Rosendünger – für außerordentlich schöne und gesunde Rosen

rose beitragsbild

rose TitelRosendünger

Rosendünger – wichtige Nährstoffe bringen Rosen zur vollen Blüte

Ein Garten, der schön und gepflegt ist, ist der Stolz von jedem Hobbygärtner. Man stelle sich nur wunderschöne Rosen, die ein Rosenspalier bewachsen vor. Millionen Menschen in Deutschland sind an der Gartengestaltung und -pflege äußerst interessiert und arbeiten jedes Frühjahr von Neuem fleißig in den Gärten, um im Sommer von blühenden Blumen und köstlichem Gemüse umgeben zu sein.

Damit die Pflanzen ausreichend Nährstoffe erhalten, sollten Sie gelegentlich mit Dünger nachhelfen. Dabei ist verständlich, dass die Rosen sich seit jeher sich einer besonders großen Beliebtheit erfreuen und das Herz jedes Gartenbesitzers höher schlagen lassen.

Kurz nach der Neupflanzung oder zum Zweck des Zwischendüngens werden die edlen Rosen mit Rosendünger versorgt und erhalten damit Stickstoff, Kalium und Phosphat. Diese Pflanzen wachsen dadurch besser und werden gestärkt. Zudem bringen die Rosen gut ausgebildete Blüten zum Vorschein.

In diesem Artikel erhalten Sie umfassende Informationen über den Rosendünger. Welche Varianten gibt es? Worauf sollten Sie beim Kauf achten? Wo erhalten Sie Antworten auf wichtige Fragen zu Rosendünger? In diesem Beitrag können Sie von zahlreichen Infos und Antworten profitieren.

Warum benötigen Rosen spezielle Dünger?

Aus den folgenden Gründen kann die Königin unter den Blühgehölzen einen speziell zusammengesetzten Dünger besonders gut gebrauchen:

  • Die sommergrünen Gehölze kostet die Blütenbildung viel Energie – das gilt ganz besonders für die öfter blühenden und nachblühenden Sorten. Häufig wird die Entwicklung der Rosen wenig beachtet, doch auch hier werden große Mengen an Nährelementen und Assimilaten gebunden.
  • Ein Dünger, der richtig zusammengesetzt ist, hilft dabei, die Frosthärte und den Triebabschluss zu fördern. Außerdem werden das „grüne Wachstum“ und die Blütenbildung stimuliert.
  • Eine hohe Bodenqualität wird mit dem richtigen Dünger gefördert. Diese sind von großer Bedeutung für die tief wurzelnden, nährstoffhungrigen Rosen.
  • Den Rosen wird durch eine optimale Versorgung mit Rosendünger zum Ende von der Vegetationsperiode hin das Einlagern von ausreichenden Reservestoffen ermöglicht. Daher steht im nächsten Jahr einem kräftigen Austrieb nichts im Wege.rose rosa 2

Was spricht für Rosendünger?

Rosendünger verfügt über einige Vor- und Nachteile, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Nachfolgend können Sie diese einsehen.

Vorteile von Rosendünger

  • Auf die Bedürfnisse der Rosen perfekt abgestimmt: Bei Kompost handelt es sich zwar um einen guten Dünger, doch dieser muss lange reifen. Zudem muss er umgelagert und anschließend gesiebt werden, bevor Sie ihn ausbringen können. Sämtliche Nährstoffe, die Ihre Rosen brauchen, sind im fertigen Rosendünger enthalten, und zwar in einem genau richtigen Verhältnis. Das erklärt auch, warum Sie keinen Rasendünger, Tomatendünger oder ähnliches für Rosen verwenden sollten. Schließlich haben Rosen völlig andere Bedürfnisse. Daher sollten Sie spezielle Rosendünger kaufen und sich bezüglich der Anwendung und der Dosierung an die Angaben des Herstellers genau halten.
  • Üppige Blüte und beste Gesundheit: Rosen sollen unsere Augen erfreuen und unsere Sinne beflügeln. Für die Pflanzen kann das recht anstrengend sein. Da moderne Edelrosen beinahe ohne Pause die ganze Saison über blühen, benötigen diese viel Energie, damit ihre Reserven erneut aufgefüllt werden. Ein hochwertiger und bester Rosendünger fördert die Blütenbildung, sorgt für ein kraftvolles Wachstum und macht die Pflanzen gegenüber Schädlingen und Krankheiten widerstandsfähig. Gut genährte Rosen können sehr alt werden und begeistern jeden Sommer erneut mit ihrer Blütenpracht.
  • Einfache Anwendung: Die fachgerechte Rundumversorgung Ihrer Rosen erleichtert fertiger bester Rosendünger enorm. Dabei sollten Sie die Anleitung genau durchlesen und das Produkt so verwenden, wie es der Hersteller empfohlen hat. Dann liegt auch keine Gefahr vor, dass es zu einer Überdosierung kommt. In der Handhabung ist Granulat besonders praktisch. Die Anwendung ist noch müheloser mit Rosendünger flüssig. Und wenn Sie nicht unentwegt nachdüngen wollen, können Sie einen Langzeitdünger verwenden.

Nachteile von Rosendünger

  • Rosendünger ist teurer als Universaldünger: Meist sind spezielle Rosendünger teurer als Universaldünger. Doch Sie sollten hierbei nicht am falschen Platz sparen. Schließlich kann ein falscher Dünger Ihre Rosen im schlimmsten Fall eingehen lassen. Falls Sie nicht viel Geld ausgeben wollen, ist es empfehlenswert, für die Grunddüngung einen Komposthaufen anzulegen und nur bei Bedarf die Rosen mit einem zugekauften Rosendünger optimal zu versorgen.
  • Überdosierung schadet den Rosen: Organisch-mineralische Volldünger und ebenso mineralische Dünger dürfen nicht überdosiert werden. Den Bodenlebewesen schadet eine zu hohe Konzentration und darüber hinaus können auch die Wurzeln Ihrer Rosen beschädigt werden.

Die verschiedenen Arten des Rosendüngersrose hoch

Von dem Rosendünger gibt es verschiedene Varianten, sodass Sie sich über diese informieren sollten, damit Sie besser einschätzen können, welcher Typ sich besser für Ihre Vorhaben, Ansprüche und Bedürfnisse eignet.

  • Organische Rosendünger
  • Mineralische Rosendünger
  • Organisch-mineralische Rosendünger
  • Bio-Rosendünger

Organische Rosendünger

Zur Düngung der Rosen verwenden Hobbygärtner gerne Kompost, Kuh- oder Pferdedung oder Hornspäne. Diese organischen Düngemittel eignen sich gut, da sie den Boden zugleich verbessern. Die Düngemittel werden von Bodenlebewesen „gefressen“ und in Nährsalze umgewandelt, die die Pflanzen gut aufnehmen können.

In der Anwendung ist es einfacher, aus dem Handel fertige organische Rosendünger zu nutzen. Auf den Nährstoffbedarf der Rosen ist ein solcher natürlicher Rosendünger perfekt abgestimmt. Zudem lässt sich ein organischer und natürlicher Rosendünger mühelos ausbringen und leicht dosieren. Granulierte Dünger sind besonders praktisch. Diese verklumpen und stauben nicht. Darin enthalten sind pflanzliche und tierische Ausgangsstoffe wie Knochenmehl, Hornmehl, Stallmist, Schafwolle, Vinasse, Melasse, Kräuter usw.

Ein organischer und natürlicher Rosendünger ist umweltfreundlich und das Bodenleben wird gefördert. Auch die Humusbildung wird unterstützt. Ein solcher Dünger wirkt meist länger und das Risiko einer Überdüngung ist gering. Allerdings liegt ein typischer, oftmals strenger Geruch vor und das Produkt ist häufig teurer als andere Varianten.

Bestseller Nr. 1
Rosen-Dünger David Austin"Rose Food" - 2,25 kg Rosendünger Organisch-mineralisch mit Langzeit-Wirkung für gesunde, kräftige Rosen - von Garten Schlüter
  • Hochwertiger Rosendünger auf organisch-mineralischer Basis für kräftige und gesunde Rosen
  • Der "Rose Food" von David Austin ist ein Spezial-Dünger für Rosen mit wertvollen Nährstoffen zur Verbesserung des Bodens
  • Der Langzeitdünger muss nur 2x jährlich eingesetzt werde
  • Einfach anzuwendendes Granulat im 2,25 kg Kunststoffeimer, ausreichend für ca. 37 Rosen im Jahr
  • Düngemittel in Spitzenqualität, auf das englische Landschaftsgärtner vertrauen
Bestseller Nr. 3
Substral Naturen Bio Rosen, Organisch-mineralischer Volldünger für alle Rosengewächse, wirkt bis zu 12 Wochen, 1,7 kg
  • Für umweltbewusste Hobbygärtner, die ein Gleichgewicht zwischen wirksamer Ernährung ihrer Pflanzen und dem natürlichen Einsatz von Dünger wünschen
  • Er sorgt für eine natürliche Düngung Ihrer Rosenpflanzen für bis zu 3 Monate - ohne chemische Zusätze aus 100 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen
  • Geeignet für alle Rosengehölze sorgt er für üppige Blüten und intensive Farben mit extra Magnesium für grüne Blätter und Nadeln
  • Anwenderfreundliches homogenes Minigranulat zur optimalen Ausbringung ohne Staubentwicklung und Klumpenbildung. Mit natürlicher Langzeitwirkung
  • Chloridarmer NPK-Dünger 7 - 3 - 5 mit Magnesium, Gesteinsmehl, Kieserit

Mineralische Rosendünger

Mineralische Rosendünger sind wasserlöslich und weisen eine schnelle Wirksamkeit auf. Für Rosen sind rein mineralische Dünger nicht optimal. Da diese Rosendünger hohe Konzentrationen an Stickstoff besitzen, bekommen die Rosen einen enormen Wachstumsschub und werden anfällig für Schädlinge und Krankheiten.

Für Topfrosen können Sie spezielle mineralische Rosendünger, die eine flüssige Form aufweisen, bei exakter Dosierung durchaus verwenden. Falls Sie mineralischen Dünger für Freilandrosen nutzen wollen, muss dieser perfekt auf die Pflanzen, den Boden und den Standort abgestimmt sein, da mineralische Rosendünger ansonsten mehr Schaden anrichten, als sie Nutzen bringen.

Mineralische Rosendünger sind billiger und bieten eine gute Sofortwirkung. Es liegt jedoch ein hohes Risiko für eine Überdüngung vor, das Produkt ist umweltschädlich und bietet keine Langzeitwirkung. Zudem sind mineralische Rosendünger für Kinder und Haustiere teilweise giftig.

Bestseller Nr. 1
Substral Naturen Bio Rosen, Organisch-mineralischer Volldünger für alle Rosengewächse, wirkt bis zu 12 Wochen, 1,7 kg
  • Für umweltbewusste Hobbygärtner, die ein Gleichgewicht zwischen wirksamer Ernährung ihrer Pflanzen und dem natürlichen Einsatz von Dünger wünschen
  • Er sorgt für eine natürliche Düngung Ihrer Rosenpflanzen für bis zu 3 Monate - ohne chemische Zusätze aus 100 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen
  • Geeignet für alle Rosengehölze sorgt er für üppige Blüten und intensive Farben mit extra Magnesium für grüne Blätter und Nadeln
  • Anwenderfreundliches homogenes Minigranulat zur optimalen Ausbringung ohne Staubentwicklung und Klumpenbildung. Mit natürlicher Langzeitwirkung
  • Chloridarmer NPK-Dünger 7 - 3 - 5 mit Magnesium, Gesteinsmehl, Kieserit
Bestseller Nr. 2
Rosen-Dünger David Austin"Rose Food" - 2,25 kg Rosendünger Organisch-mineralisch mit Langzeit-Wirkung für gesunde, kräftige Rosen - von Garten Schlüter
  • Hochwertiger Rosendünger auf organisch-mineralischer Basis für kräftige und gesunde Rosen
  • Der "Rose Food" von David Austin ist ein Spezial-Dünger für Rosen mit wertvollen Nährstoffen zur Verbesserung des Bodens
  • Der Langzeitdünger muss nur 2x jährlich eingesetzt werde
  • Einfach anzuwendendes Granulat im 2,25 kg Kunststoffeimer, ausreichend für ca. 37 Rosen im Jahr
  • Düngemittel in Spitzenqualität, auf das englische Landschaftsgärtner vertrauen
Bestseller Nr. 3
Bodenkaiser Rosendünger in Granulatform, organisch-mineralischer Spezialdünger für Rosen mit Langzeit-Wirkung, 2,5 kg im praktischen Eimer, für gesunde, schöne Pflanzen
  • Langzeitdünger: Der Bodenkaiser Rosendünger gibt seine wertvollen Nährstoffe gezielt über einen längeren Zeitraum frei. Auch bei Regenfällen wird er nicht gleich aus dem Boden ausgewaschen. Gleichzeitig wirkt der Dünger auch sofort, da die mineralischen Bestandteile nicht erst zersetzt werden müssen.
  • Hohe Bodenfruchtbarkeit: Dieser Dünger für Rosen schafft ideale Bedingungen für die Wurzeln Ihrer Pflanzen, da er den Boden schön auflockert und zur selben Zeit einen guten Zusammenhalt fördert. Der Luft- und Wasserhaushalt wird nachhaltig verbessert.
  • Fördert die Pflanzengesundheit: Durch die perfekte Nährstoffzusammensetzung wird die Gesundheit Ihrer Rosen optimal gefördert. So wachsen sie kräftig und sind widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge.
  • Umweltfreundlich: Der Bodenkaiser Rosendünger beinhaltet kein Guano, das oft in umweltschädlichen Prozessen gewonnen wird. Durch seine spezielle Komposition schont der Dünger das Grundwasser, da er nicht rasch ausgewaschen wird.
  • Einfache Anwendung: Die Granulatform ermöglicht eine einfache und sparsame Anwendung. Dank der Langzeit-Wirkung muss später weniger nachgedüngt werden.

Organisch-mineralische Rosendünger

Aus einer Kombination aus organischen und mineralischen Komponenten bestehen stets die sogenannten Rosenvolldünger. Darüber hinaus sind sie auf die Bedürfnisse der Rosen exakt abgestimmt. Volldünger gibt es in fester Form und ebenso als Rosendünger flüssig.

Da Rosendünger flüssig sich besonders leicht anwenden lässt, sind sie besonders beliebt. Wenn Sie sich für einen Rosenvolldünger entscheiden, sollten Sie die Anweisungen des Herstellers unbedingt beachten. Negative Auswirkungen auf das Grundwasser und den Boden lassen sich mit der richtigen Dosierung vermeiden.

Organisch-mineralische Rosendünger sind auf den Nährstoffboden der Rosen perfekt abgestimmt und die Anwendung ist besonders einfach. Für Topfrosen ist die flüssige Form optimal geeignet. Allerdings besteht das Risiko einer Überdüngung und im Vergleich zu organischem Rosendünger ist der Rosenvolldünger nicht ganz so umweltfreundlich und schonend.

Bio-Rosendünger

rose weissViele Bio-Rosendünger setzen neben den besonders wichtigen Nährstoffen Stickstoff, Phosphor und Kalium auch auf die Verwendung von Mykorrhiza Pilzen. Dabei handelt es sich um Pilze, die in einer Symbiose mit den Rosen leben. Die Rosen sind durch diese Interaktionen befähigt, sich gegen Schädlinge besser zu wehren und mehr Nährstoffe aufzunehmen.

Als ideal gilt bei den Nährstoffen ein Verhältnis von 6 Prozent Phosphor, 9 Prozent Stickstoff und 12 Prozent Kalium. Bio Dünger ist ein natürlicher Rosendünger und reich an organischen Substanzen. Dadurch werden die Bodenaktivität und die Bodenfruchtbarkeit erhöht. Des Weiteren enthalten einige Bio-Rosendünger Zusätze, die eine regulierende Wirkung auf den Wasserhaushalt haben.

Zum Beispiel enthalten manche Langzeitdünger Teile von Schafwolle. Diese zeichnen sich durch einen hohen Nährstoffgehalt und eine hervorragende Wasserspeicherfunktion aus. Rosen vertragen weder Staunässe noch Trockenheit. Eine solche Fähigkeit ist deshalb eine ideale Voraussetzung, dass bei den Rosen ein Pilzbefall vermieden wird. Zudem können biologisch aktive Böden chemische Stoffe deutlich besser aufnehmen und anschließend verarbeiten und ein Übersalzen verhindern.

Bestseller Nr. 1
Compo BIO Rosen Langzeit-Dünger für alle Arten von Rosen, Blütensträucher sowie Schling- und Kletterpflanzen, 5 Monate Langzeitwirkung, 2 kg
  • Nur 1 x Düngen pro Saison: Hochwertiger Naturdünger mit 50% Schafwolle und sehr guter Sofort- sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 5 Monaten, Ideal für alle Arten von Rosen, Blütensträucher sowie Schling- und Kletterpflanzen
  • Für gesunde Pflanzen und langanhaltende Blüten: Kräftiges Wachstum und mehr Blühkraft dank nährstoffreicher Schafwolle, Aktivierung des Bodenlebens, Bodenlockerung und Förderung der Humusbildung, Erhöhte Wasserspeicherung und mehr Widerstandskraft
  • Einfache Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung des Düngers auf dem Boden, Einarbeitung in die Erde, Bei Neupflanzung Hinzugabe direkt in das Pflanzloch möglich, Anschließend ausreichende Bewässerung, Einfache Dosierung dank praktischer Pelletform
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe, Dünger für den ökologischen Landbau geeignet
  • Lieferumfang: 1 x COMPO BIO Rosen Langzeit-Dünger, 5 Monate Langzeitwirkung, 2 kg, Art.-Nr.: 20292
Bestseller Nr. 3
Bodenkaiser Rosendünger in Granulatform, organisch-mineralischer Spezialdünger für Rosen mit Langzeit-Wirkung, 2,5 kg im praktischen Eimer, für gesunde, schöne Pflanzen
  • Langzeitdünger: Der Bodenkaiser Rosendünger gibt seine wertvollen Nährstoffe gezielt über einen längeren Zeitraum frei. Auch bei Regenfällen wird er nicht gleich aus dem Boden ausgewaschen. Gleichzeitig wirkt der Dünger auch sofort, da die mineralischen Bestandteile nicht erst zersetzt werden müssen.
  • Hohe Bodenfruchtbarkeit: Dieser Dünger für Rosen schafft ideale Bedingungen für die Wurzeln Ihrer Pflanzen, da er den Boden schön auflockert und zur selben Zeit einen guten Zusammenhalt fördert. Der Luft- und Wasserhaushalt wird nachhaltig verbessert.
  • Fördert die Pflanzengesundheit: Durch die perfekte Nährstoffzusammensetzung wird die Gesundheit Ihrer Rosen optimal gefördert. So wachsen sie kräftig und sind widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge.
  • Umweltfreundlich: Der Bodenkaiser Rosendünger beinhaltet kein Guano, das oft in umweltschädlichen Prozessen gewonnen wird. Durch seine spezielle Komposition schont der Dünger das Grundwasser, da er nicht rasch ausgewaschen wird.
  • Einfache Anwendung: Die Granulatform ermöglicht eine einfache und sparsame Anwendung. Dank der Langzeit-Wirkung muss später weniger nachgedüngt werden.

Kaufkriterien – Worauf müssen Sie beim Kauf von Rosendünger achten?

Bei Rosendünger gibt es einige Aspekte, die Sie beachten sollten, um eine rundum zufriedene Kaufentscheidung zu treffen. Diese Kaufkriterien werden Ihnen im folgenden Abschnitt erklärt.

  • Zusammensetzung
  • Ergiebigkeit
  • Marken
  • Handhabung

Zusammensetzungrose rosa

Wenn Sie Rosendünger kaufen wollen, sollten Sie sich fragen, was Rosendünger eigentlich enthält. Aus diesem Grund sollten Sie sich die Zusammensetzung oder Inhaltsstoffe genau anschauen. Bei Rosendünger sind die Hauptbestandteile Stickstoff, Kalium und Phosphor.

Diese Inhaltsstoffe sollten eng aneinander liegen. Das weist zum Beispiel der Compo Rosendünger (6,5-5-6) auf. Der Rosendünger sollte darüber hinaus Eisen- und Magnesium-Anteile besitzen. Weitere wichtige Inhaltsstoffe sind Zink, Kupfer, Molybdän, Bor und Mangan.

Ergiebigkeit

Ob für das entsprechende Rosenbeet der Rosendünger ausreicht, hängt vor allem von der Ergiebigkeit des Rosendüngers ab. Dabei sind diese Dünger auf dem Markt in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Beispielsweise gibt es den Wuxal Rosendünger flüssig von Manna in der Größe von 1 Liter. Diese Menge reicht für ungefähr 500 Liter Gießwasser.

Darüber hinaus gibt es trockene Substral Rosendünger mit zum Beispiel 750 Gramm Inhalt, der für bis zu 15 Quadratmeter Fläche geeignet ist. Eine Packung mit 1,5 Kilogramm reicht hingegen für 30 Quadratmeter aus.

In verschiedenen Größen ist auch der Oscarna Rosendünger erhältlich. Für kleinere Beete gibt es hierbei 1 und 2,5 Kilogramm Packungen und für größere Beete 20 Kilogramm Düngerpackungen.

Marken

Es gibt zahlreiche beliebte Marken unter den Rosendüngern. Im Folgenden stellen wir Ihnen die beliebtesten Marken vor. Neben diesen sind auch die Marken Chrysal und Substral sehr beliebt.

  • Compo Rosendünger: 1956 wurde das Unternehmen Compo gegründet. In den Bereichen Haus und Garten gilt Compo bei hochwertigen Produkten inzwischen als europäischer Marktführer. Unter anderem umfasst das Angebot Blumenerde, Rasensaat, Pflanzenschutzprodukte, Rasendünger und Produkte zur Schädlingsbekämpfung. Zum Produktportfolio zählen auch Gartendünger und zudem Blumenpflegeartikel wie Flüssigdünger und Düngerstäbchen. Dazu gehören Compo Rosendünger und ebenso Dünger für andere Pflanzen, wie für Rhododendron.
  • Oscorna Rosendünger: 1935 wurde Oscorna gegründet und bietet seitdem organische Dünger und biologische Pflanzenpflegeprodukte an. Für Ihren Garten finden Sie hier neben Oscorna Rosendünger zahlreiche weitere biologische Artikel. Zu der Auswahl gehören Kompost-Beschleuniger, Hornspäne oder BodenAktivator.
  • Manna Rosendünger: Das Unternehmen Manna verfügt über ein Sortiment mit verschiedenem Dünger. Zu der Auswahl gehören Manna Rosendünger, Rasendünger oder Dünger für Tomaten. Bei Manna erhalten Sie außerdem auch Erden wie Rosenerde, Blumenerde und Pflanzenerde.

Handhabung

Der Rosendünger wird der Erde je nach Darreichungsform anders hinzugegeben. Granulate und Pellets streut man um die Rose herum und arbeitet diese daraufhin vorsichtig in die Erde ein. Sie sollten dabei darauf achten, die Pflanze nicht zu beschädigen.

Über einen längeren Zeitraum werden die Stoffe im Dünger an die Erde abgegeben. Diese Nährstoffe gelangen von dort aus zu den Wurzeln von der Rose. Ein Dünger aus Pellets oder Granulat reicht je nach Menge der Rosen und Packungsinhalt für 2 bis 3 Jahre.

Flüssigen Dünger verwendet man nur sparsam. Ungefähr 2 bis 10 Milliliter Rosendünger flüssig kommen auf einen Liter Gießwasser. Mit 250 Milliliter Dünger können Sie je nach Packungsinhalt 500 Liter Gießwasser anreichern. Die Nährstoffe des Düngers gelangen mit dem Wasser in die Erde und von dort aus an die Wurzeln der Rosenpflanzen.

Einige Hersteller erleichtern die richtige Dosierung, indem diese Dosierhilfen beilegen. Sie sollten sich dabei an die Herstellerangaben halten, damit die Rosen nicht überdüngt werden. Granulate und Pellets sollten also ohne Dosierhilfe mit einer Küchenwaage vorher abgemessen werden.

rose rot

Wann sollten Rosen gedüngt werden und wie oft?

Zahlreiche Gartenfans fragen sich: Rosendünger wann einsetzen? Und wie oft? Die Antworten erhalten Sie nachfolgend:

Grundsätzlich sollte die Bodenbeschaffenheit analysiert werden: Im Vergleich zu nährstoffarmem Boden brauchen nährstoffreiche Böden weniger Dünger. Dennoch sollte bereits kurz nach dem Winter eine frühzeitige Düngung erfolgen. Nach ihrem Winterschlaf brauchen Rosen Stickstoff für einen guten Antrieb. Im organischen Dünger ist dieser vorhanden und hält langfristig an.

Daher sollte die Grunddüngung im Frühjahr aus Volldünger und organischem Dünger bestehen und im gesamten Beet oder auf allen Topfpflanzen verteilt und in die Erde gleichmäßig eingearbeitet werden. Auf den ersten Austrieb wird die Rose damit vorbereitet.

Wie lange ist bei Rosendünger die Haltbarkeit?

Wenn Trockendünger trocken gelagert wird, kann dieser ebenfalls im Folgejahr oder noch später genutzt werden. Naturdünger sollte außerdem immer gut verschlossen gelagert werden, damit diesen keine Nager für sich beanspruchen.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Tiermist Dünger:

Mehr zum Thema Biodünger:

Outdoor Kissen – komfortable Sitzkissen für viele Gartenmöbel

Kissen Blau

Kissen TitelOutdoor Kissen

Outdoor Kissen – Gartenkissen bringen neuen Elan ins Freiluft-Idyll

Sie suchen tolle Outdoor Kissen? Sobald die warmen Sonnenstrahlen die schöne Jahreszeit einläuten, beginnt sie endlich wieder – die Outdoor-Saison. Jetzt ist auch der Moment gekommen, die Garten– und Balkonmöbel aus dem Winterquartier zu holen und alles für ein tolles BBQ, eine gemütliche Kaffeetafel oder einen besinnlichen Abend zu zweit zu arrangieren. Ob im eigenen Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon – Locations gibt es genug. Dabei darf es natürlich an ein wenig Komfort nicht fehlen. Mit bequemen Outdoor Kissen sorgen Sie schnell für Behaglichkeit und ein wohnliches Ambiente. Viele Ausführungen sind speziell an Gartenmöbel angepasst, sodass Sie die Sitzkissen flexibel im Outdoorbereich für die unterschiedlichsten Sitzgelegenheiten einsetzen können.

Lernen Sie in unserem Ratgeber die verschiedenen Arten von Gartenkissen kennen und erfahren nützliche Details zu den Eigenschaften. Wir erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile der praktischen Outdoor Kissen und beantworten wichtige Fragen rund um diesen Themenkomplex. Des Weiteren vermitteln wir Ihnen Tipps für den richtigen Umgang mit den komfortablen Sitzgelegenheiten für den Außenbereich. Natürlich verraten wir Ihnen auch, wo Sie ein Gartenkissen kaufen können, das maßgeschneidert auf Ihren individuellen Bedarf ausgerichtet ist.

Was ist ein Outdoor Kissen?

Outdoor Kissen sind speziell für den Außenbereich konzipierte Auflagen für Ihre Gartenmöbel, die Ihnen jede Menge Sitzkomfort bieten. Mit diesen gemütlichen Accessoires erschaffen Sie im Nu ein wohnliches Plätzchen, an dem Sie und Ihre Gäste gerne verweilen. Sie können dabei aus unterschiedlichen Größen, Formen, Farben und Motiven auswählen und bringen so Ihren individuellen Stil und den persönlichen Geschmack klar zum Ausdruck.

