Wassertank für den Garten

Wassertank Wassertonne im Garten

Wassertank – Was muss man beachten?

Du suchst einen Wassertank für den Garten? Ein Garten ist nicht nur schön anzusehen, sondern gerade im Sommer auch ein Ort der Erholung. Doch gerade bei warmen Temperaturen muss man als Gartenbesitzer für die notwendige Bewässerung der Bepflanzung sorgen. Würde man das nicht und nicht in ausreichender Menge machen, kann sich schnell aus einem schönen Garten, eine Wüste mit verwelkten und verbrannten Pflanzen machen. Gerade bei der Bewässerung sollte man aber ökologisch vorgehen und hier nicht, das wertvolle, aber auch teure Trinkwasser aus der Leitung dafür verwenden. Vielmehr bietet sich hier eine Sammlung vom Regenwasser an.

Was braucht man zum Sammeln vom Regenwasser?

Um Regenwasser sammeln zu können, braucht man natürlich einen Tank. Doch gerade wenn man sich die Angebote für Wassertanks für den Garten anschaut, so wird man hier zahlreiche Unterschiede ausmachen. Diese Unterschiede betreffen hierbei zum einen die Art vom Wassertank, aber auch das Volumen. Damit gemeint ist die Wassermenge, die der Wassertank aufnehmen kann. Die Bandbreite ist hier groß, so gibt es hier den 500 Liter Garten Wassertank, den Tank mit 300l, aber auch mit 1000l, 2000l, mit 3000l und letztlich auch mit 5000l.

Wie die richtige Tankgröße finden?

Natürlich stellt sich bei der Vielzahl der unterschiedlichen Tankvolumen die Frage, welcher Tank eignet sich für meinen Garten? Hier sind mehrere Faktoren maßgebend, auf die man bei der Auswahl von der richtigen Tankgröße achten muss. Der erste Faktor ist der Art vom Tank. So gibt es hier das Modell mit einem Wassertank eckig, den man oberirdisch aufstellen kann. Je nachdem wie groß aber das Volumen

vom Wassertank kann natürlich ein solcher oberirdischer Tank viel Platz im Garten wegnehmen. Zudem hat man hier den Nachteil, dass ein solcher Tank nicht frostsicher ist, anders als es wenn man diesen entsprechend tief vergräbt. Es gibt aber auch die Variante unterirdisch, hierbei kann man den Tank in seinem Garten vergraben. Das ist zwar mit einem Aufwand verbunden, dafür sieht man aber später den Wassertank im Garten nicht mehr. Bei den Tankmodellen gibt es aber auch Unterschiede in ihrer Form, mal eckig, mal rund, mal aber auch flach. Auch das sollte man sich genau überlegen. Und es gibt bei der Auswahl vom richtigen Wassertank noch einen Faktor, nämlich die Größe vom Garten. Hat man ein schmaler Garten, so braucht man natürlich weniger Wasser, als bei einem sehr großen Garten. Dementsprechend sollte der Wassertank im Verhältnis zur Gartengröße stehen. Hierbei sollte man natürlich aber auch berücksichtigen, dass die Wassermenge nicht nur einmalig zum Gießen reicht, sondern über einen längeren Zeitraum. Denn gerade im Sommer regnet es natürlich nicht täglich, sodass sich der Tank auch wieder füllen könnte.

Zubehör: Wie kommt das Wasser wieder raus?

Egal ob man einen Wassertank in den Garten aufstellt oder vergräbt, man sich natürlich Gedanken dazu machen, wie er gefüllt, aber auch wie das Wasser wieder entnommen werden kann. Bei einem Wassertank mit 5000l Fassungsvermögen kann man nicht einfach mit einem Eimer oder einer Gießkanne das Wasser entnehmen. Im ersten Schritt geht es aber um die Befüllung, hier empfiehlt sich ein Anschluss vom Wassertank an die Dachentwässerung, an das Fallrohr.

Hierzu muss man je nachdem in welcher Entfernung der Wassertank sich befindet, entsprechende Rohre verlegen. Und für die Wasserentnahme braucht man eine Pumpe für den Wassertank im Garten. Hier reicht eine kleine Tauchpumpe, die elektrisch betrieben wird. So kann man direkt einen Gartenschlauch anschließen und das Wasser zum Gießen der Pflanzen nutzen.

Was kostet ein Wassertank für den Garten?

Natürlich stellt sich immer wieder die Kostenfrage. Grundsätzlich kann man die Kostenfrage nicht pauschal beantworten. Alleine schon aufgrund der großen Bandbreite an unterschiedlichen Wassertanks. Zudem gibt es neben der Möglichkeiten von einem neuen Wassertank, auch die Möglichkeit gebraucht zu kaufen. Wobei man gerade bei gebrauchten Wassertanks sehr vorsichtig sein sollte. Denn leicht kann es hier Undichtigkeiten geben. Wer daher gebraucht einen Wassertank günstig kaufen möchte, der sollte sorgsam ein solches Angebot prüfen. Und generell empfiehlt es sich bei den Wassertanks, egal ob neu oder gebraucht, man sollte die Angebote vergleichen. Hier bietet sich das Internet, aber auch der Fachhandel an. Anhand der Angebote kann man dann nämlich schnell Preisunterschiede, auch zwischen den Herstellern erkennen und profitieren. Und so sollte man auch beim Zubehör, wie zum Beispiel einer Pumpe für den Wassertank verfahren. Auch hier gibt es nämlich große Unterschiede, so zum Beispiel in der Leistungsfähigkeit der Pumpe. Je nach Modell gibt es hier große Abweichungen.

Was ist an Vorarbeiten notwendig?

Was an Vorarbeiten für einen Wassertank notwendig ist, hängt natürlich immer davon ab, wie man den Wassertank verbauen möchte. Stellt man einen Wassertank nur in den Garten, so hat man in der Regel deutlich weniger Arbeit, als beim Eingraben von einem Tank. Natürlich kann man sich in einem Fall überlegen, um den Wassertank optisch aufzuwerten, ob man eine verkleiden, zum Beispiel mittels Holz vornimmt. Eine solche Verkleidung kann man mit geringem Aufwand auch selber bauen. Einen ganz anderen Aufwand hat man beim Eingraben. Hier muss man natürlich im ersten Schritt nicht nur ein entsprechend großes Loch ausheben, sondern auch einen Graben für entsprechende Rohre für die Befüllung zum Tank und gegebenenfalls auch für den Strom für die Wasserpumpe.

Habe ich einen Wartungsaufwand mit dem Wassertank?

Ja, in der Tat hat man einen Wartungsaufwand mit einem Wassertank. So muss man diesen nämlich in regelmäßigen Abständen, zum Beispiel einmal im Jahr reinigen. Die Notwendigkeit einer Reinigung ergibt sich aus dem Wasser im Tank. Denn dieses ist natürlich nicht sauber. Dementsprechend können sich im Wassertank mit der Zeit entsprechend der Schmutz, der Sand ablagern. Das kann nicht nur die Wassermenge verringern, sondern vor allem auch eine Gefahr für die Wasserpumpe sein. Denn wird dieser Schmutz von der Wasserpumpe angesaugt, so kann dieses zu einer Schädigung der Wasserpumpe oder aber auch zu Verstopfungen im Schlauch führen. Durch eine Reinigung kann man dieses vermeiden. Wobei natürlich eine Reinigung auch aus hygienischen Gründen zu empfehlen ist. Die Reinigung und der Aufwand, ist natürlich zum einen von der Tankgröße, aber auch davon abhängig, ob der Tank einfach nur aufgestellt oder vergraben ist. Ist er vergraben, so erfolgt die Reinigung durch eine vollständige Entleerung vom Wassertank, dann die Reinigung mit Frischwasser und einem Absaugen vom Wasser.

Fazit:

Ein Wassertank für den Garten ist Nachhaltig, da kostbares Trinkwasser für die Bewässerung vom Garten nicht verwendet wird. Bei der Art und dem Volumen vom Wassertank hat man zahlreiche Auswahlmöglichkeiten, wie auch bei der Aufstellung. Durch eine Wasserpumpe kann man das Wasser bequem entnehmen. Um dauerhaft einen Wassertank im Garten nutzen zu können, muss man diesen in regelmäßigen Abständen reinigen.

Tipps zum Thema Regenwasser nutzen findet man hier.

Wassertank für den Garten kaufen

Bestseller Nr. 1
80l Kunststoff Tank 650x450x280 Trinkwasser Frischwasser weiß
  • fester Wassertank in weiß von Nuova Rade mit Schraubverschluss
  • Material: Kunststoff, horizontale Ausrichtung, Frischwasser geeignet
  • erhältlich in 7 verschiedenen Kapazitäten und Größen
Bestseller Nr. 2
Wassertank Frischwassertank 120 Liter
  • Trinkwassertank 120 Liter mit Inspektionsdeckel, je 4 wählbare Anschlüsse für Entnahme bzw. Belüftung an den Stirnseiten, ein Anschluss ist für die Belüftung vorgesehen.
  • Die vorgesehen Anschlüsse sind im Auslieferungszustand verschlossen und können je nach Einbauwunsch durchbohrt werden, somit ist dieser Tank universell einsetzbar.
  • Die benötigten Schlauchtüllen sind in unserem Shop als Zubehör erhältlich: Wasserzulauf: 1 1/4" / Wasserentnahme: 1/2"
  • Abmessungen: Länge 950 mm, Breite 450 mm, Höhe 280 mm
  • Der Tank muss so eingebaut werden, dass die Öffnung nach oben schaut. Die vorgesehen Anschlüsse sind im Auslieferungszustand verschlossen und können je nach Einbauwunsch durchbohrt werden, somit ist dieser Tank universell einsetzbar.
Bestseller Nr. 3
Sterk Plast Wassertank 300L, Trinkwassertank, Frischwassertank, Wasserspeichertank
  • Wassertank 300L Rechteckiger Wassertank aus Kunststoff (Polyethylen) 160L-300 Liter Fassungsvermögen für Trinkwasser (oder andere Flüssigkeiten).
  • Der Behälter ist dank der großen Öffnung leicht zu überprüfen und zu reinigen. Die Festigkeit des Tanks wird durch seine spezielle Form sichergestellt!
  • 300L Farbe: Blau,Grün Länge: 110 cm Breite: 58 cm Höhe: 54 cm Inspektionsluke: Ø 23 cm
  • Das Produkt hat einen auf dem Foto sichtbaren Wasserhahn. Made in EU
  • Der Laufdeckel hat keine Dichtung
AngebotBestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Wassertank Frischwassertank 94 Liter
  • Trinkwassertank 94 Liter mit Inspektionsdeckel, je 4 wählbare Anschlüsse für Entnahme bzw. Belüftung an den Stirnseiten, ein Anschluss ist für die Belüftung vorgesehen.
  • Die vorgesehen Anschlüsse sind im Auslieferungszustand verschlossen und können je nach Einbauwunsch durchbohrt werden, somit ist dieser Tank universell einsetzbar.
  • Die benötigten Schlauchtüllen sind in unserem Shop als Zubehör erhältlich: Wasserzulauf: 1 1/4" / Wasserentnahme: 1/2"
  • Abmessungen: Länge 750 mm, Breite 450 mm, Höhe 280 mm
  • Der Tank muss so eingebaut werden, dass die Öffnung nach oben schaut. Die vorgesehen Anschlüsse sind im Auslieferungszustand verschlossen und können je nach Einbauwunsch durchbohrt werden, somit ist dieser Tank universell einsetzbar.
Bestseller Nr. 6
Wassertank 100L, Trinkwassertank, Frischwassertank, Wasserspeichertank
  • Wassertank 100L, Trinkwassertank, Frischwassertank, Speichertank
  • -Rechteckiger Wassertank aus Lebensmittelechtem Kunststoff (Polyethylen) 100 Liter Fassungsvermögen für Trinkwasser (oder andere Flüssigkeiten).
  • -Der Behälter ist dank der großen Öffnung leicht zu überprüfen und zu reinigen.
  • -Oben und unten befinden sich zwei 3/4 Zoll Anschlüsse mit Muffen aus Messing. (im Ausgangszustand sind sie geschlossen und können durchbohrt werden) Diese erleichtern den Anschluss von verschiedenen Installationen enorm!
  • Farbe: Blau Länge: 69 cm Breite: 48 cm Höhe: 44 cm ohne Deckel (inkl. Deckel ca. 46cm) Inspektionsluke: Ø 20 cm Wandstärke: 3,5 mm Anschlüsse 2 x 3/4 Zoll. Der Wassertank ist für eine stationäre Nutzung vorgesehen.
Bestseller Nr. 7
Wassertank 500L, Trinkwassertank, Frischwassertank, Wasserspeichertank
  • Wassertank 500L, Trinkwassertank, Frischwassertank, Speichertank. 500 Liter Fassungsvermögen für Trinkwasser (oder andere Flüssigkeiten).
  • -Rechteckiger Wassertank aus Lebensmittelechtem Kunststoff (Polyethylen) 500 Liter Fassungsvermögen für Trinkwasser (oder andere Flüssigkeiten).
  • -Der Behälter ist dank der großen Öffnung leicht zu überprüfen und zu reinigen. Die Festigkeit des Tanks wird durch seine spezielle Form sichergestellt!
  • -Oben und unten befinden sich zwei 3/4 Zoll Anschlüsse mit Muffen aus Messing. Diese erleichtern den Anschluss von verschiedenen Installationen enorm !(im Ausgangszustand sind sie geschlossen und können durchbohrt werden)
  • Farbe: Blau Länge: 157 cm Breite: 66 cm Höhe: 62cm Inspektionsluke: Ø 20 cm Wandstärke: 3,5 mm Anschlüsse 2 x 3/4 Zoll
Bestseller Nr. 8
2 x 1000 ml Frischwassertankreiniger, Wassertank, Frischwasser, Desinfektion
  • Sie erhalten zwei Flaschen karipol Caravaning Frischwassertankreiniger.
  • Eine Flasche hat einen Inhalt von 1000 ml.
  • mit Kinder-Sicherheitsverschluss
  • reinigt den Frischwassertank, Leitungen, Abfluss- und Grauwassertank, beseitigt Kalkablagerungen
  • geeignet für Wassertanks in Wohnmobilen, Wohnwagen und Booten
AngebotBestseller Nr. 9
Frischwassertankreiniger H11 Plus
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 8.4 zm x 10.4 zm x 10.4 zm
  • Verpackungsgewicht: 580 g
  • Herkunftsland:- Deutschland
  • Anzahl der Packung: 1
Bestseller Nr. 10
Hygiene-Set Frischwassertank (bis 100 Liter) inkl. Silberpad zur automatischen Wasserkonservierung
  • Komplett-Schutz für Ihr Frischwassersystem
  • Reinigung, Desinfektion und automatische Wasserkonservierung
  • gleichzeitige Desinfektion und Entkalkung möglich
  • für Tankgrößen bis 100 Liter
  • ein Silberpad konserviert 17.500 Liter Wasser

Weitere Beiträge im Zusammenhang von Wasser im Garten:

Vogel Wassertränke im Garten und auf dem Balkon

Vogeltränke für Garten und Balkon

Wasser sollte bei jedem Naturfreund ganzjährig den Vögeln im Garten und auf dem Balkon zur Verfügung stehen. Vögel brauchen Wasser zum Trinken und für die Federpflege. So müssen samenfressende Vögel mindestens zwei Mal am Tag Wasser zu sich nehmen. Baden spielt bei der Federpflege eine große Rolle, da das Anfeuchten der Federn den Schmutz löst. Im Sommer kühlt so ein Vogelbad herrlich.

In den vergangenen 50 Jahren verschwanden ca. 75 % aller Kleingewässer in Deutschland, von denen unzählige Tierarten profitierten und an ihnen ihren Durst stillten. Noch dazu kommt, dass in unserer ökonomisch geführten Landwirtschaft eingesetzten Agrargifte nicht nur lokal auf dem Feld wirken. Unabhängige Studien bringen Nachweise darüber, dass eingesetzte Mittel sich weiträumig über thermische Luftbewegungen verbreiten. Bachläufe, Teiche und Tümpel werden damit belastet und schädigen Kleintiere, Amphibien und Vögel. Eine mit Trinkwasser gefüllte Vogeltränke kann so eine Belastung weitestgehend verhindern und ermöglicht, dass Vögel überhaupt einen Platz zum Trinken und Baden finden.

Welche Vogeltränke eignet sich für den Balkon?

Selbst mit einem kleinen Balkon ist es möglich, Vögel hautnah zu erleben und diese zu beobachten. Allerdings dauert es ein paar Tage, bis es sich in der Vogelwelt rumgesprochen hat, dass ein Vogelbad aufgestellt wurde. Wenn sich nach mehreren Monaten kein Piepmatz zeigt, dann sollte am Standort etwas verändert werden. Meistens sind Balkone durch ein blickdichtes Balkongeländer gesichert. In diesen Zwischenraum, zusätzlich noch mit einem Dach überdeckt, begeben sich Wildvögel nicht, da es für sie nicht genügend Fluchtmöglichkeiten gibt. Sie möchten einen sicheren Standort und bevorzugen einen erhöhten Platz. Eine Vogeltränke für Balkongeländer lässt sich an diesem fest montieren und bietet etwas Höhe. Denselben erhöhten Abstand zum Boden erfüllen eine stehende Vogeltränke und eine hängende Variante.

Wer schon einmal Vögeln beim Baden zugeschaut hat, weiß, dass danach das Wasser weit verteilt ist. Die Piepmätze spritzen und flattern im Bad, damit das Wasser im ganzen Gefieder verteilt wird und plustern sich auf. Danach schütteln sie sich und glätten an einem geschützten Ort ihre Federn. Ist die Vogelbadewanne nicht all zu groß, kann sie nach dem Bad leer sein. Ein leicht zu säubernder Balkonboden ist hier von Vorteil.

Um einen vogelfreundlichen Balkon zu gestalten, diese anzulocken und ihnen Lebensraum bieten, müssen nur einige wenige Kriterien erfüllt sein. Vögel mögen unsere unmittelbare Nähe nicht. Sie nehmen uns als Feinde wahr. Spatzen, Krähen und Rotkehlchen lassen sich mit etwas Geduld anlocken, bleiben aber skeptisch. Wer seinen Balkon dauerhaft nutzt, kann nicht mit regem Vogeltreiben rechnen. Vögel sind im Grünen zu Hause. Einheimische Kletterpflanzen, wie der immergrüne Efeu oder der im Herbst rotblättrige wilde Wein, werden gerne angenommen. Eine ganzjährige Vogelfütterung wird immer wieder diskutiert, scheint aber bei dem geringer werdenden Nahrungsangebot für Piepmätze unausweichlich. Dabei sollte nicht nur an die körnerfressenden Wildvögel gedacht werden, sondern auch an die Insektenfresser, die beispielsweise Mehlwürmer lieben.

Wie sollte eine Vogeltränke aufgebaut sein?

Der Rand des Piepmatzbades sollte flach sein, sodass die Vögel gut landen können und langsam die Tiefe abschätzen können. Diese sollte idealerweise um die 2,5 cm bis 5 cm liegen. Ist sie tiefer, so könnten die Piepmätze jämmerlich ertrinken. Ein Stück Holz oder ein Stein, auf dem sie sich retten können, verhindert das. Ob eine Erhöhung in der Mitte des Vogelbeckens nützlich ist, ist bei flachen Ausführungen umstritten. Bei kleineren Vogelbädern, bis 50 cm Durchmesser, sind sie nicht hilfreich. Ebenso sind Regentonnen, wegen der Gefahr des Ertrinkens, gänzlich ungeeignet.

Eine raue Oberfläche, an der die Krallen der gefiederten Besucher Halt finden, wäre wünschenswert. Naturstein, unpolierter Granit oder Terrakotta empfehlen sich hier. Wenn die Vogeltränke einen glatten Untergrund besitzt, so hilft etwas Kies oder Sand und schon haben die Vögel mehr Grip.

Weiterhin sollte die Vogeltränke aus wetterfestem Material, wie Stein, Keramik oder Fiberglas, bestehen. Diese Materialien vertragen auch das tägliche Desinfizieren mit heißem Wasser. Es ist wichtig, die Vogeltränke täglich zu reinigen und sie am besten mit heißem Wasser ausspülen und diese so zusätzlich noch zu desinfizieren. Da die Piepmätze auch baden, um Parasiten loszuwerden, kommen diese sowie Keime und Krankheitserreger in das Vogelbadewasser. Andere Vögel können sich leicht daran infizieren.

Wie kann man Vögel vor Katzen schützen?

Die katzensichere Vogeltränke gibt es nicht zu kaufen. Unsere Stubentiger besitzen nun mal Jagdtrieb und fühlen sich von kleineren Tieren magisch angezogen. Vögel lassen sich durch ein erfrischendes Bad leicht ablenken, und bekommen so nahende Feinde zu spät mit. Katzen schleichen sich an, haben Zeit und schlagen blitzschnell zu. Um Piepmätze nicht als Katzennahrung anzulocken, sollte die Vogelbadewanne in mindestens anderthalb Metern Höhe und nicht zu nah an Büschen und Bäumen aufgestellt werden. Somit ist es der Katze nicht möglich, sich unbemerkt anzupirschen. Ein naher, hoher Baum wird gerne als Fluchtmöglichkeit und Versteck angenommen.

Katzenbesitzer können mit einer einfachen Methode Katzen auffälliger machen. Dazu bekommt die Katze ein grell-buntes Katzenhalsband um. Halsbänder mit Glöckchen sind für Katzen unerträglich und sollten aus Gründen des Tierschutzes nicht verwendet werden. Wogegen Leuchthalsbänder Katzen kaum beeinträchtigen.

▶▶ Wie man Katzen optimal abwehren kann kannst du in diesem Beitrag nachlesen.

Kann eine Vogeltränke auch im Winter genutzt werden?

Wenn im Winter kein Schnee fällt, Frost und Kälte herrschen, dann finden Kleintiere und Vögel kein Wasser. Falls die Tränke mit Wasser gefüllt ist und sich nur oberflächlich Eis gebildet hat, sollte dies aufgebrochen werden, damit die Tiere an das notwendige Nass kommen. Auf keinen Fall Frostschutzmittel in das Wasser geben! Das ist giftig für die Vögel, entfettet das Gefieder und zerstört es. Mit einem Solarbrunnen als Vogelbad oder einem Springbrunnen können Vögel auch bei eisigen Temperaturen fließendes Wasser trinken. Diese sind weitestgehend frostsicher. Haussperlinge lernen sehr schnell, diese Vorrichtungen zu nutzen. Metallvogeltränken können ebenfalls genutzt werden. Ein Tennisball verhindert bei ihnen im Winter das Zufrieren.

Vogel Wassertränke selber bauen – Anleitung

Natürlich kann sich jeder Vogelliebhaber und Naturfreund eine Vogeltränke selber basteln oder bauen.

Bastelanleitung für Vogeltränke in Form eines Blattes

Dazu wird ein großes Blatt, vom Rhabarber, Pestwurz oder Mammutblatt, und Ton, Modellmasse oder Beton benötigt. (Soll eine Vogeltränke aus Ton gebastelt werden, muss er hinterher im Brennofen gebrannt werden, damit er kein Wasser durchlässt.) Zuerst wird der Blattstiel entfernt. Damit später eine ausreichende Wölbung entsteht, in die das Wasser eingefüllt werden kann, sollte das Blatt auf einen kleinen Berg, der mit Klarsichtfolie bedeckt ist, aus Mehl, Sand oder Zucker gelegt. Das Großblatt wird dann mit weichem Ton, Flüssigbeton oder angerührten Beton ein paar Zentimeter dick benetzt und dieser angedrückt. Nach drei Tagen ist die Masse abgetrocknet und die Frischhaltefolie kann mit dem Blatt entfernt werden.

benötigtes Material:

  • großes Blatt (Bsp. vom Rhabarber, Pestwurz, Mammutblatt)
  • Ton oder Modellmasse oder Flüssigbeton
  • Frischhaltefolie
  • feinkörniges Substrat (Bsp. Sand, Zucker, Mehl, Salz)

Wer nicht gerne bastelt, sollte auf einen einfachen größerer Untersetzer, eine Auflaufform oder eine flache Schüssel mit einem Stein in der Mitte zurückgreifen. Die natürlichsten Vogeltränken für den Garten sind flach zulaufende Gartenteiche.

Die besten Vogeltränken kaufen?

VGT4 Vogelbad Vogel Tränke Bad mit zwei Vögeln auf der Wasserschale

Diese stehende Vogeltränke besticht durch ihr dekoratives Retrodesign in Schwarz. Sie kann als Vogeltränke oder als Badestelle genutzt werden. Optisch wurde sie einem Modell aus Gußeisen nachempfunden. Die Plastikmaterialien lassen sich leicht zusammenbauen. Das Wasserbecken bietet einen Durchmesser von 50 cm und einer Füllmenge für 1,5 l Wasser. Der Standfuß ist 80,5 cm hoch und kann mit mitgelieferten Erdnägeln zusätzlich befestigt werden. Nachteilig an diesem Modell ist die enorme Wassertiefe. Es müssen unbedingt Steine in die Wassermulde gelegt werden, damit kein Piepmatz ertrinkt. Starke Fröste verträgt sie nicht und wird durch das entstehende Eis gesprengt und bekommt Risse.

CLGarden Vogeltränke VGT4 Vogelbad Vogel Tränke Bad mit Zwei Vögeln auf der Wasserschale
  • Vogeltränke im Retro Look
  • Kann als Vogeltränke oder Vogelbad genutzt werden
  • mit zwei Vögelchen auf der Wasserschale

Kunsthandwerk Vogeltränke mit Igel Schiefergrau, Frostsicher

Nicht nur optisch überzeugt dieses Produkt. Die schiefergraue Vogeltränke aus Stein punktet mit mehreren positiven Eigenschaften. Sie übersteht starke Fröste. Jedes Stück ist ein Unikat, da sie handbemalt sind. Mit 4,3 kg bietet sie ein ausreichendes Gewicht, um Stürmen zu trotzen. Mit Durchmessermaßen von ca. 30 cm und einer Höhe von 8 cm gehört sie zu den kleineren Modellen. In sie kann 1 Liter Wasser gefüllt werden. Die Wassertiefe mit ca. 2 cm und die raue Oberfläche sind ideal Voraussetzungen, dass kein Vogel zu Schaden kommt. Vögel und Igel nehmen diese Tränke gerne an. Einzig negativ an ihr ist, dass sie nicht hängend oder mit Stab befestigt wird und sie so nur auf dem Fußboden aufgestellt werden kann. Wenn sie für einen Balkon genutzt werden soll, muss sie auf einem Tisch oder einer Vorrichtung platziert werden.

Tiefes Kunsthandwerk Vogeltränke mit Igel Grün, Frostsicher, Vogelbad, Stein, Garten
  • Lebensspendende Wasserstelle: Diese wunderschöne Vogel– und Insektentränke bietet allen Tieren in Ihrem Garten ein Ort zum Trinken, Baden und Säubern. Gerade im Sommer haben viele Tiere einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf.
  • Nachhaltiges Geschenk: Für alle Garten- und Naturfreunde, die gerne heimische Vögel und Insekten in Ihrem Garten beobachten, ist dieses Vogelbad eine tolle Geschenkidee und ein Beitrag zum Naturschutz.
  • Frostsicher und wetterbeständig: Die robuste Wildvogel-Tränke, mit den Maßen 30 x 34 x 8 cm und einem Gewicht von 4,3 kg, besteht aus massivem Steinguss und hält somit jeder Witterung stand – ob Frost, Hitze, Regen oder Sturm.
  • Handgefertigte Qualitätsarbeit aus Deutschland: Alle Vogeltränken werden von uns zu 100% von Hand gefertigt und handbemalt, denn wir von Tiefes Kunsthandwerk legen größten Wert auf die Qualität unserer Produkte. Denn es liegt uns am Herzen, Dinge zu schaffen, die einzigartig sind und an denen Sie lange Freude haben.
  • Hinweis: Entgegen der Kommentare in den Kundenbewertungen handelt es sich nicht um Rost! Auf der Oberfläche bildet sich ein schleimiger, rotbraun gefärbter Belag. Es entsteht ein natürlicher Biofilm (Mikroorganismen), der durch Selbstreinigung die Qualität des Wassers verbessert. Bitte nicht entfernen, ein Wasserwechsel ist ausreichend!!!

Hentschke Keramik Vogeltränke frostsicher formschön Ø 35 x 5 cm, hell geflammt, 100% wasserdicht, 065.035.20 – Made in Germany

Diese Tränke bietet eine elegante, schlichte Optik. Sie wird aus reinen Naturprodukten hergestellt. Dieser Vogelpool kann in mehreren Farben geliefert werden, sodass für jeden Geschmack die passende Farbnuance dabei ist. Die Farben sind extrem UV-beständig und verblassen im Laufe der Jahre kaum. Im frostigen Winter kann sie leider nicht mit Wasser gefüllt werden. In der kalten Jahreszeit besteht die Möglichkeit, sie als Vogelfutterstelle zu nutzen. Der Hersteller gibt für dieses Produkt 7 Jahre Garantie, was für eine hohe Qualität spricht. Die Tränke wird gern kein Vögeln und auch Igeln angenommen, obwohl sie eine glatte Oberfläche besitzt, die sich allerdings sehr gut reinigen lässt. Sie ist für das Aufstellen auf dem Boden gedacht. So kann sie nur in erhöhter Position auf einem Balkon positioniert werden.

Hentschke Keramik Vogeltränke Vogelbad frostsicher formschön Ø 35 x 5 cm, hell geflammt, 100% wasserdicht, 065.035.20 - Made in Germany
  • Deutsche Handwerksqualität für extra lange Lebensdauer ohne Rissbildung, Abplatzen oder Abblättern der Oberfläche – absolut Wasserdicht!
  • Gute Standfestigkeit - vom Spatz bis zum Raben - schaffen Sie eine kleine Garten Oase für Ihre gefiederten Freunde – MADE IN GERMANY
  • Vogeltränke höchster Qualität mit robuster pflegeleichter Oberfläche, die selbst nach vielen Jahren wie neu erscheint!
  • Im Winter darf die Vogeltränke nicht mit Wasser befüllt im Freien stehen da die Gefahr von Eissprengung besteht - sie kann jedoch als Futterplatz in Ihrem Garten dienen!
  • Weitere Farben und Größen dieses Artikels finden Sie über die Suchbegriff Eingabe: „Hentschke 065" sowie "Hentschke 465" - Passende Vögel als Zubehör finden Sie unter der Eingabe: "Hentschke 067"

Wunderschöne Jungen Figur und Vogel aus Steinguss, frostfest

Passend für jeden, der das Besondere liebt. Auf dem Haupt einer kleinen, anmutigen Figur, die einem Engel ähnelt, befindet sich eine Schale, die als Tränke genutzt werden kann. Das gesamte Produkt wurde aus Weissbeton gefertigt. Mit einem Gewicht von 13 kg bietet sie genügend Standfestigkeit. Der Durchmesser der Wasserschale beträgt 26 cm. Schwierig gestaltet sich das Säubern. Es ist kompliziert täglich das Wasser auszukippen und die Schale mit heißem Wasser auszuspülen. Im Winter sollte auch diese Tränke nicht mit kaltem Wasser gefüllt werden. Die Gesamthöhe beträgt 53 cm, welche als Katzenschutz nicht ausreicht. Da diese Skulptur ein Hingucker ist, wird sie in den meisten Gärten separat stehen und so bekommen die Piepmätze mit, wenn sich Katzen anschleichen sollten.

gartendekoparadies.de Wunderschöne Jungen Figur mit Vogeltränke und Vogel aus Steinguss, frostfest
  • Größe: 53 cm, Schale: Ø 26 cm, Stellfläche: Ø 16 cm, Farbe: Grau, Gewicht: 13 kg, Werkstoff: Weißbeton / Steinguss.

  • Alle Elemente werden aus hochklassigen, gegen sämtliche Witterungsbedingungen (Frost, Regen, Sonne) beständigem Beton hergestellt. Frost- und wetterfest bis -30°C
  • Die Figuren, Statuen und Pflanzgefäße eignen sich perfekt für die Dekoration Ihres Gartens / Aussenbereich, Ihrer Wohnung oder als Geschenk.
  • gartendekoparadies.de Markenqualität mit sehr hoher Kundenzufriedenheit.
  • Alle Elemente werden in aufwendiger Handarbeit hergestellt. Abweichungen in der Oberflächenstruktur und Farbgebung (Patina) sind daher möglich.

Maxstore Dekorative Vogeltr. aus massivem Gusseisen, Farbe Bronze, Höhe 80cm, Gewicht 11kg, Durchmesser 48cm

Aus stabilem Gusseisen gefertigt wurde diese bronzefarbene Vogeltränke. Sie verzaubert mit ihrem edlen, exklusiven Aussehen. Die Schale aus Aluminiumguss wurde in der Form eines Blattes gefertigt und hat einen Durchmesser von 48 cm. Die Innenränder der Vogelbadschale sind glatt, sodass sie sich leicht reinigen lässt. Die Piepmatztränke sollte nicht in der prallen Sonne aufgestellt werden, da sich im Sommer das Wasser zu stark erwärmt. Mit einem Gewicht von 11 kg trotzt sie Wind und Sturm. Der mit Ornamenten verzierte, kreisförmige Standfuß hat einen Durchmesser von 36 cm. Die Gesamthöhe des Wildvogelpools beträgt 80 cm und reicht somit für einen Katzenschutz nicht aus. Nicht für jeden gestaltet sich der Zusammenbau der Tränke einfach.

 
Fazit:
 

Es ist leicht, unserer Natur mit nur wenigen Mitteln zu helfen und unsere heimische Artenvielfalt zu unterstützen. Eine Vogeltränke trägt dazu bei. An ihr stillen sicher nicht nur Vögel ihren Durst. Bienen, Hummeln und andere Kleintiere benötigen auch Wasser zum Überleben.

Weitere Beiträge im Zusammenhang von Wasser im Garten:

Petersilie einfrieren nach der Ernte – Die beste Methode!

Hey, meine lieben Gartenfreunde, in diesem Beitrag zeige ich euch wie ich Petersilie ernte und was ich dann damit mache!
Wie ihr vielleicht schon wisst, habe ich dieses Jahr ordentlich Petersilie angepflanzt. Petersilie kann man nie genug haben, denn es gehört zu den wichtigsten Küchenkräutern überhaupt. Und es ist auch noch mega gesund, dazu schaut aber dieses Video an.

Petersilie sollte man noch vor der Blüte ernten, dann kann man Petersilie bis zu 3 mal im Sommer abernten. Petersilie wächst nämlich einfach so nach.
Wie ernte ich nun? Petersilie kann man getrost ca. 10 Zentimeter ober der Erde abschneiden, so wie ich es hier mache.

Petersilie ernten
Petersilie ernten

Mensch da ist mal ne ordentliche Menge Petersilie zusammen gekommen, mal schauen wieviel das ganze wiegt.

frisch geerntete Petersilie
frisch geerntete Petersilie

Nicht grad wenig 580 Gramm. Bedenkt man jetzt man müsste Bio Petersilie im Laden kaufen, wobei man sie so frisch nie bekommen würde dann kann es gut und gerne sein, dass man dafür ca 5-10 Euro bezahlt hätte. Aber die Preise sind natürlich verschieden.

Petersilie ernte wiegt fast 600 gramm
Petersilie ernte wiegt fast 600 Gramm

So und was mache ich jetzt mit der Petersilie? Ich werde die Petersilie nun einfrieren aber nicht wie ihr denkt, sondern ich werde Petersilienbutter herstellen, denn das ist die beste Methode um Petersilie am besten zu konservieren und die Petersilie vor Oxidation und Vitaminverlust zu schützen!

Petersilie einfrieren in Butter Schritt für Schritt Anleitung

Zuerst sollte man sich Butter in einer Schüssel vorbereiten und das bitte einen Tag vorher, damit die Butter auch wirklich Zimmertemperatur annimmt und somit weich genug zum Rühren ist.

Butter vorbereiten
Butter vorbereiten

Jetzt werde ich die Blätter von der Petersilie schön einzeln abzupfen und in ein hohes Gefäß geben. Mensch das ist ganz schön viel Arbeit, aber es lohnt sich Garantiert! Hier sollte man eher schnell arbeiten, denn umso früher man Petersilie nach der Ernte verarbeitet umso frischer bleibt sie dann im gefrorenen Zustand erhalten.

Petersilienblätter abzupfen
Petersilienblätter abzupfen

Mensch da sind ganz schön viele Petersilienblätter zusammengekommen, aber keine Angst, das Volumen täuscht denn wenn man die Petersilie zusammendrückt dann verliert sie schnell an Volumen. Ja jetzt denkt sich sicher der ein oder andere, was mache ich mit den ganzen Stängeln der Petersilie? 

Die schneide ich klein und gebe sie in eine Plastikdose und friere sie auch ein. Im Herbst wenn es dann langsam kühler wird und man sich leckere Suppen kocht oder eine Brühe dann gebe ich immer ein paar Stängel hinzu, das ergibt ein tolles Aroma und die Suppe wird mit Mineralien angereichert.

Petersilienstängel einfrieren
Petersilienstängel einfrieren

Jetzt wird die Petersilie mit Öl aufgemixt, Öl eignet sich perfekt, um alles danach mit der Butter zu mischen. So also Öl hinzu, etwas Salz und ein paar Tropfen Zitronensaft, das verhindert wiederum zusätzlich das oxidieren. In Zitrone steckt nämlich Ascorbinsäure das sogenannte Vitamin C, welches auch als Konservierungsmittel eingesetzt wird.
Jetzt mixe ich alles schön zu einem Brei auf, ist zwar auch etwas mühsam aber das muss so sein.

Petersilie mit Öl Salz etwas Zitrone mixen
Petersilie mit Öl Salz etwas Zitrone mixen

Nachdem ich das Petersilien Öl hergestellt habe, bzw. ist es eher eine Paste, also nicht zu viel Öl nehmen, dann gebe ich es zur Butter und rühre alles gut zusammen.

Petersilienbutter
Petersilienbutter

Das sollte auch relativ zügig gemacht werden. Mensch sieht das nicht schon richtig lecker aus, dunkelgrün voller Vitalstoffe. Diese Butter eignet sich perfekt als Zugabe für alle möglichen Gerichte, egal ob am Ende das Gemüse mit Petersilie verfeinern und ob man es auf einem Steak zergehen lässt. Diese Methode finde ich genial, weil man so Ruck zuck Petersilie zur Hand hat, und keine industrielle Kräuterbutter. So wie gehts weiter?

Petersilie einfrieren
Petersilie einfrieren

Ich nehme ein kleines Backblech ihr könnt auch was Ähnliches nehmen und gebe dort ein Backpier darauf. Kleiner Trick, damit das Backpapier besser haften bleibt reibe ich es mit ein paar Tropfen Öl ein.
Jetzt nehme ich einen Löffel und mache so kleine Butterflocken, professionell könnte man es auch schön mit einem Spritzsack aufspritzen aber das muss nicht sein. Je nach Lust variiert man die Größe… Jetzt decke ich alles noch mit einer Frischhaltefolie ab und ich kann die Petersilie auch schon einfrieren.

gefrorene Petersilie in Butter
gefrorene Petersilie in Butter

Falls ihr das so nicht passend in euer Gefrierfach bekommt dann stellt es in den Kühlschrank, nach 6 Stunden sollte die Butter hart genug sein. Was machen wir jetzt? Ich hole die gekühlte Butter heraus und gebe die einzelnen Stücke in einen Gefrierbeutel. Dann ab ins Kühlfach und man kann die Butter je nach Belieben hernehmen.

So und fertig ist die Petersilienbutter, somit kann man Petersilie optimal einfrieren und lange haltbar machen ohne Vitamin und Nährstoffverlust.

Schau dir auch das Video an 😉

Viel Spaß beim Nachmachen, euer Balkongärtner Christian!

Mehltau vorbeugen mit Backpulver

Mehltau bekämpfen vorbeugen im Garten

Wenn Pflanzen einen Pilzbefall durch Mehltau bekommen, dann ist es meist zu spät! Aus diesem Grund sollte man Mehltau vorbeugen. Ein ganz einfaches Hausmittel dazu ist Backpulver bzw. Natron (Bicarbonat). Wie genau können wir jetzt die Pflanze vor Mehltau schützen?

Ich fertige dazu ein Spritzmittel an. Dieses besteht aus Wasser, Öl und Backpulver. Bei Rosen oder ähnliches kann man auch noch etwas Spülmittel hinzugeben.

Mehltau an Salbei vorbeugen
Mehltau an Salbei vorbeugen

Mein Grundrezept lautet:

  • 1 Liter Wasser
  • 15 Gramm Backpulver
  • 1 Teelöffel Speiseöl deiner Wahl (Ich nehme Olivenöl)
  • eventuell 1-2 Tropfen Küchenspülmittel

Das Ganze wird gut geschüttelt und vermischt und kann nun auf die Pflanze gesprüht werden. Die Dauer bzw. wie oft sollte man es anwenden hängt von den Umständen wie Wetter usw. ab. Im Normalfall sollte aber eine wöchentliche Anwendung reichen. Also alle 7 Tage die Pflanze damit gut einsprühen.

Wann sollte man dies machen? Am besten in den Morgenstunden, damit alles gut abtrocknen kann. Achtung bitte nicht bei voller Sonne sonst könnten die Pflanzenteile verbrennen.

Das Öl sollte man auf jeden Fall mit in die Mischung geben, dies bildet nämlich eine natürliche Schutzschicht auf den Blättern. Wichtig auch die Blätter von unten zusätzlich gut einspritzen.

Wie ich meinen Salbei vor Mehltau schütze, kannst du in diesem Video sehen.

 

Katzenabwehr im Garten – Wie vertreibe ich sie?

Katzenabwehr im Garten

Katzenabwehr gesucht? Hier erfährst du wie du Katzen aus dem Garten vertreibst, ohne ihnen Schaden zuzufügen.

Grundsätzlich ist ein Garten ein Stück Natur in dem auch Wildtiere wie Igel, Marder, Vögel, ihre Hinterlassenschaft ablegen.

Bevor man sich über die Katze vom Nachbar ärgert, sollte man sich eine Übersicht verschaffen, von wem das Häufchen stammen kann. Katzen vergraben normalerweise ihren Output. Kater – also männliche Katzen – markieren ihr Revier. Sie bespritzen mit Katzenurin Sträucher, Bäume, Pflanzen, Blumen. Das kann schon unangenehm riechen. Hinzu kommt ihr lautstarkes Liebeswerben, das für den Menschen sehr schlafraubend sein kann. Raufende Kater, die ihr Revier verteidigen, nehmen keine Rücksicht auf das liebevoll gestaltete Blumenbeet.

katzen fernhalten

Ist Katzenabwehr erlaubt?

Das Grundgesetz stellt fest, dass Tiere artgerecht gehalten werden sollen. Die Haltung in Form eines freien Auslaufes entspricht dem Bedürfnis der Tiere nach eigenständiger, autonomer Lebensführung, die besonders bei Katzen stark ausgeprägt ist.

Ein Grundstücksbesitzer muss eine fremde Katze in seinem Garten laut Gesetz zwar tolerieren, jedoch kann der Gartenbesitzer den Zutritt durch Katzenabwehr Maßnahmen sichern und sich so gegen Schäden durch Katzenkot im Garten sowie gegen Katzenurin schützen.

Katzenschreck – Wie kann ich Katzen vom Grundstück fernhalten

Katzen folgen ihrem Bewegungsschema und richten nicht böswillig Schaden an. Im Grunde reicht es, ihr Bewegungsschema zu unterbrechen. Liegt der Garten zwischen hohen Bäumen, kann man einen etwa 2 Meter hohen Zaun mit Maschendraht anbringen. Der Zaun muss am oberen Ende nach innen umgeknickt sein, sodass ein Überklettern nicht möglich ist.

Stacheldraht oder Elektrozaun sind ungeeignet, da auch Kinder, Erwachsene und Tiere durch Schmerzen und tödliche Verletzungen gefährdet sind.

Katzen keine Nahrung bieten

Katzen merken sich ihre Gönner. Wenn Futter und Leckerlis ausgelegt werden, kehren sie zurück. Im Urlaub macht man traurige Erfahrungen, dass Katzen einfach ausgesetzt werden. In diesem Fall ruft man die Tierrettung, die sich um das Geschöpf kümmern und einen neuen Platz suchen.

Was hilft gegen Katzen im Garten?

Typische Mittel bei der Katzenabwehr sind ganz einfach anzuwenden. Viele Katzen sind wasserscheu, der Gartenschlauch in Richtung Katze ist ein guter Katzenvertreiber, die Wasserpistole dient auch der Katzenabschreckung. Mit der Installation eines Kreis-Regners, der mit einem Bewegungsmelder ausgestattet ist und zielgerichtet Wasser auf die Katze spritzt, wird man sie vergrämen.

Alarmgeräusche sind ein Katzenschreck

Geräte mit Ultraschall können Katzen erschrecken.

Das Ultraschall-Gerät erzeugt den unangenehmen Ton, der von der wilden Katze wahrgenommen wird, nicht aber vom Menschen. Die Geräte sind mit Bewegungssensor ausgestattet, sie sind ein wirksames Mittel und werden Katzen vertreiben sobald sie sich nähern.

Diese Ultraschall-Geräte stellt man mit einem Erd-Spieß in den Garten, sie funktionieren mit Batterien. Die Preise liegen zwischen 22 und 100 Euro und vertreiben auch andere Tiere von ihrem Gemüsegarten. Außerdem sind die Geräte blitz- und wetterfest. Aufpassen sollte man nur, dass empfindliche Blüten nicht in der Nähe des Gerätes sind, da ihnen das Wasser schaden könnte, weil sie nur von unten gegossen werden.

Focuspet Katzenschreck, Upgrade Katzenabwehr 3 Modi Automatischer Ultraschall Tiervertreiber mit Solar, Blitz, Akku für Hunde, Katze, Eichhörnchen, Ratte, Waschbären usw.
  • ARBEITSPRINZIP - Dieser Katzenschreck wird durch Solarenergie oder Micro-USB aufgeladen, so ist es energiesparend und kann es immer funktioniert. Der Passiv-Infrarotsensor (PIR) erkennt die Bewegungen des Tieres und löst den Ultraschall-Lautsprecher und Blitz aus, um den Antrieb zu erreichen. Keine Sorge, dieser Katzenschreck harmlos für Menschen und Tiere ist !
  • 3 MODI UMGESCHALTET AUTOMATISCH - Der neu aufgerüstete Tiervertreiber erfordert kein manuelles Umschalten des tierbetriebenen Modus. Wenn sich ein Tier einem unerwünschten Bereich nähert, der bewegungsaktivierte Sensor wird ausgelöst und der Repeller sendet automatisch drei verschiedene Frequenzen aus.
  • WIRKSAME TIERABWEHR - Dieser Katzenschreck erfasst Wärmebewegungen in einem Radius von bis zu 12m in einem Winkel von 120°. Und Wirkungsbereich von bis zu 150 m². Die leistungsstarken Hochfrequenzfrequenzen von 15 kHz bis 50 kHz (3 Modi) beseitigen eine Vielzahl von Tieren in verschiedenen Bereichen.
  • SOLARBETRIEBEN UND IP67 WASSERDICHT - Dieser Katzenschreck verwendet Solarenergie oder USB, um die Batterien aufzuladen (3 AA-Akkus enthalten). Die wasserdichte Schutzart IP67 ist wetter- und wasserabweisend bei Regen, Schnee, Eis und Wind. Ideal für den Außenbereich wie Garten, Hof, Terrasse, Garage, Einfahrt, Ackerland, Obstgarten, Rasen.
  • KUNDENDIENST - Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, kontaktieren Sie mit uns bitte ! Wir werden Ihnen eine befriedigende Antwort innerhalb von 24 Stunden geben !

Hausmittel gegen Katzen

Allein das Bellen eines kleinen Hundes wird wilde Katzen verjagen. Zu bedenken ist jedoch, dass auch Hunde ihre Notdurft womöglich im Garten hinterlassen und ihr Revier markieren.

Dornensträucher im Garten werden ebenfalls Katzen verscheuchen.

Sie sind ein natürlicher Katzenschreck Test. Da die Dornen beim Herantasten die Katzenpfoten stechen und schon kleinste Stacheln schmerzen, wird die Katze diesen Bereich meiden.

Dornensträucher als Katzenabwehrmittel

  • Brombeeren (Rubus fruticosus)
  • Feuerdorn (Pyracantha)
  • Himbeeren (Rubus idaeus)
  • Hundsrose (Rosa canina)
  • Sanddorn (Hippophae rhamnoides)
  • Sauerdorn (Berberis vulgaris)
  • Schlehe (Prunus spinosa)
  • Stachelbeere (Ribes uva-crispa)
  • Stechender Mäusedorn (Ruscus aculeatus)
  • Wilde Rose (Rosa rugosa)
  • Zierquitten (Chaenomeles)

Dornenlose Pflanzen, die Katzen aus dem Garten jagen:

  • Buntnessel (Solenostemon scutellarioides) verbreitet Mentholgeruch
  • Duftgeranien (Pelargonium-Sorten)
  • Echter Lavendel (Lavandula angustifolia)
  • Großwurzeliger Storchschnabel (Geranium macrorrhizum)duftet sehr herb, eventuell unangenehm
  • Italienische Strohblume (Helichrysum italicum)
  • Pfefferminze (Mentha piperita)
  • Weinraute (Ruta graveolens) riecht weinähnlich
  • Zitronengras (Cymbopogon citratus)
  • Zitronenmelisse (Melissa officinalis)

Eine große Zahl von Weinrauten kann zum Einrahmen des Gartens genutzt werden. Die Streuner müssen durch die Pflanzen schreiten oder darüber springen, also sich der Pflanze und dem Geruch annähern, daher halten sie sich lieber fern. Zudem werden Bienen und andere Insekten angelockt, was der Natur und der Farbvielfalt förderlich ist, aber auch störend ist für die Schmusetiger.

Welchen Geruch mögen Katzen nicht?

Kaffeesatz mögen Fellnasen nicht. Mit ihm kann man Katzen fernhalten. Er ist aber auch ein guter Dünger für das Blumenbeet und für Kräuter.

Auch der gegorene Rinden Geruch wird von frei laufenden Katzen gemieden. Eine Schicht von 1 cm Rinden-Mulch zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst neu verstreut, erhält die Wirkung.

Das Ausstreuen von Pfeffer ist ein alter Katzenschreck.

Seit langer Zeit wird auch der Hafenstrauch – besser bekannt als die „Verpiss-dich-Pflanze“ – aus dem Gartenfachhandel für abschreckende Gerüche genützt, sodass man eine fremde Katze vertreiben kann.

Auch der Geruch von Orangenschalen und Orangenöl wird von Samtpfoten gemieden. Er kann ausgepresst werden, in Flaschen gefüllt als Fernhaltespray auf Mauern verwendet werden. Diese Prozedur ist nicht lange anhaltend und muss oft gesprüht werden. Essig gegen Katzen sollte wegen der Schärfe nur im Notfall und stark verdünnt auf Gegenständen eingesetzt werden.

Auch gehackter Knoblauch oder Zwiebel vertreibt nicht nur Vampire, sondern auch wollige Vierbeiner.

Nach Regen muss neu verteilt werden.

Angebot
Neudorff Katzen-Schreck 200 g
  • 200 g sind ausreichend für ca. 50 m²
  • anwendungsfertiges Fernhaltemittel gegen Katzen
  • der lang anhaltende Geruch vertreibt die Katzen wirkungsvoll
  • Duftstoffe, gebunden an ein Granulat aus Tonmineralien
  • gibt Schutz für 3-4 Wochen, je nach Witterung

Chemische Mittel nur im Notfall

Fertigmittel gibt es im Handel in Form von Sprays, Granulat, Flüssigkeit. Die enthaltenen Duftstoffe sind unangenehm für Tiere. Das Granulat enthält Knoblauchgeruch. Eine Beratung im Tierfachgeschäft und im Gartenfachhandel ist von Vorteil, um sich die Inhaltsstoffe erklären zu lassen. Sie sollen nicht giftig sein. Nach Regen müssen sie erneut aufgebracht werden.

DFNT Katzenabwehr Spray | 250ml Anti Katzen Spray | Katzenschreck & Katzenfalle Alternative | Effektive Katzen Abwehr | Katzenvertreiber Spray
  • ✔️ 4 WOCHEN LANGZEITSCHUTZ – DFNT Katzen Fernhaltespray muss nur alle 2-4 Wochen angewendet werden und hält Katzen zuverlässig von Haus und Garten oder ihren Möbeln fern
  • ✔️ SCHONENDE FERNHALTUNG – Der Wirkkomplex aus ätherischen Ölen sensibilisiert den Geruchsinn der Tiere. Katzen vermeiden besprühte Flächen ohne Schaden zu nehmen
  • ✔️ ANGENEHMER GERUCH – DFNT Katzen Abschreckungsspray ist auf Wasserbasis entwickelt, belastet nicht durch unangenehme Gerüche, ist biologisch abbaubar und trotzdem 100% effektiv
  • ✔️ INNEN & AUSSEN – DFNT Katzenvertreiber Spray hält Katzen von Haus und Grundstück fern und schützt ihre Möbel, Vorhänge oder einzelne Zimmer vor Kratzspuren der eigenen Katze
  • ✔️ EINFACH ANZUWENDEN – Unser Katzenabwehrspray verteilt sich dank besonders feinem Sprühkopf optimal, verhindert lästiges Tropfen, ist einfach wiederverschließbar und treibgasfrei

Katzen fernhalten ohne ihnen zu schaden

Man ist noch lange kein Tierhasser, nur weil man nicht möchte, dass das Beet oder die Pflanzkübel im Garten zur Katzentoilette werden. Wenn des Nachbars Katze sich gerne im Garten aufhält, um dort ihr Geschäft zu verrichten, kann das schonmal ärgerlich sein, denn wer möchte schon bei der Pflanzenpflege in Ausscheidungen von Katzen langen. Trotz all des Ärgers gibt es, wie gezeigt, zahlreiche Möglichkeiten, um Katzen von dem Garten fernzuhalten, ohne ihnen dabei zu schaden. So sind es vor allem Pflanzen und Gerüche, die man im Einsatz gegen die Katze im Garten nutzen kann. Doch auch Steine und Granulat haben sich bewährt, wenn man Katzen fernhalten möchte. Die beste Katzenabwehr ist die natürliche Abwehr und erst wenn die Hausmittel versagen, sollte man über den Kauf von anderen Katzenabwehrmitteln nachdenken.

Fazit:

Ein grüner Maschendrahtzaun für den Garten ist zwar anfangs arbeitsintensiv, aber langfristig effektiv. Eine kluge Anlegung von Pflanzen mit einem Gartenfachmann erfreut das Auge, ist heilsam und unbeliebte Katzen kommen nicht. Hausmittel muss man immer neu aufbringen, sind aber billig. Ultraschall-Geräte sind eine Alternative. Ansonsten hilft Klatschen.

Interessante Links & Quellen:

https://praxistipps.focus.de/was-hilft-gegen-katzen-die-besten-tipps-gegen-streuner_101138

Aloe Vera wie pflegen?

Bio Aloe Vera im Garten

„Lilie der Wüste“ oder „The silent healer“, diese exotischen Namen bezeichnen dieselbe Pflanze, die diese klangvollen Namen zu Recht verdient. Aloe Vera barbadensis Miller oder auch echte Aloe vera, so lauten die lateinischen Namen der Aloe Vera, die sich auch nach Jahrzehnten über ansteigende Beliebtheit freuen darf. Die Aloe Vera Pflanze ist eine sehr beliebte Heil- und Zierpflanze. Sie erfreut sich sowohl über einen Platz im Haus als auch im Garten. Sie benötigt viel Sonne aber nur wenig Wasser. Die Aloe Vera zählt zur Gattung der Liliengewächse. In der Natur kommt die Wüstenpflanze in heißen und trockenen Gegenden vor, also beispielsweise Afrika, Südamerika und Vorderasien. Die Pflanze ist anspruchslos in ihrer Pflege, dementsprechend ist sie sehr beliebt als Zierpflanze und lässt sich daher oft auf dem Balkon oder im Haus finden.

Wo sollte die Pflanze stehen?

Dieses stachelige Gewächs gleicht einer Agave. Die Blätter erreichen eine Länge von 50 cm, sind dick und fleischig. Am Rand besitzen die Blätter dornige auswüchse. Die Pflanze wird bis zu einem Meter hoch und bis zu zehn Jahre alt. Bereits nach drei bis vier Jahren bilden sich die Blüten. Die Aloe Vera wächst im Topf auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon, wichtig ist, dass die Pflanze an einem sonnigen Ort steht. Im Haus gedeiht die Pflanze an einem sonnigen Ort ebenfalls sehr prächtig. Man muss darauf achten, dass der Topf nicht all zu klein ist, ansonsten kann die Pflanze ihre Wurzel nicht entfalten und fällt möglicherweise um.

Bio Aloe Vera im Garten
Bio Aloe Vera im Garten

Die Pflege der Aloe Vera Pflanze

Die Aloe Vera Pflanze braucht eine trockene, kalkhaltige und sandige Erde. Am besten man lässt sich vor dem Kauf beraten, so findet man die richtige Erde und man erfährt, welcher Topf der richtige ist.

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet liegt in Afrika und auf den Kanaren. Daher besitzen alle Vertreter der Aloenarten ein eigenes Wasserreservoir. Für trockene Perioden speichern die Sukkulente das Wasser in den fleischigen Blättern in Form von Gel. Das Gel wird gerne als Nahrungsergänzungsmittel oder als Arznei verwendet. Diese Pflanze ist besonders für Anfänger sehr interessant, die gerne einmal auf das Gießen vergessen. Durch die Wasservorräte der Pflanze ist sie besonders pflegeleicht und nicht nachtragend. Sie kann auch ohne Probleme für einige Zeit ohne Wasser auskommen. Doch man sollte die Pflanze nicht direkt Gießen. Besser ist es die Erde rund um das Gewächs zu gießen. Die Pflanze sollte dann gegossen werden, sobald die Erde trocken ist, hierbei gilt besser zu wenig als zu viel. Die Aloe Vera sollte man am besten im Warmen überwintern, da sie nicht winterfest ist. Niedrigere Temperaturen bei der Überwinterung, zwischen 10 und 15 °C, können die Blütenbildung fördern. Im Sommer sollte man die Pflanze im zwei Wochen Intervall mit einem Spezialdünger für Sukkulenten oder Universaldünger düngen. Im Winter ist die Düngung nicht erforderlich.

Warum lohnt es sich die Aloe Vera selber zu züchten?

Das Gel der Pflanze liefert der Aloe Vera wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Aminosäuren. Diese Inhaltsstoffe sind vielseitig anwendbar und sorgen beispielsweise für einen gesunden Teint sowie einen erfrischenden Start in den Tag.

Die Zimmerpflanze eignet sich hervorragend für das Schlafzimmer. Die Aloe Vera sorgt für gute Raumluft, da sie in der Nacht Kohlenstoffdioxid in Sauerstoff umwandelt.

Aloe Vera Blätter ernten

Um der Aloe Vera ihr wohltuendes Gel zu entlocken, sollte man die Blätter von unten nach oben ernten. Diese sind am ältesten und somit auch am dicksten. Somit erreicht man auch, dass die Pflanze nach oben wächst und sich ein Stamm bildet, welchen man tiefer einpflanzen kann.

Man sollte immer ein ganzes Blatt ernten. Bei einer ausgewachsenen Pflanze kann man das Blatt einfach vom Stamm abschälen, dadurch entsteht nur ein minimaler Eingriff. Das funktioniert allerdings erst ab einer bestimmen Größe. Bei einer kleineren Pflanze ist es besser, wenn man das Blatt nah am Ansatz ein wenig einritzt und anschießend abdreht. Nur in den seltensten Fällen kann man so viel vom Blatt auf einmal verwenden. Daher empfiehlt es sich, das Blatt im Kühlschrank zu lagern und immer nur ein Stück abzuschneiden, wenn man es benötigt.

Wie bekommt man das Gel?

Es gibt unterschiedliche Herangehensweisen, um der Pflanze ihr wertvolles Gel zu entlocken. Am leichtesten funktioniert das, wenn man die stachelige Seite des Blattes abschneidet. Anschließend teilt man es mit den Fingern in zwei Hälften. Mit den Fingern kann man das Gel aus dem Blatt drücken und direkt auf der Haut verteilen.

Wenn man das Blatt großzügig schält, kann man das Gel ebenfalls herauslösen. Doch dabei muss man sehr vorsichtig sein, die Pflanze enthält neben den zahlreichen guten Inhaltsstoffen auch Aloin. Das ist ein Stoff, welches zur Abwehr von Fressfeinden verwendet wird und negative Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat. Sollte man das Gel innerlich anwenden, ist es unausweichlich, das Gel vorher abfließen zu lassen. Tipps wie das Gel wirkt.

Die Aloe Vera tiefer setzen

Da man stets die unteren Blätter erntet, entsteht ein kleiner Stamm. Durch das Gewicht der prall gefüllten Blätter droht die Pflanze abzuknicken. Damit das nicht passiert, muss man die Pflanze mit einem Seil oder mit einem Stab stabilisieren. Darüber hinaus muss man von Zeit zu Zeit die Pflanze umtopfen und tiefer legen. Hierfür nimmt man einen größeren Topf, löst die feste Erde etwas und pflanzt die Aloe Vera so tief, dass man den größten Teil des Stammes mit Erde bedeckt. Wenn man diese Prozedur ein paar Mal wiederholt, sollte man merken, dass sich mehr Wurzeln bilden. Wenn der Topf nicht mehr groß genug sein sollte, kann man die Wurzeln kürzen.

Die Aloe Vera vermehren

Die Wüstenpflanze bildet die Ableger oder Kindel von alleine. Die Kindel sehen wie eine kleine, neue Pflanze aus. Für die Vermehrung löst man die neue Pflanze ganz vorsichtig aus der Erde und pflanzt diese in einen neuen Topf.

Es gibt eine weitere Möglichkeit für die Vermehrung der vielseitigen Wüstenlilie. Eine lustige Eigenart der Pflanze ist, dass sie sich aus einem Stück von sich selbst vermehren kann. Sollte man den oberen Teil eines Blattes abschneiden und die Schnittstelle ein paar Tage lang trocknen, kann man das Blatt einpflanzen und ein nach einiger Zeit wächst ein weiterer Ableger der Mutterpflanze.

Fazit:

Die Aloe Vera ist eine vielfältige Wunderpflanze mit unzähligen Wirkungen. Sie lässt sich ohne großen Aufwand pflegen, ernten und vermehren. Mit wenigen Handgriffen steht einem ein kostenloser Nachschub für die Hautpflege zur Verfügung. Diese eigene Hautpflege kann der teuren Kosmetik leicht das Wasser reichen. Außerdem ist diese Hautpflege frei von künstlichen Duftstoffen und Konservierungsmittel.

Bienen im Garten und Balkon

Bienen auf dem Balkon

Es ist nicht immer ein Garten notwendig, um den Bienen einen Lebensraum und Nahrung zu bieten. Folgende Balkonpflanzen machen aus dem Balkon oder Fenstersims im Handumdrehen einen bienenfreundlichen Lebensraum.

Viele Blumen sind sehr bienenfreundlich. Manche jedoch werden von den Bienen mehr bevorzugt als andere. Manche Blumen locken die Bienen mit ihrem Duft an, besitzen aber kein Nektar oder Blütenstaub, von denen sich die Biene ernähren können. Zum Glück gibt es zahlreiche bunt blühende und ebenfalls schöne Alternativen. Einige Beispiele für bienenfreundliche Pflanzen sind: Fächerblume, Kapuzinerkresse, Wandelröschen oder der duftende Lavendel. Aber auch Margeriten und Sonnenblumen sind perfekt für Balkone geeignet. Durch diese Pflanzen fühlen sich Bienen, Schmetterlinge und Co magisch angezogen.

Drei Grundregeln für Balkonpflanzen für Bienen

Beim Kauf der Balkonpflanze sollte man drei Grundregeln beachten. Dadurch kann man sicherstellen, dass die Blütenpracht den Bienen ausreichend Nahrung bietet.

Artenvielfalt statt Monokultur

Es ist besonders wichtig verschiedene heimische Blumen zu pflanzen, damit die Insekten eine reichhaltige Wahl an Nahrungsquellen erhalten. Einige Wildbienenarten sind auf bestimme Pflanzen fokussiert und fliegen nur auf diese Pflanzen zur Pollen- und Nektarsuche an. Daher gilt die Regel: Je vielfältiger das Angebot an Pflanzen ist, umso besser für die Bienen.

Regelmäßige Mahlzeiten

Auch die Bienen brauchen regelmäßige Mahlzeiten. Wenn man also früh, mittel und spät blühende Pflanzenarten aussäht, sorgt man, dass die Bienen über das gesamte Jahr Nahrung finden. Blumenkästen und Beete sollten Kräuter, Blumen und Stauden unterbringen, welche vom Frühling bis in den Herbst blühen. Bienen haben vor allem außerhalb des Sommers große Schwierigkeiten damit, Nahrung aufzufinden.

Nicht alles was schön aussieht, schmeckt auch

Ausschließlich Pflanzen mit ungefüllten Blüten können den Hunger von Bienen stillen. Gefüllte Blumenarten, also beispielsweise Geranien, Dahlien und Garten-Chrysanthemen, schauen zwar sehr schön aus und versprechen mit ihrem Duft köstlichen Nektar und Pollen, doch sie bieten gar keine oder nur sehr wenig Nahrung für die Insektenwelt.

Anleitung für den bienenfreundlichen Balkon

Wenn man sich gerne auf eine schöne Blütenpracht auf dem Balkon freut, kann in großen Kübeln bzw. breiten Blumenkästen Wildblumenmischungen aussäen. Diese Blumen schmecken den Bienen nicht nur, sie sehen auch optisch sehr ansprechend aus. Außerdem schonen sie den Geldbeutel, da diese Mischungen nicht allzu teuer sind.
Efeu eignet sich hervorragend für die Übergangszeit, da er erst im Spätsommer und Herbst Tracht trägt. Dabei kann man den Efeu an Wänden oder Blumengittern anpflanzen.

Auf einen Fenstersims findet mehr Blumen Platz, als man am Anfang denken würde. Schon mit wenigen Handgriffen kann man den Bienen vor dem Fenster helfen. Das gleiche Prinzip gilt auch für Balkonkästen, welche man am Geländer anbringen kann.

Darüber hinaus kann man neben dem Fenstersims bzw. am Balkongeländer eine Nisthilfe anbringen. Das Wildbienenhotel kann bereist fertig gekauft werden, die Wildbienen nisten sich liebend gerne ein und wenn man bienenfreundliche Blumen pflanzt, finden die Bienen auch ausreichend Nahrung. Ein Blumenkasten mit bienenfreundlichen Blumen, zum Beispiel Klatschmohn oder

Bienen auf dem Balkon
Bienen auf dem Balkon

Wildblumensamenmischungen, bringen nicht nur Farbe auf den Balkon, sondern machen gleichzeitig die Bienen glücklich.

Kräutertöpfchen kann man leicht auf einem Fenstersims unterbringen. Küchenkräuter, wie Minze, Basilikum, Koriander, Salbei, Schnittlauch, etc. verfeinern nicht nur das Mittagessen, sondern sind eine tolle Nahrungsquelle für Insekten aller Art. Die Kombination aus Minze und Erdbeeren hat sich dabei nicht nur als Dessert bewährt. Die Bienen mögen diese Geschmäcker ebenfalls und freuen sich daher umso mehr, wenn einen Erdbeer-Minze-Topf am Fenstersims oder am Balkon stehen hat.

Sinnvoll ist es ebenfalls, wenn man zwischen den Kräutern und Blumen abgeschnittene Marktstängel steckt. Einzeln und stehende, dürr gewordene Marktstängel bieten sich perfekt als natürliche Nistplätze für Wildbienen an. Darüber hinaus lassen sie sich perfekt in den Blumenkasten integrieren. Wer es den Wildbienen besonders heimisch machen möchte, kann zum Beispiel eine Pflanzenkiste mit Sand und ein wenig mit Erde füllen. Mit Steinen dekoriert und spärlich bepflanzt, bietet sich der Blumenkasten als Zuhause erdnistender Wildbienenarten an.

Die bunten bienenfreundlichen Pflanzen erfreuen nicht nur uns Menschen. Auch die heimische Tierwelt erfreut sich über die schönen Blumen. So haben beide Seiten etwas von dem blühenden Buffet.

Fazit:

Honigbienen, Wildbienen – alle Insekten, die bestäuben, gehören mit Abstand zu den wichtigsten Tieren für unsere Landwirtschaft. Rund 80 Prozent unserer Pflanzen müssen bestäubt werden. Da zeigt sich wie wichtig es ist, Honig- und Wildbienen zu schützen. Entscheiden Sie sich daher für bienenfreundliche Blumen auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten.

Rechtliche Tipps unter dem Link:

https://www.das.de/de/rechtsportal/mietrecht/aktuelles/honig-vom-balkon-immer-mehr-staedter-halten-bienen.aspx

Aloe Vera vermehren

Aloe Vera stecklinge

Die Wüstenpflanze Aloe Vera kommt ursprünglich von der arabischen Halbinsel, ist aber mittlerweile in der ganzen Welt heimisch. Aloe Vera ist nicht nur eine dekorative Blattschmuckpflanze in der Wohnung, sondern auch eine mächtige Heilpflanze. Um nur einige ihrer Anwendungsmöglichkeiten zu nennen, ihr Saft hilft bei Sonnenbrand, Juckreiz, Insektenstichen und diversen Hautkrankheiten. Und das Beste ist: Der heilsame Saft kann einfach den sukkulenten Blättern der Aloe entnommen werden. Dazu schneidet man ein unteres Blatt ab und trägt den austretenden Saft direkt auf die Haut auf. Innerlich eingenommen senkt die Aloe Vera den Cholesterinspiegel, den Blutzucker, regt die Verdauung an und hilft gegen Sodbrennen. Für die innere Anwendung ist eine spezielle Züchtung der „Aloe barbadensis Miller“, die Aloe Vera Sweet gut geeignet. Sie hat keine Bitterstoffe und kann ohne Probleme verzehrt werden. Wer bereits zu Hause eine Aloe Vera pflegt, hat oft das Bedürfnis, die Pflanze weiterzuzüchten.

Verschiedene Methoden um Aloe Vera zu vermehren

Aloe Vera über Samen vermehren

Die Wüstenpflanze Aloe Vera braucht viel Licht und Wärme um gut zu gedeihen. Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat der Samen ist aufgrund der besseren Lichtverhältnisse und wärmeren Temperaturen, der Frühling. Zum aussähen, eignet sich ein Substrat aus Sand-Erde-Gemisch oder Kakteen oder Sukkulentenerde. Die Samen der Aloe Vera sind Lichtkeimer, das bedeutet, die Substratschicht, mit der die Samen abgedeckt werden, darf maximal so dick sein, wie die Samen selber sind. Nach der Aussaat ist nur noch die Aussaat-Erde gleichmäßig feucht zu halten sowie Staunässe und direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Einen Wermutstropfen gibt es jedoch, die Vermehrung durch Samen führt nicht immer zum gewünschten Erfolg. Außerdem verlangt diese Methode einiges an Geduld. Sie ist für unerfahrene Pflanzenliebhaber einen Versuch wert. Dieser kann die Entwicklung vom Samen bis zur erwachsenen Pflanze verfolgen. Ein Vorteil ist auch, dass die Aussaat ganzjährig erfolgen kann.

Aloe Vera mit Ableger vermehren!

Für die Vermehrung mit einem Ableger der Aloe Vera wird eine etwas ältere Mutterpflanze benötigt. Die Pflanzen können im Alter von etwa drei Jahren, Kindel (Ableger) ausbilden. Die natürlichen Aloe Vera Ableger die sich am Stamm der Mutterpflanze bilden, sind bestens geeignet um die Pflanze zu vermehren, vorausgesetzt man beachtet folgende Dinge:

Die Ableger sollten eigene Wurzelansätze ausgebildet haben und mindestens fünf Zentimeter lang sein.

Die Schnittfläche der Setzlinge einige Tage an der Luft trocknen lassen
die Setzlinge ihn einen mit Sukkulentensubstrat gefüllten Behälter einpflanzen
das Substrat mäßig feucht halten (nur einmal in der Woche gießen) und Staunässe unbedingt vermeiden

2 x Bestes Bio Aloe Vera Barbadensis Blätter, Health for All
  • 100 % BIO ALOE VERA BARBADENSIS FRISCHBLATT: Unsere Blätter werden erst nach 5 Jahren von der Mutterpflanze geerntet. Die Blätter sind 60 cm groß, ein Blatt ist zwischen. 600-700 Gramm schwer. Es werden nur wenige Blätter pro Jahr geerntet, damit die Pflanze Zeit hat zu wachsen und alle ihre positiven Eigenschaften entwickeln kann. Unsere Blatter sind biocertifiziert und kommen vom Feld direkt zu Ihnen nach Hause. Dies garantiert, dass unsere Blätter sehr frisch sind.
  • EIGENSCHAFTEN DER ALOE VERA HEILPFLANZE: Ob zur Wundbehandlung, bei Hautkrankheiten, Magen-Darm-Beschwerden, Gelenkschmerzen, Zahnfleischentzündungen oder Sonnenbrand: Die Aloe vera ist DER Allrounder in der Naturheilkunde. Zudem enthält Aloe Vera 20. Lebenswichtige Wirkstoffe, Mineralien: Eisen, Calcium, Chlorid, Kupfer, Chrom, Zink, Lithium, Magnesium, Mangan, Phosphor Vitamine: A, B1, B3, B6, B9, B12, C, E Mono & Polysaccharide: Cellulose, Glukose, Mannose.
  • ANWENDUNG: Ein kleines Stück Gel (30-50 g) mit Zitronen-, Apfel-oder Orangensaft mixen. Man kann zum Versüßen auch Honig oder Agavensirup beifügen. Es sind jeden Morgen 3 Esslöffel auf nüchternen Magen zu konsumieren. Kleine Stücke des Gels kann man auch mit Joghurt oder Salat mischen.
  • AUFBEWAHRUNG: Die Blätter bitte nicht im Kühlschrank lagern. Die optimale Temperatur der Lagerung ist zwischen 5°C und 20°C Grad. Wir empfehlen einem trockenen, gut gelüfteten Ort, der vor Sonneneinstrahlung geschützt ist. Zum Beispiel, im Keller, auf dem Balkon oder im Wintergarten. Die Blätter sollten ebenfalls vor Regen und Schnee geschützt werden.
  • LIEFERUMFANG & SUPPORT & KOSTENLOSE LIEFERUNG: Sie erhalten Zwei Bio Aloe Vera Barbadensis Miller Frische Blätter, geerntet in Spanien. Für Fragen oder Hilfe steht Ihnen unser Team von Health For all jederzeit zu Seite. Schreiben Sie uns einfach über das Amazon Nachrichtensystem an und einer unserer Mitarbeiter wird für Sie persönlich da sein. Versandkostenfreie Lieferung. Herkunft: Spanien

Die Aloe Vera Steckling Vermehrung

Die Aloe Vera verfügt über die bemerkenswerte Fähigkeit aus einem Teil ihrer selbst eine neue Pflanze zu generieren. Um mit dieser Vermehrungsmethode Erfolg zu haben sind aber folgende Schritte nötig:

ein äußeres Blatt (Seitenspross) mit einem sauberen Messer abschneiden
den Seitenspross in mehrere vier bis fünf cm lange Stücke teilen
die Schnittflächen vor dem Einpflanzen ein paar Tage trocknen lassen
sobald sich ein weißer Film über der Schnittfläche gebildet hat, kann der Steckling eingepflanzt werden

Aloe Vera stecklinge
Aloe Vera stecklinge

die Stecklinge in einem Anzucht-Gefäß aufrecht ein bis zwei cm tief in Kakteenerde oder Substrat für Sukkulenten einpflanzen
das Anzucht-Gefäß mit Klarsichtfolie abdecken, um ein feucht-warmes Mikroklima zu erzeugen.
Das Anzucht-Gefäß mit den Stecklingen an einen hellen, warmen Ort vor direkter Sonne geschützt stellen
das Substrat leicht feucht halten und die Abdeckung täglich für einige Minuten lüften
Tipp: Das Blatt in ein Glas mit einem Wurzel Aktivator tauchen. Das fördert die Wurzelbildung und liefert gute Ergebnisse.

Einen gravierenden Nachteil bei der Vermehrung durch Stecklinge gilt es auszugleichen. Aufgrund der gespeicherten Feuchtigkeit verfaulen die Blätter der Pflanze oft, bevor sie Wurzeln schlagen können. Dennoch ist die Methode wegen ihrer Einfachheit einen Versuch wert. Entscheidend für einen Erfolg bei dieser Vermehrungsmethode ist die Auswahl des geeigneten Substrats. Gut geeignet ist eine Mischung aus Kakteenerde mit Lavagranulat und kalkfreiem Quarzsand. Diese Mischung entspricht dem natürlichen Habitat der Aloe Vera in ihrer Heimat, speichert genügend Feuchtigkeit und gibt diese nebst Nährstoffen im ausgewogenen Verhältnis an die Stecklinge ab. Da bleibt nur noch zu sagen: „Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlass der Zeit“.

Fazit:

Am unkompliziertesten ist die Vermehrung durch natürliche Ableger der Mutterpflanze. Diese Methode ist auch wesentlich schneller als die Aufzucht aus Samen, da man die Ableger, um Schimmelbildung zu vermeiden, nur wenige Tage an der Luft trocknen muss und dann schon einpflanzen kann. Diese Methode verspricht erfahrungsgemäß den größten Erfolg für die Vermehrung der Aloe Vera.

Lesen Sie auch unseren Beitrag zu Aloe Vera pflegen.

Artenschutz im Bio Garten

Artenschutz für Schmetterlinge

Was bedeutet Artenschutz eigentlich? Hinter dem Begriff Artenschutz verbirgt sich, der aktive Schutz und die Pflege der Pflanzen- und Tiervielfalt in ihrem natürlichen Lebensraum. Regelmäßig werden rote Listen aktualisiert, in diesen kann man nachlesen, welche Tier- und Pflanzenarten aktuell gefährdet sind. Auf dieser liste bauen sich viele Artenschutzprogramme auf, so versucht man gezielt ein Aussterben zu verhindern.

Rote-Liste-Kategorien

Die Gefährdung von Arten wird durch die Einstufung in Rote-Liste-Kategorien wiedergegeben. Dabei bedeuten (nach der Roten Liste gefährdeter Pflanzen Deutschlands des Bundesamtes für Naturschutz 1996):

0: ausgestorben oder verschollen 
1: vom Aussterben bedroht 
2: stark gefährdet 
3: gefährdet 
4: potenziell gefährdet (nur bei roten Listen der Länder; soll künftig durch R ersetzt werden) 
R: extrem selten (entspricht 4 bei den roten Listen der Länder; siehe oben) 
G: Gefährdung anzunehmen 
D: Daten mangelhaft 
V: Vorwarnliste (noch ungefährdet, verschiedene Faktoren könnten eine Gefährdung in den nächsten zehn Jahren herbeiführen) 
+: regional stärker gefährdet 
-: regional schwächer gefährdet

Jedes Jahr am 3. März findet der Tag des Artenschutzes statt, an diesem Tag wird an das Abkommen vom 3. März 1973 erinnert, an diesem Datum wurde das Washingtoner Artschutzübereinkommen unterzeichnet.

Ein botanischer Garten bietet vielen Pflanzen ein Zuhause die in der freien Natur leider bereits ausgestorben sind oder zumindest auch vom aussterben bedroht sind. In speziellen Gewächshäusern werden hier Pflanzenarten nachgezüchtet und erhalten.

Was bedeutet Naturschutz?

Der Begriff Naturschutz umfasst alle Untersuchungen und Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung von Natur, wobei sich drei Zielsetzungen unterscheiden lassen: Die Erhaltung der Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur, Landschaft und Wildnis (ästhetisch-kulturelle Gründe; Natur als Sinnbild), die Erhaltung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes, wobei eine nachhaltige Nutzbarkeit der Natur durch den Menschen angestrebt wird (Natur als Ressource und Dienstleister), sowie die Erhaltung von Natur, insbesondere von Biodiversität auf der Artebene, aufgrund ihres eigenen Wertes (Natur als Selbstwert/Moralobjekt).

https://www.instagram.com/p/Bu_PZepFUaS/

Stellenwert von Artenschutz im Bio Garten

Der Artenschutz nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert in unserem alltäglichen Leben ein, viel zu oft hört oder liest man etwas über bedrohte Natur und gefährdete Tier- und Pflanzenarten.

Zum Glück gibt es jedoch auch Menschen, denen der Erhalt der Natur und deren Vielfältigkeit am Herzen liegen. Gärtner macht viele Menschen glücklich und ein Biogarten kann dazu beitragen Tieren und Pflanzen ein sicheres Zuhause zu bieten.

Mit ein wenig Lust und Zeit lassen sich im heimischen Garten, die verschiedensten Blumen und Pflanzenarten zum Blühen und gedeihen bringen. Millionen von Deutschen gärtnern für ihr Leben gerne und finden im Garten viel Entspannung und Ruhe.

Ein Teil der Hobbygärtner nutzt jedoch leider Umwelt-unverträgliche Unkrautvernichter und Schädlingsbekämpfungsmittel, so etwas muss allerdings nicht sein, zum Artenschutz gehört auch der Verzicht auf solch chemische Mittel, bitte nur Bio im Garten nutzen. Ein Biogarten soll den vielfältigen Arten ein Zuhause geben, dies ist beispielsweise durch unterschiedliche Wasserelemente, Stein- und Kies Strukturen oder Hecken und Naturwiesen machbar. In solch einer natürlichen Umgebung lassen sich die unterschiedlichsten Insekten und Pflanzen gerne nieder. In einem Biogarten gehört es zu einem der Grundsätze, verantwortungsvoll mit der Natur, Tiere und Pflanzen umzugehen, dazu orientiert man sich

Artenschutz für Schmetterlinge
Artenschutz für Schmetterlinge

am besten an der Natur und lässt chemische Mittel komplett außen vor.

Natürliches Gärtnern ist keine Zauberei und erfordert nicht viel können, im Grunde reicht es schon aus dem richtigen Platz für die ausgewählten Pflanzen zu finden, sobald dieser nicht den Ansprüchen der Pflanzen entspricht, wird die Pflanze nicht gedeihen und es kann zu einem Schädlingsbefall kommen.

Je vielfältiger die Pflanzenkombination in einem Bio Garten angelegt wird, desto mehr nützliche Tiere werden ihren Weg in den Garten finden. Gemüsebeete sollten als Mischkulturen angelegt werden, eine ganze Reihe von Pflanzen passen für diese Zwecke ganz hervorragend zusammen, unter anderem können Knoblauch, Erdbeeren, Karotten und Lauch zusammen gepflanzt werden.

In einem Biogarten lassen sich Marienkäfer, Schwebfliegen- und Florlarven und Ohrwürmer nieder, diese fressen die störenden Blattläuse, besonders anziehenden für die kleinen Helfer sind Sonnen- und Kornblumen, Margeriten, Petersilie und Liebstöckel.

Laufkäfer und Igel sorgen dafür, dass Schnecken in ihre Schranken gewiesen werden, Vögel und Insekten bekämpfen Raupen.

All die Nützlinge lassen sich gezielt anlocken, indem man Blühstreifen, offene Erdstellen und Totholz mit in den Biogarten einsetzt. Die biologische Vielfalt trägt stark zur Pflanzengesundheit bei und beugt gegen einen Schädlingsbefall vor.

Tierschutz wird groß geschrieben

Als Tierschutz auch im Urlaub werden alle Aktivitäten des Menschen bezeichnet, die darauf abzielen, Tieren individuell ein artgerechtes Leben ohne Zufügung von unnötigen Leiden, Schmerzen und Schäden zu ermöglichen. Der Tierschutz zielt auf das einzelne Tier und seine Unversehrtheit. Im Unterschied zu den Vertretern sogenannter Tierrechte, die teilweise jegliche Nutzhaltung von Tieren durch den Menschen ablehnen und Tiere und Menschen tendenziell gleichstellen, liegt im Tierschutz und den zugehörigen rechtlichen Regelungen im Tierschutzrecht der Schwerpunkt auf der sach- und artgerechten Haltung und Nutzung von Tieren durch den Menschen bzw. auf dem sach- und artgerechten Umgang mit Tieren. Aufgrund der unterschiedlichen Nutzungsweise begrenzt sich die Tierschutzbewegung zumeist auf regional den Menschen vertraute und sympathische Wirbel- und Säugetiere.

Basilikum im Garten – So pflanzt du ihn richtig

frischer Basilikum im Garten

Kein anderes Kraut erfreut sich so großer Beliebtheit wie das Basilikum. Weltweit gibt es 65 Arten dieser Pflanze, jedoch eignen sich lediglich 7 Stück davon auch als Küchenkräuter. Der Name Basilikum stammt ursprünglich aus dem griechischen und bedeutet “der König”, deswegen wird es auch oft als Königskraut bezeichnet.

Basilikum ist ein Lippenblütler (Lamiaceae) und ist als solcher in den tropischen Gebieten Afrikas, Asiens und Südamerikas zu Hause.

Basilikum gibt es als einjährige Pflanzen (Ocimum basilicum), diese werden vor allem in der italienischen Küche genutzt. Die mehrjährigen Arten bilden verschiedene Aromen aus, weswegen sie in Gewürzen oder auch in Kräutertees zum Einsatz kommen.

Basilikum anpflanzen

Auf Grund seiner Herkunft ist das Basilikum im Garten sehr wärmeliebend.

Im Garten oder auf dem Balkon kann das Basilikum erst gezogen werden, wenn die Temperaturen dauerhaft über 15 °C sind. Deshalb sollte er vorgezogen werden. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass das Kraut ein Lichtkeimer ist.

TIPP: Den Samen vor dem einsäen ein paar Stunden in Kamillentee einlegen, damit die Schale schön durchweicht. Das bringt das Basilikum so richtig in Fahrt und schützt die Keimlinge gleichzeitig vor Schimmelbildung.[/alert]

Fatalerweise sind in Anzucht Erde oft Schimmelsporen oder andere lebensbedrohliche Keime, für die Pflanze, enthalten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte diese vorher abtöten. Das geht entweder, wenn die Erde für 30min bei 150 °C im Backofen oder bei 800Watt 10 Min. in der Mikrowelle, sterilisiert wurde.

Die Samen Anfang April dann in einen Saattopf, einer Schale mit Saaterde oder einem anderen nährstoffarmen Substrat geben. Die Samen aber lediglich leicht eindrücken und auf keinen Fall wieder übersieben.

Die Erde sollte leicht feucht (am besten von einer Sprühflasche) sein, jedoch auf keinen Fall nass.

Dann bei einer Zimmertemperatur von 20-25 °C, einfach auf die Fensterbank stellen und nach knapp 1-2 Wochen werden schon die ersten Keimblättchen sichtbar.

Während sich die ersten großen Keimblätter hieraus entwickeln, sollten die Pflanzen idealerweise von unten und nicht von oben gegossen werden.

Der Umzug nach draußen ins sonnige Beet kann dann Mitte Mai stattfinden, wenn die Temperaturen auch dauerhaft nicht mehr unter 16°C sinken. Gegebenenfalls sollte er in der Nähe einer Mauer gesetzt werden, die auch nachts die Wärme der Sonne speichert.

Die richtige Pflege

Basilikum liebt regelmäßig gegossen zu werden, jedoch hasst er Staunässe. Deshalb sollte vor dem Gießen einfach mit dem Finger in die Erde gestochen werden und so ihr Wassergehalt überprüft werden. Lieber mäßig gießen, aber dafür öfters, als umgekehrt.

Das Beet sollte vor dem aussetzen mit Hornspänen oder Kräuterdünger eingemischt werden, damit der Boden optimal, für den Basilikum vorbereitet ist.

Um den buschigen Wuchs des Krautes zu unterstützen und ein frühzeitiges Absterben zu verhindern, sollte man bei der Ernte nicht immer nur einzelne Blätter abzupfen, sondern am besten die Stängel gleich mit abschneiden. Dann können sich an der Schnittstelle wieder neue Triebe ausbilden.

TIPP: Einen besonders reichen Ertrag erzielt, wer die Triebspitzen vor dem Aussetzen auskneift. Auf diese Weise wird die Verzweigung in den Sprossen erhöht.[/alert]

Das Überwintern (nur bei mehrjährigen Pflanzen)

Mehrjährige Pflanzen können bei uns nur im Haus, bzw. Wintergarten an sehr hellen, aber dennoch kühleren Plätzchen überwintern. Auch hier sollte darauf geachtet werden, dass die Temperatur nicht unter 15°C sinkt.

Bitte auch nie in die unmittelbare Nähe von Heizkörpern stellen, denn das trocknet den Basilikum aus und er geht ein.

Fazit:

Im Grunde ist das Basilikum sehr einfach zu ziehen und zu pflegen, wenn man die grundlegenden Basics beachtet.

Er kann im Übrigen auch dadurch vermehrt werden, wenn man die abgeschnittenen Triebe in ein Wasserglas stellt. Dann muss man einfach nur darauf warten, dass sich Wurzeln ausbilden und er kann wieder eingepflanzt werden.

Weitere interessante Artikel zu Pflanzen im Bio Garten: