Skip to main content

Petersilie einfrieren nach der Ernte – Die beste Methode!

Hey, meine lieben Gartenfreunde, in diesem Beitrag zeige ich euch wie ich Petersilie ernte und was ich dann damit mache!
Wie ihr vielleicht schon wisst, habe ich dieses Jahr ordentlich Petersilie angepflanzt. Petersilie kann man nie genug haben, denn es gehört zu den wichtigsten Küchenkräutern überhaupt. Und es ist auch noch mega gesund, dazu schaut aber dieses Video an.

Petersilie sollte man noch vor der Blüte ernten, dann kann man Petersilie bis zu 3 mal im Sommer abernten. Petersilie wächst nämlich einfach so nach.
Wie ernte ich nun? Petersilie kann man getrost ca. 10 Zentimeter ober der Erde abschneiden, so wie ich es hier mache.

Petersilie ernten

Petersilie ernten

Mensch da ist mal ne ordentliche Menge Petersilie zusammen gekommen, mal schauen wieviel das ganze wiegt.

frisch geerntete Petersilie

frisch geerntete Petersilie

Nicht grad wenig 580 Gramm. Bedenkt man jetzt man müsste Bio Petersilie im Laden kaufen, wobei man sie so frisch nie bekommen würde dann kann es gut und gerne sein, dass man dafür ca 5-10 Euro bezahlt hätte. Aber die Preise sind natürlich verschieden.

Petersilie ernte wiegt fast 600 gramm

Petersilie ernte wiegt fast 600 Gramm

So und was mache ich jetzt mit der Petersilie? Ich werde die Petersilie nun einfrieren aber nicht wie ihr denkt, sondern ich werde Petersilienbutter herstellen, denn das ist die beste Methode um Petersilie am besten zu konservieren und die Petersilie vor Oxidation und Vitaminverlust zu schützen!

Petersilie einfrieren in Butter Schritt für Schritt Anleitung

Zuerst sollte man sich Butter in einer Schüssel vorbereiten und das bitte einen Tag vorher, damit die Butter auch wirklich Zimmertemperatur annimmt und somit weich genug zum Rühren ist.

Butter vorbereiten

Butter vorbereiten

Jetzt werde ich die Blätter von der Petersilie schön einzeln abzupfen und in ein hohes Gefäß geben. Mensch das ist ganz schön viel Arbeit, aber es lohnt sich Garantiert! Hier sollte man eher schnell arbeiten, denn umso früher man Petersilie nach der Ernte verarbeitet umso frischer bleibt sie dann im gefrorenen Zustand erhalten.

Petersilienblätter abzupfen

Petersilienblätter abzupfen

Mensch da sind ganz schön viele Petersilienblätter zusammengekommen, aber keine Angst, das Volumen täuscht denn wenn man die Petersilie zusammendrückt dann verliert sie schnell an Volumen. Ja jetzt denkt sich sicher der ein oder andere, was mache ich mit den ganzen Stängeln der Petersilie? 

Die schneide ich klein und gebe sie in eine Plastikdose und friere sie auch ein. Im Herbst wenn es dann langsam kühler wird und man sich leckere Suppen kocht oder eine Brühe dann gebe ich immer ein paar Stängel hinzu, das ergibt ein tolles Aroma und die Suppe wird mit Mineralien angereichert.

Petersilienstängel einfrieren

Petersilienstängel einfrieren

Jetzt wird die Petersilie mit Öl aufgemixt, Öl eignet sich perfekt, um alles danach mit der Butter zu mischen. So also Öl hinzu, etwas Salz und ein paar Tropfen Zitronensaft, das verhindert wiederum zusätzlich das oxidieren. In Zitrone steckt nämlich Ascorbinsäure das sogenannte Vitamin C, welches auch als Konservierungsmittel eingesetzt wird.
Jetzt mixe ich alles schön zu einem Brei auf, ist zwar auch etwas mühsam aber das muss so sein.

Petersilie mit Öl Salz etwas Zitrone mixen

Petersilie mit Öl Salz etwas Zitrone mixen

Nachdem ich das Petersilien Öl hergestellt habe, bzw. ist es eher eine Paste, also nicht zu viel Öl nehmen, dann gebe ich es zur Butter und rühre alles gut zusammen.

Petersilienbutter

Petersilienbutter

Das sollte auch relativ zügig gemacht werden. Mensch sieht das nicht schon richtig lecker aus, dunkelgrün voller Vitalstoffe. Diese Butter eignet sich perfekt als Zugabe für alle möglichen Gerichte, egal ob am Ende das Gemüse mit Petersilie verfeinern und ob man es auf einem Steak zergehen lässt. Diese Methode finde ich genial, weil man so Ruck zuck Petersilie zur Hand hat, und keine industrielle Kräuterbutter. So wie gehts weiter?

Petersilie einfrieren

Petersilie einfrieren

Ich nehme ein kleines Backblech ihr könnt auch was Ähnliches nehmen und gebe dort ein Backpier darauf. Kleiner Trick, damit das Backpapier besser haften bleibt reibe ich es mit ein paar Tropfen Öl ein.
Jetzt nehme ich einen Löffel und mache so kleine Butterflocken, professionell könnte man es auch schön mit einem Spritzsack aufspritzen aber das muss nicht sein. Je nach Lust variiert man die Größe… Jetzt decke ich alles noch mit einer Frischhaltefolie ab und ich kann die Petersilie auch schon einfrieren.

gefrorene Petersilie in Butter

gefrorene Petersilie in Butter

Falls ihr das so nicht passend in euer Gefrierfach bekommt dann stellt es in den Kühlschrank, nach 6 Stunden sollte die Butter hart genug sein. Was machen wir jetzt? Ich hole die gekühlte Butter heraus und gebe die einzelnen Stücke in einen Gefrierbeutel. Dann ab ins Kühlfach und man kann die Butter je nach Belieben hernehmen.

So und fertig ist die Petersilienbutter, somit kann man Petersilie optimal einfrieren und lange haltbar machen ohne Vitamin und Nährstoffverlust.

Schau dir auch das Video an 😉

Viel Spaß beim Nachmachen, euer Balkongärtner Christian!


Ähnliche Beiträge