Bestseller Nr. 1
Juskys Doppelliege Antalya in beige mit Sonnendach verstellbar, Kissen und Rollen – XXL Outdoor Sonnenliege für Garten oder Balkon – Wetterfest leicht
  • ✅ Große XXL Liege für 2 Personen: Doppelliege in beige mit großer Liegefläche von 200 x 130 cm zum Relaxen. Maße insgesamt: 168 x 200 cm (Breite x Länge). Höhe Liegefläche: 30 cm
  • ✅ Outdoor Gartenliege: Stoff aus strapazierfähigem Oxfordstoff und pflegeleichtem Polyester. Wasserabweisend & wetterfest. Draußen für Garten, Balkon, Terrasse oder Pool.
  • ✅ Sonnendach verstellbar: Dach der Sonnenliege nach Belieben über Stellrad kippbar. Maße Dach: 170 x 110 cm. Immer ein schattiges Plätzchen
  • ✅ Mit Kissen & Rollen: Relaxliege durch 2 Rollen am Kopfende leicht zu transportieren. Leichte Materialien. Mit Polster von 6 cm am Kopfende.
  • ✅ Modernes Design: Moderne geschwungene Form. Schlichte Farben mit einem Gestell in schwarz und Stoff in beige. Eleganter Eyecatcher.
Bestseller Nr. 2
CB Home & Style Outdoor Garten Kissen Wasserabweisend 45 x 45 cm (Blumen1)
  • Hochwertige Outdoor Kissen für alle Gelegenheiten ca. 45 x 45 cm
  • strapazierfähig, robust und pflegeleicht mit Reißverschluß
  • Vorderseite Motivdruck, Rückseite uni-farben
  • Gewicht ca. 400 Gramm, Bezug und Füllung aus 100 % Polyester
  • Wäsche bis 30 Grad möglich
Bestseller Nr. 3
Penguin Home 4er pack koordiniert Dekorative quadratische Kissenbezüge Luxus und stilvolle Taschen für das Wohnzimmer-Sofa, Schlafzimmer mit unsichtbarem Reißverschluss 45 x 45 cm - Gelb
  • Penguin Home - Packung mit 4 koordinierten Design-dekorativen quadratischen Kissenbezügen
  • Hergestellt aus 100% Baumwolle, weich, komfortabel, langlebig, doppelseitig mit verdecktem Reißverschluss
  • Perfekte Ergänzung zu jedem Sofa oder Bett
  • Paket beinhaltet 4 x Kissenbezüge (Kissen nicht enthalten)
  • Maschinewaschbar, beibehalten ihre Qualität sogar nach vielen Wäschen
Bestseller Nr. 4
Topfinel 6er Set Kissenbezüge 45x45 cm Qualitäts Kissenhüllen in Segeltuch mit Geometrischen Mustern für Sofa Auto Terrasse Zierkissenbezüge Serie Grau und Weiß
  • Hochwertiges Material: Der Stoff der Kissenbezüge ist pflegeleicht, robust und strapazierfähig. Außerdem haben die Kissenhülle eine hohe Formbeständigkeit und der Stoff knittert kaum.
  • Design: Diese Kissenhüllen wurden mit verstecktem Reißverschluss designed, sehen äußerlich ganz schön aus.
  • Szene: Diese Kissenbezüge sind geeignet für Sofa, Büro, Terrasse, Auto usw..
  • Größe: 6 Kissenhülle in der Packung, je 45cmx45cm, passend für Sitzkissen, Kopfkissen, Couchkissen, Loungekissen, Dekokissen.
  • Tipps: Diese Muster sind nur einseitig, nähmlich gibt es nichts auf der Rückseite. KEINE KISSENFÜLLUNG.
Bestseller Nr. 5
Alishomtll 4er Set Dekorativ Kissenbezug Sofakissen Outdoor-Shell-Kissenbezug Zierkissenbezug Kissen Kissenhülle für Sofa Büro Polyester 45 x 45 cm, Grau
  • PREMIUM MATERIAL: Dieser angenehme Kissenbezug (Kissen nicht enthalten) aus 100% umweltfreundliche Polyesterfasern, fühlt sich einfach schön und weich an
  • GRÖßE: 45 x 45cm(18 "x18"), diese Größe passt zu den meisten Sofas oder Hängesessel, sehr modern, Macht Ihr Zuhause mehr lieber
  • FEINES DESIGN: Tolle Farbe, kein unangenehmer Geruch. Unsichtbarer Reißverschluss verbessert das Erscheinungsbild und erleichtert das Einführen und Entfernen. Helle Farben kann gute Laune bringen
  • ANWENDUNG: Nettes Design gedruckt, Bestes Couch Kissen für ihr Zimmer in einer einfachen und natürliche Art. Ein schönes Geschenk für Ihre Familie, Liebhaber und Freunde, etc., und auch eine gute Wahl für Ihre Sammlung
  • PFLEGELEICHT: Pflegeleichte und strapazierfähige Material, Waschbar bei 30º und Trocknergeeignet

Auch hinsichtlich der Materialien profitieren Sie von umfangreichen Möglichkeiten. Für Sie ist es hierbei durchaus vorteilhaft, wenn Sie sich für ein wetterfestes Outdoor Kissen entscheiden. Hochwertige Produkte bieten beispielsweise einen guten Schutz gegen übermäßige Feuchtigkeit und intensive UV-Strahlung, sodass Sie keine Schimmelbildung oder ein vorschnelles Verblassen der Farben befürchten müssen. Ihre Gartenkissen bleiben somit form- und farbstabil und Sie dürfen weiterhin eine exzellente Optik und Langlebigkeit erwarten. Und wenn Sie Ihre Auflagen in den Wintermonaten einen Platz im Haus reservieren, bringen Sie die Erinnerung an den herrlichen Sommer gleich mit in Ihr Wohnzimmer und erschaffen mit den farbenfrohen Motiven zugleich ein dekoratives Ambiente.

Welche Materialien werden bevorzugt bei Outdoor Kissen verwandt?

Wenn Sie sich auf die Suche nach geeigneten Sitzkissen für Ihre Gartenmöbel begeben, finden Sie die schicken Accessoires in verschiedenen Materialien. Für den Outdoorbereich verwenden die Hersteller bevorzugt folgende Werkstoffe:

  • Dralon
  • Polyacryl/Polyester
  • Baumwoll-Polyester Mischgewebe
  • Baumwolle

Tipp: Unerheblich, für welche Materialien und Eigenschaften Sie sich auch entscheiden möchten, wir empfehlen Ihnen, die Kissen nach dem Gebrauch in einer praktischen Tasche oder Gartenbox zu verstauen. Auch wenn zahlreiche Produkte wetterfest sind, erhöhen Sie durch diese Maßnahmen die Langlebigkeit der Auflagen und müssen sich auch hinsichtlich des vorschnellen Ausbleichens der farbenfrohen Elemente keine Sorgen machen.

Welche Eigenschaften haben Outdoor Kissen aus Dralon?

Dralon wird synthetisch hergestellt, besteht zum größten Teil aus Kunstfasern und kommt in einer leicht glänzenden Optik daher. Die robusten Auflagen punkten durch exzellente wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften. Somit sind die wetterfesten Outdoor Kissen auch nicht sonderlich anfällig gegen einen kurzen Regenschauer und vertragen auch eine längere UV-Strahlung problemlos.
Charakteristisch ist auch die beständige Farbechtheit, die auch bei widrigen äußeren Bedingungen für einen langen Zeitraum gewährt bleibt. Zudem müssen Sie aufgrund der Materialbeschaffung keinen großen Aufwand zur Reinigung der Gartenkissen betreiben.

Vorteile

  • Schmutzabweisend und wetterfest
  • Geringer Pflegeaufwand
  • Farb- und Lichtechtheit bleibt gewährt
  • UV-beständig

Nachteile

  • Können chemische Substanzen durch das Herstellungsverfahren beinhalten

Sind Sitzkissen für meine Gartenmöbel aus Polyacryl/Polyester auch wetterfest?

Die Fertigung von Polyacryl-Auflagen für Ihre Gartenmöbel erfolgt ebenfalls auf synthetischer Basis. Die Produkte sind, ähnlich wie ihre Pendants aus Dralon, wetterfest und schmutzabweisend. Hochwertige Kissen sind sehr strapazierfähig sowie extrem pflegeleicht, sodass Sie lediglich ein feuchtes Tuch für die Reinigung der Oberfläche benötigen. Hinsichtlich der Formstabilität sowie der exzellenten Farbgebung müssen Sie so schnell keine Veränderungen befürchten. Waschmaschine und Trockner sind allerdings tabu.

Vorteile

  • Hohe Elastizität
  • Kaum schmutzanfällig
  • Leichte Reinigung (keine Waschmaschine)
  • Schnell trocknend

Nachteile

  • Teilweise nicht sonderlich reißfest
  • Nicht schweißabweisend
  • Keine Reinigung in der Waschmaschine möglich
  • Können chemische Bestände enthalten
Bestseller Nr. 1
Outsunny Poly Rattan Lounge Set Loungegruppe mit Sonnendach Faltdach Sitzgruppe Sonneninsel inkl. Kissen und Beistelltisch Gartenmöbel Outdoor Grau
  • ✅4-TEILIGES SET: Dieses spezielle Rattan Gartenmöbelset besteht aus 4 Teilen. Ein Sofa mit Baldachim, zwei Hocker und ein Beistelltisch. Ideal für Terrasse, Veranda, Garten, Balkon, Pool und andere geeignete Räume
  • ✅MULTIFUNKTIONALES DESIGN: Das bequeme Sofa hat ein praktisches Baldachin, dass Sie leicht durch die Gasfederkonstruktionöffnen und schließen können. Die Tischplatte kann nach oben und unten gehoben werden und auch als Fußhocker mit einem Kissen verwendet werden. Beide Seiten des Sofas können hochgeklappt werden, eine Seite lässt sich zum Loungebett hochklappen
  • ✅DAUERHAFT & STABIL: Konstruiert mit hochwertigem pulverbeschichtetem Stahlrahmen, der resistent gegen Rost und Korrosion ist. Alle witterungsbeständig & UV-beständig PE-Rattan
  • ✅FUNKTIONELLER KOMFORT: Die dick gepolsterten Rücken- und Sitzkissen sorgen für das ultimative Sitzgefühl im Freien, die Kissenbezüge mit Reißverschluss lassen sich leicht abnehmen und waschen
  • ✅PRODUKTDETAILS: Maße (Sofa): 200L x 68B x 74H cm. Maße (Hocker): 67L x 55B x 28H cm. Maße (Beistelltisch): 56L x 56B x 23H cm
Bestseller Nr. 2
Erstklassiger Polyester Oxford 250D 1lfm - Wasserabweisend, Winddicht, Outdoor Stoff, Gartenmöbel Stoff (Grau)
  • Dieser Stoff zeichnet sich durch die folgenden Eigenschaften aus: *Oxford Gewebe - keine PVC *Äußerst langlebig aufgrund der hohen Scheuerfestigkeit * Pflegeleicht im Umgang.
  • Dieser hochwertige Stoff ist ideal geeignet für: Persenningen, Gartenmöbel, Kissen, Strandkorbschutzhüllen, Hundekissen, Sitzsäcken und Taschen. Für Außen und Innen.
  • Materialeigenschaften: * Gewicht: 250 g/lfm * Breite: min. 160 cm, variiert leicht * Zusammensetzung: 100% Polyester einseitig mit Polyurethan beschichtet.
  • Der Verkauf erfolgt als Meterware: * 1 Stück entspricht 1,00 Meter x 1,60 Meter * 2 Stück entsprechen 2,00 Meter x 1,60 Meter * 5 Stück entsprechen 5,00 Meter x 1,60 Meter * usw. Wenn Sie mehrere Stücke kaufen so erfolgt die Lieferung immer als ein Zuschnitt.
  • Auf Wunsch senden wir Ihnen kostenlos eine Materialprobe zu. Fordern Sie diese noch heute an.
Bestseller Nr. 3
Casaria Poly Rattan XL Lounge Set inkl. 7cm Auflagen und 15cm dicken Kissen Tisch mit Glasplatte frei stellbare Elemente Gartenmöbel Sitzgruppe Schwarz Grau
  • 16 tlg. XL Premium Polyrattan Lounge Set von CASARIA - Hochwertige Gartenmöbel für Ihr Zuhause!
  • Diese Sitzgarnitur besticht durch die Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten. Jedes einzelne Element kann freistehen und lässt sich individuell nach Ihren Wünschen aufstellen. Das Produktbild zeigt nur eine Aufstellmöglichkeit.
  • 7cm dicke Sitzauflagen sowie 15cm dicke Rückenpolstersorgen für einen besonders angenehmen Sitzkomfort. Die komfortablen Sitzflächen bieten eine Sitzhöhe von 47 cm. Besonders elegant sind die extrabreiten Rückenlehnen und Armlehnen, die für zusätzlichen Komfort sorgen.
  • Jedes Element ist mit robusten Füßen ausgestattet, die zusätzlich für einen sicheren Stand auf Ihrer Terrasse sorgen. Die große Sicherheits - Glasplatte lässt sich einfach vom Tisch abnehmen. Dank der Saugknöpfe liegt sie sicher auf dem Tisch auf.
  • Das wetterfeste Polyrattan ist schmutzabweisend, UV-beständig und besonders pflegeleicht. Damit ist die Sitzgarnitur für drinnen und draußen geeignet. Ausgestattet mit einem praktischen Reißverschluss, lassen sich die Bezüge einfach abnehmen und bei starker Verschmutzung waschen.

Wie sieht es mit Gartenkissen aus einem Baumwoll-Polyester Mischgewebe aus?

Hier schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Während der Anteil an Baumwolle für einen bequemen Sitzkomfort und jede Menge Behaglichkeit sorgt, ist Polyester die Grundlage für Langlebigkeit. Sofern Sie sich für diese Outdoor Kissen entscheiden möchten, dürfen Sie jedoch nicht von einer übermäßigen Wetterfestigkeit ausgehen. Je mehr Baumwolle eingearbeitet wurde, desto anfälliger sind die Sitzgelegenheiten insbesondere gegen Feuchtigkeit und Schmutz. Planen Sie einen Einsatz auch für widrige Witterungsumstände, sollten Sie daher auf ein anderes Material zurückgreifen. Je nach Hersteller und Qualität sind derartige Auflagen jedoch durchaus robust und behalten ihre ursprünglichen Farben über einen längeren Zeitraum.

Vorteile

  • Zumeist waschmaschinengeeignet
  • Geringer Pflegeaufwand und leicht zu reinigen
  • Atmungsaktiv
  • Strapazierfähig
  • Angenehme Haptik
  • Schnell trocknend

Nachteile

  • Anfällig für Schmutz
  • Selten für den dauerhaften Outdoor-Einsatz bei Feuchtigkeit geeignet

Kann ich auch Auflagen für den Outdoorbereich aus Baumwolle benutzen?

Kissen aus Baumwolle kennen Sie sicherlich aus Ihrem Wohnbereich. Zum einen bieten Sie einen hohen Kuschelfaktor, andererseits nutzen Sie diese als stilvolle Deko-Elemente. Auch im Freien können Sie die Auflagen problemlos für Ihre Gartenmöbel verwenden und bequem darin Platz nehmen. Die luftdurchlässigen Textilien sind durchaus strapazierfähig und atmungsaktiv. Dabei verfügen Sie über ein geringes Gewicht und können ohne großen Aufwand gereinigt werden. Allerdings sind die Outdoor Kissen aus Naturfasern in der Regel nicht wetterfest. Daher sollten Sie die Sitzelemente keiner übermäßigen Sonneneinstrahlung oder Feuchtigkeit aussetzen. Dabei verblassen die hübschen bunten Elemente recht schnell und es besteht die Gefahr, dass sich Stockflecken oder gar Schimmel bilden.

Vorteile

  • Geringes Gewicht
  • Ansprechende Optik und Haptik
  • Atmungsaktiv
  • Strapazierfähig
  • Leicht zu reinigen

Nachteile

  • Anfällig bei Feuchtigkeit und UV-Strahlung
  • Nahezu nicht wetterfest und schmutzabweisend
  • Gefahr von Stockflecken oder Schimmelbildung
  • Geringe Licht- und Farbechtheit

Besonderer Tipp: Wählen Sie die richtigen Materialien, die nichts übelnehmen. Schließlich möchten Sie Ihre wertvolle Freizeit lieber im Garten oder auf dem Balkon verbringen, anstatt sich mit einer aufwendigen Reinigung zu beschäftigen. Zumeist reicht ein feuchtes Tuch, um eine leichte Verschmutzung zu säubern. War die Feier möglicherweise ein wenig zu ausgiebig und es haben sich größere Flecken auf Ihrem Outdoor Kissen gebildet? Kein Problem. Bei vielen Produkten können Sie einfach den Bezug abziehen – den Rest erledigt die Waschmaschine.

Bestseller Nr. 1
MIULEE Pack Von 4 Dekorative Dreidimensionale Kleine Diamant Kissenbezug Kissen Fällen Wurfkissen Einzigartiges Design Outdoor-Shell-Kissenbezug Für Sofa Couch Schlafzimmer 18X18 Inch
  • ♥ Größe: Die Größe jedes Kissenbezugs beträgt 45 x 45 cm, 4 Packungen (* ohne Kissen *), lässt sich leicht zusammenfalten und aufbewahren, ist leicht und einfach zu tragen.
  • ♥ Robustes und langlebiges Material: Unsere Kissenbezüge bestehen aus hochwertigen Baumwoll- und Leinenmaterialien, sind stark und nicht leicht zu fusseln und falten, leicht zu waschen, umweltfreundlich und haben eine lange Lebensdauer.
  • ♥ Schönes und einzigartiges Design: Der versteckte Reißverschluss macht den Kissenbezug schöner und die schönen und exquisiten Druckmuster verleihen Ihrem Zimmer eine andere Atmosphäre.
  • ♥ Vielfältige Anwendungen: Geeignet für Innen- und Außenbereiche wie Betten, Sofas, Stühle, Sofas, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Schlafzimmer, Büros, Restaurants, Cafés, Partys usw., um Ihren unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden.
  • ♥ Waschanleitung: Bitte mit kaltem oder warmem Wasser waschen, maschinenwaschbar, nicht bleichen.
Bestseller Nr. 2
Gräfenstayn® 4er-Set Sitzkissen Stuhlkissen 40x40x8cm für Indoor und Outdoor aus 100% Baumwolle Dicke Polsterung Steppkissen/Bodenkissen (Blau)
  • Das hochwertige Gräfenstayn 4-teilige Stuhlkissen-Set mit zeitloser Steppung ist aus robustem, langlebigem und zugleich pflegeleichtem Material gefertigt. Es trägt das ÖKO-TEX Siegel Standard 100: „Geprüftes Vertrauen“ des Instituts Hohenstein HTTI (Prüfnummer: 17.HIN.25511)
  • Die optimalen Abmessungen von 40x40 cm (LxB) sowie die perfekte Höhe von 8 cm je Kissen ermöglichen ein besonders komfortables und weiches Sitzen auf allen gängigen Stühlen oder auch auf dem Boden
  • Diese modernen Kissen für höchste Qualitätsansprüche sorgen für ein einzigartiges Ambiente im Innen- sowie Außenbereich
  • Der Bezug sowie die Füllung sind zu 100% aus Baumwolle gefertigt. Ein strapazierfähiges nachwachsendes Naturprodukt – Die Reinigung kann problemlos und bequem per Handwäsche erfolgen
  • Ob als komfortable Stuhlkissen, weiche Bodenkissen oder einfach als farbenfrohes Wohn-Accessoire, die edlen Sitzkissen von Gräfenstayn sind in jedem Fall die perfekte Wahl!
Bestseller Nr. 3
Gräfenstayn® 4er-Set Baumwoll-Sitzkissen 40x40x5cm mit Haltebändern für Indoor und Outdoor mit Öko-Tex Siegel - (Grau)
  • 4er-SET SITZKISSEN 40x40x5cm: Das hochwertige und robuste Gräfenstayn Sitzkissen ist aus 100% Baumwolle gefertigt - Ein langlebiges, nachwachsendes und zugleich pflegeleichtes Naturprodukt!. Die mehrschichtige Füllung gewährleistet einen angenehmen und festen Sitzkomfort.
  • QUALITÄT: Für Indoor und Outdoor gleichermaßen geeignet lassen sich unsere Kissen durch die langen Haltebänder (50cm) an allen Stühlen leicht befestigen. Durch die schicke und zeitlose 36-fach Steppung bleibt die Füllung immer gleichmäßig verteilt.
  • OEKO-TEX-SIEGEL: Dieses Kissenset wurde vom Institut Hohenstein geprüft (Prüfnummer: 17.HIN.25511) und erhielt das ÖKO-TEX Siegel Standard 100: „Geprüftes Vertrauen“.
  • WASCHEN: Die pflegeleichte und strapazierfähige Qualität ermöglicht eine Handwäsche bis 40°.
  • HERSTELLUNG: Diese Kissen werden in reiner Handarbeit in einem kleinen Betrieb im Bundesstaat Tamil Nadu im Süden von Indien hergestellt. Indien ist bekannt für seine jahrhundertealte Tradition der Baumwollverarbeitung. Die 36-fach Steppung wird auf der Rückseite per Hand verknotet und ist ein Garant für diese handwerklich hochwertige Ausführung.

Für welche Sitzgelegenheiten sind Outdoor Kissen geeignet?

Die Auswahl an verschiedenen Sitzkissen für Ihre Gartenmöbel ist ebenso vielfältig wie die Farbkombinationen und Motive des schmückenden Accessoires. Wenn Sie eine stilvolle Dekoration mit weichen und bequemen Polstern kombinieren werten Sie Ihr kleines Freiluft-Idyll optisch und durch einen hohen Komfort deutlich auf. Die zahlreichen Varianten der Outdoor Kissen erlauben Ihnen diese unterschiedlich zu verwenden.

  • Gartenbank
  • Gartenstühle
  • Hochlehner
  • Niedriglehner

Gut zu wissen

Wenn Sie textilene Gartenmöbel besitzen, deren Sitzfläche also besonders reißfest und flexibel ist, empfehlen wir Ihnen als Auflage dünnere Kissen für den Outdoor Bereich auszuwählen. Die Sitzgelegenheiten sind weniger hart als ihre Pendants aus Holz, sodass Sie auch mit weniger weich gepolsterten Produkten bequem Platz nehmen können. Für Stühle aus härterem Material wie beispielhaft Holz oder Metall, verwenden Sie zu Ihrem Komfort idealerweise Kissen mit einer üppigen Füllung.

Sitzpolster für die Gartenbank

Jede noch so trist wirkende Gartenbank peppen Sie mit farbenfrohen Sitzkissen auf und verwandeln das Möbel schnell in einen dekorativen Hotspot. Dabei müssen Sie natürlich auch nicht auf den gewünschten Komfort verzichten, denn viele Hersteller bieten exzellente Produkte an. Ein durchaus positiver Nebeneffekt sollte an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben: Bei der Verwendung der passenden Outdoor Kissen gehören Abdrücke an nackten Beinen der Vergangenheit an. Sie erhalten die bequemen Auflagen in unterschiedlichen Größen, die Sie je nach Größe der Bank individuell auswählen können:

  • Schmale Bänke (Bierzeltgarnitur) 145 x 37 Zentimeter
  • Zweisitzer 112 x 48 Zentimeter
  • Dreisitzer 142 x 48 Zentimeter

Sitzkissen für kleinere GartenstühleKissen Holz

Garten Sitzkissen eignen sich ideal, um rasch eine bequeme Sitzgelegenheit zu erschaffen. Die komfortablen Auflagen sind im Nu griffbereit und Sie verstauen diese am Ende Ihres Aufenthalts im Freien platzsparend. Insbesondere ist diese Version für kleinere Balkon- und Gartenstühle, Hocker und Klappstühle konzipiert und in nachfolgenden Standardmaßen erhältlich:

  • 40 x 40 Zentimeter
  • 45 x 45 Zentimeter
  • 50 x 50 Zentimeter

Sofern Sie keine durchgehende Auflage besitzen, können Sie auch mehrere Gartenkissen mit den Maßen 50 x 50 Zentimeter in Ihrer Hollywoodschaukel platzieren. So genießen Sie einen entspannten Abend unter dem funkelnden Sternenhimmel auf Ihren weichen Outdoor Kissen.
Neben der üppigen Vielfalt an geeigneten Sitzkissen für Balkon oder Garten erhalten Sie natürlich auch geeignete Auflagen für Liegen sowie Hoch- und Niedriglehner in Standardgrößen.

  • Hochlehner 120 x 48 und 123 x 50 Zentimeter
  • Niedriglehner 100 x 50 Zentimeter

Camping-Tipp: Viele Outdoor Kissen sind auch auf Reisen oder beim Camping äußerst praktische Begleiter. Die Polster benötigen lediglich ein geringes Platzangebot und lassen sich unkompliziert verstauen.

Wie dick sind die Sitzkissen für meine Gartenmöbel?

Sie erhalten Outdoor Kissen in unterschiedlichen Stärken – unerheblich für welche Gartenmöbel Sie einen Einsatz planen. Entscheidend ist es natürlich, wie komfortabel sie letztlich sitzen möchten. Je stärker das Kissen, desto mehr Behaglichkeit dürfen Sie erwarten. Allerdings müssen Sie bei zunehmender Polsterstärke auch mit einem steigenden Preis rechnen. Durchschnittlich verfügen die Auflagen über eine Dicke von 2 bis 10 Zentimetern. Sofern Sie sich für Polsterungen mit einer Stärke zwischen 6 und 8 Zentimetern entscheiden, erhalten Sie einen guten Sitzkomfort. Wenn Sie nicht das Optimum an Dicke bevorzugen, können Sie durchaus einige Euros einsparen.

Bestseller Nr. 1
CB Home & Style Outdoor Garten Kissen Druck 45 x 45 cm (Des1Tulpen)
294 Bewertungen
CB Home & Style Outdoor Garten Kissen Druck 45 x 45 cm (Des1Tulpen)
  • Hochwertige Outdoor Kissen für alle Gelegenheiten ca. 45 x 45 cm
  • strapazierfähig, robust und pflegeleicht mit Reißverschluß
  • Vorderseite Motivdruck, Rückseite uni-farben
  • Gewicht ca. 400 Gramm, Bezug und Füllung aus 100 % Polyester
  • Wäsche bis 30 Grad möglich
Bestseller Nr. 2
fashion and joy Outdoor Lounge Dekokissen Lotus Effekt 45x45 wetterfest schmutz- und wasserabweisend Struktur Garten Kissen Loungekissen Typ551 (Dunkelgrau)
  • 1 Outdoor-Kissen mit schöner Struktur und edlem Paspelsaum
  • LOTUS-EFFEKT - schmutzabweisend - wasserabweisend - schnelltrocknend
  • 45 x 45 cm
  • mit verdecktem Reißverschluß - abziehbar - Maschinenwäsche 40°
  • 100% Polyester - Pflegeleicht - geprüfte Qualität - zertifziert nach Ökotex Standard 100
Bestseller Nr. 3
MIULEE Packung von 2 wasserdichte Sofa Kissenbezug Kissenhülle im freien Set Kissen Fall für Sofa Schlafzimmer 18x18 inch 45x45 cm Rot
  • Größe: 18 x 18 Zoll / 45 x 45cm.
  • Material: 100% A Polyestergewebe. Sehr gemütlich und umweltfreundlich, damit Sie sich wohl fühlen.
  • Design-Stil: Reißverschluss ist versteckt,Diese Kissenbezug ist sehr edel.
  • Wasserdichtes Kissen im Freien.Kissenbezüge nur, Kissenbezüge sind nicht enthalten.
  • Geeignet für Sofa, Bett, Zuhause, Büro.

Was muss ich bei der Pflege und Reinigung meiner Outdoor Kissen beachten

Der ständige Gebrauch für den Außenbereich hinterlässt im Laufe der Zeit sicherlich auch bei Ihrem Gartenkissen seine Spuren. Durch eine regelmäßige Reinigung erhöhen Sie die Langlebigkeit der Produkte, erhalten die Formstabilität und Farbechtheit sowie den optisch ansprechenden Look der Polster. Doch auch aus hygienischer Sicht sollten Sie den Outdoor Kissen eine gute Pflege angedeihen lassen. Dadurch geben Sie potenziellen Keimen und Krankheitserregern erst gar keine Chance sich einzunisten und verhindern bei Ihnen und Ihren Gästen mögliche allergische Reaktionen.

Extra-Tipp: Unerheblich, ob es sich um Kaffee- Fett-Rotwein- oder gar Schimmel- und Stockflecken handelt – je eher Sie gegen die hartnäckige Verschmutzung vorgehen, desto einfacher lässt diese sich entfernen. Für Sie ist ein rechtzeitiges Eingreifen daher mit einem erheblich geringeren Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden.

Wie kann ich kleine und dünne Sitzkissen für meine Gartenmöbel reinigen?

Kissen RotVor allem hochwertige Outdoor Kissen, die dazu auch noch wirklich wetterfest sind, sind mit einer schmutz- und wasserabweisenden Imprägnierung ausgestattet. Daher dringen Flüssigkeiten und Schmutz nicht so schnell und tief in das Gewebe ein. Es ist somit zumeist völlig ausreichend, wenn Sie die Auflagen kontinuierlich mit einem feuchten Tuch oder einer warmen, milden Lauge abwaschen. Schütteln Sie die Gartenkissen vorher gut aus, um Tierhaare oder losen Schmutz zu entfernen. Alternativ verwenden Sie einen Handstaubsauger.

Sobald sich jedoch die Verschmutzung als hartnäckig erweist, müssen Sie andere Maßnahmen ergreifen. Viele dünne und kleine Sitzkissen für draußen können Sie einfach in der Waschmaschine kalt oder bis maximal 30 Grad Celsius mit einem Feinwaschmittel reinigen.

Achtung! Beachten Sie in jedem Fall die Waschanweisung im Etikett. Sofern darin nicht explizit die Waschmaschinenreinigung erlaubt ist, sollten Sie unbedingt auch darauf verzichten. Andernfalls müssen Sie mit Beschädigungen der Kissen rechnen. Reinigen Sie diese daher von Hand in der Badewanne.
Nach dem Waschen ziehen Sie das Sitzkissen in die richtige Form und hängen sie tropfnass im Garten oder auf dem Balkon zum Trocknen auf.

Wie sieht es mit der Reinigung von anderen Outdoor Kissen aus?

Größere Auflagen passen prinzipiell nicht in eine Waschmaschine. Daher sollten Sie schon vor dem Kauf darauf achten, dass die Bezüge für die spätere Reinigung abnehmbar sind. Dann funktioniert die Säuberung auch in der Waschmaschine. Andernfalls müssen Sie die Kissen für Ihre Gartenmöbel mit der Hand waschen. Tauchen Sie dazu die Polster in eine Seifenlauge und reinigen die verschmutzten Flächen mit einem Tuch. Besonders hartnäckige Flecken können Sie in dem Laugenbad auch mittels einer Naturbürste entfernen. Anschließen trocknen Sie die Sitzkissen für Ihre Gartenmöbel an der frischen Luft.

Kann ich die Kissen auch in den Trockner legen?

Der Trockner ist generell tabu. Die Füllstoffe klumpen und verkleben, sodass Sie die Kissen im Anschluss in den meisten Fällen nicht mehr verwenden können.

Was muss ich beim Umgang mit den Sitzkissen beachten?

Den Bereich Pflege und Reinigung haben wir Ihnen bereits umfassend erläutert. In diesem Bereich können Sie sich zudem einiges ein Aufwand ersparen, sobald Sie Ihre Outdoor Kissen mit einem hochwertigen, waschbaren und schmucken Überzug auswählen. So verhindern Sie vorzeitiges Verschmutzen und müssen dennoch nicht auf ein fröhliches Design verzichten.

Daneben empfehlen wir Ihnen, sich nicht mit nasser (Bade)- Kleidung auf die Gartensitzkissen zu setzen. Auch wetterfeste Sitzauflagen verlieren dann schneller an Attraktivität, wobei auch das Obermaterial rasch in Mitleidenschaft gezogen werden kann.

Wenn Sie die Kissen ins Winterquartier verbringen, achten Sie auf eine trockene und saubere Lagermöglichkeit. Übermäßige Feuchtigkeit kann bis zum Sommer für Schimmelbildung sorgen.

Die passenden Outdoor Kissen finden – Kaufkriterien?

In unserem Ratgeber haben Sie nun einiges über die Outdoor Kissen erfahren und können sich ein Bild über wichtige Details, die Eigenschaften sowie die Funktionalität machen. Sofern Sie noch keinen Favoriten ausgewählt haben, sollten Sie sich vorab allerdings mit den Produkten intensiv auseinandersetzen. Damit Sie eine bedarfsgerechte Entscheidung treffen können, präsentieren einige wichtige Kriterien die Sie bei dem Kauf eines Sitzkissens für Ihre Gartenmöbel berücksichtigen sollten.

  • Füllstoffe
  • Größe
  • Einsatzbereich und Funktionalität

Füllstoffe

Die meisten Outdoor Kissen sind mit Polyurethan-Schaum, der auch in vielen Matratzen zu finden ist, gefüllt. Der feste Kern garantiert einen langanhaltenden Sitz- und Liegekomfort. Sofern Sie es ein wenig weicher und anschmiegsamer bevorzugen, können Sie sich auch für ein Garten Sitzkissen mit geschreddertem oder gehacktem Polyurethanschaum entscheiden. Der Schaumstoff ist prinzipiell auch für die Waschmaschine geeignet. Daneben finden Sie auch Produkte, die mit einer leichten Flockenfüllung daherkommen. Neben Schaumstoffen werden hier zudem Styroporflocken beigemischt, die für eine ausreichende Stabilität sorgen und Ihnen ein komfortables Sitzen ermöglichen.

Größe

Die bevorzugte Größe ist individuell – die Kissen müssen nur in das von Ihnen ausgewählte Gartenmöbel optimal hineinpassen. Weder zu große, noch zu kleine Sitzauflagen sind sinnvoll, denn Sie werden niemals einen hohen Sitzkomfort genießen. Bevor Sie also losziehen, um ein Outdoor Kissen zu kaufen, sollten Sie unbedingt die Größe der Auflagefläche kennen. So erhalten Sie ein passgenaues Modell, dass Ihnen schöne Stunden in Ihrem Gartenmöbel bescheren wird.

Einsatzbereich und Funktionalität

Die Einsatzbereiche Ihrer Outdoor Kissen sind essenzielle Kriterien, die Sie berücksichtigen sollten. Je nach Sitzgelegenheit müssen es entsprechend Ausführungen für Gartenstühle, Liegen, Hoch- und Niedriglehner oder Gartenbänke sein. Achten Sie also schon im Vorfeld genau darauf, für welche Gartenmöbel Sie die Polster langfristig verwenden möchten. Hinsichtlich der Funktionalität ist es für Sie vorteilhaft, wenn Ihre Sitzkissen für den Außenbereich mit abnehmbaren Bezügen per Reißverschluss oder Klettverschluss versehen sind. Dieses erleichtert Ihnen vor allem bei der Reinigung die Arbeit, denn viele Produkte sind waschmaschinenfähig.

Nicht alle Polster lassen sich an Ihren Gartenmöbeln mit den entsprechenden Rückhaltebändern oder Riemen befestigen, sodass die Auflagen vielfach hin- und her rutschen. In diesem Fall raten wir Ihnen über eine Antirutschmatte nachzudenken. Diese sorgt dafür, dass Ihr Outdoor Kissen immer in der gewünschten Position verbleibt. Gleiches können Sie natürlich auch bei Ausführungen vornehmen, die schon mit dem entsprechenden Befestigungsmaterial ausgerüstet sind.

Welche Hersteller bieten gute Outdoor Kissen an?

Viele Hersteller, welche auch Gartenmöbel- und Geräte sowie ein umfangreiches Equipment in Ihrem Sortiment führen, bieten auch gute Outdoor Kissen an. Sie dürfen in diesem Segment ebenfalls von einer umfangreichen Auswahlmöglichkeit ausgehen, da sich die speziellen Auflagen in zahlreichen Gärten und Balkonen sich als unverzichtbare Begleiter erwiesen haben. Unterschiedliche Modelle finden Sie unter anderem bei:

  • Hartmann
  • Kettler
  • Nardi
  • Hanko
  • Outflexx
  • Fermob
  • Zebra
  • GO-DE
  • Outliv

Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl von Herstellern, die ebenfalls hochwertige Sitzgelegenheiten für Ihre Gartenmöbel vertreiben. Informieren Sie sich sorgfältig und kaufen nicht das erstbeste Modell.

Wo kann ich Outdoor Kissen an?

Sitzkissen für den Outdoor Bereich können Sie im Fachhandel, in Supermarkt- und Baumarktketten wie Real, OBI, Bauhaus oder im Internet erwerben. Auch Discounter wie LIDL oder ALDI bieten zuweilen derartige Artikel an, wobei dieses eher saisonabhängig ist.

Bevorzugen Sie den Kauf in lokalen Geschäften, profitieren Sie in vielen Fällen von einer fachlich kompetenten Beratung. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich persönlich von den Produkten zu überzeugen. Daneben können Sie unterschiedliche Modelle miteinander vergleichen und finden so eine bedarfsgerechte Polsterauflage.

Ein umfassendes Sortiment an unterschiedlichen Varianten der praktischen und bequemen Gartensitzkissen finden Sie im Internet. Sie profitieren von der Vielzahl an Produkten unterschiedlicher Hersteller und verfügen ebenfalls über gute Vergleichsmöglichkeiten. Authentische Kundenrezensionen sowie Testergebnisse der Stiftung Warentest und Öko Test helfen Ihnen dabei, alle wichtigen Details hinsichtlich der Auflagen zu erfahren. Wenn Sie das passende Outdoor Kissen für sich entdeckt haben, kaufen Sie dieses bequem von Zuhause aus mit einem Klick. Alle wichtigen Informationen vermitteln Ihnen zudem die Websites der Hersteller sowie einschlägige Verkaufsportale wie Ebay und Amazon.

Abschluss-Tipp: Viele Hersteller bieten Ihnen die Outdoor-Kissen in einem Set an. Nutzen diese vorteilhafte Option. Zum einen ist dieses oftmals preisgünstiger als bei einer Einzelbestellung. Andererseits erschaffen Sie ein einheitliches Bild mit gleichen Farben und Mustern und dürften von einer exzellenten Inszenierung ausgehen.

Gartenbox – Gartengeräte optimal aufbewahren

Gartenbox Beitragsbild

gartenbox titelGartenbox

Gartenbox – robuste Helfer im Garten

Sie haben einen wunderbaren Garten mit prachtvollen Pflanzen, Beeten und anderen schmückenden Elementen – doch wohin mit dem Spaten, dem Grubber oder den Auflagen für Ihre Gartenmöbel? In den meisten Freiluft-Idyllen findet sich wenig Platz, um ein Gartenhäuschen aufzustellen, in dem das gesamte Equipment gut geschützt und geordnet gelagert werden kann. Doch dieses ist kein Grund zu verzweifeln, denn in einer robusten und wetterfesten Gartenbox können Sie alle wichtigen Utensilien aus Ihrem Garten optimal aufbewahren.

In unserem Ratgeber erfahren Sie alles über die unterschiedlichen Arten von Gartenboxen und die jeweiligen Vor- und Nachteile der verschiedenen Ausführungen. Wir möchten Ihnen die praktischen Eigenschaften und Besonderheiten näher bringen und schilden Ihnen elementare Aspekte, die Sie beim Umgang mit einer Gartenbox berücksichtigen sollten. Wir beantworten wichtige Fragen rund um diesen Themenbereich und versorgen Sie somit mit wissenswerten und nützlichen Informationen. Sie erfahren bedeutende Kaufkriterien, die Sie beim Erwerb der praktischen Gartenhelfer berücksichtigen sollten. Natürlich verraten wir Ihnen auch, wo Sie Gartenboxen kaufen können.

Was ist eine Gartenbox?

Kommt Ihnen das Szenario bekannt vor? Sie möchten in diesem Moment ein neues Pflänzchen in die Erde setzen – und finden den Spaten oder die Wiedehopfhacke nicht. Sie schlendern durch Ihr kleines Outdoor-Paradies und stolpern über das Spielzeug Ihrer Kinder oder einen vergessenen Häcksler. Damit dieses sich künftig nicht wiederholt, steht Ihnen mit einer Gartenbox ein hilfreicher Partner zur Seite. Die universell einsetzbaren Behältnisse benötigen kein großes Platzangebot, wissen aber zumeist durch einen üppigen Stauraum zu punkten. Wasserdichte Modelle können Sie zudem bedenkenlos im Freien stehen lassen.

Bestseller Nr. 1
Kreher Kompakte Kissenbox/Aufbewahrungsbox in Anthrazit mit 190 Liter Volumen. Robust, abwaschbar und einfach im Aufbau!
  • Kompakte Kissenbox 190 Liter in Anthrazit | Eignet sich besonders gut für kleine Balkone/Terrassen/Nischen
  • Außenmaß (in cm): 78 x 44 x 55 cm (BxTxH) | Nutzvolumen 190 Liter | Moderne Holzoptik in Anthrazit | Für den Indoor- und Outdoor Gebrauch
  • Material: UV- und Witterungsbeständiges Kunststoff (PP) | Abwaschbar und leicht zu reinigen | Werkzeuglose Montage dank simplem Stecksystem | Mit praktikablen Tragegriffen zu beiden Seiten für die einfache Fortbewegung
  • Mit Vorrichtung zum Abschließen mit Hilfe eines Vorhang-Schloss (Schloss nicht im Lieferumfang inbegriffen) | Hochwertig in Optik und Verarbeitung, in robuster Ausführung, ohne scharfe Ecken oder Kanten

Sie räumen Ihre Freiluftoase auf und verstauen die wichtigen Utensilien schnell und unkompliziert in Ihre Gartenbox. Darin finden zugleich auch noch die Polsterauflagen Ihrer Gartensitzgarnitur ausreichend Platz und sind vor witterungsbedingten Einflüssen bestens geschützt. Wenn Sie sich darüber hinaus für eine XXL- Gartenbox entscheiden, steht Ihnen ein noch größeres Platzangebot zur Verfügung. Daneben können Sie diese Versionen auch als Sitzelement verwenden, auf dem Sie bequem platz nehmen oder den Deckel als zusätzliche Ablagefläche nutzen.

Mit einer für Sie maßgeschneiderten Gartenbox schaffen Sie im Handumdrehen wieder Ordnung und bringen Struktur in Ihren Garten sowie auf der Terrasse. Im Bedarfsfall müssen Sie nicht mehr lange suchen, sondern haben Sie alle erforderlichen Utensilien umgehend zur Hand. Auch in optischer Hinsicht wissen die Allrounder zu überzeugen und dienen Ihnen somit auch als schönes Gartenaccessoire.

Was kann ich in einer Gartenbox aufbewahren?Gartenbox aufbebahrung

Gartenboxen sind explizit für die Aufnahmen unterschiedlicher Utensilien konzipiert. So sind Sie flexibel und können, je nach Volumen der Modelle, folgende Gegenstände bequem darin aufbewahren:

  • Kissen und Polster für Gartenmöbel, Hollywoodschaukeln, Bänke, Liegen
  • Tischdecken und Kuscheldecken
  • Gartenwerkzeuge- und Geräte
  • Deko-Artikel
  • Spielzeug der Kinder
  • Lampen und Lichterketten

Welche Arten von Gartenboxen gibt es – und was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?

Wenn Sie den Kauf einer Gartenbox planen, sollten Sie die unterschiedlichen Materialien kennen. Diese bestimmen zum einen, ob Sie die Aufbewahrungsbehältnisse im Outdoor-Bereich belassen können. Andererseits spielen Gewicht und der richtige Stellplatz in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle.
Zu den gängigsten Materialien, die Sie im Sortiment der meisten Hersteller finden, zählen:

  • Metall
  • Holz
  • Kunststoff

Was zeichnet eine Gartenbox aus Metall aus und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Eine Gartenbox aus Metall ist hinsichtlich der äußeren Witterungseinflüsse sowie des Schutzes Ihres Gartenequipments ein äußerst zuverlässiger Partner. Die massiven Produkte sind in der Regel auch tatsächlich wasserfest und Sie können diese bedenkenlos im Freien belassen. Daneben dürfen Sie aufgrund des hochwertigen Materials auch eine exzellente Stabilität erwarten. Eine intensive Nutzung überstehen die Metallboxen ebenso problemlos, sodass Sie von einer langen Lebensdauer ausgehen können.

Sie erhalten die Gartenbox aus Metall in einem zeitlosen Design sowie in verschiedenen Farben wie Schwarz, Silber, Anthrazit oder Braun. Zumeist verfügen diese Ausführungen über ein recht hohes Gewicht, sodass Sie den Transport idealerweise mit einer zweiten Person durchführen sollten. Zumeist sind dazu an den Seiten zwei stabile und genietete Griffe angebracht. Auch das Verschieben der Eisen-Box an einen anderen Standort sollten Sie bevorzugt zu zweit vornehmen.

Vorteile

  • Zumeist wasserdicht
  • Stabil und robust
  • Sehr langlebig
  • Verschieden Größen, Designs und Farben
  • Zumeist hochwertig verarbeitet
  • Geringer Pflegeaufwand

Nachteile

  • Hohes Gewicht
  • Höherer Anschaffungspreis im Vergleich zu Kunststoff-Gartenboxen
  • Alleiniger Transport nahezu nicht möglich

Wie pflege ich meine Gartenbox aus Metall?

Zwar zählt die Gartenbox aus Metall zu den pflegeleichten Produkten – dennoch sollten Sie den Exemplaren von Zeit zu Zeit eine Pflegekur gönnen. Dadurch erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Truhe und erhalten die schicke Optik. Je nachdem, für welche Variante Sie sich entschieden haben, stehen Ihnen entsprechende Optionen zur Verfügung. Sie finden im Baumarkt, Internet oder Fachhandel spezielle Mittel zur Edelstahl- und Aluminiumpflege. Auch Präparate, die zur Behandlung von beschichtetem Metall geeignet sind, stehen für Sie bereit. Alle geeigneten Pflegeprodukte tragen dazu bei, dass Ihre Gartenbox aus Metall nichts an ihrem beeindruckenden Look verliert und auch gegen Korrosion bestens geschützt sind.

Extra-Tipp: Beachten Sie für eine sachgerechte Pflege die Hinweise der Hersteller Ihrer Metallbox. Andernfalls riskieren Sie schnell Beschädigungen oder zumindest unschöne Flächen, die Sie nicht mehr wieder zu einem optisch ansprechenden Look hinbekommen werden.

Was zeichnet eine Gartenbox aus Holz aus und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Die Gartenbox aus Holz zählt sicherlich zu den edlen und hochwertigen Elementen, mit denen Sie ein ganz besonderes Ambiente in Ihrer Freiluft-Idylle erschaffen. Bereits auf den ersten Blick fallen die optisch ansprechenden Werkstoffe ins Auge, die ihren ureigenen Charme versprühen. Der Werkstoff Holz bietet Ihnen umfangreiche Auswahl- und Gestaltungsmöglichkeiten. Ob im schlichten Look oder aus wertigem Teakholz mit verspielten Ornamenten – Sie treffen die Entscheidung. Aufgrund der massiven und robusten Eigenschaften sowie der zumeist exzellenten Verarbeitung ist ihre Holz-Gartenbox auch nicht sonderlich anfällig gegen eine intensive Belastung.

In Ihrer Gartenbox aus Holz findet nicht nur Ihr vollständiges Gartenequipment einen sicheren Platz. Im Bedarfsfall nutzen Sie die das Behältnis auch als Sitz- oder Ablagefläche. Einige Ausführungen sind zudem wasserdicht, sodass Ihre Gartengeräte oder Auflagen für eindringender Feuchtigkeit geschützt sind. Allerdings bedürfen die natürlichen Werkstoffe eine recht hohe Pflegeintensität. Insbesondere, wenn Sie die Dichtigkeit und das schmucke Outfit erhalten möchten, müssen Sie die stabile Box regelmäßig ein wenig updaten.

Bestseller Nr. 1
Auflagenbox Woody Holzoptik Deckel klappbar 120x46x57cm Kissenbox Gartenbox Garten Truhe Tischtruhe
  • ✔️ Stauraum: Unsere Auflagenbox in stylischer Holzoptik bietet Platz für Ihre Sitzauflagen, Kissen und andere Gartenaccessoires, aber auch für Werkzeuge, Spielzeuge und vieles mehr. So bietet die Kissentruhe den optimalen Schutz vor unliebsamem Wetter.
  • 💪 Flexibel: Die seitlichen Griffmulden ermöglichen ein leichtes Transportieren der Kissenbox.
  • 🔨 Schnell montiert: Das Stecksystem ermöglicht eine einfache Montage der Kissenbox.
  • 🔓 Sicherheit: Durch eine Abschließvorrichtung können Sie beispielsweise ein Vorhängeschloss anhängen, um Ihre Gartenaccessoires sicher zu verstauen.
  • Technische Daten der Auflagenbox: ✔ Holzoptik ✔ Material: Kunststoff ✔ Maße: 120 x 46 x 57 cm
Bestseller Nr. 2
Deuba Auflagenbox 117cm Akazien Holz Innenplane vorgeölt Holztruhe Kissenbox Gartenbox Gartentruhe Truhe Kissen Box
  • FUNKTIONEN: Die praktische Aufbewahrungsbox von CASARIA aus dem Hause Deuba eignet sich optimal zur Verwahrung von Kissen, Polsterauflagen und vielem mehr. Die Abtropfkante am Deckel lässt Regenwasser kontrolliert abtropfen.
  • SCHUTZ: Durch das mit Öl vorbehandelte Akazienholz wird die Gartenbox zu einem echten Hingucker und zeichnet sich durch ihre Witterungsbeständigkeit und ihre Langlebigkeit aus. Die Innenplane schützt Ihre Auflagen zusätzlich vor Regen und Feuchtigkeit.
  • HINGUCKER: Die Holzmaserungen lassen diese Gartentruhe, mit ihrem klassischen Design, ganz natürlich wirken. Die offenen Lamellen sorgen nicht nur für eine optimale Belüftung, sondern auch für einen zeitlosen Look. Mit dieser Aufbewahrungsbox runden Sie eine gemütliche Gartenatmosphäre perfekt ab.
  • PFLEGELEICHT: Die Holztruhe kann mit Hilfe eines milden Reinigungsmittels und einem feuchten Tuch gesäubert werden. Um wieder den ursprünglichen Farbton zu erhalten empfiehlt es sich, in regelmäßigen Abständen das Holz mit etwas Pflegeöl und einem weichen Tuch zu behandeln.
  • TECHNISCHE DATEN: Maße (BxHxT): 117 x 59 x 50 cm, Innenmaße (BxT) 106x42, Material: Hartholz Akazie, vorgeölt, inkl. Innenplane, Farbe: braun.

Tipp: Um die Wasserdichtigkeit zu erhöhen, können Sie das Innere Ihrer Gartenbox aus Holz auch mit einer Plane auskleiden. Allerdings geht dieses auf Kosten der Atmungsaktivität, sodass möglicherweise Schimmelbildung oder Stockflecken die Folge sein können. Sorgen Sie daher immer für eine ausreichende Belüftung, sofern dieses bei Ihrer Truhe erforderlich sein sollte.

Hinsichtlich des Preises müssen Sie im Vergleich zu einem Exemplar aus Kunststoff verständlicherweise einige Euros mehr investieren. Doch auch bei Gartenboxen aus Holz gibt es teils deutliche Qualitätsunterschiede. Wir raten Ihnen daher, nicht das erstbeste Modell zu kaufen. Achten Sie unbedingt auf hochwertige Materialien und eine exzellente Verarbeitung, denn Holz arbeitet auch nach Jahren noch. Bei minderwertigen Ausführungen müssen Sie damit rechnen, dass sich Ihre Box verzieht und dadurch an Formstabilität und Aussehen einbüßt.

Achtung! Bedenken Sie, dass Ihre Gartenbox aus Holz einiges an Gewicht auf die Waage bringt. Wählen Sie den Standort an dem Sie das Behältnis dauerhaft belassen können. Zum Transport oder Verschieben fragen Sie im Bedarfsfall einen Nachbarn, der Sie dabei unterstützt.

Vorteile

  • Exzellente und harmonische Optik
  • Hohes Maß an Stabilität bei hochwertigen und robusten Modellen
  • Manche Modelle sind feuchtigkeitsresistent und können im Freien belassen werd
  • Hochwertige Ausführungen sind gegen intensive UV-Strahlung unempfindlich
  • Umfangreiche Auswahlmöglichkeiten (auch in der XXL Version)
  • Auch als Sitz- oder Ablagemöglichkeit geeignet
  • Sicherer Stand
  • Langlebig bei richtiger Pflege

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Nicht alle Gartenboxen sind atmungsaktiv (Schimmelbildung)
  • Hohes Gewicht
  • Minderwertige Holzboxen können sich verziehen
  • Teilweise witterungsanfällig
  • Aufwendige Pflege erforderlich

Was muss ich bei der Pflege einer Gartenbox aus Holz beachten?

Für Sie gehört es zur Pflicht, Ihre Gartenbox aus Holz regelmäßig zu pflegen. Je nach Holzart stellen Ihre Behältnisse doch recht unterschiedliche Anforderungen. Widerstandsfähige Hölzer wie Teak, Robinien, Zeder oder Eukalyptus enthalten von Natur aus ätherische Öle, sodass Sie auf eine Spezialbehandlung verzichten können. Die Materialien lassen sich zumeist problemlos mit einer milden Lauge aus Naturseife und einem Tuch aus Baumwolle problemlos reinigen. Starten Sie damit idealerweise zu Beginn der Outdoor-Saison und wiederholen Sie die Maßnahme, wenn Sie Ihre Holzbox ins Winterquartier verbringen.

Lässt sich das Holz nicht mehr auf diesem Wege von Flecken und Verschmutzungen befreien, raten wir Ihnen zu einem speziellen Pflegeöl, das Sie im Internet oder Fachhandel erwerben können. Das Mittel sollten Sie auch dann einsetzen, sofern Sie das Vergrauen der Gartenbox verhindern möchten. Auf nahezu allen Hölzern bildet sich aufgrund der Witterungseinflüsse – UV-Strahlen und Feuchtigkeit – nämlich im Laufe der Zeit eine graue Patina. Das beeinträchtigt zwar nicht die Dichtigkeit der Exemplare, schmälert aber deren Optik. Tragen Sie das Öl bevorzugt mit einem Pinsel oder einem weichen Baumwolltuch auf und lassen es einige Stunden einziehen. Zuvor sollten Sie Ihre Truhe jedoch von sichtbaren Verschmutzungen befreien.

Empfehlung: Im Laufe der Jahre machen sich auch an Ihrer Gartenboxen aus Holz Abnutzungserscheinungen bemerkbar. Um das Modell wieder in Topform zu bringen, ist es ratsam, die obere Schicht abzuschleifen und anschließend das Öl aufzubringen. So zieht dieses gut ein und Sie erhalten Ihre Box wieder in gewohnter Optik mit all den bekannten Vorzügen.

Bestseller Nr. 1
OLI-NATURA Leinöl-Firnis, biologischer Holzschutz, 1 Liter, farblos - natu
  • 100% lösemittelfreier, traditioneller Oberflächenschutz aus reinem kaltgepressten Leinöl für den Innen- und Außenbereich
  • Der getrocknete Anstrich ist unbedenklich für Mensch, Tier und Pflanze, entspricht der DIN EN 71-3 (Sicherheit von Kinderspielzeug), DIN 53160 (speichel- und schweißecht) und ist Lebensmittelecht gemäß Verordnung (EG) Nr.: 1935/2004
  • Oberfläche ist atmungsaktiv, geschützt gegen Wasser, leicht zu überarbeiten, schuppt und reißt nicht
  • Für Möbel, Türen, Arbeitsplatten, Wandverkleidungen, Balken, Zäune, auch für Cottafliesen und Kork
  • FARBE: Natur / farblos, wirkt farbvertiefend und verleiht hellen Hölzern einen warmen Honigton

Was zeichnet eine Gartenbox aus Kunststoff aus und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Eine Gartenbox aus Kunststoff ist eine lohnenswerte Investition und steht zumeist in einem ausgezeichneten Preis- Leistungsverhältnis. Der witterungsbeständige Werkstoff garantiert Ihnen einen geringen Pflegeaufwand sowie ein hohes Maß an Langlebigkeit. Dank des niedrigen Gewichts können Sie das Behältnis auch dann gut transportieren und an den gewünschten Standort verbringen, wenn Sie diese beispielsweise mit Auflagen und Sitzkissen für Ihre Gartenmöbel befüllt haben.

Bestseller Nr. 1
Gartenbox Aufbewahrungsbox 'Florida' mit Hubautomatik, 133x55x63cm, Polyrattan, rollbar, Braun
  • Wohaga Auflagenbox 'Florida' mit Deckel und Innenfolie; rollbar
  • Robuste und pflegeleichte Polyrattanbespannung, Braun
  • Deckel mit Hubautomatik; Gewicht: ca. 16kg
  • Aussenmaß (L/B/H): ca. 133x55x63cm
  • Innenmaß (L/B/H): ca. 124x48x52cm
Bestseller Nr. 2
Gartenbox Aufbewahrungsbox 'Florida' mit Hubautomatik, 133x55x63cm, Polyrattan, rollbar, Schwarz
  • Wohaga Auflagenbox 'Florida' mit Deckel und Innenfolie; rollbar
  • Robuste und pflegeleichte Polyrattanbespannung, Schwarz
  • Deckel mit Hubautomatik; Gewicht: ca. 16kg
  • Aussenmaß (L/B/H): ca. 133x55x63cm
  • Innenmaß (L/B/H): ca. 124x48x52cm
Bestseller Nr. 3
Outsunny Kissenbox Auflagenbox Gartenbox Polyrattan Garten Metall Braun L118 x B54 x H59cm
  • ✅Gut aufbewahrt: Unsere Gartenbox bietet ausreichend Stauraum für z.B. Kissen oder Auflagen Ihrer Gartenmöbel.
  • ✅Hochwertiges Polyrattan: Das dunkelbraune Geflecht wird in Handarbeit gefertigt und überzeugt durch seine Langlebigkeit. Es ist schmutz- und wasserabweisend sowie UV-beständig.
  • ✅Komfortable Handhabung: Den Deckel kann man mithilfe der Gasdruckfedern einfach und bequem öffnen und schließen.
  • ✅Stabil: Das Grundgerüst Ihrer Gartenbox bildet ein pulverbeschichtetes Metallgestell. So steht Ihre Box immer sicher.
  • ✅Pflegeleicht: Die verwendeten Materialien sind allesamt leicht zu reinigen und verschmutzen nicht schnell.
Bestseller Nr. 4
ESTEXO Polyrattan Auflagenbox Kissenbox Gartenbox Gartentruhe Aufbewahrungsbox Auflagentruhe Aufbewahrungstruhe Kissentruhe (Beige)
  • Moderne, edle Polyrattan Auflagenbox ideal für Terrasse, Balkon, Garten oder Wintergarten; Platz für Stuhlauflagen, Kissen, Decken u. v. m
  • Mit Gasdruckfeder zum sanften Öffnen und Schließen; vollumlaufende mit Klett befestigte Innenverkleidung mit Reißverschluss
  • Außenmaße (LxBxH) ca.: 120 x 50 x 59 cm; Höhe Innen: ca. 50 cm
  • Material: Metallgestell mit Polyrattangeflecht; Material Innenverkleidung: 100% Polyester
  • Hinweis: Die Farben auf den Fotos können je nach Monitoreinstellung von der tatsächlichen Farbe abweichen.
Bestseller Nr. 5
UnfadeMemory Gartenbox Poly-Rattan Auflagenbox Aufbewahrungsbox für Garten Wasserfeste PE-Auskleidung | Stauraum für den Außenbereich (180 x 90 x 75 cm Braun)
  • Suchen Sie eine attraktive und vielseitige Aufbewahrungsmöglichkeit für draußen? Dann ist diese Aufbewahrungsbox aus Poly Rattan die ideale Wahl für Sie!
  • Sie ist mit einem geräumigen Stauraum ausgestattet und bietet Platz für Gartenartikel wie Möbelauflagen, Kissen, zusätzliche Decken, Poolspielzeug und Gartenbedarf.
  • Diese Aufbewahrungsbox besteht aus pulverbeschichtetem Stahlrahmen und handgewebtem Poly Rattan, das langlebig, rost- und witterungsbeständig ist. Es hat eine wasserabweisende Auskleidung, die den Inhalt vor Staub und Feuchtigkeit schützt.
  • Dank der erhöhten Füße sorgt diese Aufbewahrungsbox für eine gute Luftzirkulation unter der Box und hält das Wesentliche trocken und sauber. Zusätzlich verfügt er über ein Gasdruckfedermechanismus, so dass Sie den oberen Deckel mühelos öffnen und schließen können.
  • Es ist leicht mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Die Aufbewahrungstruhe ist leicht zu montieren.

Hochwertige Ausführungen, wie zum Beispiel von Keter, sind für die Aufnahme aller Gartenutensilien und Accessoires konzipiert. Die zeitlosen Modelle überzeugen durch eine attraktive Optik und sind in verschiedenen Designs erhältlich. So müssen Sie bei einer Kunststoff-Gartenbox in Holzoptik schon zwei Mal hinschauen, um zu erkennen, dass es sich nicht um echtes Holz handelt.

Besonderer Tipp: Nahezu alle Gartenboxen aus Kunststoff werden von den Herstellern als witterungsbeständig oder wasserfest beworben. Dennoch empfehlen wir Ihnen, Ihre Box bei Regen samt Inhalt im Keller oder in einem anderen Raum zu lagern. So sind Auflagen und Gartenutensilien bestens aufgehoben und die Truhe wird nicht unnötig Feuchtigkeit oder anderen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Aufgrund des geringen Gewichts bereitet Ihnen das Hinaustragen in den Garten sicherlich keine Probleme.

Vorteile

  • Zumeist hochwertige Verarbeitung
  • Geringes Gewicht – leichter Transport und einfaches Verschieben
  • Inhalt bleibt unter einem Dach oder in anderen Räumen trocken und wird optimal belüftet
  • Witterungsbeständig
  • Vor Spritzwasser geschützt
  • Keine aufwendige Pflege
  • In vielen modernen Designs erhältlich
  • Optik bleibt lange erhalten
  • Einfache Montage

Nachteile

  • Geringere Stabilität als Gartenboxen aus Holz oder Metall
  • Nicht als Sitzgelegenheit geeignet
  • Sollten bei Regen nicht im Freien belassen werden

Wie pflege ich meine Gartenbox aus Kunststoff?

Eine Kunststoff-Gartenbox benötigt keine großartigen Pflegeaktionen – verzichten Sie bei der Reinigung jedoch zwingend auf scharfe Mittel oder gar eine Drahtbürste. Bei auffälliger Verschmutzung oder hartnäckigen Flecken reichen oftmals ein feuchtes Mikrofasertuch, aber auch einige Hausmittel, für die Reinigung aus wie zum Beispiel:

  • Politur für Kunststoffe (auch für farbiges Dekor erhältlich)
  • Backpulver
  • Essig
  • Spezielle Pflegetücher aus dem Fachhandel

Gut zu wissen

Alle Gartenboxen, unerheblich aus welchem Material diese bestehen, sollten regelmäßig auch im Inneren auf mögliche Verunreinigungen überprüft werden. Laub, Pollen, tote Insekten, Erdreste oder auch Haare sammeln sich häufig darin an. Idealerweise verwenden Sie einen handelsüblichen Staubsauger, um den Schmutz zu entfernen. Anschließend waschen Sie Ihre Gartenbox mit einem feuchten Tuch und einem sanften Reinigungsmittel aus. So erfüllen Sie auch alle hygienischen Bedingungen und können Ihre Utensilien bedenkenlos darin aufbewahren.

Was mache ich mit meiner Gartenbox im Winter?

Sobald die Tage kürzer werden und die Temperaturen kontinuierlich fallen, sollten Sie bei allen Gartenboxen über geeignetes ein Winterquartier nachdenken. Wählen Sie dazu einen trockenen Raum wie einen Keller, Dachboden, einen geschlossenen Wintergarten oder eine Garage. Auch die Raumtemperatur sollte relativ konstant sein und nicht unter den Gefrierpunkt absinken.

Was ist eine Gartenbox im XXL-Format?

Hier ist der Name Programm. Bei der XXL-Version verfügen die Gartenboxen, je nach Anbieter, zwischen einem Volumen von 500 bis hin zu 1000 Litern und darüber. Zwar gibt es Boxen mit einem geringeren Fassungsvermögen, doch erst ab 500 Litern führen die Produkte den Namen zurecht. Im Vergleich dazu verfügen konventionelle Truhen über ein Volumen zwischen 100 und 450 Litern.

Bestseller Nr. 1
Ondis24 Keter Grande Store XXL Gartenbox Gerätebox abschließbar Mülltonnenbox für 3 Mülltonnen oder Fahrräder 2020 Liter inklusive Vorhängeschloss
  • XXL Gartenbox mit insgesamt 2020 L Volumen, passend für drei 240 L Mülltonnen oder zwei 360 L Mülltonnen
  • für Fahrräder, Rasenmäher, Grill, Spielgeräte, sperrige Werkzeuge, Gartenmöbel, Kinderwagen und vieles weitere geeignet
  • witterungsbeständig, wartungsfrei, extrem stabil, beschränkte Lebenszeitgarantie, schließt zuverlässig, abschließbar - 40 mm Messing Vorhängeschloss mit verchromtem Stahlbügel enthalten
  • täuschend echtes Holzdesign aus hochwertigem Kunststoff, doppelwandige mit Rippen verstärkte Wände, einfach anstreichbar
  • abgeflachte Kante, Gasdruckfedern für komfortables Öffnen, Maße ca. 190,5 x 109,3 x 132,5 (h) cm, Innenmaße ca. 178,5 x 94 x 123,6 (h) cm

Bevor Sie Ausschau nach einer XXL-Gartenbox halten, sollten Sie sich hinterfragen, ein derartiges Exemplar tatsächlich Ihrem Bedarf entspricht. Möchten Sie eine Vielzahl von Gartengeräten, Werkzeugen, Auflagen und anderen Utensilien einlagern und benötigen Sie oftmals eine zusätzliche Sitz- und Abstellfläche, ist diese Variante eine durchaus sinnvolle Lösung. In anderen Fällen sollten Sie auf eine Anschaffung verzichten und sich nach einer passenden Gartenbox umsehen, die Ihren Ansprüchen genügt.

Ein wichtiges Kriterium ist zudem die Stabilität, denn aufgrund des übergroßen Formats ist diese nicht bei allen Produkten gleich gut. Um sich erst gar keine wackelige Box in den Garte zu stellen, achten Sie bereits vor dem Kauf darauf. Auch die Größe der XXL-Box ist ein essenzieller Faktor. Sie sollten daher ein ausreichendes Platzangebot für die Anschaffung in Ihrem Garten bereitstellen. Andernfalls können Sie die nützlichen Vorzüge nicht wirklich nutzen.

Welche Hersteller bieten gute Gartenboxen an?

Gartenboxen zählen lange schon zu den unverzichtbaren Partnern im Garten. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass viele Hersteller, die auch andere Gartengeräte vertreiben, die praktischen Accessoires anbieten. Wir stellen Ihnen eine Auswahl an Unternehmen vor, bei denen Sie auf hochwertige Produkte vertrauen können:

  • Keter
  • Ilesto
  • Biohort
  • Alibert
  • Ondis24
  • Deuba
  • Kreher

Wo kann ich Gartenboxen erwerben?

Wenn Sie den Kauf einer Gartenbox planen, finden Sie ein umfangreiches Angebot im Internet. Bekannte Verkaufsplattformen wie Amazon und Ebay bieten Ihnen eine umfangreiche Angebotsauswahl und gute Vergleichsmöglichkeiten. Oftmals profitieren Sie von günstigen Preisen und authentischen Kundenmeinungen. Auch Testresultate der Stiftung Warentest und Öko Test bieten Ihnen ausgezeichnete Informationsmöglichkeiten. Alternativ können Sie Gartenboxen auch direkt über die Websites der Hersteller beziehen.

Wenn Sie sich persönlich von den Materialien und Eigenschaften Ihrer Box informieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen Kauf im Handel. Gartenboxen finden Sie zum Beispiel bei OBI oder Hornbach sowie in gut sortierten Gartencentern. Sie profitieren von einer guten Beratung der Mitarbeiter, die Ihre Fragen beantworten und Ihnen die bedarfsgerechten Produkte vorstellen und erklären.

Bestseller Nr. 1
Kreher Kompakte Kissenbox/Aufbewahrungsbox in Anthrazit mit 190 Liter Volumen. Robust, abwaschbar und einfach im Aufbau!
  • Kompakte Kissenbox 190 Liter in Anthrazit | Eignet sich besonders gut für kleine Balkone/Terrassen/Nischen
  • Außenmaß (in cm): 78 x 44 x 55 cm (BxTxH) | Nutzvolumen 190 Liter | Moderne Holzoptik in Anthrazit | Für den Indoor- und Outdoor Gebrauch
  • Material: UV- und Witterungsbeständiges Kunststoff (PP) | Abwaschbar und leicht zu reinigen | Werkzeuglose Montage dank simplem Stecksystem | Mit praktikablen Tragegriffen zu beiden Seiten für die einfache Fortbewegung
  • Mit Vorrichtung zum Abschließen mit Hilfe eines Vorhang-Schloss (Schloss nicht im Lieferumfang inbegriffen) | Hochwertig in Optik und Verarbeitung, in robuster Ausführung, ohne scharfe Ecken oder Kanten
Bestseller Nr. 2
Keter Marvel+ Aufbewahrungsbox, 270 l, Grau
  • Diese handliche, langlebige Aufbewahrungsbox für den Außenbereich ist wetterfest, ideal für den ganzjährigen Gebrauch.
  • Diese Box ist ideal zur Aufbewahrung von Gartenwerkzeugen, kleinen Möbelstücken sowie Gartenkissen.
  • Einfach zu montieren mit einem Klick-basierten System, bietet diese Gartenkiste eine trockene und belüftete Aufbewahrungslösung, mit einem einfach anzuhebenden Deckel für einfachen Zugriff auf den Inhalt.
  • B 116,7 cm x T 44,7 cm x H 57 cm
Bestseller Nr. 3
Keter City Box, Holzoptik, dunkelgrau
  • CITY BOX - Ordnungsbox für den Außenbereich in Holzoptik
  • 100 % recycelbares Polypropylen.
  • einfache Montage durch Klicksystem
  • Fassungsvermögen: 113 l
  • Perfekte Lösung für die Aufbewahrung von Kissen, Spielzeug, Werkzeugen und Gartenartikeln.
AngebotBestseller Nr. 4
Keter Mülltonnenbox Store it Out Midi, Schwarz, 845L
  • bietet Platz für 2 Abfalltonnen zu je 120 L oder viele Gartenutensilien
  • aufklappbarer Deckel (mit Gasdruckfedern) und 2 Fronttüren
  • Fassungsvermögen ca. 0,85 m³
  • Perfektes Versteck für Ihre Mülltonnen.Frei verblassen
  • hergestellt aus UV- und wetterbeständigem, hochwertigen Polypropylen (Kunststoff)
Bestseller Nr. 5
KESSER® Auflagenbox Kissenbox 310 Liter mit Rollen klappbarer Deckel Haltegriffe Rattanoptik Gartenbox, Anthrazit
  • Die Auflagenbox von KESSER bietet mit einem Fassungsvermögen von 310 Liter ausreichend Platz zur Aufbewahrung von Sitzauflagen, Kissen, Auflagen und andere Gartenartikel oder Geräte
  • Die Kunststoffbox lässt sich schnell und einfach Aufbau mit Klicksystem zusammengesteckt, für den Aufbau benötigen Sie keine Werkzeug.
  • Die wetter- und UV-beständige Auflagenbox ist aus witterungsbeständiger Kunststoff in Rattanoptik.
  • Produktvorteile: ✔ mit Rollen ✔ mit 3 Griffen ✔ 310 Liter Volumen ✔ in Rattanoptik ✔ einfache Montage ✔ wetterfest, langlebig ✔ Platz für: Sitzauflagen, Kissen, Auflagen und andere Gartenartikel oder Geräte
  • Der Große Deckel sorgt für den perfekten Schutz vor Regen, zusätzlich besitzt die Auflagenbox Rollen, die für eine einfache Bewegung sorgen.

Was kosten Gartenboxen?

Abhängig vom Material, Volumen und von der Größe müssen Sie zum Teil mit deutlichen Preisunterschieden rechnen. Komfortable, langlebige und robuste Gartenboxen aus Kunststoff bewegen sich im Vergleich zu ihren Pendants aus Holz oder Metall in einem erheblich niedrigeren Preissegment. Für diese Varianten müssen Sie durchschnittlich mit einem Kaufpreis zwischen 30 und 50 Euro rechnen.
Bevorzugen Sie edle Holzmodelle oder Metall-Gartenboxen, liegt Ihr Investment zumeist klar darüber. Zwischen 100 und 600 Euro sollten Sie für diese schicken Accessoires einplanen. Die Boxen im oberen Preisniveau sind jedoch oft mit einigen Features wie einer Gasdruckfeder für den Deckel oder Rollen für den komfortablen Transport ausgestattet.

Wie finde ich die passende Gartenbox – was sind die Kaufkriterien?

In unserem Ratgeber haben Sie die verschiedenen Arten von Gartenboxen kennengelernt sowie wichtige Details über deren Funktionalität und Eigenschaften erfahren. Wenn Sie sich nun auf die Suche begeben, sollten Sie zu Ihrer Orientierung folgende Kaufkriterien beachten:

  • Größe und Fassungsvermögen
  • Ergänzende Verwendungsmöglichkeiten
  • Design und Optik
  • Features

Größe und Fassungsvermögen

Die Größe und das Fassungsvermögen sind, neben den Materialen, die wichtigsten Kriterien, die Sie beim Erwerb mit einplanen sollten. Ihnen nutzt eine schicke XXL-Version nichts, wenn Sie die Gartenbox nicht stellen können. Doch nicht nur bei dieser Variante sollten Sie die Augen offenhalten. Auch andere Ausführungen sollten sich optimal in Ihre bereits vorhandene Gartengestaltung hinsichtlich des Formats integrieren und Ihrem individuellen Bedarf entsprechen.

Das Volumen ist ebenfalls eine wichtige Entscheidungsgrundlage. Weder ein zu üppiges, noch ein zu geringes Fassungsvermögen ist sinnvoll. Sie profitieren nur von einer perfekten Auslastung Ihrer Gartenbox. Daher sollten Sie bereits vor dem Kauf entsprechend abwägen, wie viel Platz Sie letztlich tatsächlich benötigen. Dann gelingt es Ihnen, den geeigneten Favoriten für Ihren individuellen Bedarf herauszufiltern.

Ergänzende Verwendungsmöglichkeiten

Unverhofft kommt oft. Immer dann, wenn Sie nicht damit rechnen, erscheinen mehr Gäste, als Sie eingeplant haben. Ist Ihre Gartenbox entsprechend konstruiert, kann Ihr Besuch bequem darauf Platz nehmen. Alternativ verwenden Sie den Deckel auch als Abstellfläche für Ihr BBQ-Equipment oder Getränke.

Design und Optik

Die Entscheidung hinsichtlich des Designs ist natürlich individuell. Sie profitieren hier von den riesigen Auswahlmöglichkeiten in puncto Form und Farben. Bevorzugen Sie eher schlichte Gartenboxen, verspielte Accessoires oder möglicherweise doch moderne Strukturen? Kein Problem, denn alles ist möglich. Beachten Sie bei Ihrer Auswahl lediglich, dass die Boxen optisch perfekt mit Ihrem Garten harmonieren. So erschaffen Sie ein gemütliches Ensemble.

Features

Zwar stehen bei allen Gartenboxen die praktischen Komponenten im Vordergrund – doch warum sollten Sie nicht von ein paar nützlichen Features profitieren?

Mit montierten Rollen lässt sich Ihre Box komfortabel und unkompliziert an einen anderen Standort bewegen. Daneben ist auch ein Gasdruckstoßdämpfer für den Deckel bei Metallbehältnissen durchaus vorteilhaft. So müssen Sie kein unbeabsichtigtes Zurückklappen des schweren Deckels befürchten und bleiben von möglichen Verletzungen verschont. Besteht die Option, Ihre Gartenbox abzuschließen, schützen Sie den Inhalt vor unbefugtem Zugriff. Ein Schloss stellt kein unüberwindbares Hindernis für Diebe dar, es schreckt jedoch ab und veranlasst die Täter vielfach von ihrem Vorhaben abzulassen.

Langzeitdünger – Pflanzen, Gehölze und Rasen richtig düngen

Dünger für Blumen

Schafwolle als Dünger Pellets

Langzeitdünger

Langzeitdünger – wertvolles Lebenselixier und nützlich Helfer in jedem Garten

Sie suchen einen sehr guten Langzeitdünger? Prächtig gedeihende Pflanzen mit einer imposanten Blütenpracht, ein satter, saftiger und grüner Rasen sowie gesunde Gewächse – das ist sicherlich das Ziel eines Gartenbesitzers. Doch all das, was im Garten wächst, blüht und den Aufenthalt darein zu einem echten Hotspot macht, benötigt weitaus mehr als nur Wasser und Kohlendioxid. Eine ausreichende und sinnvolle Nährstoffversorgung ist dabei essenziell. Über- oder Unterversorgungen fördern Krankheiten und können zu Wachstumsstörungen führen.

Es gibt unterschiedliche Optionen, um den Garten in ein Idyll zu verwandeln. Bequem, unkompliziert und erfolgreich können Sie dieses insbesondere mit einem geeigneten Langzeitdünger erreichen. Sie haben die Option, diesen in organischer und mineralischer sowie in fester oder flüssiger Form verabreichen. In der Folge stärken Sie damit Pflanzen und Rasen und können auch bereits bestehende Schädigungen beheben.

Wir stellen die verschiedenen Möglichkeiten vor und erläutern Ihnen, wie und wann Sie den Langzeitdünger optimal aufbringen können. Des Weiteren erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen mineralischen und organischen Düngern. Zudem gehen wir auf die Wirksamkeit der verschiedenen Mittel ein und beantworten wichtige Fragen, sodass Sie einen bedarfsgerechten Langzeitdünger für Ihren Gartenbereich kaufen können.

AngebotBestseller Nr. 1
COMPO Rasen-Langzeitdünger, 3 Monate Langzeitwirkung, Feingranulat, 20 kg, 800 m²
  • Für einen dichten, sattgrünen Rasen: Hochwertiger Spezial-Rasendünger für den Zier-, Sport- und Spielrasen, Mit guter Startwirkung (ohne Stoßwachstum) sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 3 Monaten, Rasenpflege ohne Verbrennungsgefahr
  • Robuster und tiefgrüner Rasen: Alle Nährstoffe in einem Düngekorn, Gezielte Abgabe des enthaltenen Langzeit-Stickstoffs anhand der natürlichen Wachstumsfaktoren des Rasens (Bodenorganismen, Temperatur und Feuchtigkeit)
  • Leichte Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung des Düngers mit der Hand oder dem Streuwagen auf den trockenen Rasen ohne Überlappen der Bahnen (1-2 Tage nach dem Mähen), Anschließend ausreichende Bewässerung (bei Hitze und Trockenheit ca. 20 Minuten)
  • Schnelles Auflösen der Körner dank homogenem, feinen Granulat, Trocken Lagern bei über 6 °C und unter 35 °C, Nur auf Rasenflächen anwenden
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Rasen-Langzeitdünger, 3 Monate Langzeitwirkung, 20 kg, 800 m², Art.-Nr.: 13112
Bestseller Nr. 2
Compo 5in1 Pflanz-Dünger und mehr für alle Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen, 6 Monate Langzeitwirkung, 1,5 kg
  • Für eine perfekte Blumen- und Gartenpflege: 5in1 Pflanz-Dünger für alle Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen, Ideale Versorgung der Pflanze ab der ersten Anwendung mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen für bis zu 6 Monate
  • Kontrolliertes und gleichmäßiges Wachstum: Sicheres Anwachsen junger Pflanzen dank Wurzel-Aktivator AGROSIL, Optimale Wasserspeicherung und Schutz vor Überwässerung, Verbesserung der Bodenstruktur durch natürliches Vulkangestein
  • Anwendung bei Neupflanzungen: Ausstreuen des Pflanz-Düngers mithilfe des Dosierlöffels im Pflanzloch, Leichte Abdeckung des Granulats mit der Aushuberde, Einsetzen der Pflanze, Auffüllen mit restlicher Erde, Intensive Bewässerung
  • Anwendung bei bestehenden Pflanzen: Einstechen mehrerer Löcher in das wurzelnahe Erdreich mithilfe eines spitzen Gegenstandes, Ausstreuen des Granulats in die Löcher und Auffüllen mit Erde, Zum Schluss ausgiebige Bewässerung
  • Lieferumfang: 1 x COMPO 5in1 Pflanz-Dünger und mehr mit 6 Monate Langzeitwirkung, 1,5 kg, Art.-Nr. 23025
Bestseller Nr. 3
Compo Bio Universal Langzeit-Dünger mit Schafwolle für alle Gartenpflanzen, 5 Monate Langzeitwirkung, 2 kg
  • Nur 1 x Düngen pro Saison: Hochwertiger Naturdünger mit 50% Schafwolle und sehr guter Sofort- sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 5 Monaten, Ideal für alle Gartenpflanzen sowie Obst und Gemüse
  • Für gesunde Pflanzen und reiche Ernte: Kräftiges Wachstum und aromatisches Obst und Gemüse dank nährstoffreicher Schafwolle, Aktivierung des Bodenlebens, Bodenlockerung und Förderung der Humusbildung, Erhöhte Wasserspeicherung und mehr Widerstandskraft
  • Einfache Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung des Düngers, Einarbeitung in die Erde, Anschließend ausreichende Bewässerung, Bei Neupflanzung Hinzugabe direkt ins Pflanzloch möglich, Einfache Dosierung dank praktischer Pelletform
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe, Dünger für den ökologischen Landbau geeignet
  • Lieferumfang: 1 x COMPO BIO Universal Langzeit-Dünger, 5 Monate Langzeitwirkung, 2 kg, Art.-Nr.: 20273

Was ist ein Langzeitdünger – und was sind die Vorteile?

Bei einem Langzeitdünger, auch unter dem Namen Depotdünger oder Dauerdünger bekannt, ist der Name Programm. Das Düngemittel wurde für den Gartenbereich konzipiert und punktet aufgrund spezieller Zusammensetzungen durch eine langanhaltende Wirkung. Für Sie ist dieses durchaus vorteilhaft, da Sie weniger oder in deutlich längeren Abständen Düngemaßnahmen vornehmen müssen. Das erspart Ihnen jede Menge Zeit und Arbeit – und schont außerdem den Geldbeutel.

Die Wirkungsdauer derartiger Gartenhelfer ist, je nach Produkt und Zusammensetzung, unterschiedlich. Der Zeitraum, in dem die Nährstoffe in den Rasen oder zu den Pflanzen abgegeben werden, reicht in der Regel von 3 bis hin zu 12 Monaten – abhängig von den Herstellern und Inhaltsstoffen. Hinsichtlich der Wirksamkeit unterliegen die meisten Langzeitdünger daneben zusätzlichen äußerlichen Einflüssen wie beispielhaft der Witterung.

Gut zu wissen

Neben der Versorgung Ihrer Pflanzen leisten viele Dünger mit Langzeitwirkung noch weit mehr, denn sie sorgen auch für eine Verbesserung des Bodenlebens sowie der Struktur des Erdreichs. Beide Komponenten sind wesentlich, für einen grünen Rasen und ein üppig und gesundes Pflanzenwachstum.

Was ist ein organischer Langzeitdünger – wie wirkt dieser?

Organische Dünger sind eine ausgezeichnete und vor allem ökologisch wertvolle Lösung, die aufgrund der verschiedenartigen Zusammensetzung von biologisch abbaubaren Nähr- und Inhaltsstoffen über eine besonders lange Wirkungszeit verfügen. Bei diesen Langzeitdüngemitteln werden die Nährstoffe durch Mikroorganismen zersetzt und von den Pflanzen in Ihrem Garten aufgenommen und verwertet. Die wichtige Kraftversorgung steht den Gewächsen jedoch nicht umgehend zur Verfügung, da es sich hierbei um einen langwierigen Prozess handelt. Die Dauer des Prozedere ist zudem von einigen Faktoren abhängig, denn die Aktivität der Kleinstlebewesen wird enorm von diesen Einflüssen bestimmt. Während Kälte, ein geringer Sauerstoffgehalt sowie übermäßige Nässe sich eher hemmend auswirken, fördern Wärme und eine gute Sauerstoffversorgung die Zersetzung der Materialien.

Für die Bepflanzung in Ihrem Garten ist eine derart langsame und sanfte Wirkweise äußerst vorteilhaft, denn Rasen und Gewächse gehen gestärkt aus einer Düngung mit Langzeitwirkung hervor und Sie dürfen ein gesundes und aktives Erdreich erwarten.

Welche organischen Langzeitdünger kann ich in meinem Garten verwenden?

Die auch als Bio-Dünger mit Depotwirkung bezeichneten Mittel bestehen aus pflanzlichen, häuslichen oder tierischen Abfallstoffen. Sie können unterschiedliche, industriell bearbeitete Produkte im Handel erwerben oder konventionelle organische Düngemittel mit langer Wirkungszeit verwenden. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dabei zur Verfügung:

Mit Kompost langfristig düngen

Kompost, den Sie aus Gartenabfällen oder Resten verwerteter Küchenabfälle verwenden können, ist ein wertvoller Lieferant von Nährstoffen und Spurenelementen, mit dem Sie sowohl Boden als auch Pflanzen wieder fit machen. Er sorgt für eine verbesserte Struktur des Erdreichs und speichert Nährstoffe sowie Feuchtigkeit besonders gut. Zudem verbessert der Humus den pH-Wert des Bodens.

Sobald Sie kompostierte Garten- oder Küchenabfälle verwenden möchten, sollten Sie bedenken, dass diese unbedingt reif sein müssen. Eine Verwendung kommt daher erst nach rund 1 Jahr der Kompostierung infrage. Wie bei allen anderen organischen Langzeitdüngern machen sich nun Mikroorganismen daran, die Nährstoffe freizusetzen. Dieser Vorgang ist zwar zeitintensiv und die Kraftzugaben stehen Ihren Gewächsen nicht unmittelbar zur Verfügung – doch Sie und Ihre Pflanzen profitieren von einer beachtlichen Langzeitwirkung.

Stallmist

Auch Stallmist ist, nach einer halbjährigen Lagerzeit, ein Mistidealer Langzeitdünger. Während des Kompostierens zersetzt sich der Dung und schädliche Keime sterben ab. Wenn Sie den natürlichen Dung mit Laub, Stroh oder Schnittgut mischen, werten Sie den Dünger noch einmal auf. Insbesondere ist diese Form der langfristigen Düngung für Gemüsebeete optimal geeignet. Möglicherweise ist es notwendig, ergänzend Stickstoff zu verabreichen, da Mist bei der Zersetzung den wertvollen Nährstoff verliert. Daher empfehlen wir Ihnen in diesen Fällen beispielsweise Hornspäne als Zugabe.

Tipp: Bringen Sie den reifen Kompost idealerweise zu Beginn des Frühjahrs auf und arbeiten diesen nur 1 Zentimeter in das Erdreich ein. Dadurch werden die Nährstoffe schneller freigesetzt und Ihre Pflanzen können diese aufnehmen.

Hornspäne und Hornmehl – perfekte Stickstofflieferanten

Hornspäne und Hornmehl entstehen beim Zerkleinern und Raspeln von Hufen und Hörnern von Schlachttieren. Letzteres wird besonders fein gemahlen, kann von den Mikroorganismen leichter zersetzt werden und wirkt daher etwas schneller als Hornspäne. Daher ist es ratsam, dass Sie mit der Düngung mit Hornspänen bereits im Herbst starten sollten, während das Frühjahr der perfekte Zeitpunkt für Hornmehl ist. Beide sind hinsichtlich des hohen Anteils an Stickstoff von rund 14 Prozent perfekt für das Langzeitdüngen geeignet. Da der Stoff sehr langsam freigesetzt wird, müssen Sie beim Aufbringen keine Besorgnis hinsichtlich einer Überdüngung haben.

Organische Volldünger – mit nachhaltiger Wirksamkeit

Die Inhaltsstoffe organischer Volldünger bestehen ausschließlich aus natürlichen Komponenten wie zum Beispiel Knochenmehl oder zermahlenen Federn. Einige Hersteller setzen den Langzeitdüngern bereits auch Mikroorganismen zu, die in Ihrem Boden umgehend aktiv werden. Da die enthaltenen Nährstoffe erst durch den Mineralisierungsprozess für Ihre Pflanzen bereitstehen, punkten organische Volldünger mit einer besonders langanhaltenden und nachhaltigen Wirkung. Ratsam ist es, den Dünger in einer Menge von rund 100 Gramm pro Quadratmeter zu dosieren. Auf der Verpackung ist zudem auch eine Empfehlung der Hersteller bezüglich der perfekten Dosis angegeben. Wir empfehlen Ihnen, diese unbedingt zu beachten.

Bestseller Nr. 1
Cuxin organischer Volldünger Orgasan, 20 kg
  • Organischer Gartendünger
  • Für Gemüse, Obst und Ziergärten
  • Mit einer langen und kontinuierlichen Wirkungsdauer von 75 - 100 Tagen
Bestseller Nr. 2
Compo Bio Universal Langzeit-Dünger mit Schafwolle für alle Gartenpflanzen, 5 Monate Langzeitwirkung, 2 kg
  • Nur 1 x Düngen pro Saison: Hochwertiger Naturdünger mit 50% Schafwolle und sehr guter Sofort- sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 5 Monaten, Ideal für alle Gartenpflanzen sowie Obst und Gemüse
  • Für gesunde Pflanzen und reiche Ernte: Kräftiges Wachstum und aromatisches Obst und Gemüse dank nährstoffreicher Schafwolle, Aktivierung des Bodenlebens, Bodenlockerung und Förderung der Humusbildung, Erhöhte Wasserspeicherung und mehr Widerstandskraft
  • Einfache Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung des Düngers, Einarbeitung in die Erde, Anschließend ausreichende Bewässerung, Bei Neupflanzung Hinzugabe direkt ins Pflanzloch möglich, Einfache Dosierung dank praktischer Pelletform
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe, Dünger für den ökologischen Landbau geeignet
  • Lieferumfang: 1 x COMPO BIO Universal Langzeit-Dünger, 5 Monate Langzeitwirkung, 2 kg, Art.-Nr.: 20273
Bestseller Nr. 3
Universaldünger 12,5 kg Sack - organisch-mineralischer Volldünger für Gemüse, Obst, Blumen und Zierpflanzen
  • Universaldünger
  • einsetzbar für alle Garten- und Freilandkulturen
  • organisch-mineralischer Langzeitdünger
  • chloridarmer Kali fördert die Widerstandskraft der Pflanzen und sorgt für schmackhafte Früchte
  • nimmt auf überversorgte Gartenböden Rücksicht

Flüssige Düngekonzentrate – für Kübel- und Topfpflanzen

Derartige Produkte sollten Sie vor allem für Kübel- und Topfpflanzen im Garten oder auf dem Balkon verwenden. Allerdings sollten Sie sich beim Kauf unbedingt für ein qualitativ hochwertiges Düngerkonzentrat entscheiden, da besonders preisgünstige Mittel teils gravierende Mängel bezüglich der Qualität aufweisen. Vor allem die Angaben zu den Inhaltsstoffen weichen vielfach deutlich von den tatsächlichen Gegebenheiten ab.

Extra-Tipp: Sofern Sie Ihre Blumen öfter gießen, besteht die Gefahr, dass die flüssigen Konzentrate ihre Langzeitwirkung und Nachhaltigkeit verlieren. Besonders nährstoffhungrige Pflanzen sollten sie daher, vor allem während der Wachstumsphase, zyklisch zweimal wöchentlich mit einem flüssigen Dünger versorgen. Beachten Sie zudem, dass die Gefahr der Überdüngung gegeben ist und folgen Sie bei der Dosierung den Angaben der Hersteller.

Bestseller Nr. 1
Nutri ONE Universal-Dünger, Flüssigkonzentrat für Topfpflanzen, Balkonpflanzen, Gemüse, Kräuter und Garten, 1 Liter Flüssigdünger
  • Ein Dünger für Alle - egal ob üppig blühende Rosen und Balkonpflanzen oder eine reiche Obst- und Gemüseernte. Nutri One ist universell an allen Pflanzen einsetzbar
  • Für gesunde Pflanzen und volle Blütenpracht: Sichtbar schönere Blüten und kräftiges Grün an all Ihren Pflanzen
  • Ausgewogenes Wachstum für Wurzeln und Blätter: Nutri One fördert das Wurzelwachstum Ihrer Pflanzen und sorgt dadurch für optimalen Blattwuchs
  • Sichtbare Ergebnisse innerhalb einer Woche: Nutri One wirkt schnelle und effektiv. Die ersten Ergebnisse sind bereits nach kurzer Zeit sichtbar.
Bestseller Nr. 2
SBM NutriONE Dünger Flüssigkonzentrat für Blumen, Pflanzen und Gemüse, Universaldünger NPK 5,5-5-7,5, Sparpack 2 x 1 Liter Plus Zeckenzange mit Lupe
  • NutriONE ist ein innovativer Universal-Dünger mit wertvollen Pflanzenextrakten und Spurenelementen
  • die einzigartige Rezeptur von NutriONE basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und beschleunigt natürliche Stoffwechselprozesse der Pflanze
  • egal ob üppig blühende Rosen und Balkonpflanzen oder eine reiche Obst- und Gemüseernte – mit NutriONE laufen alle Ihre Pflanzen zur Hochform auf!
  • Die in NutriONE Universal-Dünger enthaltene Kombination aus rein pflanzlichen Extrakten und wertvollen Spurenelementen fördert ausgewogenes Wachstum und üppige, langanhaltende Blüte
  • NutriONE Universal-Dünger wurde in enger Zusammenarbeit mit führenden Universitäten und Forschungseinrichtungen entwickelt und hat erwiesenermaßen einen positiven Einfluss auf die gesamte Physiologie der Pflanzen
AngebotBestseller Nr. 3
VOROX Terrassen und Wege, Grünvernichter, Flüssig-Konzentrat, 500 ml
  • Hochwirksamer Grünvernichter gegen Algen, Flechten und andere Grünbeläge, Ideal zur Anwendung auf Terrassen, Wegen, Mauerwerke oder Parkplätzen
  • Für schöne Terrassen und Wege: Zuverlässige Beseitigung selbst hartnäckiger Grünbeläge auf Steinen, Holz und Natursteinen durch einfaches Aufsprühen bzw. Gießen
  • Einfache Handhabung: Behandlung der trockenen, befallenen Flächen mit dem mit Wasser verdünnten Konzentrat aus ca. 30 cm Entfernung, Ggf. Abbürsten von starkem Grünbelag nach 2-3 Tagen, Max. 4 Behandlungen im Abstand von 20-60 Tagen
  • Achtung: Vernichtung bzw. Schädigung unbeabsichtigt besprühter Rasengräser, Unkräuter, Wildpflanzen oder Gartenpflanzen, Kein Mittel zur Anwendung bei Algen- oder Moosbekämpfung im Rasen, Keine gezielter Einsatz gegen Unkräuter
  • Lieferumfang: 1 x VOROX Terrassen und Wege, Konzentrat, 500 ml, Art.-Nr. 25383

Gibt es organische Langzeitdünger aus industrieller Herstellung?

Organische Langzeitdünger können auch durch industrielle Prozesse aufbereitet werden, sind aber bezüglich der Inhaltsstoffe schwächer konzentriert als rein mineralische Dünger. Sie werden als organisch-mineralische Düngemittel bezeichnet. Dabei mischen sich natürliche Stoffe sowie synthetische Substanzen in einem ausgewogenen Verhältnis. Insbesondere die wichtigsten Nährstoffe wie Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K), die Sie auch unter der Bezeichnung NPK-Dünger finden, stehen in einer ausgezeichneten Proportion zueinander, sodass Sie eine bestmögliche Versorgung Ihrer Pflanzen und Ihres Rasens erwarten dürfen. Durch das Aufbringen der handelsüblichen Langzeitdünger wird die Bodenstruktur nachhaltig verbessert und die Nährstoffe sind umgehend für einen längeren Zeitraum pflanzenverfügbar. Dieses funktioniert jedoch nur dann, sofern Sie derartige Produkte regelmäßig aufbringen. Dabei stehen Ihnen die Mittel sowohl in der flüssigen Version als auch in Granulatform zur Verfügung.

Was sind mineralische Langzeitdünger – und wie ist deren Wirkung

Im Gegensatz zu rein organischen Düngern werden mineralische Präparate immer synthetisch hergestellt oder andernorts, beispielhaft im Bergbau, gewonnen und abgebaut. Die im Handel erhältlichen Produkte garantieren Ihnen eine schnelle Hilfe, denn Ihre Gewächse können die wasserlöslichen Inhaltsstoffe umgehend verwerten. Zumeist sind die industriell hergestellten Granulate mit speziellen Hüllen und Stabilisatoren ausgestattet, die eine besonders schonende Abgabe von Nährsalzen ins Erdreich ermöglichen. Dieses garantiert Ihnen eine umfassende Nährstoffversorgung über mehrere Monate, da der Freisetzungsprozess entsprechend verlangsamt erfolgt.

Kunstdünger

Sobald Sie einen hochkonzentrierten Kunstdünger verwenden möchten, sollten Sie folgendes beachten:

  • Düngemittel mit einem hohen Anteil an Kalium im Spätsommer oder zu Herbstbeginn aufbringen
  • Besonders stickstoffhaltige Produkte liegt der Verwendungszeitraum zwischen März und Juli
  • In der Vegetationsphase nur zwischen Anfang März und August düngen
  • Eine falsche Dosierung kann zu deutlichen Beeinträchtigungen des Pflanzenwachstums führen
  • Chemisch produzierte Dünger können die Umwelt beeinträchtigen, da die freiwerdenden Nitrate, wesentlicher Bestandteil, nicht im Boden gespeichert und somit ins Grundwasser gespült werden können
  • Rein mineralische Produkte, ohne Zusatzstoffe gegen Moos oder Unkraut, sind unschädlich und Sie können diese bedenkenlos einsetzen

Empfehlung: Bevor Sie den mineralischen Dünger mit Langzeitwirkung verteilen, empfehlen wir Ihnen das Substrat zu befeuchten. Dadurch werden die Nährstoffe umgehend freigesetzt und können schnell für Abhilfe bei einer möglichen Unterversorgung sorgen.

Sind Langzeitdünger auf für den Rasen geeignet?Spielrasen

Unerheblich, ob es sich in Ihrem Garten um einen Zierrasen, Schattenrasen oder eine besonders stark frequentierte Grünfläche handelt – Sie sollten die Fläche auf jeden Fall zwei bis dreimal im Jahr düngen. Ein Dünger mit langer und nachhaltiger Wirkung ist sicherlich für Sie und Ihre Rasenfläche eine gute Entscheidung. Für diese Lösung spricht vor allem, dass die Düngemittel gleichmäßig und bis 100 Tagen die zusätzliche Energie abgeben. Sie können sich dazu entweder zwischen einem organischen oder mineralischen Langzeitdünger entscheiden. Alternativ wählen Sie ein Produkt, das aus einer organisch-mineralen Verbindung hergestellt wurde.

Analyse

Sobald Ihr Rasen an Nährstoffmangel leidet, erkennen Sie das an seinem eher spärlichen Wuchs, an Unkräutern oder am verblassenden Grün der Halme. Um herauszufinden, welche Nährstoffe Ihrer Wiese konkret fehlen, empfehlen wir Ihnen vor der ersten Düngergabe eine Bodenanalyse durchführen zu lassen. So erhalten Sie Aufschluss hinsichtlich der Ursache und können schnell mit dem richtigen Langzeitdünger reagieren.

Für wen sind organische Rasen Langzeitdünger geeignet?

Organische Langzeitdünger für Ihren Rasen sind für Sie besonders interessant, wenn Sie Ihre grüne Gartenfläche auf eine natürliche Weise mit den notwendigen Nährstoffen versorgen möchten.
Sie finden hier keine künstlichen oder chemisch zugesetzten Stoffe, sondern es werden bei der Herstellung nur biologische Materialien von Schlachttieren, wie Hornmehl oder bereits kompostierte Pflanzenabfälle verwendet.

Die Beschaffenheit sowie die Nährstoffzusammensetzung Ihres Bodens sind entscheidend, welchen organischen Rasendünger Sie aufbringen müssen. Zwar setzt die Wirkung bei derartigen Mitteln nicht umgehend ein, dafür profitieren Sie jedoch von einer exzellenten Langzeitwirkung, die auch erheblich höher als bei mineralischen Düngern ist.

Gut zu wissen

Die meisten Hersteller bewerben ihre Produkte auf der Verpackung damit, dass keine schädlichen Stoffe enthalten und somit für Kinder und Haustiere unschädlich sind. Sie können, insbesondere bei Qualitätsdüngern, darauf vertrauen und müssen keine Gefährdung befürchten. Es ist zudem nicht erforderlich, dass Sie diesen Langzeitdünger für Ihren Rasen unbedingt wässern, da dieser keine Verbrennungen verursacht. Wenn Sie das Areal gießen möchten, beschleunigen die Maßnahme allerdings die Wirkung.

Sind mineralische Langzeitdünger für den Rasen geeignet?

Einen Kunstdünger ohne chemische Zusatzstoffe können Sie auch bedenkenlos für Ihren Rasen verwenden. Der Vorteil gegenüber organischen Mitteln ist die schnelle und effektive Einsatzbereitschaft, sodass Ihr Grün umgehend die benötigte Zusatzpower erhält. Aufgrund langjähriger Erfahrung vieler Hobbygärtner sollten Sie den Rasendünger mit Langzeitwirkung nur bei einem feuchten Untergrund, beispielsweise nach einem kräftigen Regenschauer oder einer üppigen Bewässerung über einen Zeitraum von 30 Minuten, aufbringen. So können sich Pellets oder Granulat ideal entfalten. Sie können die mineralischen Präparate auch nach dem ersten Mähen streuen, wobei ein entsprechend gut nasser Boden vorhanden sein sollte.

Organisch-mineralische Langzeitdünger

Im Handel erhalten Sie daneben auch eine Mixtur organisch-mineralischer Langzeitdünger für Ihren Rasen. Sobald es sich hierbei um einen Volldünger handelt, reicht eine einmalige Düngergabe im Jahr vollkommen aus.

Langzeitdünger, denen chemische Stoffe zur Unkrautvernichtung beigesetzt wurden, sind zwar ebenfalls effektiv – aber nicht ganz ungefährlich. Dennoch sollten Sie beachten, dass aufgrund der teil giftigen Substanzen Schäden in der Bodenstruktur sowie im Grundwasser hervorgerufen werden können. Kinder und Haustieren sollten einige Zeit nach der Ausbringung die Rasenfläche nicht betreten.

Gut zu wissen

Nutzen Sie im Idealfall für das Ausbringen künstlich produzierter Langzeitdünger bevorzugt einen Streuwagen. Somit schaffen Sie eine gleichmäßige Verteilung und verhindern, dass Ihr Rasen stellenweise keine Nährstoffe erhält. Auch das Tragen von Handschuhen ist durchaus sinnvoll, denn mineralische Dünger, die Stoffe zur Unkraut – oder Moosbekämpfung enthalten, können schmerzhafte Hautirritationen verursachen.

Welche Hersteller bieten gute Langzeitdünger an?

Viele bekannte Hersteller, die auch anderweitige Produkte aus dem Gartenbereich anbieten, führen auch Langzeitdünger in ihrem Sortiment. Sie profitieren von umfangreichen Auswahlmöglichkeiten und finden sicherlich Ihren Favoriten. Zu Ihrer Orientierung stellen wir Ihnen einige Hersteller vor, die uns überzeugt haben

  • Compo
  • Wolf
  • Neudorff
  • Substral
  • Profigreen
  • Floragard
  • Mannadur
  • Beckmann Profi (Spezieller Herbstdünger Sportrasen)

Darüber hinaus gibt es noch weitere Hersteller, die effektive Langzeitdünger anbieten. Wir raten Ihnen, sich bereits vorab sorgfältig über die jeweiligen Präparate zu informieren.

Ferner ist es für Sie vorteilhaft, wenn Sie sich mit ausreichendem Hintergrundwissen über die Hersteller und deren Produkte versorgen. Möglicherweise helfen Ihnen beim Online Kauf verifizierte Kundenrezensionen oder Erkenntnisse seriöser Verbraucherportale wie Stiftung Warentest oder Öko Test. Eine fachlich fundierte Beratung erhalten Sie zumeist im Fachhandel und können sich direkt vor Ort über die infrage kommenden Langzeitdünger für Ihren Garten informieren.

Kompost gefüllt werden.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Tiermist Dünger:

Mehr zum Thema Biodünger:

Unsere Empfehlung – so bleibt auch ihr Rasen immer grün

schöner rasen

Der eine mag es gepflegt, der andere etwas wilder, doch was am Ende zählt, ist die schöne grüne Farbe des Rasens. Der Rasen muss sich im Sommer vielen Herausforderungen stellen und du kannst deinen Rasen hierbei unterstützen. Egal ob Sonne, Trockenheit oder spielende Kinder, die Belastung ist sehr hoch und sofern man nicht schnell handelt, kann sich der Rasen schon nach wenigen Wochen von seiner schönen Farbe verabschieden. Damit dies nicht passiert, haben wir dir einige Tipps und Tricks aufgeführt, die dir helfen werden, dass dein Rasen auch bei ganz hoher Belastung wunderschön aussieht. Wir gehen aber hier im Beitrag davon aus, dass sich im Rasen kein Unkraut oder Moss befindet. Wenn dies doch der Fall sein sollte, muss man mit einem sogenannten Vertikutierer den Rasen bearbeiten, sodass dieser wieder die nötigen Nährstoffe erhält. Alles Wissenswerte zum Thema Vertikutierer findet Ihr beispielsweise auf vertikutierer.org.

Regelmäßiges Rasenmähen

 

Dein Rasen leidet im Sommer unter einer sehr starken Hitze, hilfreich ist hierbei ein regelmäßiges Stutzen des Rasens. Mit einem entsprechenden Rasenmäher ist die Arbeit auch ganz schnell erledigt. Du kannst dich zwischen einem normalen Rasenmäher oder einem elektrischen selbstfahrenden Rasenmäher, entscheiden. Der Vorteil eines selbstfahrenden Rasenmähers ist, dass man nichts tun muss und der Rasen von ganz allein gestutzt wird. So spart man sich jede Menge Zeit und kann sich währenddessen mit anderen wichtigen Dingen beschäftigen. Ein normaler Rasenmäher ist dagegen definitiv preisgünstiger, aber erfordert mehr körperliche Anstrengung. In der Regel schneidet man ungefähr ein Drittel des Rasens ab, doch dies gilt nicht für alle Rasenarten. Bei falschem Schnitt kann der Rasen schon nach kürzester Zeit verkahlen. Darum sollte man sich im Vorfeld informieren mit welcher Art Rasen man es zu tun hat.

rasenmäherNachdem du deinen Rasen kleingeschnitten hast, entsteht sogenannter Rasenmulch. Rasenmulch sind die kleinen abgeschnittenen Halme deines Rasens und diese eignen sich super als Dünger und Wasserspender. Egal ob für den Rasen selbst oder für deine Gartenhecke. Mit diesem Mulch hast du ein super Düngemittel und das ohne jegliche Chemie.

Rasen düngen

 

Sobald es wieder wärmer wird, ist es wieder an der Zeit, sich intensiv um den Rasen zu kümmern. Damit dein Rasen seine einzigartige Schönheit entfalten kann, solltest du ihn in regelmäßigen Abständen mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Aus diesem Grund ist ein mehrmaliges Düngen im Jahr förderlich. Die Dosierung spielt eine sehr wichtige Rolle, denn bei falscher Dosierung kann es passieren, dass dadurch der Rasen kleinere Verbrennungen und oder Wachstumsstörungen bekommt. Neben dem Stutzen und Düngen ist Wasser wohl das wichtigste Element für einen Rasen. Im Sommer wird dein Rasen eine Menge Wasser benötigen, doch die Frage, die sich sehr viele dabei stellen ist: Wie viel Wasser braucht mein Rasen?

 

Hier ein paar wertvolle Tipps zum Bewässern:

 

  • eher selten aber gründlich bewässern
  • 1-2mal in der Woche (bei extremer Trockenheit natürlich öfters)
  • der Boden muss auch in tieferen Regionen Feuchtigkeit erhalten (bis zu 15cm)
  • oberflächiges Wurzelwachstum wird vermieden
  • geringere Anfälligkeit gegen Trockenheit durch die tiefe Verwurzelung
  • es dürfen nach dem Bewässern keine Wasserpfützen sichtbar bleiben

 

Viele Menschen machen den großen Fehler und wässern ihren Rasen in den Mittagsstunden. Dies ist der schlechteste Zeitpunkt, da die Außentemperaturen am höchsten sind und das Wasser schneller verdunstet, sodass der Rasen viel schneller austrocknet. Darum sollte man in den frühen Morgenstunden oder am Abend den Rasen bewässern. Wichtig: Sei großzügig mit dem Wasser. Denn sonst dringt das Wasser nur wenige Zentimeter in die Erde ein und die Wurzeln ziehen sich an die Oberfläche zurück und trocknen somit viel schneller aus.

Wie lange hält mein Rasen ohne Wasser durch?

 

Wenn man im Sommer verreisen möchte, kann man den Rasen schlecht mitnehmen. Dieser braucht nach wie vor viel Zuneigung. Während ein Rasen drei Wochen am Stück ohne Schnitt überleben kann, wird es in dieser Zeit ohne Wasser ganz sicher für den Rasen nicht reichen. Am besten holt man sich eine Urlaubsvertretung oder man setzt auf automatische Bewässerungsanlagen. So wird es deinem Rasen auch in deinem wohlverdienten Urlaub gut gehen.

Zitronenbaum – mediterranes Flair mit der Zitronenpflanze

Zitronenbaum beitragsbild

Zitronenbaum TitelDer Zitronenbaum

Der Zitronenbaum – Exoten für Garten, Terrasse und Balkon

Mit einem Zitronenbaum verbinden Menschen schnell Erinnerungen an einen unvergessenen Urlaub in sonnigen Gefilden. Das mediterrane Flair des Mittelmeers sowie die frischen, schmackhaften und unbehandelten Früchte machen auch im eigenen Garten eine gute Figur. Doch die Zitronenbäumchen sind in der Regel nicht winterhart. Daher sollten Sie die frostempfindlichen Gewächse bevorzugt in einem dekorativen Pflanzgefäß kultivieren.

Lernen Sie in unserem Ratgeber, was Sie bei der Pflanzung und Pflege eines Zitronenbaums beachten müssen. Wir verraten Ihnen Wissenswertes hinsichtlich der richtigen Überwinterung und wie Sie bei möglichen Krankheiten oder einem Schädlingsbefall reagieren sollten. Wir vermitteln Ihnen dazu nützliche Tipps und beantworten wichtige Fragen. Des Weiteren erfahren Sie natürlich auch, wo Sie die Zitronenpflanze kaufen können und worauf Sie beim Erwerb achten sollten, sodass Sie sicherlich Ihren Wunsch-Zitronenbaum finden werden.

Der Zitronenbaum – die Herkunft

Die ursprüngliche Heimat des Zitronenbaums sind die tropischen Regionen Südostasiens. Bereits im 3. oder 4. Jahrhundert vor Christus gelangten die Bäume mit den sauren und vitaminreichen Früchten, vermutlich durch arabische Händler, in den Mittelmeerraum. Im Laufe der Jahrtausende kreuzten die Menschen die unterschiedlichen Arten, sodass Experten heute von etwa 13 verschiedenen Zitronenbaum Sorten ausgehen, aus denen auch einige Hybrid Gewächse hervorgingen. Auch in unseren Regionen findet man immer häufiger die beliebten, ausdauernden und verholzenden Gewächse.

Wie groß werden Zitronenbäume – und was sind die besonderen Eigenschaften?

Je nach Art können Zitronenpflanzen in ihrer Ursprungsheimat eine Höhe zwischen 5 und 25 Metern erreichen. Werden Sie in den mitteleuropäischen Regionen mit gemäßigten Klimazonen in einem Kübel kultiviert, werden die buschigen und immergrünen Bäumchen etwa 3 bis 5 Meter groß und sind mit teils kräftigen Dornen besetzt. Bei Arbeiten an Ihrem Gewächs sollten Sie daher vorzugsweise Handschuhe tragen.

Der Wuchs des Zitronenbaums ist kompakt, aufrecht und zumeist stark verzweigt. Während das Laub in jungen Jahren leicht rötlich schimmert, wechselt die Farbe mit zunehmendem Alter in ein sattes Grün. Die Blätter sind oval geformt und hängen zumeist an ungeflügelten Blattstielen. Die gelben, grünen oder dezent orangefarbenen Früchte sind in der Regel länglich oder eiförmig und werden rund 10 Zentimeter lang. Sie profitieren von den besonderen Eigenschaften Ihrer Zitronenpflanze, denn diese trägt das gesamte Jahr Blüten und Früchte, die sich oftmals zur gleichen Zeit gemeinsam zeigen.

Tipp: Wenn ein Zitronenbaum aus Samen gezogen wird, müssen Sie einen langen Atem haben. Sie dürfen im Durchschnitt erst nach etwa 7 bis 10 Jahren mit ersten Früchten rechnen. Deutlich ertragreicher und auch stärker im Wuchs hingegen sind veredelte Pflanzen. Hierbei können Sie bereits nach 3 bis 5 Jahren von einer ersten Ernte ausgehen.

Welcher Standort ist für das Zitronenbäumchen am besten geeignet?

Zu den typischen Charaktereigenschaften der subtropischen Pflanze Zitronenbaum grünzählt der bedingungslose Hunger nach frischer Luft und jeder Menge Wärme. In durchgehend frostfreien Zeiträumen, in der Regel von Mitte April, Anfang Mai bis Anfang November, sollten Sie das Gehölz unbedingt in einem Kübel kultivieren und ins Freie stellen. Wählen Sie daher als idealen Standort ein vollsonniges, aber durchaus geschütztes Plätzchen für Ihr Zitronenbäumchen aus – es wird dieses Ihnen mit üppigen Blüten und Trieben danken. Beachten Sie jedoch, dass die Wurzeln nicht übermäßig erhitzen und wählen ein helles Pflanzgefäß aus. Bei praller Sonne und in einem dunklen Topf heizt sich das Erdreich auf, das Wurzelgeflecht agiert nur noch eingeschränkt und kann auch bei ausreichenden Wassergaben die Flüssigkeit nicht mehr an die Blätter abgeben. Sie müssen dann mit welken Blättern rechnen.

Extra-Tipp: Um Ihrem Zitronenbaum stets den bestmöglichen Standort anzubieten, nutzen Sie vorzugsweise einen einfach zu transportierenden Pflanzkübel. Diesen können Sie dann individuell platzieren, sodass die Pflanze immer mit genügend Sonne versorgt wird.

Wie oft muss ich den Zitronenbaum im Sommer gießen?

Aufgrund ihrer Herkunft benötigen Zitronenbäume auch in den Sommermonaten an besonders heißen Tagen nur wenig Wasser. Allerdings sollte die Wassergabe, vor allem in der Vegetationsphase, regelmäßig durchgeführt werden. Sobald Sie feststellen, dass das Erdreich im Gefäß abgetrocknet ist oder sich an dessen oberen Rand der Boden ablöst, sollten Sie umgehend mit dem Gießen starten. Ideal führen Sie in den frühen Morgenstunden Wasser zu, sodass es auch bei starker Sonnenbestrahlung zu keinen Verbrennungen kommt. Zudem ist Ihr Gehölz dann während der nächsten Tage entsprechend gut mit Feuchtigkeit versorgt. Entgegen zahlreicher Meinungen vertragen Zitronenpflanzen auch stark kalkhaltiges Wasser, denn ihr Kalziumbedarf ist durchaus hoch. Vermeiden Sie in jedem Fall Staunässe, denn diese vertragen die Exoten nicht.

Empfehlung: Um den Feuchtigkeitsgehalt des Pflanzbodens zu ermitteln, können Sie alternativ auch einen Feuchtigkeitsmesser verwenden. Die Geräte sind in jedem gut sortierten Fachhandel erhältlich. Jungpflanzen sollten Sie am besten jeden Tag gießen.

Was mache ich mit meinem Zitronenbaum im Winter?

Halten Sie die Wettervorhersagen immer im Auge. Kündigt sich der erste Frost an, müssen Sie die empfindliche Pflanze unbedingt rechtzeitig in ein geeignetes Winterquartier verbringen. Ideal wäre ein frostfreier Wintergarten, der das exotische Bäumchen mit ausreichend Licht versorgt. Alternativ sind helle und vor Frost geschützte Räume eine gute Lösung, in denen die Temperaturen konstant von leicht über 0 Grad Celsius bis hin zu 15 Grad Celsius liegen.

Gut zu wissen

Bei optimalen Standort- und Temperaturvoraussetzungen wächst Ihr Zitronenbaum auch in den Wintermonaten weiter. Dazu benötigt gegebenenfalls einen hochwertigen Dünger.

Während der Wintermonate benötigt Ihr Zitronenbaum nur spärliche Wassergaben – ein- bis zweimal im Monat reicht in der Regel völlig aus. Obwohl die Erde nicht zu feucht sein darf, achten Sie unbedingt darauf, dass diese nicht zu sehr austrocknet. Ansonsten können die Wurzeln die Blätter nicht mehr mit Feuchtigkeit versorgen und es kommt zum Welken oder gar Absterben des Laubs.

Besonderer Tipp: Die Zitronenpflanze reagiert äußerst sensibel, sofern Sie diese in dem Gefäß auf einen ausgekühlten Boden abstellen. So werden die Blätter rasch gelb und welken. Als Unterlage sind Styropor, Holz oder eine dicke Pappe gut geeignet. Bevor im Frühjahr wieder die Outdoor-Saison beginnt, sollten Sie das Bäumchen langsam an die neue Situation gewöhnen. Geeignet ist ein halbschattiger Standort auf der Terrasse oder dem Balkon sowie ein Gartenhäuschen, das mit ausreichend Tageslicht versorgt wird.

Was ist bei der Pflanzung des Zitronenbäumchens zu beachten?

Bevor Sie den Zitronenbaum an seinem auserwählten Standort platzieren, sollte dieser natürlich bestmöglich vorbereitet sein. Nur so wird sich die Pflanze auch in ihrer neuen Umgebung wohlfühlen:

  • Das Pflanzgefäß sollte im Umfang etwa ein Drittel größer als die Krone des Baumes sein
  • Zur Verhinderung von Staunässe eine Drainage aus Kieselsteinen oder Ton auf dem Boden auslegen
  • Darüber eine Schicht hochwertigen Substrats aufbringen
  • Erdreich des Wurzelballens auflockern und ältere Erde abstreifen
  • Einsetzen des Baumes und Auffüllen des Kübels mit Erde oder Kokoserde
  • Kräftig und durchdringend wässern

Achtung! Bei der Anpflanzung veredelter Zitrusbäume dürfen Sie die Veredelungsstellen nicht mit dem Substrat bedecken. Dieses kann zu Verlangsamung der Wuchskraft führen.

Zitronenbaum einzelnWie oft muss ich meinen Zitronenbaum düngen?

Um den gesunden Wuchs zu fördern und die Langlebigkeit der Pflanze zu erhalten, ist eine ausgewogene Nährstoffgabe erforderlich. Sobald Ihre Zitruspflanze im Frühjahr, also zumeist schon im März, mit dem Austrieb beginnt, sollten Sie ebenfalls mit dem Düngen starten. Dazu verwenden Sie hochwertigen Langzeitdünger oder ebensolche Flüssigdünger, den Sie ein- bis zweimal in der Woche zugeben. Die Präparate sollten über alle Inhaltsstoffe verfügen, die Ihr Zitronenbaum benötigt. Bei einem Qualitätsdünger können Sie folgende Zusammensetzung, auf 1 Liter berechnet, erwarten:

  • 10 Gramm Stickstoff (N)
  • 1 bis 2 Gramm Phosphat (P)
  • 8 bis 9 Gramm Kalium (K)
  • 6 bis 7 Gramm Kalzium (Ca)
  • 1 bis 2 Gramm Magnesium (Mg)

Düngen Sie bis Ende September kontinuierlich Ihre Zitronenpflanze. Ab Oktober können Sie dann auf weitere Zugaben verzichten, da die Wurzeln ihre Aktivitäten einstellen.

Gut zu wissen

Liegen beste Voraussetzungen vor, schaffen Zitronenbäume mühelos ein Alter von mehr als 100 Jahren.

Muss ich mein Zitronenbäumchen umtopfen?

Mit der Zeit entwickelt sich Ihre Zitruspflanze sicherlich prächtig, sodass es ihr in dem alten Gefäß zu eng wird. Sobald Sie feststellen, dass das Erdreich vollständig mit zarten und feinen Wurzelausläufern durchzogen ist, müssen Sie aktiv werden. Durch diese Maßnahme stellen Sie eine optimale Nährstoffversorgung sicher und der Zitronenbaum kann ungestört neue Wurzeln bilden. Ein weiterer Pluspunkt des Umtopfens besteht darin, dass das neue Substrat in aufgelockerter Form dargebracht wird. Die Gehölze benötigen das lose Erdreich, um zusätzliche Power-Stoffe besser aufnehmen zu können.Zitronenbaum topf

Achten Sie darauf, dass Sie für das Umtopfen einen größeren Pflanzkübel als den vorherigen auswählen, damit sich Ihr Zitronenbaum auch wohlfühlen wird. Der ideale Zeitpunkt für das Umsetzen ist der März oder April, wenn sich an dem Bäumchen die ersten Triebe ankündigen.

Empfehlung: Wir empfehlen Ihnen, in den späten Herbstmonaten sowie im Winter auf ein Umtopfen zu verzichten. Die mediterranen Exoten bilden in dieser Zeit kein Wurzelwerk aus. Werden die Wurzeln in der Vegetationspause jedoch gestört, sind nachhaltige Schäden zu befürchten.

Muss ich meinen Zitronenbaum schneiden?

Das Schneiden der recht eigenwillig wachsend Pflanze zählt sicherlich zu den wichtigsten Aufgaben, die Sie unbedingt regelmäßig durchführen müssen. Wenn Sie den Zitronenbaum strukturiert schneiden, verhindern Sie das Kreuz- und Querwachsen des Astwerks und verleihen Ihrer Kübelpflanze einen extraordinären Look.

Wann sollte ich meine Zitronenpflanze schneiden?

Prinzipiell können Sie die mediterrane Schönheit das ganze Jahr über schneiden – Ihr Zitronenbäumchen nimmt Ihnen das nicht sonderlich übel. Dennoch gibt es zwei geeignete Termine, die Sie beim Rückschnitt bevorzugt auswählen sollten:

  • Im Spätwinter (den gesamten Februar)
  • Zeitiges Frühjahr (März, zur Korrektur der Krone)

Nach dem Schnitt zu einem dieser Zeitpunkt steht Ihrer Pflanze eine gesamte Saison zur Verfügung, um Verletzungen auszuheilen und Substanzverluste auszugleichen.

Wie oft sollte ich die Zitruspflanze schneiden?

Die konkrete Anzahl der Schnitte lässt sich nicht pauschal beantworten. Wichtig ist es, dass Sie häufig zu Werke gehen, dabei jedoch nur gezielt abschneiden. Abhängig sind die Schnittarten, mit denen Sie Ihr Zitronenbäumchen wieder in Form bringen möchten, von unterschiedlichen Faktoren. Dabei wird zwischen zwei Optionen unterschieden:

  • Erziehungsschnitt
  • Erhaltungsschnitt

Zitronenbaum blüteWas muss ich bei einem Erziehungsschnitt beachten?

Legen Sie Wert auf eine gleichmäßig und harmonisch wachsende Krone, sollten Sie idealerweise schon bei der Jungpflanze mit dem Erziehungsschnitt beginnen. So lenken Sie die störrischen Verzweigungen früh in die richtige Spur und profitieren in der Folge einen wohlgeformten und gesunden Kronenaufbau. Um ein ansprechendes Ergebnis zu erhalten, sollten Sie den einmaligen jährlichen Schnitt Mitte Februar für die nächsten 3 Jahre in Ihrem Terminkalender vormerken. Denn so lange wird es dauern, bis Sie eine prachtvolle Krone perfekt zugeschnitten haben. Wir empfehlen Ihnen dazu folgende Vorgehensweise:

  • Bestimmen Sie den kräftigsten Leittrieb (Mitteltrieb) der Pflanze
  • Drei bis fünf kräftige Seitentriebe, die sich unmittelbar in der Nähe des Leittriebs befinden als
    potenzielle Konkurrenten des Haupttriebs unmittelbar am Ansatz entfernen
  • Drei bis vier kräftige, am Mitteltrieb angeordnete, Seitentriebe auswählen und um ein Drittel zurückschneiden

Im Ergebnis sollten Sie nunmehr einen kräftigen und gesunden Mitteltrieb mit aufrechtem Wuchs erhalten, der von drei oder vier optimal angeordneten und wachsenden Leitästen eingerahmt wird.

Wichtig! Eine wichtige Komponente beim Erziehungsschnitt ist die ordnungsgemäße Schnittführung. Kürzen Sie die Seitentriebe der Krone einige Millimeter vor einer Knospe. So verhindern Sie, dass durch eine zu große Entfernung zum Auge ein Stummel zurückbleibt, der nach einiger Zeit vollständig austrocknet, nicht mehr austreiben wird und einen Schädlingsbefall begünstigt.

Was muss ich bei einem Erhaltungsschnitt beachten?

Sobald Sie die Krone Ihres Zitronenbaums in die vollendete Form gebracht haben, sind Sie von gröberen Schnittmaßnahmen befreit. Allerdings ist es ratsam, ein regelmäßiges Auslichten der Krone vorzunehmen. Den Erhaltungsschnitt nehmen Sie immer dann vor, wenn diese zu dicht wächst. Und so geht es:

  • Sämtliche abgestorbenen Äste abschneiden
  • Überlange, aus der Krone weisende oder schlecht positionierte Triebe am Ansatz abschneiden
  • Von nebeneinander wachsenden oder sich kreuzenden Zweige einen schwachen entfernen

Gut zu wissen

Beim Auslichten der Krone dürfen Sie die Zweige nicht einkürzen, sondern müssen diese vollständig herausschneiden. Diese würden sich ansonsten erneut weiter verzweigen, sodass sie rasch für eine üppige Verdichtung der Krone sorgen. Auch Wildtriebe sollten Sie schnellstmöglich erkennen und rigoros mit dem Astring am Astansatz abreißen, damit sie der Zitronenpflanze nicht unnötig Nährstoffe entziehen. Sie erkennen die unliebsamen Mitbewohner insbesondere an einer anderen Blattform.

Muss ich den Zitronenbaum nach der Ernte ebenfalls schneiden?Zitronenbaum hell

Nachdem Sie Ihren Zitronenbaum erfolgreich abgeerntet haben, sollten Sie die erschöpften und Früchte tragenden Zweige um etwa die Hälfte zurückschneiden. Damit fördern Sie das Wachstum des so revitalisierten Fruchtholzes und dürfen sich auf einen baldigen Austrieb freuen.

Welche Krankheiten können mein Zitronenbäumchen befallen?

Leider ist die Zitronenpflanze nicht vor Krankheiten gefeit, die sowohl durch Pflegefehler als auch durch Viren, Bakterien oder Schädlinge entstehen können:

  • Sonnenbrand
  • Vergilbungskrankheit
  • Pilz- und Schimmelbefall
  • Wurzelfäule
  • Zitruskrebs

Nährstoffmangel, eine übermäßige Bewässerung, der falsche Standort oder eine ungeeignete Überwinterung sowie ein zu kleines Pflanzgefäß sind Pflegefehler, die Sie sicherlich vermeiden können.

Welche Schädlinge können mein Zitronenbäumchen befallen – und wie werde ich diese wieder los?

Sobald Sie in größerem Umfang klebrige, vergilbte Blätter sowie verkrüppelte Triebe an Ihrem Zitronenbaum feststellen und einen Pflegefehler ausschließen können, müssen Sie von einem Schädlingsbefall ausgehen. Insbesondere hat die Pflanze mit folgenden unliebsamen Gästen zu rechnen:

  • Spinnmilben (zeigen sich vor allem im Sommer)
  • Schildläuse (problematisch im Winterquartier)
  • Woll- und Schmierläuse (Frühjahr, Sommer)
  • Blattläuse (Frühjahr, Sommer)

Gegen die meisten Parasiten können Sie mit natürlichen Mitteln wie einer Mischung aus Kernseifenlauge und Brennspiritus vorgehen. Daneben sind zahlreiche probate Präparate und Mittel im Fachhandel erhältlich, die Sie nach individuellem Ermessen aufbringen können.

Was ist das Besondere an einem Amalfi Zitronenbaum?

Bevor Sie einen Amalfi Zitronenbaum kaufen, sollten Sie einiges über diese Limonen-Art wissen. Der Name dieses Gewächses ist Programm, denn dieses wird nahezu ausschließlich an der italienischen Amalfi-Küste angebaut. Aus rund 60 Prozent der Gesamternte wird der berühmte und legendäre Zitronenlikör hergestellt. Der hohe Fruchtanteil von mehr als 25 Prozent machen die Amalfi Zitrone zu etwas Besonderem. Das Fruchtfleisch ist besonders säurearm und ist daher bestens zum Verzehr geeignet, zum Beispiel dünn geschnitten auf einem schmackhaften Salat.

Natürlich können Sie einen Amalfi Zitronenbaum kaufen, der auch in unseren Regionen in einem Pflanzkübel prächtig gedeihen wird – sofern Sie einen geeigneten Standort auswählen und Pflegefehler vermieden werden. Verwenden Sie jedoch bereits für eine Jungpflanze ein größeres Pflanzgefäß als bei anderen Zitronenpflanzenarten. Ein Volumen von etwa 10 Litern ist durchaus zu empfehlen. Starten Sie direkt mit Erziehungsschnitt und erfreuen sich mit der Zeit an einer harmonisch wachsenden Krone. Ansonsten behandeln Sie den Amalfi-Baum ähnlich wie herkömmliche Zitruspflanzen, die Sie hier kultivieren können.

Wo kann ich einen Zitronenbaum kaufen?

Gartenfachhandel

Wenn Sie ein Zitronenbäumchen kaufen möchten, stehen Ihnen unterschiedliche Optionen zur Verfügung. Im lokalen Gartenfachhandel finden Sie eine großzügige Auswahl an unterschiedlichen Gewächsen, die Sie direkt vor Ort in Augenschein nehmen können. So erkennt Sie frühzeitig Krankheiten oder einen Schädlingsbefall und können vom Erwerb Abstand nehmen. Auch profitieren Sie von einer sachkundigen Beratung der Mitarbeiter sowie individuellen Vergleichsmöglichkeiten.

Discounter

Daneben finden Sie auch in einigen Discountern Zitronenbäume, die mitunter jedoch nicht als Qualitätsprodukte anzusehen sind. Sofern Sie in diesem Bereich versiert sind, stellen Sie die Unterschiede zu Zitronenpflanzen aus Gärtnereien oder Baumschulen schnell fest.

Internet

Im Internet können Sie natürlich ebenfalls einen Zitronenbaum kaufen. Dazu finden Sie die Gewächse auf einschlägigen Verkaufsportalen wie Amazon oder Ebay, in spezifizierten Online-Shops oder auf der Website der zahlreichen Anbieter. Egal, für welchen Vertriebsweg Sie sich auch entscheiden – bequemer als vom heimischen Sofa aus geht es nicht. Zudem erhalten Sie durch verifizierte Kundenmeinungen und Testergebnisse der Stiftung Warentest oder Öko Test jede Menge nützliche Informationen rund um die Zitronenbäumchen und erfahren Wissenswertes über die Herkunft sowie die Anbieter.

Unerheblich wie Sie sich auch entscheiden werden – in jedem Fall verfügen Sie über adäquate Gelegenheiten, Ihren Top-Favoriten unter den Zitronenbäumen herauszufiltern und somit eine geeignete Wahl zu treffen.

Zitronenbaum kaufen

Bestseller Nr. 1
Grünwaren: echter Zitronenbaum 75-100 cm Zitrone Citrus Limon Zitruspflanze
  • Citrus Limon - echter Zitronenbaum mit kräftigem Stamm und schöner, buschiger Krone
  • Kaufen Sie Ihren Zitronenbaum bei GRÜNWAREN - Premiumqualität garantiert! Aktuell befinden sich die Pflanzen in voller Blüte bzw. mit jungen Fruchtständen.
  • Pflanzenmaße: (circa Maße, je nach Pflanze variabel) 75 - 100 cm hoch (inkl. Topf).
  • Topfmaße: (circa Maße) + / - möglich 22 cm Topfhöhe 25 cm Topfdurchmesser oben der Topf kann schwarz oder auch terracottafarben sein
  • Premiumqualität von grünwaren. Sie sehen Originalfotos aus unserem Bestand.
Bestseller Nr. 2
im Pflanzkübel: Zitrus Zitronenbaum 80-100 cm Zitrone Citrus limon Zitruspflanze
  • NUR BEI DER JH GRÜNWAREN GIBT ES DEN ABGEBILDETEN ZITRONENBAUM IN DIESER HÖHE. BITTE DAS ANGEBOT FÜR 32,50 EUR NUTZEN... Premiumqualität garantiert!
  • Lieferung inkl. hochwertigen Pflanzkübel - Farbe grau!
  • Pflanzenmaße: (circa Maße, je nach Pflanze variabel) 80 - 100 cm hoch (inkl. Topf), Topfmaße: (circa Maße) + / - möglich 22 cm Topfhöhe, 25 cm Topfdurchmesser oben
  • Sie erhalten eine Pflanze mit reifen gelben Zitronen oder mit jungen unreifen Früchten, eine Pflanze in Blüte oder eine Pflanze mit grünen Blättern! (Jahreszeitenabhängig!)
  • Premiumqualität von grünwaren. Sie sehen Originalfotos aus unserem Bestand.
Bestseller Nr. 3
Meine Orangerie Zitronenbaum Grande - echter Citrusbaum - 110 bis 140 cm - veredelte Zitrone im 12 Liter Topf - Citrus Limon - Lemon Tree - Fruchtreife Zitronen Pflanze in Gärtnerqualität
  • ✅ ECHTES ZITRONENBÄUMCHEN (Citrus limon) 🍋 🍋 🍋 - Kauft keine falschen Zitronen!
  • ✅ VEREDELTE ZITRUSPFLANZE trägt im ersten Jahr Früchte: Je nach Jahreszeit schon bei Auslieferung
  • ✅ ZITRONENBAUM ESSBAR - Alle Zitronen die sie korrekt selbst ziehen sind genießbar 🍋 👍
  • ✅ PREMIUM QUALITÄT von ausgesuchten, professionellen Zitrus-Gärtnereien
  • ✅ INKLUSIVE PFLEGEBROSCHÜRE 12-seitiges Heft mit ausführlichen Pflegetipps für Zitrusgewächse
Bestseller Nr. 4
Meine Orangerie Zitronenbaum Mezzo - echter Citrusbaum - 70 bis 100 cm - veredelte Zitrone im 6,5 Liter Topf - Citrus Limon - Lemon Tree - Fruchtreife Zitronen Pflanze in Gärtnerqualität
  • ✅ ECHTES ZITRONENBÄUMCHEN (Citrus limon) 🍋 🍋 🍋 - Kauft keine falschen Zitronen!
  • ✅ VEREDELTE ZITRUSPFLANZE trägt im ersten Jahr Früchte: Je nach Jahreszeit schon bei Auslieferung
  • ✅ ZITRONENBAUM ESSBAR - Alle Zitronen die sie korrekt selbst ziehen sind genießbar 🍋 👍
  • ✅ PREMIUM QUALITÄT von ausgesuchten, professionellen Zitrus-Gärtnereien
  • ✅ INKLUSIVE PFLEGEBROSCHÜRE 12-seitiges Heft mit ausführlichen Pflegetipps für Zitrusgewächse
Bestseller Nr. 5
Zitronen- und Calamondin Kollektion - 2 bäume
  • Lieferung von 01-01 bis 30-06
  • Duftend
  • Immergrün
  • Lieferhöhe inkl Topf ca. 20 - 30 cm
Bestseller Nr. 6
Zitronenbaum Meyer -Lisa- 30 cm ohne Früchte Citrus Meyer Lemon
  • Die Meyer Zitrone ist eine Citrusfrucht, die aus dem Osten stammt. Wahrscheielich ist sie eine Kreuzung zwischen einer echten Zitrone und einer Mandarine oder Orange. Der Agrarforscher Frank Nicholas Meyer sammelte auf einem Trip nach China einige Exemplare, die er dann im Lande einführte.
  • Die exquisite Lisa ist eine unserer beliebtesten Miniatur Zitrushauspflanzen. Sie produziert kleine, überraschend süße Früchte mit Zitronengeschmack. Aufgrund ihrer hohen Beständigkeit gegen kalte Temperaturen, hat Lisa sich gerade im Britischen Raum bewährt. Lisa ist glücklich im Haus oder auf einer geschützen Terasse in den warmen Monaten und sie dankt das ganze Jahr über mit duftenden weißen Blüten und frischen Früchten.
  • Die Meyer Frucht wurde in den Vereinigten Staaten als Lebensmittel bekannt, als Alice Water sie Ende der 1990er für sich entdeckte. Diese Popularität wurde weiter ausgebaut, als Martha Stewart begann, die Meyer Frucht in ihren berühmten Rezepten zu verwenden. Die süßen Früchte der Lisa können direkt von der Pflanze gegessen werden oder als Zutat für leckere Desserts und das Kochen im allgemeinen verwendet werden.
  • Schauen Sie in unseren Shop und sparen Versandkosten
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Compo Zitruspflanzen-Aufbaukur für alle Zitruspflanzen, 4 Wochen Langzeitwirkung, 30 ml
  • Für gesunde Früchte: Zitruspflanzen-Aufbaukur für alle Arten von Zitruspflanzen mit extra Eisen gegen Blattvergilbung, Ideale Sofort- und Langzeitwirkung für bis zu vier Wochen
  • Aufbauende und regenerative Wirkung: Direkt pflanzenverfügbare und milde Formel für kräftige Blätter und intensive Früchte, Ideal auch vor der Einlagerung zum Überwintern
  • Einfache und saubere Handhabung: Aufschneiden der Spitze mit einer Schere an der gestrichelten Linie, Einsetzen der Ampulle in das Substrat, Anwendung ganzjährig als Kur alle 1-2 Monate, Keine Dosierung notwendig
  • Trockene Lagerung bei über +6 °C und unter +35 °C, Schutz vor Sonneneinstrahlung, Entsorgung der leeren Verpackung in der Wertstoffsammlung
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Zitruspflanzen-Aufbaukur mit bis zu 4 Wochen Langzeitwirkung, 30 ml, Art.-Nr. 23285
Bestseller Nr. 9
Echte Zitrone 80 cm 3-6 Früchte Citrus Limon Lemon
  • Die Zitrone ist eine herrliche Pflanze für den Wintergarten oder für einen Terrassenkübel. Ganz wichtig: Die Dame aus dem Mittelmeerraum liebt und braucht die Sonnenstrahlen. Dann hat sie Freude daran, zwischen ihren strauchartigen Blättern gelbe Früchte zu produzieren. Die leuchten in den Sommermonaten zwischen dem dunklen Laubwerk der immergrünen Pflanze hervor und bilden einen tollen Kontrast.
  • Charakteristisch für die Zitronenblüten sind ihre rosafarbenen Knospen, aus denen sich ab Mai den ganzen Sommer über weiße Blüten öffnen. Auch die Blüten des Zitronenbaums verströmen einen intensiven, fruchtigen Duft. Blüten und Früchte sind oft gleichzeitig zu sehen. Die Bestäubung der Blüten erfolgt durch Wind, Insekten, aber auch durch Selbstbefruchtung.
  • Sobald die Temperaturen auch in der Nacht nicht mehr unter 5°C fallen, können Sie diese Pflanze auch ins Freie stellen.
Bestseller Nr. 10
Meine Orangerie Meyer-Zitrone - echte Zitruspflanze - veredelter Zitronenbaum im 6 Liter Topf - Citrus Limon 'meyeri' - Meyer Lemon - Fruchtreife Zitronen Pflanze in Gärtnerqualität
  • ✔️ ECHTE CITRUSPFLANZE - [Citrus x limon 'meyeri'] Für Garten, Balkon und Terasse - mehrjährige Pflanze - Kaufen Sie keine falschen Zitruspflanzen.
  • ✔️ VEREDELTE ZITRUSPFLANZE trägt im ersten Jahr Früchte: Je nach Jahreszeit trägt das Zitronenbaeumchen schon bei Auslieferung Blüten oder Früchte.
  • ✔️ ESSBARE SORTE - Jede richtig selbst gezogene Citrusfrucht, von diesem echten Zitrusbaum ist essbar. Meyer Zitronen sind süßer als normale Zitronen. Sie sind groß und eher orange.
  • ✔️ PREMIUM QUALITÄT - Jeder Citrusbaum kommt von ausgesuchten, professionellen Zitrus-Gärtnereien
  • ✔️ INKLUSIVE PFLEGEBROSCHÜRE 12-seitiges Heft mit Profi-Pflege-Tipps für Citruspflanzen wie Zitrone, Orangenbaum, Mandarinenbaum, Calamondin, Kumquat und Co.

Marder im Garten – Womit am besten Vertreiben

marder

Marder richten jährlich erheblichen Schaden an Dächern, Häusern, Gärten und Autos an. Die kleinen Tierchen sind klein, wendig und absolut hartnäckig. Marder nisten sich gerne mal in bestimmten Territorien ein und markieren dort ihr Gebiet. Einen Marder zu verscheuchen und ihn komplett aus seinem Territorium zu vertreiben, ist garnicht so einfach. Einen professionellen Kammerjäger zu beauftragen wäre hier eine Option, doch dies wird vermutlich kostspielig werden. Aus diesem Grund gibt es spezielles Spray gegen Marder, wie u.a. von DFNT, die durch Ihre Wirkung den kleinen Nager vertreiben. In diesem Beitrag liefern wir dir hilfreiche Tipps gegen Marder und Wiesel und erklären dir, wie man sie am besten vertreiben kann.

Das Problem – Marder

Marder sind kleine Nagetiere und sehen auf den ersten Blick ungefährlich aus. Doch sie richtigen jährlich sehr viel Schäden bei Häusern und insbesondere bei Autos an. Es ist bisher noch nicht wissenschaftlich bewiesen, weshalb die Tiere sich gerne im Motorraum verkriechen. Man geht davon aus, dass sie sich von der Wärme angezogen fühlen. Wenn sich ein Marder dein Auto als Revier aussucht, dann kann dies so richtig ins Geld gehen. Die Tiere haben eine besondere Vorliebe für Schläuche/Kabel und knabbern dann was das Zeug hält. So kann es passieren, dass durch eine Überhitzung Motorschäden entstehen können. Wenn dein Auto schonmal von einem Marder heimgesucht wurde, dann ist es wahrscheinlich, dass dies wieder der Fall sein wird, denn Marder sind Wiederholungstäter. In der Regel kehren sie in ihr Revier solange zurück wie es nur möglich ist, außer man macht ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Vertreib durch Kammerjäger

Ein Kammerjäger ist dazu ausgebildet, diese Tiere ganz gezielt zu verscheuchen. Dabei benutzt er spezielle Mittel zur Abwehr. Mit einem Kammerjäger zur Seite braucht man sich um rein gar nichts zu kümmern, denn dieser erledigt alles selbst. Doch das was er tut, kann man meist auch mit nur wenig Hintergrundwissen selbst erledigen. So spart man sich Geld und Zeit, denn ein Kammerjäger ist meist nicht auf Knopfdruck verfügbar.

Vertreib durch Marderabwehrspray

Mit einem Marderabwehrspray bist du nun selbst ein Kammerjäger und kannst so die kleinen Nagetiere in die Flucht schlagen. Zwar kannst du die Tiere nicht einfangen, doch dies ist in der Regel auch nicht nötig. Sobald der Marder sein markiertes Gebiet für einen bestimmten Zeitraum verlassen hat, kehrt er dorthin auch nicht mehr zurück. So kannst du mit der Anwendung des Sprays dasselbe erreichen, wie der Kammerjäger mit seiner Arbeit: Das Verschwinden der Tiere. Das DFNT Marderspray verspricht zum Beispiel einen Langezeitschutz von bis zu vier Wochen. Dabei spielt aber das Material, auf dem das Spray aufgetragen wurde, eine wichtige Rolle. Darüber hinaus wurde das Spray auf Wasserbasis entwickelt und dank dem Sprühkopf ist es besonders ergiebig. Zusätzlich ist es wichtig zu erwähnen, dass die Tiere keine Schäden davontragen. Darum ist die Anwendung vollkommen unbedenklich.

Fazit

Letztendlich sind Marder zwar harmlose Tiere, haben aber einfach für uns Menschen sehr nervige Angewohnheiten. Sie knabbern Schläuche und Kabel an Autos an, zerstören im Garten Beete, markieren ihr Revier und vieles mehr. Mit einem Marderabwehrspray kannst du ganz bequem diese Tiere verjagen und das bis zu vier Wochen. Darüber hinaus hat das Spray keinerlei gesundheitliche Auswirkungen auf die Tiere. Wenn du nun auch genug von den Taten der Marder hast, dann solltest du dich jetzt nach einem geeigneten Mittel umsehen.

Rinderdung – Günstiger Dünger

rinderdungpellets

Rinderdung – Die sieben Vorteile

Rinderdung ist ein sehr beliebter Dünger. Dies liegt daran, dass er kompostiert und geruchlos ist. Rinderdung ist zu 100 Prozent natürlich und kompostierter Dünger aus dem Stallmist unserer Rinder. Der Dung hat nur gute Eigenschaften. Er verbindet die Eigenschaften von Kompost und Stallmist.

Der Rinder Stallmist besitzt einen hohen und ziemlich vollständigen Nährstoffgehalt. Er kann dadurch wertvoller sein, als so mancher Bio Universaldünger. Kuhmist als Dünger ist einfach eine gute Sache. Im Übrigen genauso wie auch Pferdemist als Dünger.

Der Dung wird in der Regel mechanisch aufbereitet. Das bedeutet, dass dem Dung beim Kompostieren die Flüssigkeit entzogen wird. Beim Kompost anlegen wird für die Kompostbakterien optimale Bedingungen geschaffen. So können diese den Rindermist vollständig zersetzen.

Potenzielle Unkrautsamen und Keime werden mit der Selbsterhitzung während der Kompostierung abgetötet. Die Temperatur steigt dabei auf über 60 Grad Celsius.

Eine Beschleunigung der Verarbeitung kann durch regelmäßiges Wenden erfolgen. Der Rinderdung trocknet an der Luft und verliert seinen unangenehmen Eigengeruch innerhalb von drei Monaten.

Der unangenehme Geruch als Nachteil wird so zu einem Vorteil der Geruchslosigkeit.

 

 

Rinderdung – Geruchsloser Dünger

Rinderdung besteht zu über 80 Prozent aus Humus. Dadurch kann er, ähnlich der Kokoserde, auch als vollständiges Pflanzsubstrat genutzt werden.

Ideal geeignet ist der Rinderdung für die Düngung von:

  • Tomaten,
  • Erdbeeren,
  • Gurken oder
  • Kartoffeln

Dieses Obst und Gemüse dankt die Düngung mit schönem Wachstum und einer noch reicheren Ernte.

Durch die Kompostierung erfolgt eine Verrottung aller organischen Bestandteile. Der Vorteil liegt darin, dass es weder zu einen Überdüngung, noch zu einer Geruchsbelästigung kommen kann. Der Dung kann also für Pflanzen aller Art eingesetzt werden. Und dies gilt für draußen und drinnen.

Ein perfekter Dünger für Garten und Wohnung.

Die Vorteile noch einmal zusammengefasst

  1. Idealer Volldünger mit langfristiger Wirkung
  2. Sehr einfache Handhabung
  3. Für alle Pflanzen geeignet
  4. Keine Gefahr der Überdüngung
  5. Ohne Unkraut
  6. Ziemlich günstig
  7. Geruchslos

Rinderdung kaufen

Bestseller Nr. 1
Rinderdung Naturdünger Gartendünger gekörnt 25 kg für ca. 150 m²
  • organischer Gartendünger
  • humusbildend und wertvoll
  • gut durchkompostiert
  • für die umweltbewusste Düngung
  • anhaltende, gleichmäßige Nährstoffversorgung
Bestseller Nr. 3
Beckmann Rinderdung gekörnt, 25 kg
  • Organischer NPK-Dünger 2,5+2+2,5
  • Wirtschaftsdünger aus kompostiertem, getrockneten Rinderdung
  • Bodenleben aktivierender Humusdünger
Bestseller Nr. 4
Hamann Naturdünger mit Rinderdung 25 kg - organisch-biologischer Gartendünger mit Langzeitwirkung
  • rein organisch
  • humusbildender Gartendünger
  • mit Langzeitwirkung
  • gekörnt
  • Naturdünger
Bestseller Nr. 5
Rinderdung 25kg Rind Rinderkacke Kuhmist Scheiße Rinderscheiße Mist Dünger
  • Rinderdung 25kg
  • Org. NPK-Dünger 2.1-2.1-2.4 mit Langzeitwirkung
  • anhaltende und gleichmäßige Nährstoffverbrennung
  • Anwendung: März bis Oktober
  • Lieferumfang: 2x 12.5kg
Bestseller Nr. 6
HaGaFe Rinderdung Organischer Gartendünger Universaldünger, 30kg (2x15kg)
  • 100 % reiner, kompostierter, getrockneter Rinderdung ohne Zusätze wie Geflügeldung oder Melasse
  • Gut durchkompostiert, keine keimfähigen Unkräuter
  • Gleichmäßige Nährstoffversorgung ohne Gefahr von Verbrennungen oder Überdünungun
  • Umweltbewusste Düngung
  • Rein Organischer Universal Gartendünger
Bestseller Nr. 7
12,5 Kg Allflor Rinderdung Naturdünger Gartendünger Rindermist
  • Naturprodukt
  • Langzeitwirkung
  • Keine Chemischen Zusätze
Bestseller Nr. 8
Pokon gekörnter Rinderdung, organischer Universaldünger, natürlicher Bodenverbesserer und Dünger, 5kg
  • Pokon gekörnter Rinderdung (Gedroogde mestkorrels) kann sowohl als Gartendünger als auch als Bio Rasendünger eingesetzt werden
  • 100 Prozent biologisches Produkt: natürliches Düngemittel, das die Bodenstruktur verbessert
  • Ganzjährig einsetzbarer Naturdünger in Pelletform für Ziergärten, Obst- und Gemüsegärten und Rasenflächen - der optimale Gartendünger
  • Die Biodünger Pellets geben die Nährstoffe nach und nach frei, wodurch die Verbrennungsgefahr gering ist
  • Verbessert die Fruchtbarkeit des Bodens - für aromatisches Gemüse und prachtvolle Blumen aus Ihrem Biogarten Zuhause
Bestseller Nr. 9
HaGaFe Pferdedung Pferdemist Rinderdung Kuhmist Universaldünger Dünger, 30kg (2x15)
  • Gemisch aus 50 % Pferdedung und 50 % Rinderdung
  • Rein organischer Universaldünger
  • TOP HaGaFe Qualität
  • Ohne Zusätze
  • Zulässig für Bio Anbau
Bestseller Nr. 10
Hamann Naturdünger mit Rinderdung 12,5 kg - organisch-biologischer Gartendünger zur nachhaltigen Düngung
  • rein organisch
  • humusbildender Gartendünger
  • mit Langzeitwirkung
  • gekörnt
  • Naturdünger

Den Dung richtig anwenden

Wie wendet man den Dung idealerweise an?

Im Garten

Im Garten gilt ein bis zwei Liter je Quadratmeter und Jahr. Sogenannte zehrende Kulturen, wie zum Beispiel Erdbeeren, Tomaten oder Gurken bekommen den Rinderdung als Unterfußdünger.

In der Wohnung

Für den Blumentopf ist Bio Universalerde bzw. Bio Erde für Pflanzen mit Rinderdung zu gleichen Teilen zu mischen. Man benötigt keine besondere Blumenerde, wenn Rinderdung einsetzt wird.

Kompost gefüllt werden.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Tiermist Dünger:

Mehr zum Thema Biodünger:

Unkraut jäten — die Kampfansage gegen Unkraut

unkraut beitragsbild

unkraut titelUnkraut jäten

Unkraut jäten – wie man Unkraut dauerhaft entfernen kann

Es ist schon merkwürdig. Irgendwie gewinnt wohl jeder Hobbygärtner den Eindruck, dass Unkraut scheinbar immer besser gedeiht als Zierblumen und andere Prachtgewächse. Unkraut jäten zählt bei den meisten Gartenbesitzern nicht zu den Lieblingsaufgaben. Doch die Entfernung der lästigen und schier unverwüstlichen Plagegeister ist ein unabdingbares Muss. Das Kraut macht sich im Rasen, in den Beeten sowie auch auf den Gehwegen breit, saugt die wichtigen Nährstoffe und dringend benötigtes Wasser aus dem Erdreich. Gegen die Power des wildwachsenden Unkrauts haben Ihre Gartenpflanzen keine Chance.

Viele Gartenfreunde rückten in der Vergangenheit den ungebetenen Gästen mit giftigen Unkrautvernichtern zu Leibe. Doch dieses Vorgehen ist keine probate Lösung, denn die schädlichen Substanzen gefährden Mensch und Tier. Darüber hinaus dringen die Stoffe aus der chemischen Keule tief in den Boden ein und können auch eine extreme Belastung des Grundwassers hervorrufen.

Doch es geht auch anders. Wir verraten Ihnen Möglichkeiten für ein nachhaltiges Entfernen und geben Tipps zu den passenden Werkzeugen und Mitteln. Daneben erläutern wir Ihnen alle wesentlichen Details rund um das Unkraut jäten und beantworten wichtige Fragen, sodass Sie mit den geeigneten Mitteln den Kampf gegen die hartnäckigen Mitbewohner in Ihrem Garten erfolgreich bestreiten werden.

Was ist eigentlich Unkraut?

Für die meisten Gartenfreunde ist Unkraut ein Gewächs, das sich in liebevoll arrangierte Beeten, zwischen Pflanzen oder im mühsam gepflegte Rasen sowie zwischen den Ritzen des gepflasterten Wegs breitmacht. Im Konkurrenzkampf mit den Zierpflanzen sind die Wildgewächse klar überlegen. Sie sind deutlich robuster und überleben problemlos extreme Minustemperaturen sowie Hitzeperioden. In manchen Fällen überdeckt das ungewollte Kraut auch die Blumen vollständig. Aus diesem Grund ist es durchaus sinnvoll und erforderlich, die wild wuchernden Kräuter intensiv zu jäten, solange diese noch von geringem Wuchs sind. Um die massive Verbreitung einzudämmen und die Wildpflanzen dauerhaft aus dem Garten und der Umgebung zu verbannen, gilt es strategisch vorzugehen. Neben umweltfreundlichen Mitteln gibt es auch praktische Werkzeuge, die Ihnen das Unkraut jäten auch ohne Bücken und den damit verbundenen Rückenschmerzen erlauben.

Welche Werkzeuge sind für die Entfernung von Unkraut optimal geeignet?

Auch wenn Unkraut jäten vielfach eine Tendenz zur Schwerstarbeit hat, so gibt es einige Geräte, die Ihnen die Aufgaben erleichtern. Wenn Sie sich nicht auf den Boden knien können oder wollen, finden Sie zu Ihrem Komfort praktische Werkzeuge, die explizit für den mechanischen Einsatz gegen die Wildpflanzen konzipiert wurden. Damit sind Sie gut ausgerüstet und müssen so schnell keine Rückenbeschwerden und Gliederschmerzen mehr befürchten. Nur mit den richtigen Gartenhelfern wird das Unkraut jäten nicht zur Qual:unkraut hacke

  • Pendelhacke
  • Grubber
  • Hacke
  • Unkrautstecher
  • Fugenkratzer

Was ist eine Pendelhacke – und wie funktioniert diese?

Eine Pendelhacke, ein in der Schweiz entwickeltes Produkt, ist im Bereich des sich im unteren Bereich befindlichen Stahlblattes optisch einem Steigbügel sehr ähnlich. Die Kanten des Blattes sind beidseitig geschliffen. Durch kontinuierliche Stoß- und Ziehbewegungen des Werkzeugs erreichen Sie, dass die Klinge permanent pendelt und das Unkraut in der oberen Bodenschicht abschneidet. Der durch Wind und Insekten weitergetragene Samen kann so nicht tief ins Erdreich gelangen, sodass ein Keimen erst gar nicht möglich ist. Der Kraftaufwand, den Sie dabei aufwenden müssen, ist im Vergleich zu einer konventionellen Hacke, nach Angaben der Hersteller, erheblich geringer.

Ein weiterer Vorteil ist der beidseitige Schliff der Modelle, sodass nur eine geringe seitliche Erdbewegung entsteht. Dadurch können Sie die Pendelhacke auch recht nahe an Ihren kultivierten Pflanzen und Gewächsen einsetzen, ohne diese zu beschädigen oder deren Wachstum zu gefährden. Das Werkzeug verlängern Sie mit einem passenden Stiel und richten dieses entsprechend Ihrer Größe individuell aus. So können Sie das Unkraut jäten, ohne sich dabei zu bücken.

Bestseller Nr. 1
Alba Krapf Pendelhacke mit Stiel Original
  • verzinkt
  • Schweizer Qualitität
  • von Alba Krapf
  • Lieferung erfolgt mit Stiel
Bestseller Nr. 2
Kent & Stowe Langstiel Pendelhacke aus Eschenholz und Edelstahl gefertigt, 733285
  • 15 Jahre Garantie
  • Schwenkkopf mit doppelseitiger Klinge aus hochwertigem Edelstahl und Griff aus Eschenholz, geformt für komfortablen Halt. Die selbst schärfende Klinge erfasst und durchtrennt Unkraut mühelos direkt unter der Erde.
  • Ideal für Gras- und Erdflächen
  • Zum Schub- und Zug-Jäten, auch zwischen Pflanzreihen und Setzlingen
  • Lieferumfang: 1x Langstiel Pendelhacke aus Eschenholz und Edelstahl gefertigt Art.-Nr.: 733285
Bestseller Nr. 3
Format 7611420113442 – Pendelhacke 122 mm verz. O. Stiel. stahlmesserrostfrei
  • Pendelhacke
  • Effektive Unkrautentfernung! Die Pendelhacke erlaubt aufrechtes Arbeiten ohne grossen Kraftaufwand, ist promatverzinkt, mit aufgenietetem, gehärtetem Stahlmesser, rostfrei.
  • weitere Info's:
  • Ausführung: ohne Stiel
  • Blattgröße: 125 mm

Was ist ein Grubber – und wie funktioniert dieser?

Charakteristisch für einen Grubber, vielfach auch als kleine Eggen bezeichnet, die Sie sicherlich von Ihrem Landwirt aus der Umgebung kennen werden, sind die drei gebogenen Krallen. Aufgrund der Beschaffenheit des Geräts dringen die aus gehärtetem Stahl hergestellten Zinken des Instruments recht tief ins Erdreich ein und packen das Unkraut samt Wurzel recht erfolgreich. Anschließend können Sie den so entfernten Wildwuchs einfach einsammeln. Zu Ihrem Komfort gibt es Modelle, die Sie mit wenigen Handgriffen mit einem Stiel ausrüsten können. Das ermöglicht Ihnen eine ergonomische Haltung bei der Gartenarbeit. Das oftmals mühsame Niederknien entfällt und Sie können das Unkraut mit dem Grubber bequem entfernen. Alternativ gibt es auch Handgrubber, die Sie allerdings nicht zu einem derart komfortablen Werkzeug umfunktionieren können. Damit müssen Sie daher die nervigen Unkräuter in einer nicht sonderlich bequemen Position zupfen und ziehen.

Gut zu wissen

Durch wiederholtes Grubbern entfernen Sie nicht nur wirksam das Unkraut aus Ihrem Garten. Sie müssen dadurch auch weniger gießen, denn durch die Geräte durchtrennen Sie zugleich auch die dünnen, kapilarähnlichen Fortsätze sowohl des Krauts als auch von denen Ihrer kultivierten Pflanzen. Diese Röhrchen transportieren ansonsten die Feuchtigkeit aus der Tiefe des Bodens in die oberen Schichten, wo das Wasser letztlich ohne Wirkung verdunstet.

Bestseller Nr. 1
Gardena combisystem-Grubber: Hacke mit 3 Zinken, ideales Gartenzubehör zum Lockern und Lüften des Bodens, 9 cm Arbeitsbreite, passend zu allen cs-Stielen (3166-20)
  • Wurzelschonendes Arbeiten: Mit dem Grubber lässt sich der Boden zwischen eng stehenden Pflanzen besonders schonend lockern und lüften, auch für steinige Untergründe geeignet
  • Wackelfreies Stecksystem: Das Gartengerät passt zu allen GARDENA cs-Stielen und lässt sich leicht aufstecken und festschrauben.
  • Optimaler Korrosionsschutz: Der Rechen besteht aus hochwertigem Qualitätsstahl und ist zusätzlich mit Duroplast beschichtet
  • Perfekt kombinierbar: Der Grubber-Aufsatz passt zu allen Gardena cs-Stielen, egal ob aus Holz oder Aluminium
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena combisystem-Grubber (Stiel nicht im Lieferumfang enthalten, separat erhältlich)
AngebotBestseller Nr. 2
Einhell Elektro-Bodenhacke GC-RT 1440 M (1400 W, 40 cm Arbeitsbreite, 200 mm Arbeitstiefe, Reihenschlussmotor, Überlastkupplung, klappbarer Führungsholm)
  • Einfache und effektive Bodenbearbeitung mit kraftvollem 1.400 Watt Carbon Power Reihenschlussmotor und leichtem Gewicht für sicheres und komfortables Arbeiten
  • Robuste Hackmesser und Überlastrutschkupplung für geringen Verschleiss
  • Höhenverstellbare, ein- und ausklappbare Transporträder für die einfache Mobilität
  • 2-Punkt-Sicherheitsschalter und Kabelzugentlastung zur sicheren Bedienung
  • Ergonomischer und klappbarer Führungsholm für komfortables Arbeiten und platzsparendes Verstauen nach der Arbeit
AngebotBestseller Nr. 3
WOLF-Garten - Handgrubber KA-2K; 2714000
  • Arbeitsbreite : 7 cm
  • Wurzelschonendes Lockern und Lüften in Steingärten, Beeten und Balkonkästen
  • Komfortzone am Griff unterstützt die Ziehbewegung
  • Made in Germany” Unsere Qualität ist jeder Herausforderung gewachsen

Was ist eine Hacke – und wie funktioniert diese?

Auch eine Hacke können Sie mit einem langen Stiel kombinieren und erhalten ein Gerät, dass Ihnen ein angenehmes Arbeiten ermöglicht. Die praktischen Werkzeuge haben zumeist sehr scharfe Klingen und nutzen Ihnen in einer Doppelfunktion. Zum einen lockern Sie damit die oberste Bodenschicht in der Regel mühelos auf. In einem Arbeitsgang entfernen Sie damit aber auch das Unkraut aus der Erde, das Sie im Anschluss nur noch aufsammeln müssen. So agieren Sie gründlich und rückenschonend zugleich. Daneben erhalten Sie in Fachgeschäften auch reine Handhacken, mit denen Sie auch zwischen eng stehenden Ziergewächsen und Gemüsepflanzen das Unkraut jäten können. Allerdings lediglich in gebückter Haltung.

Extra-Tipp: Sofern Sie sich für eine Hacke für das Unkraut jäten entscheiden, sollten Sie wissen, dass diese nahezu ausschließlich bei jungen Pflanzen mit einer geringen Wurzelbildung erfolgreich funktioniert. Hat sich erst einmal ein größeres Wurzelgeflecht gebildet, ist die Gefahr recht hoch, dass sich die hartnäckigen Plagegeister eher vermehren. Durch das Hacken hinterlassen Sie kleine Reste, die dem Unkraut für die weitere Ausbreitung völlig ausreichen. Befinden sich in Ihrem Garten stark verwurzelte Gesellen, müssen Sie zumeist recht tief graben, um Kraut und Wurzel zusammen aus dem Boden ziehen zu können.

Was ist ein Unkrautstecher – und wie funktioniert dieser?

unkraut ausstecherMit einem klassischen Unkrautstecher verfügen Sie über ein wirksames Tool, das mit langen Klingen oder auch Zinken tief ins Erdreich vordringt. Bevorzugt sollten Sie das Gerät bei Blattgewächsen wie beispielsweise Löwenzahn einsetzen, den Sie auf diesem Weg vollständig und unkompliziert ausstechen können. Allerdings ist die Methode bei einem Unkrautgewächs mit einem verzweigten Wurzelwerk nicht zweckmäßig, da Sie die Geflechte damit nicht trennen können. Für ein angenehmes, effizientes und vor allem beschwerdefreies Arbeiten erhalten Sie viele Modelle auch mit Stiel.

Was ist ein Fugenkratzer – und wie funktioniert dieser?

Unerheblich, ob zwischen Ihren Trittplatten im Garten, in den Zwischenabständen von Gehwegen oder in den Ritzen der Terrassen-Steine – in schöner Regelmäßigkeit setzt sich dort Unkraut fest. Um Ihre Umgebung gut in Schuss zu halten, ist ein Entfernen der wuchernden Begleiter regelmäßig und intensiv notwendig. Hier kommen handliche Fugenkratzer ins Spiel. Die praktischen Helfer sind explizit für derartige Arbeiten konzipiert und erlauben Ihnen eine sorgfältige und präzise Reinigung der betroffenen Flächen. Die Werkzeuge sind eher für kleinere Bereiche konzipiert. Sobald Sie diese für größere Stellen verwenden möchten, müssen Sie mit einem doch recht langwierigen Prozedere rechnen.

Fugenkratzer erhalten Sie auch mit Stiel, sodass Sie das Unkraut nicht in gebückter Haltung vornehmen müssen. Einige Hersteller bieten die Geräte für ein erleichtertes Arbeiten auch mit Rollen an. Daneben gibt es auch Modelle, die ohne eine Verlängerung auskommen. Diese sind ebenfalls effektiv und überzeugen durch eine hohe Wirksamkeit. Bequem stehen können Sie bei der Reinigung allerdings nicht.

AngebotBestseller Nr. 1
Silikonentferner Werkzeug, 3 in 1 Fugenkratzer Dichtmittelentferner Silikon Fugenwerkzeug Set, 4 Stück Blau Silikon Abzieher Fugenglätter Schaber Entferner Werkzeuge für Küche Bad Boden Fliesen
  • 【Silikonentferner Fugenwerkzeug】 - Enthält 3 in 1 Silikon Fugenwerkzeug mit Edelstahlkopf und 4 austauschbaren Pads, 1 schwarz dichtmittelentferner, 3 blau silikon Abzieher;
  • 【Langlebig und komfortabel】 - Der 3-in-1-Dichtungsschaber besteht aus Edelstahl-Metallkopf und Silikonkissen. Das Silikondichtungswerkzeug besteht aus hochwertigem ABS-Kunststoff und Silikon.
  • 【3-Modi-Schaber】 - Der Edelstahl Fugenglätter zum Entfernen des hartnäckigen alten Klebers, Silikonkelle zum Entfernen von Oberflächenunebenheiten und Dellen, weiße Silikonkissen zum Glätten und Abdichten der Dichtungslinie und der Ecke.
  • 【Multifunktion】 - Das Dichtmittel-Glättungs werkzeug macht Ecken, ohne Dichtungsmasse, Silikon oder Fugenmörtel zu verschwenden. Die glatte Rückseite kann das überschüssige Dichtmittel mit wenig Druck leicht von der Fuge entfernen.
  • 【Breite Anwendung】 - Das Werkzeug zum Entfernen von Dichtungsmitteln kann für die Installation von Spülen für Heimwerker, Heimwerkerarbeiten oder für die Versiegelung von Silikondichtmitteln für den Boden verwendet werden. Es ist für die meisten Arten von Dichtungsmassen, Silikon, Acryl, Harz, Fugenmörtel und mehr geeignet.
AngebotBestseller Nr. 2
Wolfcraft 5570000 1 Fugenkratzer mit Rollenführung
  • einfaches Austauschen von Fliesen
  • für Fliesenfugen (Mörtelfugen) 2-6 mm
Bestseller Nr. 3
Gardena combisystem-Fugenkratzer: Unkrautkratzer zum Entfernen von Moos und Unkraut in Plattenfugen, zweiseitig geschliffenes und gehärtetes Edelstahlmesser, Korrosionsschutz (8927-20)
  • Zuverlässiger Fugenkratzer: Das beidseitig geschliffene Messer entfernt effektiv Gras, Moos und Unkraut - Das Resultat sind saubere Plattenfugen und Mauerkanten
  • Flexibler Einsatz: Der combisystem-Fugenkratzer passt sich jedem beliebigen combisystem-Stiel an - Einfach die Weichkunststoff-Schraube am Handgriff lösen, einen anderen Stiel aufsetzten und festschrauben
  • Sichere und rutschfeste Handhabung: Durch den ergonomisch geformtem Griff mit Weichkomponente liegt das Gerät sehr gut in der Hand, das abgewinkelte Griffende verhindert das Abrutschen
  • Langlebiges Qualitätsprodukt: Das beidseitig geschliffene Messer ist aus gehärtetem, rostfreien Edelstahl und dadurch sehr widerstandsfähig und langlebig
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA combisystem-Fugenkratzer (Stiel nicht im Lieferumfang enthalten, separat erhältlich).

Welche Alternative beim Unkraut jäten gibt es zu den Werkzeugen?

Wenn Sie auf alternative Möglichkeit der mechanischen Entfernung setzen, können Sie mit einigen Hausmitteln oder simplen Methoden eine durchaus beeindruckende Wirkung hinsichtlich der Unkrautbeseitigung erzielen. Doch welche Optionen stehen bereit?

  • Natron
  • Abflammen
  • Spezialsand
  • Mulchen
  • Bodendecker

Natron

Sicherlich ist Ihnen Natron von einigen Produkten aus Ihrem Haushalt her bekannt, denn das Natriumhydrogencarbonat, so die chemische Bezeichnung, befindet sich beispielsweise auch in Backpulver oder einigen Reinigungsmitteln. Hierbei handelt es sich um eine Substanz, der auch für den Verzehr geeignet ist. Erhältlich sind bekannte Label wie Kaiser Natron oder Bullrich Salz in Drogerien und Apotheken, vereinzelt auch im Supermarkt.

Doch nicht nur in diesem Segment findet Natron seine Verwendung, sondern wird oftmals als umweltschonender und gründlich wirkender Unkrautvernichter eingesetzt. Wenn Sie sich für diese Lösung für Entfernung der Beikräuter entscheiden, profitieren Sie von einer einfachen Anwendung:

  • Bringen Sie 1 Liter Wasser in einem Gefäß zum Kochen
  • Geben Sie 1 Esslöffel Natron ins kochende Wasser und verrühren die Substanz sorgfältig
  • Lassen Sie die Mixtur gut abkühlen
  • Befüllen Sie mit der Mischung eine Sprühflasche

Besprühen Sie das Unkraut aus einer Entfernung von rund 10 Zentimetern mehrfach und beachten, dass die nebenan wachsenden Pflanzen nicht mit der Flüssigkeit in Kontakt geraten. Schließlich wünschen Sie ja die nervigen Beikräuter zu entfernen – und möchten sicherlich nicht Ihre liebevoll kultivierten Eigengewächse in Mitleidenschaft ziehen.

Bestseller Nr. 1
Purux Natron Pulver 5kg + 1kg Bonus, Lebensmittelqualität nachhaltig verpackt
  • Natriumhydrogencarbonat E500 ii vielseitig einsetzbar als Backnatron, Backpulver Großverpackung, Lebensmittel Backsoda sowie ideal als Backofenreiniger
  • Natriumbicarbonat Pulver als Hausnatron, Badebomben und Badekugeln zum selber machen, Basenkur sowie als Badesalz
  • Nachhaltige Beutel mit Natron 1kg ohne Zusatzstoffe perfekt als Basenbad, Basisches Fußbad sowie als Fußbad Zusatz
  • Natron Pulver purux vegan als Backpulver, baking soda sowie als Basenpulver
  • Bicarbonate of soda als Basensalz sowie Sodium Bicarbonate für Badetabletten als auch Base
AngebotBestseller Nr. 2
Natron Pulver 2kg - Backpulver - Natriumhydrogencarbonat - Natriumbicarbonat - pharmazeutische Lebensmittelqualität - Backsoda - Abgefüllt in Bayern
  • ► NATRON: Für Küche, Bad und Haushalt – Natron ist ein altbewährtes Hausmittel. Unser Natron in Pharmaqualität E500ii und Lebensmittelqualität wird in vielen Bereichen eingesetzt.
  • ► VERWENDUNG: Es kann auch hervorragend in der Küche verwendet werden. Zudem dient es als Reinigungsmittel und zur Herstellung von Kosmetikprodukten.
  • ► VITA2YOU: Unser Natron wird in Deutschland geprüft und in einem zertifizierten Betrieb in Bayern abgefüllt.
  • ► SICHERHEIT: Hohe Qualität von Vita2You, jede Charge wird in Deutschland auf Schadstoffe überprüft, Analyse auf Anfrage. Für Vegetarier und Veganer geeignet.
  • ► REINHEIT: Ohne Zusatzstoffe und frei von Soja, Hefe, Molkereiprodukten und OHNE Gentechnik.
Bestseller Nr. 3
Natron Pulver Baking Soda 2000g + 200g extra XXL Vorteilspack Hochreine deutsche Lebensmittelqualität I Backpulver I Deutsche Herstellung u. Abfüllung I Natronpulver Backingsoda
  • 😃 Absolut reines Natron in Lebensmittelqualität, 100% Vegan, Backsoda, Baking Soda, Natrium, Natriumbicarbonat, Sodium Bicarbonate
  • ❗️ Natriumhydrogencarbonat hergestellt und verpackt in Deutschland in umweltfreundlicher Verpackung
  • 💯 Hochwertige Qualität mit ständiger Qualitätskontrolle. Hergestellt und abgefüllt in Deutschland.

Abflammen

Das Abflammen des Unkrauts ist zwar auf dem Rasen oder in Beeten nicht zu empfehlen, doch vor allem auf gepflasterten Flächen ist diese Methode eine ideale Lösung. Dazu stehen Ihnen spezielle Thermogeräte zur Verfügung, die entweder mit Gas betrieben werden oder mit 230 Volt-Strom funktionieren. Führen Sie effektiven Helfer langsam über die Fugen und heizen den sprießenden Zeitgenossen kräftig ein. Mit bis zu 1000 Grad Celsius bekämpfen Sie das Unkraut, das dagegen keine Chance hat. Zwar bleiben die Fugen für einige Wochen unkrautfrei, doch da bei diesem Vorgang die Wurzeln nicht vollständig erreicht werden, zeigen sich die Beikräuter beizeiten wieder. Es ist, neben dem Auskratzen der Fugen, jedoch die einzig probate Lösung, wobei Sie die Methode für eine saubere Fläche wiederholt durchführen müssen.

Besonderer Tipp: Ähnliche Erfolge und Wirkungsweisen erzielen Sie mit kochendem Wasser oder einem Hochdruckreiniger. Doch auch hier kehren die Plagegeister nach 14 Tagen zurück und Sie müssen den Kampf erneut aufnehmen.

unkraut grün

Mit Spezialsand Fugen dauerhaft unkrautfrei halten

Sind alle Fugen von Unkraut befreit, fegen Sie zur Unkrautbekämpfung einen Spezialsand in die Zwischenräume ein. Der Fugensand, zum Beispiel aus der dänischen Produktion des Herstellers Dansand, hat sich als besonders wirkungsvolles Mittel mit durchschlagendem Erfolg erwiesen. Das hochwertige Produkt ist nährstoffarm, verfügt jedoch über harte Mineralien wie Quarz. Herkömmliche Gartenpflanzen finden an diesen Stellen keine guten Wachstumsvoraussetzungen. Der Fugensand gilt als äußerst druckstabil und sorgt für eine optimale Verdichtung, wobei aber dennoch ein ordnungsgemäßer Ablauf von Regenwasser gesichert bleibt.

Das Aufbringen gestaltet sich für Sie vollkommen unkompliziert. Befüllen Sie die Abstände zwischen den einzelnen Steinen und verfegen im Anschluss den Fugensand. Zur optimalen Verdichtung können Sie eine Rüttelplatte verwenden. Sobald sich der Sand nur noch wenige Millimeter eindrücken lässt, habe Sie den optimalen Füllstand erreicht. Mit diesem Spezialsand können Sie das Unkraut dauerhaft von Ihrem Gehweg oder anderweitig gepflasterte Strecken entfernen.

Mulch

Besonders wirksam ist das Mulchen in Pflanzen- und Gemüsebeeten. Damit nehmen Sie dem Unkraut den Platz, den es für die Ausbreitung benötigt. Daneben verhindert die Schicht auch das Austrocknen des Bodens, sodass Sie auch weniger wässern müssen. Zudem erzielen Sie, je nach Mulchmaterial, auch einen Kompost-Effekt und führen Ihren Pflanzen wichtige Nährstoffe zu. Verwenden Sie reinen Rindenmulch, müssen Sie den Bereich jedoch zusätzlich düngen, da dieser dem Erdreich die Kraft entzieht. Ansonsten raten wir Ihnen, folgende Arten zu nutzen:

  • Kies
  • Stroh
  • Schnittgut des Rasen
  • Zerkleinerte Garten- und Gemüseabfälle
  • Gehäckseltes Holz

Helfen Bodendecker ebenfalls gegen Unkraut?

Vor allem in Staudenbeeten sind Bodendecker echte Hilfen. Da das Erdreich bereits dicht bewachsen ist, ist die Gefahr, dass sich Unkraut daneben entwickelt, recht gering. Auch unter Bäumen ist diese Methode durchaus empfehlenswert, sodass Sie auf eine unkrautfreie Zone darunter hoffen dürfen. Ihnen steht für dieses Vorhaben eine umfangreiche Angebotspalette zur Verfügung. Sie finden daher für Ihren individuellen Geschmack sicherlich Ihre favorisierten Pflanzen, die Ihren Garten noch ein wenig aufwerten.

Achtung: Verzichten Sie unbedingt darauf, handelsübliches Salz für die Entfernung von Unkraut einzusetzen. Das Produkt trocknet den Boden aus und entzieht nicht nur dem Wildwuchs Wasser und Nährstoffe, sondern auch Ihren prächtigen Pflanzen. Das Mittel baut sich nicht oder nur sehr schwer ab und gelangt in den Boden oder die Kanalisation. Dieses führt zumeist zu erheblichen und langwierigen Schäden. Also: Finger weg von Salz. Ähnlich verhält es sich im Übrigen mit Essig. Auf gepflasterten Flächen ist dessen Verwendung rigoros verboten. Doch auch im Erdreich kann das ansonsten vielfältige Hausmittel durchaus schädigend wirken. Zudem hat der Stoff eine äußerst geringe Wirkung auf die Wurzeln des Unkrauts, sodass Sie im Nachgang sowieso nacharbeiten müssen.

unkraut schlussWelche Unkraut-Arten gibt es eigentlich?

Damit Ihre Arbeit die gewünschten Früchte trägt, sollten Sie sich zuvor über die jeweiligen Wildpflanzen informieren.

Löwenzahn

Auch wenn die gelben Blüten des Löwenzahns einen recht ansehnlichen Eindruck hinterlassen, hat das Kraut in Ihrem Rasen nichts zu suchen. Dort entzieht Sie dem Grün die Nährstoffe und vermehrt sich rasant. Bevor das Wildkraut seinen Samen verteilt, sollten Sie unbedingt mit der Beseitigung beginnen. Idealerweise greifen Sie hier zu einem Unkrautstecher und achten darauf, den Löwenzahn vollständig aus der Erde auszustechen. Verbleibt dort noch ein Wurzelrest, bilden sich schnell neue Pflanzen.

Brennnesseln

Auch hier sollten Sie gründlich vorgehen, denn Brennnesseln sind besonders ausdauernd und bilden ein weit verzweigtes Wurzelgeflecht. Diese müssen Sie allesamt entfernen, wenn Sie die Ausbreitung verhindern möchten. Bevor die Blütephase im Juli einsetzt, starten Sie idealerweise Ihre Kampagne mit einem Grubber. Benutzen Sie vorsorglich Handschuhe, da Brennnesseln schmerzende Hautirritationen verursachen.

Giersch

Diesem besonders hartnäckigen Beikraut rücken Sie mit einem Handgrubber oder einer Hand-Hacke zu Leibe. So erreichen Sie die weit im Boden verbreiteten Wurzelausläufer, die an den Zinken und Kanten des Werkzeugs hängen bleiben. Sammeln Sie auch die Reste sorgfältig ein, denn selbst geringe Rückstände sind ausreichend, um den Austrieb der Pflanze zu ermöglichen.

Vogelmiere

Überall dort, wo der Boden exzellent gedüngt ist, lässt sich die Vogelmiere gerne nieder. Insbesondere ist dieses in Gemüsebeeten der Fall, wo die langen, jedoch niederen Triebe des Unkrauts, einen dichten Teppich bilden. Die Pflanzen blühen eigentlich das gesamte Jahr über und nehmen sich dazu die wichtigen Nährstoffe. Mit einem Grubber lockern Sie die Bodenoberfläche, sodass Sie im Anschluss die wehrhaften Unkräuter mit einem Unkrautstecher entfernen können.

Wann sollte das Unkraut gejätet werden?

Sie sollten das Unkraut jäten immer dann starten, wenn der Boden feucht ist. Dabei spielt die Jahreszeit keine übergeordnete Rolle. Die Kontrahenten Ihrer Eigengewächse können Sie dann recht problemlos entfernen, da das Erdreich recht weich und aufgelockert ist. Ist Ihr Gartenboden recht gut verdichtet, lockern Sie diesen mit einer Hacke auf. Belassen Sie keine Reste des Beikrauts auf dem Grund, denn selbst eine geringe Menge reicht für das Einwachsen und einen nachfolgenden Austrieb aus.

Unkräuter können auch nützlich sein

Viele Unkräuter sind nicht nur lästig, sondern spielen eine wichtige Rolle im ökologischen System in Ihrem Garten. Sie dienen als Dekoration, Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und anderen Insekten oder auch als Dünger. Wir empfehlen Ihnen, die Wildpflanzen wie Brennnessel, Löwenzahn Co. nicht nur als Kompost zu verwenden oder in der Biotonne zu entsorgen. Reservieren Sie den Gewächsen einen eigenen, schönen Platz, an dem sie Ihr Gartenleben nicht beeinträchtigen – aber als Tummelplatz und Nahrungsquelle für viele andere nützliche Lebewesen fungieren.

Aloe vera – die edle und dekorative Pflanze für Garten, Balkon und die Fensterbank

Aloe vera Beitragsbild

Aloe vera TitelAloe vera – das exotisches Grasbaumgewächs mit heilender Wirkung

Sicherlich sind Ihnen im Zusammenhang mit Wellness, Naturmedizin und kosmetischen Artikeln schon mehrfach die besonderen Eigenschaften der Aloe vera Pflanze begegnet. Dank des reichhaltigen Saftes findet diese Gattung in zahlreichen Bereichen ihre Anwendung – und das mit großen Erfolg. Doch mit ihrer imposanten Blütenpracht und dem extraordinären Profil zeichnet das Gewächs auch in Ihrem Garten oder auf der Fensterbank ein außergewöhnlich dekoratives Bild.

Lernen Sie in unserem Ratgeber die verschiedenen Eigenschaften der Aloe vera kennen und erfahren Wissenswertes über den richtigen Umgang mit der robusten Pflanze. Des Weiteren vermitteln wir Ihnen essenzielle Erkenntnisse über die Besonderheiten der bizarren Gewächse und erläutern Ihnen deren Vorzüge. Darüber hinaus beantworten wir häufig gestellte Fragen und präsentieren Ihnen wichtige Kriterien, sodass Sie letztlich alle nötigen Informationen erhalten, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden.

Aloe vera – ein kurzer Steckbrief

Aloe vera ist hierzulande unter verschiedenen Namen bekannt und wird auch als Wüstenlilie, Bitterschopf oder Echte Aloe bezeichnet. Der botanische Begriff Aloe stammt aus dem Arabischen und bedeutet „bitter“ und wird auf das Aroma des Pflanzensafts zurückgeführt. Das lateinische Wort vera entspricht der Bezeichnung „Wahrheit“.

Aloe vera ist die wohl berühmteste Sukkulente aus der Familie der Grasbaumgewächse. Es gibt rund 450 unterschiedliche Aloe-Arten, die ursprünglich in den warmen, tropischen Gefilden Afrikas und Asiens beheimatet waren. Mittlerweile wird Sie auch in Südeuropa kultiviert und hat es auch bis in unsere Regionen geschafft.

Aloe vera – typische Merkmale und Charakterisierung

Aloe vera Saft

Bereits seit mehr als 6000 Jahren wird das gehaltvolle Gel ihrer Blätter als Heilmittel gegen verschiedene Erkrankungen und zur Pflege der Haut genutzt. Auch die Pharmaindustrie bedient sich gerne der wertvollen Inhaltsstoffe und verwendet diese bei der Herstellung von verschiedenen Kosmetika.

Extra-Tipp: Im Handel finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Präparaten, die auf der Basis der Aloe vera hergestellt werden. Wenn Sie das Gewächs bei sich im Garten bereits gepflanzt haben, können Sie aber auch bedenkenlos den Saft aus den frisch geschnittenen Blättern zu Ihrer individuellen Pflege oder als heilsames Mittel äußerlich anwenden.

Ein typisches Merkmal, wie im Übrigen bei allen saftreichen (sukkulent) Pflanzen, sind die üppigen und fleischigen Blätter in zumeist blaugrüner Farbe, die an den Rändern mit kleinen Dornen versehen sind. Sobald die Aloe vera nach rund 3 Jahren ihre Geschlechtsreife erreicht hat, dürfen Sie in jedem Frühjahr eine imposante Blütenpracht erwarten. Doch schon Ende Januar bildet sich zwischen dem rosettenförmig angeordneten Blattwerk ein gerader, langer Stiel. An dessen Spitze sowie an den Seitentrieben sind bereits die ersten typischen Blütentrauben zu sehen, aus denen einige Monate später eine wahre Blütenpracht entstehen wird.

Auf folgende Farben der aufrecht wachsenden Pflanze dürfen Sie sich in der Zeit von März bis Juni freuen:

  • Gelb
  • Orange
  • Rot

Gut zu wissen!

Sobald Sie an Ihrer Aloe vera am Blütenstand zugleich bereits verwelkte und prachtvoll entwickelte Blüten feststellen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Während der Blütezeit ist dieses ein absolut natürlicher Vorgang, sodass keine besonderen Maßnahmen erforderlich sind. Entfernen Sie einfach den welken Blütenstand.

Was muss ich bei der Pflanzung der Aloe vera beachten?

Bevor Sie über eine Pflanzung im eigenen Garten nachdenken, sollten Sie wissen, dass die Aloe vera in den allermeisten Fällen nicht winterhart ist. Sobald Sie die Pflanze in einem Beet kultivieren möchten, können Sie diese nur im frostfreien Frühjahr bis hin zum späten Herbst im Freien belassen. Danach sollten Sie das sensible Gewächs, etwa ab Oktober, in einem dekorativen Gefäß im Hause überwintern lassen.

Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Aloe vera erst gar nicht in Ihren Garten zu setzen, sondern eine umgehende Kultivierung in einem Kübel zu bevorzugen.

Empfehlung: Wenn Sie die Aloe vera ins Haus holen, sollten sie einen kühlen Raum auswählen. Ideal sind Temperaturen, die zwischen 10 und 15 Grad Celsius liegen. Bevor Sie die Wüstenlilie im Frühjahr wieder ins Freie stellen, ist es ratsam sie langsam an die neue Umgebung zu gewöhnen. Planen Sie für die Eingewöhnungsphase zu Beginn des Frühjahrs für etwa 1 Woche ein und suchen der Blume einen halbschattigen Standort – sofern kein Frost mehr zu erwarten ist.

Aufgrund der tropischen, respektive subtropischen Herkunft der Aloe vera sollten Sie für die wärmeliebende Pflanze idealerweise ein vollsonniges Plätzchen auswählen. Entscheiden Sie sich dafür, diese als Zimmerpflanze zu kultivieren, ist eine Fensterbank mit Südausrichtung, ein sommerlicher Balkon oder gar ein sonniger Wintergarten ideal. Das Gefäß sollte ausreichend groß sein, denn bei guter Pflege treibt die wuchsfreudige Wüstenlilie zügig und üppig aus.

Welche Erde ist für die Aloe vera besonders geeignet?

Haben Sie eine prachtvolle Aloe vera im Handel oder Internet erworben, wissen Sie prinzipiell recht wenig über die Blumenerde, in der Ihnen die Pflanze überlassen wurde. Sofern die ansonsten recht anspruchslose Wüstenlilie jedoch in einem ungeeigneten Substrat steht, kann dieser Umstand sich negativ auf die Entwicklung auswirken. Damit Sie dieses von vorneherein ausschließen können, raten wir Ihnen zu einem umgehenden Umpflanzen in eine geeignete Erde.

Kakteenerde

Hierzu sind eine bereits fertig gemischte Kakteenerde sowie auch sandige Mischungen und spezielle Sukkulentenerden hervorragende Lösungen. Derartige Produkte sind optimal auf die Ansprüche der Aloe vera ausgerichtet und sorgen für eine exzellente Versorgung. Dabei können Sie wie folgt vorgehen:

  • Bedecken Sie den Kübelboden zur Drainage mit Ton (Verhinderung von Staunässe)
  • Befüllen Sie das Gefäß bis zu drei Viertel mit dem Substrat
  • Einpflanzen der Aloe vera bis zu den ersten Blättern

Anschließend wässern Sie die Blume ausreichend und platzieren sie an einem schattigen Ort, damit Ihr Bitterschopf bis zum nächsten Gießen gut trocknen kann. Nach rund 4 Wochen hat sich die Pflanze perfekt mit dem Substrat arrangiert und wünscht sich einen vollsonnigen Standort am Fenster, im Garten oder auf dem Balkon.

Aloe vera BodenWelcher Boden ist für die Aloe vera ideal?

Bei der Bodenbeschaffenheit sollten Sie auf ein nährstoffreiches, jedoch eher humusarmes Erdreich setzen, das nur einen geringen Anteil von Feuchtigkeit speichert. Daneben ist es sehr vorteilhaft, wenn der Untergrund sand- kalk- oder lehmhaltig ist, damit das Wasser optimal ablaufen kann. So verhindern Sie die von der Aloe vera ungeliebte Staunässe, die Wurzelfäule und Schimmelbefall fördert.

Wie oft muss ich die Aloe vera gießen – und wie steht es mit der Pflege?

Die Aloe vera ist in der Lage, in ihrem Depot Wasser über einen längeren Zeitraum zu speichern. Daher raten wir Ihnen, die Pflanze nur sparsam zu gießen, denn eine übermäßige Feuchtigkeitszufuhr verträgt sie nicht. Lediglich wenn das Substrat im Pflanzkübel über einen längeren Zeitraum zu trocken wird, müssen Sie die Maßnahme zügig durchführen.

Beim Gießen sollten Sie unbedingt beachten, dass die Blätter sowie deren Rosetten nicht benetzt werden dürfen. Auch in diesen Fällen besteht die Gefahr der Fäulnisbildung. Die Wassergabe sollte daher nicht von oben, sondern unterhalb des Blattwerks erfolgen. Im Winter reicht es vollkommen aus, die Aloe vera alle 6 Wochen zu gießen. Auf Düngergaben können Sie während dieser Zeit im Übrigen komplett verzichten.

Aloe vera draussen

Nützliche Info: Um die Pflanze zu stärken, können Sie alle 2 bis 3 Wochen einen speziellen, flüssigen Kakteendünger oder Kalk ins Gießwasser hinzugeben. Die exotische Blume liebt diese Zusätze. Sofern Sie sich an den Zeitabstand halten, ist kein Überdüngen zu befürchten.

Hinsichtlich der Pflege ist der Bitterschopf recht genügsam. Aufgrund der rasanten Ausbildung des Wurzelwerks ist es jedoch ratsam, die Aloe vor allem in Pflanzkübeln alle 3 Jahre umzutopfen.

Um es der Aloe vera in ihrer neuen Umgebung so angenehm und sicher wie möglich zu machen, sollten Sie das Gewächs mit Holzstäben abstützen. Mit der Zeit steigert die Staude naturgemäß auch ihr Gewicht und es dauert eine Zeit, bis sich ein neues, kräftiges Wurzelwerk bilden wird. Andernfalls müssen Sie damit rechnen, dass die Blume, ganz ohne Vorwarnung, einfach umfällt.

Wichtig: Nach der Blütezeit schneiden Sie die verwelkten Blüten und Blätter einfach ab, sodass sich an deren Stelle neue und kräftige Triebe bilden können.

Wie schnell wächst die Aloe vera eigentlich?

Sobald Sie Ihre Aloe vera in ein dekoratives Pflanzgefäß gesetzt und mit der geeigneten Erde versorgt haben, dürfen Sie einen schnellen und ausladenden Wuchs erwarten. Daher ist es wichtig, schon bei Jungpflanzen auf einen ausreichend großen Topf zu achten. Aufgrund des recht rasanten Tempos müssen Sie den Bitterschopf auch regelmäßig in einen neuen Kübel mit einem größeren Platzangebot umpflanzen. Sobald Sie einen geeigneten Dünger hinzugeben, wird das Wachstum in vielen Fällen sogar noch beschleunigt.

Tipp: Beim Umsetzen in ein neues Gefäß achten Sie darauf, dass Sie ein hochwertiges Substrat verwenden, das zum Zeitpunkt des Umtopfens trocken sein sollte. Wässern Sie die Aloe vera erst, wenn der Vorgang beendet ist.

Im Laufe ihres bis zu 10-jährigen Lebens erreicht die Aloe vera, sofern ein optimaler Standort gewählt und ein hochwertiges Substrat verwendet wurde, sowohl im Durchmesser als auch in der Höhe eine Größe von 40 bis 60 Zentimetern.

Was ist die „Echte Aloe vera“?

Auch wenn es, je nach Quelle, rund 450 Aloe-Arten gibt – lediglich eine darf sich „Echte Aloe vera“ nennen. Der als Aloe barbadensis bezeichneten Pflanze werden, teils auch erwiesenermaßen, heilende Kräfte zugeschrieben, die sich sowohl Pharmaindustrie als auch die Kosmetikbranche zu eigen macht. Sie profitieren insbesondere von natürlichen Präparaten und den entzündungshemmenden sowie antibakteriellen Eigenschaften des Gels. Daher können den handelsüblich erhältlichen Saft vielfältig einsetzen:

  • Hautabschürfungen
  • Verbrennungen
  • Hautirritationen (auch Neurodermitis, Psoriasis und Akne)
  • Herpes
  • Schuppenflechte
  • Sonnenbrand
  • Prellungen und Verstauchungen (kühlende Wirkung)
  • Verstopfung
  • Wundheilung
  • Spendet langanhaltende Feuchtigkeit
  • Linderung von Juckreiz
  • Anregung der Kollagenproduktion
  • Antioxidative Wirksamkeit
Aloe vera Heilmittel

Vorsicht bei der Einnahme

Wenn Sie eine innere Anwendung vornehmen möchten, empfehlen wir auf Ihnen Fertigprodukte zurückzugreifen. Diese Präparate enthalten wohl dosierte Inhaltsstoffe, die sich gezielt und positiv für den entsprechenden Bereich auswirken. Nutzen Sie hingegen den Saft der Pflanze aus Ihrem Bestand, können Sie die richtige Menge in den meisten Fällen nicht richtig abschätzen. Dieses kann oftmals zu Vergiftungen und anderweitigen gefährlichen Symptomen führen.

Woran kann ich die „Echte Aloe vera“ erkennen?

Das wohl wesentliche Unterscheidungsmerkmal der „Echten Aloe vera“ zu ihren übrigen Familienmitgliedern ist sicherlich der auffällig bittere Geschmack der Blätter. Da Sie jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Blatt abschneiden und es verkosten werden, sollten Sie einiges zu dem Erscheinungsbild der Pflanze wissen.

Die besondere Art der Grasbaumgewächse verfügt lediglich über einen äußerst kurzen Stamm oder sie kommt völlig ohne diesen daher. Die glatten, rund 40 Zentimeter langen und bis zu 8 Zentimeter breiten Blätter haben besonders dicht wachsende Rosetten, die schon bei der ersten Betrachtung ins Auge fallen.

Daneben unterscheidet sich die „Echte Aloe vera“ von den anderen Verwandten durch die blassgrüne, manchmal ins Rötliche wechselnden Blattfarbe. Typisch sind zudem die rund 2 Millimeter langen Dornen an den Blatträndern. Die kräftigen Ausläufer sorgen dafür, dass sich die Blume ohne Ihr Zutun selbstständig vermehrt. Nach Einschätzung von Experten entwickelt sich die Heilkraft erst ab einem Alter von 4 bis 5 Jahren.

Welche Schädlinge müssen die Aloe vera Pflanzen fürchten?

Vorausgesetzt, Sie pflegen und behandeln Ihre Wüstenlilie sorgsam sowie mit den geeigneten Mitteln, müssen Sie keine besonderen Krankheiten oder einen regen Schädlingsbefall befürchten. Hier ist es bedeutsam, dass Sie das optimale Substrat verwenden und keine übermäßigen Wassergaben vornehmen. In einigen seltenen Fällen, vor allem in den kalten Monaten, zeigen sich schon einmal Wollläuse, die jedoch zumeist keinen großartigen Schaden anrichten. Besondere Maßnahmen gegen derartige Angriffe oder Krankheiten müssen Sie daher nicht treffen.

Kann ich die Aloe vera Pflanzen auch vermehren?

Sie können das exotische Gewächs recht unkompliziert selbst vermehren, da es schnell eigenständige Wurzelausläufer bildet. Die nahezu schon ausgebildeten Mini-Pflänzchen trennen Sie im Frühling von ihrer Mutter ab und pflanzen sie separat ein. Beachten Sie jedoch, dass diese eine Größe von mindestens 5 Zentimetern erreicht haben sollten.

Gut zu wissen!Aloe vera Schluss

Sie können einen Ableger auch aus einem Blatt erzeugen. Nachdem Sie eines der äußeren Blätter vom Stamm abgetrennt haben, filetieren Sie es in mehrere Teile. Verbringen Sie die Setzlinge nunmehr in eine spezielle Anzuchterde und wählen dazu einen Standort mit Schatten oder Halbschatten. Den Boden sollten Sie leicht feucht halten.

Wo kann man eine Aloe vera Pflanze kaufen?

Sie verfügen über verschiedene Möglichkeiten, eine Aloe vera Pflanze zu erwerben. Sie finden die außergewöhnlichen Staudengewächse im Gartenfachhandel, im Supermarkt oder im Internet.

Gartengeschäft

Im lokalen Gartengeschäft steht für Sie in der Regel eine umfassende Auswahl unterschiedlicher Aloe vera Pflanzen bereit. Sie können sich vor Ort direkt vom Wuchs und Alter überzeugen und erkennen, ob die Blume gesund ist. Zudem dürfen Sie durch kundiges Fachpersonal eine kompetente Beratung erwarten. Erfahrungsgemäß müssen Sie dort mit einem höheren Preis rechnen, da örtliche Gärtnereien und Baumschulen in diesem Zusammenhang nicht mit einem Großhandel konkurrieren können.

Baumarkt

Auch Baumärkte wie Obi oder Hornbach führen die verschiedensten Exoten in ihrem Sortiment, wobei Sie die Pflanzen ebenfalls in Augenschein nehmen können. Allerdings liegen die Preise aufgrund Personal- und Lagerkosten oftmals deutlich höher.

Internet

Das Internet bietet Ihnen naturgemäß das vielfältigste Angebot. So können Sie bequem von Zuhause aus auf einschlägigen Online-Shops oder Verkaufsportalen wie Amazon in aller Ruhe stöbern und Ihre Lieblings-Aloe auswählen. Eine Beratung dürfen Sie sicherlich nicht erwarten, doch sobald Sie sich die notwendigen Informationen durch verifizierte Kundenrezensionen und Testresultate seriöser Verbraucherportale wie die Stiftung Warentest oder Öko Test angeeignet haben, sind Sie optimal versorgt.

Bestseller Nr. 1
Aloe Vera Pflanze | Echte Aloe | Sukkulenten Heilpflanze | Deko Pflanzen | Lieferhöhe 25-30cm | Topf -Ø 10,5cm
  • 🌱OH MEINE SUKKULENTE! Die Aloe Vera Pflanze ist eine immergrüne Staude, die aus Afrika und dem Nahen Osten stammt. Auch abgesehen von ihren gesundheitlichen Vorteilen ist die Aloe Vera eine einzigartige und dekorative Sukkulente, die immer mehr als Topfpflanze im Innenbereich geschätzt wird.
  • 🌱GRÜN UND ROBUST - Die Aloe Vera hat mit ihren dicken, fleischigen, spitzen Blättern ein ganz besonderes Aussehen. Stolz stehen die Blätter oft grün gefärbt mit Flecken oder in Grautönen in einer Rosette.
  • 🌱NICHTS IST EINFACHER - Die Pflege der Aloe Vera ist einfach, sogar sehr einfach. Sie hält Trockenheit und Sonnenlicht stand, deshalb können Sie sie überall platzieren! Gießen Sie sie alle zwei Wochen oder wenn die Erde trocken ist, das wars. Einfach, stimmts?
  • 🌱COOL UND KÜHL - Aloe Vera ist sicherlich eine coole Pflanze, besonders in trendigen Terrakottatöpfen, aber wissen Sie schon über die kühlende Wirkung Bescheid? In den Blättern hält die Aloe ein Gel mit vielen heilenden Vorteilen, insbesondere für die Haut! Wenn Sie also nach einer einfachen und dekorativen Pflanze suchen, die auch andere großartige Eigenschaften hat, dann suchen Sie nicht weiter und wählen Sie diese beiden Aloe Vera Pflanzen!
  • 🌱HOHE QUALITÄT UND SCHNELLER VERSAND - Bei Bakker helfen wir Ihnen, Ihr Haus und Garten, Terrasse und Balkon grün zu gestalten. Schon über 70 Jahre vertrauen unsere Kunden auf die hervorragende Qualität unseres umfassenden Sortiments an Pflanzenprodukten. Dies macht Bakker zur Nummer 1 im Versand von Pflanzen in Europa
Bestseller Nr. 2
2 x Bestes Bio Aloe Vera Barbadensis Blätter, Health for All
  • 100 % BIO ALOE VERA BARBADENSIS FRISCHBLATT: Unsere Blätter werden erst nach 5 Jahren von der Mutterpflanze geerntet. Die Blätter sind 60 cm groß, ein Blatt ist zwischen. 600-700 Gramm schwer. Es werden nur wenige Blätter pro Jahr geerntet, damit die Pflanze Zeit hat zu wachsen und alle ihre positiven Eigenschaften entwickeln kann. Unsere Blatter sind biocertifiziert und kommen vom Feld direkt zu Ihnen nach Hause. Dies garantiert, dass unsere Blätter sehr frisch sind.
  • EIGENSCHAFTEN DER ALOE VERA HEILPFLANZE: Ob zur Wundbehandlung, bei Hautkrankheiten, Magen-Darm-Beschwerden, Gelenkschmerzen, Zahnfleischentzündungen oder Sonnenbrand: Die Aloe vera ist DER Allrounder in der Naturheilkunde. Zudem enthält Aloe Vera 20. Lebenswichtige Wirkstoffe, Mineralien: Eisen, Calcium, Chlorid, Kupfer, Chrom, Zink, Lithium, Magnesium, Mangan, Phosphor Vitamine: A, B1, B3, B6, B9, B12, C, E Mono & Polysaccharide: Cellulose, Glukose, Mannose.
  • ANWENDUNG: Ein kleines Stück Gel (30-50 g) mit Zitronen-, Apfel-oder Orangensaft mixen. Man kann zum Versüßen auch Honig oder Agavensirup beifügen. Es sind jeden Morgen 3 Esslöffel auf nüchternen Magen zu konsumieren. Kleine Stücke des Gels kann man auch mit Joghurt oder Salat mischen.
  • AUFBEWAHRUNG: Die Blätter bitte nicht im Kühlschrank lagern. Die optimale Temperatur der Lagerung ist zwischen 5°C und 20°C Grad. Wir empfehlen einem trockenen, gut gelüfteten Ort, der vor Sonneneinstrahlung geschützt ist. Zum Beispiel, im Keller, auf dem Balkon oder im Wintergarten. Die Blätter sollten ebenfalls vor Regen und Schnee geschützt werden.
  • LIEFERUMFANG & SUPPORT & KOSTENLOSE LIEFERUNG: Sie erhalten Zwei Bio Aloe Vera Barbadensis Miller Frische Blätter, geerntet in Spanien. Für Fragen oder Hilfe steht Ihnen unser Team von Health For all jederzeit zu Seite. Schreiben Sie uns einfach über das Amazon Nachrichtensystem an und einer unserer Mitarbeiter wird für Sie persönlich da sein. Versandkostenfreie Lieferung. Herkunft: Spanien
Bestseller Nr. 3
2x Aloe Vera Pflanze | Zwei Echte Aloe | Sukkulenten Heilpflanze | Deko Pflanzen | Lieferhöhe 40-45 cm | Topf -Ø 12 cm
  • 🌱OH MEINE SUKKULENTE! Die Aloe Vera Pflanze ist eine immergrüne Staude, die aus Afrika und dem Nahen Osten stammt. Auch abgesehen von ihren gesundheitlichen Vorteilen ist die Aloe Vera eine einzigartige und dekorative Sukkulente, die immer mehr als Topfpflanze im Innenbereich geschätzt wird.
  • 🌱GRÜN UND ROBUST - Die Aloe Vera hat mit ihren dicken, fleischigen, spitzen Blättern ein ganz besonderes Aussehen. Stolz stehen die Blätter oft grün gefärbt mit Flecken oder in Grautönen in einer Rosette.
  • 🌱NICHTS IST EINFACHER - Die Pflege der Aloe Vera ist einfach, sogar sehr einfach. Sie hält Trockenheit und Sonnenlicht stand, deshalb können Sie sie überall platzieren! Gießen Sie sie alle zwei Wochen oder wenn die Erde trocken ist, das wars. Einfach, stimmts?
  • 🌱COOL UND KÜHL - Aloe Vera ist sicherlich eine coole Pflanze, besonders in dem schönen grauen Keramiktopf, aber wissen Sie schon über die kühlende Wirkung Bescheid? In den Blättern hält die Aloe ein Gel mit vielen heilenden Vorteilen, insbesondere für die Haut! Wenn Sie also nach einer einfachen und dekorativen Pflanze suchen, die auch andere großartige Eigenschaften hat, dann suchen Sie nicht weiter und wählen Sie diese Aloe Vera!
  • 🌱HOHE QUALITÄT UND SCHNELLER VERSAND - Bei Bakker helfen wir Ihnen, Ihr Haus und Garten, Terrasse und Balkon grün zu gestalten. Schon über 70 Jahre vertrauen unsere Kunden auf die hervorragende Qualität unseres umfassenden Sortiments an Pflanzenprodukten. Dies macht Bakker zur Nummer 1 im Versand von Pflanzen in Europa
AngebotBestseller Nr. 4
BIO- Aloe vera 'Sweet'
  • Aloe-Vera ohne Kunstdünger aufgezogen
  • Aloe Vera "Sweet" ist eine essbare Aloe ohne Bitterstoffe
  • Heilpflanze für äußere und innere Anwendung
  • 12er Töpfe

Gibt es auch Bio Aloe vera Pflanzen zu erwerben?

Wenn Sie Ihren Bitterschopf nicht nur zu dekorativen Zwecken kultivieren, sondern auch von der heilsamen Wirkung des Gels profitieren möchten, sollten Sie eine Aloe vera Pflanze aus biologischem Anbau kaufen. Hier können Sie davon ausgehen, dass diese nicht mit Pestiziden und Herbiziden belastet sind. Darüber hinaus dürfen Sie auch erwarten, dass die Gewächse mit den optimalen Substraten angezogen und für einen gesunden Wuchs geeignete Dünger verwandt wurden. Wenn Sie sich entschließen, eine Bio Aloe vera zu erwerben, können Sie die Inhaltsstoffe des Safts für vielfältige Einsatzbereiche zur Linderung verschiedener gesundheitlicher Beschwerden sowie den kosmetischen Bedarf nutzen.

Weitere interessante Artikel zu Pflanzen im Bio Garten: