Schwenkfunktion, wechselbare Glasscheiben (matt oder transparent) und Durchgangsverdrahtung zum Anschluss von mehreren Bodenstrahlern
  • Lieferumfang: 3x Bodenlampe schwenkbar quadratisch, wechselbares LED GU10 Leuchtmittel 3W warmweißes Licht, Einbaudose, 6 Glasscheiben, Anschlussklemme
  • Schaffen Sie eine gemütliche Atmosphäre im Garten & auf der Terrasse mit dem Bodeneinbauleuchten Set JUAVI
  • Edelstahlplatte 118 x 118 mm - Stärke 4,6 mm - Lochmaß bei Montage Ø 94 ohne / Ø 102 mm mit Einbau Kunststoffdose
Bestseller Nr. 3
3er Set Bodeneinbauleuchte Rund IP67 Wasserdicht 230Volt AC GU10 5Watt LED Leuchtmittel Warmweiss 400Lumen 3000K Befahrbar Edelstahl Rostfrei Gehwegbeleuchtung Gartenbeleuchtung
  • Energiesparende Bodeneinbauleuchte - Blende aus rostfreiem Edelstahl
  • IP67 - Wasserdicht und befahrbar - Ideal für Zufahrten, zur Hausbeleuchtung, als Gehwegbeleuchtung und vieles mehr...
  • Leuchtmittel austauschbar - GU10 Sockel
  • Saugnapf für die kinderleichte Montage der Leuchtmittel und 5Watt LED Leuchtmittel warmweiß inklusive
  • ca. 20cm vormontiertes Erdkabel - Außendurchmesser Blende: 100mm - Einbautiefe: ca. 100mm - Benötigter Lochausschnitt: 81mm
Bestseller Nr. 4
3x Stück SSC-LUXon JUAVI Bodeneinbaustrahler aussen schwenkbar IP67 - LED GU10 3W warmweiß 230V - Bodenspot befahrbar rund
  • Dieses robuste & runde Bodenleuchten 3er Set ist trittfest, befahrbar & mit IP67 für den Aussenbereich geeignet
  • Inklusive integrierter Schwenkfunktion, wechselbare Glasscheiben (matt oder transparent) und Durchgangsverdrahtung zum Anschluss von mehreren Bodenstrahlern
  • Lieferumfang: 3x Bodenlampe schwenkbar rund, wechselbares LED GU10 Leuchtmittel 3W warmweißes Licht, Einbaudose, 2 Glasscheiben, Anschlussklemme
  • Schaffen Sie eine gemütliche Atmosphäre im Garten & auf der Terrasse mit der Bodeneinbauleuchte JUAVI
  • Edelstahlplatte Ø 118 x Stärke 4,6 mm - Lochmaß bei Montage Ø 94 ohne / Ø 102 mm mit Einbau Kunststoffdose
AngebotBestseller Nr. 5
Goodia 4Stk. 3W Bodeneinbaustrahler Led 230V AC IP65 270Lumen Gartenbeleuchtung lampFür Aussen (warmweiß)
  • ●Runde Bodeneinbaustrahler Material: Kunststoffgehäuse mit Edelstahlabdeckung und hohe Lichtdurchlässigkeit gehärtetes Glaslinse.
  • ●Bodenstrahler Parameter: ca. 100mm Einbautiefe, ca. 90 mm, Spannung: 85 ~ 265V, AC Macht: 3W.
  • ●Wasserdicht IP65: Entwickelt für den Außenbereich, ermöglicht es Bodeneinbauleuchte vor Feuchtigkeit und Staub geschützt und ist wind- und wetterbeständig. Durch das einfache und stimmungsvolle Design fügen sich Bodenstrahler in nahezu jede Umgebung ein.
  • ●Anwendungsszenario: Es ist sehr geeignet für draußen, Hof, Garten, Hof, Treppen, Außentreppen, etc. (Hinweis: Dieses Licht kann nicht in Wasser verwendet werden).
  • ●Einbau: LED-Bodenlampen sind aus Edelstahl und hochwertigem gehärtetem Glas, das ohne Transformator am Boden befestigt oder im Garten vergraben bleiben kann. Mit einer Belastbarkeit von 8000 KG hat es eine gute Schock, wodurch die Lampen perfekt geschützt sind.

Solargartenleuchten sorgen für Sicherheit auf Wegen und Treppen

Während Sie tagsüber mit traumwandlerischer Sicherheit durch Ihre kleine Solarleuchte Hochgrüne Oase schlendern und Treppen ungefährdet hinabsteigen, sieht es bei Dunkelheit oftmals völlig anders aus. Kleine Unebenheiten, nicht aufgeräumte Gartengeräte oder sonstige Hindernisse sind wahre Stolperfallen und bergen ein hohes Risiko. Und denken Sie auch an Ihren Besuch, der sich auf völlig unbekanntem Terrain bewegen muss. Um potenzielle Missgeschicke und Unfälle zu vermeiden, ist eine ausreichende Beleuchtung die einzig probate Lösung. Hier kommen Poller- und Wegeleuchten ins Spiel.

Die Solar Gartenleuchten laden sich tagsüber auf und sorgen am Abend für die notwendige Sicherheit. Diese stecken Sie völlig unkompliziert mit einem Erdspieß in den Boden, wobei der Abstand zwischen den einzelnen Lampen nicht zu groß sein sollte. Die Ausführungen sind gleichermaßen für Gartenwege und Treppen geeignet. Zudem profitieren Sie auch von der ansprechenden Optik, die Sie sowohl tagsüber aber auch am Abend genießen werden.

Gut zu wissen

Die Wegeleuchten verfügen in der Regel über eine Höhe zwischen 60 und 150 Zentimetern. Je höher die Lampen, desto größer ist der Bereich, den sie ausleuchten. Auch wenn Sie für eine ausreichende Beleuchtung mehrere Modelle platzieren sollten, empfiehlt es sich jedoch, nicht zu übertreiben. Ansonsten besteht das Risiko eines übermäßigen Hell-Dunkel-Kontrastes, sodass Sie möglicherweise eine neue Stolperfalle installiert haben.

Welche Alternativen gibt es zu Wege- und Pollerleuchten?

Alternativ zu den Wegeleuchten können Sie auch von schmucken Bodeneinbauleuchten eine exzellente Lichtausbeute sowie eine ausgezeichnete Trittsicherheit erwarten, ohne dass die attraktiven Lampen Sie bei Ihrem kleinen abendlichen Spaziergang in Ihrer Freiluft-Idylle blenden. Wichtig ist es, dass eine gleichmäßige Anordnung der Bodenleuchten mit Solarfunktion erfolgt. So vermeiden Sie einen unerwünschten Hell-Dunkel-Kontrast, durch den sich Ihre Augen erst langsam wieder an die Umgebungshelligkeit gewöhnen können.

Wie viele machen Sinn?

Die Anzahl der Leuchten richtet sich prinzipiell nach Größe der Fläche, die es auszuleuchten gilt. Bei einem größeren Grundstück sollten Sie auch entsprechend größere Ausführungen installieren. Handelt es sich um kleinere Wege oder eine geschwungene Fläche, ist es ratsam, mehrere kleine Leuchtkörper anzubringen. Damit arrangieren Sie ein beeindruckendes Lichtband, das sowohl in puncto Funktionalität als auch in optischer Hinsicht zu überzeugen weiß.

Achtung! Sofern Sie eine Neuanlage Ihres Gartenwegs planen, sollten Sie den Einbau von Bodeneinbauleuchten rechtzeitig in Erwägung ziehen. Sind die Platten erst einmal verlegt, müssen Sie diese andernfalls nochmals aufnehmen und entsprechend mühevoll für die Montage vorbereiten. Möchten Sie auf das Verlegen von steinernen Trittflächen verzichten, können Sie die Leuchtkörper auch unkompliziert ins Erdreich einbringen. Die meisten Produkte sind aufgrund der materiellen Beschaffenheit trittfest, sodass Sie auch bei wiederholtem Betreten keine Beschädigungen befürchten müssen.

Pflanzen perfekt mit Solar Gartenleuchten in Szene setzen

Neben den schmucken Arrangements auf Terrassen und Wegen, sollten Sie nun die Hauptdarsteller in Ihrem Garten mit Solarleuchten besonders zur Geltung bringen. Auch dazu stehen Ihnen umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Damit bei anbrechender Dunkelheit Ihre farbenprächtigen Lieblinge nicht unsichtbar bleiben, können Sie verschiedene Leuchtentypen installieren. So können Sie mit vielen kleinen Strahlern beispielsweise vom Boden aus Baumkronen illuminieren und so eine tolle Leuchtkulisse erschaffen.

Solar-Erdspieße oder portable Leuchten bieten Ihnen darüber hinaus jede Menge Flexibilität, lassen sich nach individuellen Vorstellungen platzieren und inszenieren Pflanzen, Blumenkübel und Gewächse zu echten kleinen Kunstwerken. Unerheblich, ob Sie Solar-Kugelleuchten, Spots oder Einbauleuchten verwenden möchten – auch andere Objekte in Ihrem Garten wie eine Bank, das Gartenhäuschen, das Mauerwerk oder Ihren Teich können Sie mit den passenden Sunpower-Gartenleuchten zu echten Hinguckern arrangieren.

Highlight! Auch bei einer Gartenparty dürfen die smarten Begleiter natürlich nicht fehlen. Dazu steht für Sie ein umfassendes Lichtrepertoire bereit. Ob als Lichterkette oder Akzentbeleuchtung – mit allen Leuchtmitteln, die lediglich die Kraft der Sonne benötigen, erschaffen Sie eine farbenfrohe Stimmung und setzen einzigartige Effekte.

Worauf muss ich beim Kauf von Solargartenleuchten achten?

Sicherlich ist es Ihre Entscheidung, nach welchen Kriterien Sie Ihre Gartenleuchten hinsichtlich optischer Gesichtspunkte auswählen. Allerdings sollten Sie bezüglich Qualität, Funktionalität und Sicherheit keine Kompromisse eingehen. Wir präsentieren Ihnen daher einige wichtige Faktoren, die Sie unbedingt beim Kauf Ihrer neuen Beleuchtung beachten sollten.

Das Material

Mittlerweile werden viele Solarlampen für den Außenbereich aus Kunststoff hergestellt. Je nach Verarbeitung müssen Sie damit rechnen, dass die Lebensdauer derartiger Ausführungen durch die Witterungseinflüsse stark verkürzt wird. Darüber hinaus verlieren die Outdoor-Leuchten durch eine übermäßige UV-Strahlung schnell ihre ursprüngliche Farbe und ermatten. Wir empfehlen Ihnen, Produkte aus Aluminium oder Edelstahl auszuwählen. Diese trotzen Regen und Sonne in hohem Maße, sodass Sie sich langfristig daran erfreuen werden.

Umwelt-Tipp: Kunststoffleuchten stellen zudem bei der Entsorgung ein Problem dar. Möchten Sie dennoch diese Solar Leuchten in Ihrem Garten installieren, achten Sie daher darauf, dass die Lampen problemlos recycelbar sind.

Solarleuchte Deko

Wie sieht es mit den Akkus aus?

Der Akku ist das Kernstück Ihrer Solarleuchte für außen. Daher sollten Sie dem Speichermedium eine besondere Aufmerksamkeit widmen. Im Laufe der Zeit können die Energieträger an Leistung verlieren oder beschädigt werden. Entscheiden Sie sich aus diesem Grund idealerweise für eine Lampe mit austauschbarem Akku. So müssen Sie im Schadensfall nicht die vollständige Leuchte ersetzen. Außerdem profitieren Sie von derartigen Modellen hinsichtlich der Aufladung. Sie können den Energieversorger unkompliziert entnehmen, ans Stromnetz anschließen und Ihre Gartenleuchte mit einem bereits vollgeladenen Akkumulator weiter betreiben.

Unbedingt beachten! Verwenden Sie niemals konventionelle Batterien für Ihre Leuchten. Diese sind nicht für einen ordnungsgemäßen Betrieb konzipiert und können schnell das gesamte Lichtsystem beschädigen. Müssen Sie einen neuen Akku erwerben, achten Sie darauf, dass dieser mit Ihrer Gartenleuchte kompatibel ist.

Welche Kapazität ist für den Akku notwendig?

Die Kapazität ist entscheidend für die Leuchtdauer und die Helligkeit bei einsetzender Dunkelheit und wird in mAh angegeben. Wenn Sie mehrere Solarlampen entlang des Gartenwegs aufstellen, sollten 1000 mAh pro Element ausreichend sein, um eine optimale Leuchtkraft zu erzielen. Möchten Sie hingegen Ihre Gäste bereits im Eingangsbereich mit einem fröhlichen Lichtensemble empfangen, raten wir Ihnen zu einer Kapazität von 3000 bis 4000 mAh.

Gut zu wissen

Bei einem Großteil der modernen Akkumulatoren müssen Sie während des Ladevorgangs keinen Memoryeffekt mehr befürchten. Dennoch raten wir Ihnen dazu, die Speichermedien nach der vollständigen Entleerung wieder komplett aufzuladen. Hochwertige Akkus verfügen zumeist über eine Lebensdauer von bis zu 1000 Ladezyklen.

Kann die Solarleuchte im Winter im Garten verbleiben?Solarleuchte Winter

Sofern Sie sich für eine Outdoor-Gartenleuchte entscheiden, dürfen Sie darauf vertrauen, dass die meisten Modelle auch dort überwintern können. Insbesondere bei Lampen aus Aluminium oder Edelstahl müssen Sie weder Beschädigungen noch Korrosion befürchten. Sofern Sie allerdings unsicher sind, ob Ihre Neuanschaffung den Winter auch übersteht, sollten Sie diese im Keller oder Gartenhäuschen lagern. Allerdings ist es ratsam den Akku in der kalten Jahreszeit alle 3 bis 4 Wochen aufzuladen. Aufgrund der Jahreszeit fängt der Stromspeicher zumeist zu wenig Licht ein, und führt zu einem Memory Effekt. Dabei findet keine vollständige Aufladung mehr statt und die Batterie verliert nach und nach an Kraft, sodass schlussendlich keine Leistung mehr abgegeben werden kann. Im Übrigen sollten Sie sich an die Vorgaben der Hersteller halten, die Sie auf der Verpackung finden. So sind Sie mit dem Umgang Ihrer Außenleuchten stets auf der sicheren Seite.

Muss ich die Solarleuchte pflegen?

Auch wenn die allermeisten Produkte im Allgemeinen nahezu wartungsfrei sind, sollten Sie diesen ab und zu ein wenig Pflege gönnen. Insbesondere ist es zu empfehlen, die Solarzellen von Schmutz zu befreien. Nutzen Sie dazu ein weiches, feuchtes Tuch, um Kratzer und anderweitige Beschädigungen an der Oberfläche zu vermeiden. Andernfalls wird deren Leistung deutlich eingeschränkt oder die Funktionalität vollständig eingestellt. Mehr Pflegeaufwand müssen Sie jedoch nicht betreiben.

Gibt es Solargartenleuchten mit Bewegungsmelder?

Solarleuchte Hell

Bei zahlreichen Modellen ist mittlerweile ein Bewegungsmelder integriert. Die Leuchte wird erst dann aktiviert, sofern diese in ihrem Erfassungsbereich entsprechende Bewegungen erkennt. Für Sie ist dieses durchaus vorteilhaft, denn diese Funktion schont den Akku und verhindert eine unnötige Entleerung. Insbesondere bei Wegeleuchten oder Wandlampen ist diese Eigenschaft wirklich sinnvoll.

Gut zu wissen

Wie alle Außenleuchten verfügen auch Solar Gartenleuchten über eine IP-Schutzart. Der IP-Code besteht aus zwei Ziffern (0 bis 6) von denen die erste den Schutz vor Berührungen sowie dem Eindringen von Fremdkörpern bezeichnet. Je höher die Zahl, desto effektiver der Schutz. Mit der zweiten Ziffer wird Schutz vor dem Eindringen von Feuchtigkeit und Wasser angegeben. Diese reicht von 0 bis 9, wobei auch hier die Höhe ausschlaggebend für die Schutzfunktion steht.

Welche Hersteller bieten gute Gartenleuchten mit Solarfunktion an?

Haben Sie sich für den Kauf von Solar Gartenleuchten entschieden, sollte für Sie die Qualität ein besonderes Gewicht haben. Derartige Produkte erhöhen nicht nur die Sicherheit, sondern bieten Ihnen die gewünschte Lichtinszenierung und eine lange Lebensdauer. Sie dürfen daher von einer guten Investition ausgehen. Wir präsentieren Ihnen einige Hersteller, die uns in dieser Hinsicht überzeugt haben:

  • Brennstuhl
  • Mpow
  • Frostfire
  • Heitronic
  • Philips
  • Esotec
  • Globo

Darüber hinaus gibt es noch weitere Hersteller, welche sehr gute Outdoor-Leuchten mit Solarbetrieb anbieten. Dabei müssen es nicht einmal Markenprodukte sein, die mit einer ausgezeichneten Leistungsstärke und einer guten Verarbeitung daherkommen. Wir raten Ihnen dennoch, nicht gerade die günstigsten Modelle zu erwerben, damit Sie mit Ihrem Kauf auch wirklich zufrieden sind.

Wo kann ich Gartenleuchten mit Solarfunktion kaufen?

Viele Produkte finden Sie in Baumärkten wie Hornbach, Obi oder Bauhaus. Dort profitieren Sie von einer ausführlichen Beratung kompetenter Verkäufer, die Ihnen unterschiedliche Modelle vorstellen und deren Eigenschaften erläutern. Im lokalen Handel sehen Sie die Preise im Überblick und verfügen somit über gute Vergleichsmöglichkeiten.

Falls Sie die bequemere Variante vorziehen und bereits wichtige Details zu den Solargartenleuchten wissen, kommt für Sie möglicherweise ein Internetkauf infrage. Auch hier können Sie die Preise vergleichen und die jeweiligen Eigenschaften aus der Beschreibung oder den authentischen Kundenbewertungen entnehmen. Neben den typischen Verkaufsportalen wie Amazon oder Ebay finden Sie Garten Solarleuchten auch unmittelbar auf den Websites der entsprechenden Hersteller.

Weitere spannende Beiträge zum Thema Licht im Garten:

Feigenbaum – Saftige Früchte aus dem Garten!

Feigenbaum

Der Feigenbaum

Feige offen

Viele Hobbygärtner denken erst gar nicht darüber nach, einen eher exotischen Feigenbaum im eigenen Garten zu pflanzen. Schließlich handelt es sich um ein Gewächs, das bevorzugt in mediterraner Umgebung seine ganze Pracht auf großen Plantagen entfaltet. Doch auch wenn die Pflanzen hierzulande nicht ganz einfach zu ziehen und pflegen sind, gibt es durchaus so genannte selbstfruchtende Kulturarten, die sich auch in heimischer Umgebung wohlfühlen. Diese Feigensorte ist winterhart und beschert Ihnen bei der Auswahl des richtigen Standorts eine gute Ernte an süßen und saftigen Früchten.

Wenn Sie nun einen Feigenbaum in Ihrem Garten pflanzen möchten, verraten wir Ihnen wissenswerte und nützliche Tipps bezüglich des optimalen Standorts, der Ernte und der perfekten Pflege. Darüber hinaus beantworten wir weitere wichtige Fragen rund um das Thema Feigenbaum. Natürlich erfahren Sie hier auch wo Sie den Baum kaufen können.

Der Feigenbaum – ein kurzer Steckbrief

Die Echte Feige (botanisch: Ficus carica) gilt als eine der ältesten Nutz- und Kulturpflanzen überhaupt und findet bereits in der Bibel Erwähnung. Sie ist mit den Maulbeergewächsen- und Bäumen verwandt. Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge liegt der Ursprung des Feigenbaumes im asiatischen Raum. Von dort aus wurde der Baum schon in der Antike, aufgrund seiner reichhaltigen Ernte und schmackhaften Früchte, die zu dieser Zeit als Grundnahrungsmittel galten, großflächig im Mittelmeerraum kultiviert.

Hierzulande sind Feigenbäume insbesondere als Kübelgewächse bekannt und werden von vielen Hobbygärtnern wegen der süßen Früchte und den üppigen, dekorativen Blättern sehr geschätzt. Bei guter Pflege können die Pflanzen eine Größe von zwischen 3 und 5 Metern erreichen. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland Regionen, in denen Feigenbäume im Erdreich heimischer Gärten gedeihen. Vor allem in hiesigen Weinbaugebieten, die aufgrund des Klimas mit hohen Temperaturen im Mittel und der dort vorherrschenden Bodenverhältnisse besonders geeignet sind, dürfen Gartenfreunde auf ein gutes Gelingen hoffen. Bei weniger gut geeigneten klimatischen Bedingungen sollten Feigenbäume vorzugsweise in Kübel gepflanzt werden.

Nur wenige Artgenossen können den Winter im Freien überleben, da diese bereits bei geringem Frost ihr Wachstum einstellen und ihre Triebe absterben. Zahlreiche selbstfruchtende Sorten, wie die bayerische Violetta-Feige, sind hingegen winterhart und trotzen auch Temperaturen von bis zu -20 Grad Celsius.

Feigenbaum

Achtung! In unseren Regionen überlebt die Feigenwespe, die in mediterranen Gebieten für das Bestäuben des Feigenbaumes zuständig ist, den Winter in der Regel nicht. Daher ist es für Sie wichtig, dass Sie für selbstfruchtende Exemplare entscheiden, die auf die Dienste der Insekten nicht angewiesen sind.

Welcher Standort ist für den Feigenbaum ideal?

Unabhängig von den klimatischen Bedingungen, die in Ihrer Region vorherrschen, ist die Auswahl des Standorts für den Feigenbaum in Ihrem Garten von elementarer Bedeutung. Da die Pflanze als sonnen- und wärmehungrig gilt, ist ein vollsonniger und gut geschützter Platz unabdingbar. Sofern Ihr Gartenboden des Weiteren nährstoffreich, leicht sauer sowie ein wenig lehmhaltig ist, haben Sie schon einmal beste Voraussetzungen geschaffen. Zur Optimierung des Bodens können Sie den Lehmboden auch mit Sand oder Humus anreichern.

Als probater Schutz haben sich Rückseiten von Gebäuden erwiesen, die ebenfalls reichlich Sonne einfangen, Wärme speichern und diese in den etwas kühleren Abend- und Nachtstunden an den Feigenbaum abgeben. Auch Gehölze wie Zweige oder Reisig können schützend wirken. Im Zusammenspiel mit der Hauswand verhindern sie, dass beispielsweise kräftige Winde einen übermäßig negativen Einfluss auf das Wachstum Ihres Baumes nehmen. Daneben sollten Sie Ihrer neuen Errungenschaft auch ein ausreichendes Platzangebot zur Verfügung stellen, da die ausladenden Zweige und Blätter doch recht üppig wachsen.

Gut zu wissen

Feigenbäume sind bis zu einem Alter von 10 Jahren noch immer anfällig für Frost. Liegen die Temperaturen gar im zweistelligen Minusbereich, kann das Wurzelwerk beschädigt werden und die Triebe frieren zurück. Daher sollten Sie in rauen Lagen Ihren Feigenbaum in Kübeln heranziehen, wobei Sie unbedingt eine hochwertige Erde auswählen müssen. Gewähren Sie Ihrem Exemplar jedoch auch einen ausreichenden Winterschutz, da Sie ansonsten die Existenz der Pflanze gefährden.

Wann ist die beste Pflanzzeit für einen Feigenbaum im Garten?

Idealerweise pflanzen Sie Ihren Feigenbaum im Frühjahr. Ist die Zeit der Eisheiligen vorbei und drohen auf längere Sicht keine Nachtfröste mehr, können Sie die Pflanze bedenkenlos ins Erdreich setzen. Verzichten Sie darauf, den Ficus carica in den Sommermonaten oder im Herbst zu setzen, da Zeitspanne für die Feige dann zu gering ist, um ein ausreichend starkes Wurzelwerk zu bilden, das sich im Boden verankert. Zudem reicht die Zeit auch nicht aus, dass sich die Gewächse bis zum Winter an ihre Umgebung gewöhnen. Um das Wachstum zu fördern und der Feige einen optimalen Start zu bereiten, empfehlen wir Ihnen Kompost oder Dünger in die Erde mit einzuarbeiten. Anschließend müssen Sie den Baum ordentlich wässern.

Empfehlung: Es ist ratsam, dass Sie beim Aushub vor der Anpflanzung Ihres Feigenbaums eine Drainageschicht mit einplanen. Die Pflanze reagiert empfindlich auf Staunässe, die Sie mit einer Schicht Kies oder ähnlich geeigneten Substanzen vermeiden können.

Bestseller Nr. 1
Ficus gustissimo'Perretta' | 2er Set Feigenbaum | Winterfest | Höhe 30-60cm | Topf-Ø 12cm
14 Bewertungen
Ficus gustissimo"Perretta" | 2er Set Feigenbaum | Winterfest | Höhe 30-60cm | Topf-Ø 12cm
  • IHR FEIGENBAUM - Der Feigenbaum "Perretta" (Ficus gustissimo) ist winterfest und wächst schnell in Ihrem Garten!
  • SÜßE FRÜCHTE - Die Feigen sind süß und vor allem frisch! Und noch dazu 100% natürlich, weil der Baum vom Züchter biologisch angebaut wird. Der Feigenbaum blüht im Sommer. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen können Sie ab dem Sommer mit der Ernte beginnen.
  • PFLEGE - Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Pflanzen Sie den Obstbaum daher an einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Der Obstbaum wächst in gut durchlässigen Böden. Gießen Sie in trockenen Zeiträumen mehr.
  • FRISCHER GENUSS - Was gibt es besseres, als frische gesunde Früchte, direkt aus dem eigenen Garten? Sie können die Feigen frisch essen, oder weiter verarbeiten.
  • HOHE QUALITÄT UND SCHNELLER VERSAND - Bei Bakker helfen wir Ihnen, Ihr Haus und Garten, Terrasse und Balkon grün zu gestalten. Schon über 70 Jahre vertrauen unsere Kunden auf die hervorragende Qualität unseres umfassenden Sortiments an Pflanzenprodukten. Dies macht Bakker zur Nummer 1 im Versand von Pflanzen in Europa
Bestseller Nr. 2
BALDUR-Garten Frucht-Feige"Rouge de Bordeaux" groß, 1 Pflanze Ficus carica Feigenbaum winterhart
  • Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 40-50 cm hoch
  • Die Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' ist eine besondere Züchtung, eignet sich hervorragend für den Hausgarten.
  • Wuchshöhe: 30-40 cm; Pflanzabstand: 10 cm
  • Pflegeaufwand: gering - mittel; Wasserbedarf: gering - mittel
  • winterhart; Lebensdauer: mehrjährig
Bestseller Nr. 4
Feigenbaum - 1 baum
  • Lieferung von 01-01 bis 30-06
  • Geliefert als Topfpflanze
  • Topfgröße 9cm
Bestseller Nr. 5
Feigen-Dünger HIGH-TECH Ficus carica NPK, Echte Feige, Pflanzen in Beet und Kübel düngen
  • Der spezielle Dünger für Echte Feigen-Arten. Unterstützt den gleichmäßigen Wuchs, kräftige Blätter, die Blüten- und Fruchtbildung. Einsetzbar zur Blattdüngung und Wurzeldüngung.
  • Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • NEUER HIGHTECH DÜNGER. Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat.
  • Je nach Pflanzenart und Zustand sind 250ml Düngerkonzentrat ausreichend für 60-125 Liter fertigen Flüssigdünger!
  • Auf jedem Dünger befindet sich eine Anleitung. Sehr einfach anzuwenden, die Dosierung erfolgt über die Verschlusskappe. Inhalt 250ml

Wie pflege und gieße ich meine Feige?

Auch wenn der Feigenbaum recht robust daherkommt, benötigt er durchaus Pflege und Aufmerksamkeit.  Auf das regelmäßige Gießen dürfen Sie vom Frühling bis tief in den Herbst keinesfalls verzichten.

Beachten Sie jedoch, dass der Feigenbaum im Garten etwas anders gegossen werden sollte als das Feigenbäumchen auf Ihrer Terasse.

Im Erdreich

Obwohl die Sommer am Ursprungsort zumeist eher trocken und heiß sind, erfreut sich die Pflanze über üppige Wassergaben. Vor allem während der Fruchtbildung ist dieses ein unverzichtbare Maßnahme. Vermeiden Sie aber in jedem Fall Staunässe, denn in diesen Fällen wirft der Ficus carica schnell einmal ihre Blätter ab.

Und Kübelpflanzen?

Auch bei Kübelpflanzungen sollten Sie die Erde immer gut feucht halten, da aufgrund der geringen Menge sowie der starken Durchlässigkeit des Substrats, ein schneller Verlust des Wassers eintritt. Sobald Sie feststellen, dass die Erdoberfläche sehr trocken erscheint, sollten Sie Ihre Feige unbedingt gießen.

Wann muss ich den Feigenbaum düngen?

Wie alle Pflanzen benötigt auch der Feigenbaum insbesondere während der Wachstumsphase reichlich Nährstoffe. Da sie diese nicht alle aus dem Boden ziehen kann, müssen Sie die Gewächse mit dem richtigen Dünger versorgen. Daher ist es ratsam, dem Gewächs in den Monaten April bis September eine Extraportion Kraft zuzuführen. Es reicht aus, wenn Sie einmal wöchentlich düngen. Dabei ist es unerheblich, ob Sie die Feige im Garten ausgepflanzt oder im Kübel kultiviert haben. Ab dem Herbst sollten Sie mit dem Düngen allerdings nicht abrupt aufhören, sondern die Dosis nach und nach verringern. Im Rahmen dieser Maßnahme sollten Sie zudem ein wenig Fingerspitzengefühl beweisen. Führen Sie übermäßig Düngemittel zu, wächst die Feige zwar enorm, doch es bilden sich nur wenige oder gar keine Blüten. Sobald Sie dieses an Ihrem Baum feststellen, setzen Sie einfach das Düngen für einige Zeit aus. Da die Pflanze während der Wintermonate ruht, müssen Sie diese zwischen Oktober und März auch nicht mit zusätzlichen Nährstoffen versorgen. Gleiches gilt im Übrigen auch für Kübelfeigen.

Welcher Dünger?

Verwenden Sie im Idealfall Produkte, die über einen ausgewogenen Anteil an Phosphor und Kalium verfügen. Kalium ist ein exzellenter Helfer für das Heranreifen der Pflanze, wobei Phosphor den Fruchtansatz und die Blütenpracht verbessert.

Bewährte Düngemittel

Folgende Düngemittel haben sich bewährt:

  • Handelsübliche Flüssigdünger
  • Besonders mineralhaltige Volldünger
  • Organische Düngemittel (Mist)
  • Kompost
  • Spezialdünger für mediterrane Pflanzen
  • Spezifischer Kübelpflanzendünger

Feige grünSonder-Tipp: Haben Sie sich für eine Kultivierung der Feige in einem Kübel entschieden, ist es durchaus lohnenswert, im Frühjahr frische Erde ins Pflanzgefäss einzubringen. Dadurch kann sich das Gewächs optimal regenerieren.

AngebotBestseller Nr. 1
Oscorna BodenAktivator 25kg
  • Macht die Böden fruchtbar und bildet Humus - Aktiviert das Bodenleben, der Regenwurmbestand erhöht sich und die Anzahl der Mikroorganismen nimmt rasch zu.
  • Bewirkt die optimale Bindung und Abgabe von Nährstoffen - Hält den Boden länger feucht und schützt vor Austrocknung.
  • Lockert und verbessert die Krümelstruktur - Sorgt für einen günstigen pH-Wert.
  • Fördert das biologische Gleichgewicht - Versorgt den Boden mit einer Vielzahl wertvoller Spurenelemente.
  • Anwendung: Die Ausbringung ist ganzjährig möglich. Oscorna-BodenAktivator gleichmäßig oberflächig ausbringen und, wenn möglich, ein wenig einhacken. Es empfiehlt sich, anschließend leicht zu wässern.
AngebotBestseller Nr. 2
Compo Grünpflanzen- und Palmendünger für alle Zimmer-, Balkon- und Terrassenpflanzen, Spezial-Flüssigdünger mit extra Kalium und Eisen, 1 Liter
  • Für rundum vitale und kräftig grüne Pflanzen: Mineralischer Nährstoffdünger mit extra Kalium und Eisen für alle Grünpflanzen und Palmen im Zimmer, auf Balkon und Terrasse, Praktische Dosierhilfe
  • Gesundes Wachstum: Versorgung der Pflanze mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen ab der ersten Anwendung, Stimulierung des Wurzelwachstums und Stärkung der Widerstandskraft
  • Einfache Handhabung: Saubere und sichere Dosierung anhand der im Deckel gekennzeichneten Stufen I bis III (für 1 bis 3 Liter Gießwasser), Volle Kappe für 5 Liter Wasser, Anwendung 1 x pro Woche (Mär. – Okt.), Anwendung 1 x pro Monat (Nov. – Feb.)
  • COMPO Qualitätsgarantie: Ausgesuchte Rohstoffe nach Original COMPO Rezeptur, Strenge Qualitätskontrollen durch eigene Labore und unabhängige Institute, Beste Voraussetzungen für ein gesundes Pflanzenwachstum
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Grünpflanzen- und Palmendünger, Spezial-Flüssigdünger, 1 Liter, Art.-Nr. 14441
Bestseller Nr. 3
OSCORNA Animalin Gartendünger 20 kg
  • 20 kg Sack
  • Organischer NPK-Dünger 7-4-0,5
  • Hochwertiger, organischer Naturdünger für Gemüse, Obst, Blumen und Zierpflanzen.
  • Mit Sofort- und Langzeitwirkung.
  • Enthält zusätzlich wichtige Spurenelemente.
AngebotBestseller Nr. 4
Bodenaktivator - Effizienzverbesserer für Pflanzendünger & Düngemittel - Universell, Keimfrei, Natürlich, Biologisch - Für Zimmerpflanzen, Hauspflanzen, Kübelpflanzen, Grünpflanzen in Garten, Balkon
  • VERBESSERN SIE DIE NÄHRSTOFFAUFNAHME IHRER PFLANZEN: Die reiche Menge an natürlicher, organischer Humin- und Fulvosäure in diesem Bodenverbesser erhöht die Nährstoffspeicherung in Ihrer Blumenerde und Gartenerde. Das Düngemittel Ihrer Wahl wird somit nicht mehr mit dem Gießwasser und Regenwasser ausgewaschen. Die Struktur der Erde wird auch verbessert. Diese natürlichen Säuren binden Nährstoffe und werden dann bevorzugt von der Pflanze aufgenommen.
  • IHRE BLUMENERDE WIRD SOGAR SELBSTSTÄNDIG NÄHRSTOFFE PRODUZIEREN: Hochwirksame, aber nicht genetisch modifizierte Bodenbakterien in Planting Wonder beleben die Wurzelbildung. Diese Bakterien können selbstständig Stickstoff und Phosphat in Pflanzenverfügbarer Form produzieren. Und zwar direkt an der Wurzel, dies garantiert eine hohe Effizienz und Natürlichkeit!
  • GEHEN SIE ÜBER IHREN GARTEN HINAUS: Unser Bodenverbesser kann auch in Topf- und Kübelpflanzen verwendet werden, auch bei Zimmerpflanzen!
  • SCHÜTZEN SIE IHRE KINDER & HAUSTIERE: Dies ist ein umweltfreundliches Produkt, ungiftig, biologisch abbaubar und chemikalienfrei. Sie werden in der Lage sein Ihrem Garten und Pflanzen einen Wachstumsschub zu geben, auch wenn Ihre Kleinen oder Haustiere in der Nähe sind.
  • TESTEN SIE OHNE RISIKO: Wir kontrollieren jedes Produkt sorgfältig, ehe wir es versenden und verwenden erstklassige Qualität bei unseren Inhaltsstoffen wie auch Verpackungen, um sicherzugehen, dass sie zufrieden sein werden. Dennoch, sollten Sie aus irgendwelchen Gründen von Ihrem Bodenverbesser nicht begeistert sein, dann geben Sie es einfach innerhalb von 100 Tagen zurück und erhalten Sie ihr Geld zurück!
AngebotBestseller Nr. 5
Substral Gartendünger Universal, Flüssigdünger für alle Blumen, Sträucher, Bäume, Beeren, Obst und Gemüse mit natürlichen Biostimulanzien, 4 Liter Kanister
  • Universalnahrung für alle Gartenpflanzen, sorgt für optimales Wachstum und Blütenbildung von allen Blumen, Sträuchern und Bäumen und sichert eine reiche Ernte bei Beeren, Obst und Gemüse
  • Speziell entwickelte Düngerrezeptur für ein prächtiges und gesundes Wachstum und stärkt gleichzeitig ihre Widerstandskraft bei Trockenheit oder schlechten Bodenbedingungen
  • Die enthaltenen natürlichen Biostimulanzien stärken die Widerstandskraft der Pflanze und stimulieren das Wurzel- und Pflanzenwachstum
  • Die biostimulierenden Inhaltsstoffe stärken die Pflanzen auch gegenüber Trockenstress ("Anti-Trockenstress-Formel")
  • Mineralischer Mehrnährstoffdünger mit Spurennährstoffen und Pflanzenhilfsmittel. NPK 7-3-5, flüssig, mit hochwertigem Eisen-DTPA-Chelat, chloridfrei

Wie schneide ich meinen Feigenbaum richtig?

Charakteristisch für Feigenbäume ist der ausladende Wuchs der Äste, deren Verzweigung bereits in geringer Höhe beginnt. Mit einem kräftigen Rückschnitt gelingt es Ihnen, das Gewächs ordentlich auszulichten. Beginnen Sie damit am besten vor dem Austrieb, Ende Februar, Anfang März. Dann können Sie auch feststellen, inwieweit die Zweige möglicherweise zurückgefroren sind. Kürzen Sie zunächst überlange Triebe und achten zudem darauf, dass zu dicht stehende Äste ebenfalls zu schneiden sind. Trennen Sie Triebe immer oberhalb einer Verzweigung oder Knospe ab. Sofern Sie Ihre schnellwüchsigen Bäumchen einfach wachsen lassen, wuchern diese rasant zu einem unschönen Dickicht heran.

Ein sachkundiger, einmal jährlich durchgeführter Schnitt sorgt dafür, dass Ihre Feige vital bleibt und Sie mit üppigen Früchten erfreut.

Die Schnittarten

  • Erziehungsschnitt Anfang März: Fördert das Fruchtholz und die Krone
  • Erhaltungsschnitt Anfang März: Abgestorbenes Geäst entfernen
  • Sommerschnitt Juli/August: Feige für den Winter vorbereiten

Wissenswert: Ältere Feigen können Sie Ende Februar, Anfang März radikal zurückschneiden. Dadurch wird das Wachstum frischer Triebe angeregt. Eine derartige Maßnahme sollten Sie jedoch keinesfalls im Herbst ausführen, da die Pflanzen erheblich verletzt werden und einen Großteil ihres Milchsaftes verlieren. Im Übrigen empfehlen wir Ihnen, bei der Arbeit Handschuhe zu tragen. Der austretende Pflanzensaft kann Reizungen an der Haut verursachen.

Wann trägt ein Feigenbaum Früchte?

Prinzipiell können Sie zweimal im Jahr die Früchte Ihres Ficus carica ernten. Bereits im Juni/Juli sind die frühen Sorten soweit, sofern die Triebe nicht durch den Frost beschädigt wurden. Die zweite Ernte erfolgt Ende August, Anfang September und ist in der Regel ertragreicher als ihre Vorgänger. Allerdings sind deren Früchte ein wenig größer. Im Gegensatz zu den meisten anderen Obstpflanzen reifen Feigen aber nicht gleichzeitig heran, sondern der Prozess benötigt mehrere Wochen. Sie erkennen reife Feigen daran, dass diese bei einem Drucktest schnell nachgeben werden und ihre Schale mit einer leicht weißen Patina überzogen ist. Außerdem können Sie einen Geschmackstest durchführen. Sind die Früchte sehr süß, können Sie mit dem Abernten der zumeist ovalförmigen und bis zu 8 Zentimeter großen Exemplare starten.

Extra-Tipp: Unreife Früchte können Sie bedenkenlos an Ihrer Feige belassen. Diese reifen im folgenden Frühjahr aus und erfreuen Sie mit einer frühen Ernte und besonders süßen Exemplaren.

Feigenblätter

Wie groß wird ein Feigenbaum?

Bei der Feige handelt es sich um einen Kleinbaum, der bei regelmäßigem Schnitt kugelförmig wächst. Hinsichtlich der Größe müssen Sie mit einer Wuchshöhe von 3 bis 5 Metern und einer Breite von gleichem Ausmaß rechnen. Achten Sie beim Pflanzen also darauf, dass ein ausreichendes Platzangebot zur Verfügung steht.

Wie schütze ich meinen Feigenbaum im Garten über den Winter am besten?

Sofern Sie Ihren ausgepflanzten Ficus carica in Ihrem Garten überwintern lassen möchten, müssen Sie sich unbedingt schon beim Kauf über dessen Winterhärte informieren. Robuste Gewächse können, wie bereits erwähnt, in milden Weinbaugebieten, im Rheintal aber auch in Küstenregionen im Garten gefahrlos überwintern. Temperaturen zwischen -12 und -20 Grad machen den Pflanzen in der Regel nichts aus. Dennoch benötigen auch die vermeintlich winterharten Feigen einen wirksamen Winterschutz. Decken Sie dazu den Bereich des Wurzelwerks mit Laub oder Mulch an und schützen die Kronen und den Stamm mit Kokos-Vlies, luftdurchlässigen Matten oder Reisig.

Sinkt das Thermometer allerdings weiter ab oder ist es absehbar, dass die eisigen Minusgrade tagelang vorherrschen, empfiehlt es sich die Bäume in Kübel umzusetzen. Sie können die Gewächse dann, ähnlich wie deren empfindlichen Pendants, ins Haus stellen und ab Ende Februar langsam wieder an die Outdoor-Verhältnisse gewöhnen.

Düngen im Winter?

Achtung! Während des Winters sollten Sie unbedingt auf das Düngen der Feige in Ihrem Freiland-Idyll verzichten. Auch beim Gießen ist es ratsam, eher sparsam vorzugehen. Nutzen Sie die Zeit, wenn das Substrat trocken und frostfrei ist. Dennoch ist das vorsichtige Wässern ein Muss. Ansonsten können die Wurzeln austrocknen.

Wie überwintern Feigenbäume im Topf?

Wenn Sie die Kübelfeige draußen überwintern möchten, finden die gleichen Schutzvorrichtungen wie bei ausgepflanzten Exemplaren Anwendung. Anstatt Reisig oder Mulch empfehlen wir allerdings, die Pflanzen immer mit einem Vlies oder Jutesack abzudecken. Als Standort sollten Sie eine gut geschützte Ecke auf der Terrasse auswählen oder einen ähnlichen Platz direkt am Haus. Allerdings sollte hier die Außentemperatur zwischen 5 und 10 Grad Celsius liegen.

Überwinterung im Haus

Doch auch im Haus findet sich schnell ein sicheres Plätzchen. Hier haben Sie die Möglichkeit, als Winterquartier den Keller oder die Garage auszuwählen oder einen anderen Raum, in dem die Temperaturen nicht über 10 Grad Celsius ansteigen. Da Ihre Feige im Herbst die Blätter abwirft, benötigt Sie zudem auch nur eine geringe Lichtzufuhr und wenig Wasser, da keine Versorgung mehr stattfindet.

Tipp: Organisieren Sie den Winterschutz für Ihre Feige im Garten oder im Kübel nur dann, wenn tatsächlich dauerhafter Frost oder Temperaturen von unter -15 Celsius absehbar sind. Den Pflanzen bekommt es besser, wenn Sie den Schutz in milderen Wintern oder wenn es langfristig wieder wärmer wird, entfernen. Allerdings sollten Sie den Schutz stets zur Hand haben, wenn es plötzlich zu einem Kälteeinbruch kommt.

Welche winterharten Feigenbäume gibt es?

Durch kontinuierlich durchgeführte Zuchten sind winterharte Exemplare entstanden, die Sie nunmehr auch bedenkenlos in Ihrem Garten einsetzen können. Allerdings gilt auch für all diese Sorten: Ein optimaler Winterschutz ist Voraussetzung, dass die Feigenbäume überleben. Nur so ist die Chance groß, dass Sie lange Freude an Ihren Gewächsen haben und diese auch hohe Minustemperaturen überstehen. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen einige winterharte Ausführungen.

Die winterharten ArtenFeige blau

  • Bornholmfeige bis zu -20 Grad C
  • Dalmatie bis zu -12 Grad C
  • Brown Turkey bis zu -20 Grad C
  • Violetta
  • Negronne
  • Brunswick
  • Pfälzer Fruchtfeige

Wo kann ich einen Feigenbaum kaufen?

Feigenbäume können Sie im Internet, in Gärtnereien oder auch im Baumarkt kaufen. Alle Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. In einem ausgewiesenen Gartenfachhandel finden Sie ein gut bestücktes Sortiment und dürfen eine kompetente Beratung durch das Fachpersonal erwarten. Dort erhalten Sie auch gleich Tipps für die richtige Pflege und den Umgang mit Ihrem neuen Gewächs. Zugleich können Sie die jeweiligen Exemplare in Augenschein nehmen und diese auf das Preis- Leistungsverhältnis hin überprüfen.

Im Baumarkt erhältlich

Auch in Baumärkten wie Hornbach oder Obi finden Sie diverse Ausführungen und profitieren von den notwendigen Informationen durch das Personal. Allerdings ist die Auswahl an Pflanzen im Vergleich zu den Baumschulen teilweise etwas geringer.
Im Internet finden sie sicherlich die meisten Angebote und können die Produkte ebenfalls gut vergleichen. Wenn Sie sich für die bequeme Online-Variante entscheiden, sollten Sie sich jedoch bereits zuvor mit allen wichtigen Informationen hinsichtlich des richtigen Umgangs mit der Feige versorgt haben.

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Standortwechsel einer Feige?

Zunächst einmal ist es gut zu wissen, dass Ihnen Ihre Feige eine lokale Veränderung nicht übelnehmen wird – sofern auch der neue Standort sonnig und geschützt ist. Der beste Zeitpunkt für einen Ortswechsel ist dann gekommen, wenn der Baum seine Blätter im Herbst abgeworfen hat. Stechen Sie dazu das Wurzelwerk in einem großzügigen Bereich ab. Bedenken Sie, dass abgetrennte Wurzelreste zumeist nicht mehr anwachsen. Reichern Sie das Erdreich des Standorts zusätzlich mit einem geeigneten Dünger und einer nährstoffhaltigen Erde an.

Weitere interessante Artikel zu Pflanzen im Bio Garten: