Skip to main content

Australisches Zitronenblatt anbauen, pflanzen, pflegen und ernten?

Das australische Zitronenblatt (Plectranthus species) eine Neuentdeckung für Genießer.
Australisches Zitronenblatt anbauen als duftende Blattpflanze auch für den Kräutergarten als nicht frostfeste Kübelpflanze geeignet. Diese aus Australien stammende Kräuterpflanze ist eine tolle Ergänzung für jeden Garten.

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich das australische Zitronenblatt gerade beim Teetrinkern. Die dickfleischigen Blätter beinhalten sehr aromatische ätherische Öle. Die Pflanze selbst duftet bereits wie ein leckerer, zitroniger Fruchtsalat.

Australisches Zitronenblatt anbauen und Sie können hervorragende Tees aus den frischen Blättern des australischen Zitronenblattes kreieren. Prima geeignet für Süßspeisen, aromatische Desserts und Kuchen, ist diese Kräuterpflanze ebenfalls.

australisches Zitronenblatt

australisches Zitronenblatt

Wie pflanze ich australisches Zitronenblatt richtig?

Das australische Zitronenblatt wird ziemlich groß und wächst unglaublich schnell. Nicht zurückgeschnitten bekommt das Zitronenblatt handgroße zart flauschig behaarte Blätter.
Das Zitronenblatt ist anspruchslos und braucht nicht viel zum Gedeihen. Die sukkulenten Blätter zeigen an das Zitronenblatt, kommt mit wenig Wasser aus. Zum Auswachsen sollten sie jedoch, kräftig gießen. Die Pflanze verträgt auch ganz normale, feuchte Erde.

Der Topf wird oft zu klein, dann pflanzen Sie das Zitronenblatt in größere Gefäße. Die Pflanzen werden buschiger, wenn Sie gelegentlich die Trieb-Enden herausschneiden.
Die tropische Pflanze kann in der frostfreien Zeit draußen stehen, aber Sie können auch das Zitronenblatt ganzjährig drinnen halten. Im Winter verträgt das Zitronenblatt die trockene Zimmerluft problemlos. Das australische Zitronenblatt braucht einen hellen Platz, wenn Sie viele Blätter ernten wollen. das Zitronenblatt wächst jedoch zufriedenstellend selbst in schattigeren Bereichen aber dann weniger üppig.

Die Aussaat von australischem Zitronenblatt?

Mit Stecklingen im Frühjahr, die entweder in Wasser stehen, bis diese Wurzeln bilden oder auch direkt in die Erde stecken und mit einer durchsichtigen Haube abdecken.

Australisches Zitronenblatt kaufen, worauf Sie achten sollten?

Die Pflanze soll gesund und mindestens 20 Zentimeter hoch sein und gut wurzeln.

Australisches Zitronenblatt im Garten und die richtige Pflege?

Das australische Zitronenblatt ist schnellwüchsig und kann Höhen bis etwa 200 cm erreichen. Sie liebt den Sommer in freier Luft auf der Terrasse oder dem Balkon. Das Zitronenblatt ist generell sehr pflegeleicht. Beim regelmäßigen Zurückschneiden bekommt die Pflanze einen kompakteren Wuchs. Vor dem Frost muss die Pflanze in ein helles, kühles Zimmer und wird etwas trockener gehalten. Das Zitronenblatt kommt im Frühjahr wieder nach draußen.
Achten Sie auf eine genügende Größe der Pflanzgefäße und wegen des starken Wuchses auf regelmäßiges Umtopfen.

Müssen Sie australisches Zitronenblatt düngen?

Wenn Sie regelmäßig ernten wollen, dann sollten Sie die Pflanze regelmäßig düngen. Versorgen Sie alle 2 Wochen mit gutem, organischen Dünger. Das Zitronenblatt dankt es mit zarteren, saftigeren Blättern und mit üppigerem Wachstum.

Australisches Zitronenblatt auf Balkon und Terrasse im Topf richtig anbauen?

australisches Zitronenblatt auf dem Balkon im Pflanztopf

Wie geht das Vermehren vom australischen Zitronenblatt?

Mit Stecklingen oder einen Trieb in das Wasser gestellt. Und, wenn er nach einiger Zeit Wurzeln hat in Aufzuchterde pflanzen.

Australisches Zitronenblatt überwintern?

Die Pflanze ist nicht frosthart, braucht im Winter einen sehr hellen, warmen Standort, und verliert in der Winterzeit häufig einen Großteil der Blätter.

Australisches Zitronenblatt verarbeiten, ernten, trocknen und aufbewahren?

Die einzelnen Blätter oder ganze Triebe nicht im Kühlschrank Lagern. Diese bleiben auch bei Raumluft, abgedeckt mit einem Tuch, wochenlang weich um aromatisch. Am besten schmecken die Blätter natürlich frisch von der Pflanze.
Die Blätter bleiben selbst in trockener Zimmerluft ausgebreitet bis zu 8 Wochen lang weich. Die Blätter im Ganzen zu trocknen ist zeitaufwendig, so ist es besser zu zerschneiden. Dann trocknen die Blätter innerhalb weniger Tage und das Aroma bleibt erhalten.
Die Blätter ohne die Stiele komplett Einfrieren. Beim Entnehmen zerbröseln die Blätter und Sie können diese einfach ins Essen streuen.

Wo ist der beste Standort für ein australisches Zitronenblatt?

Sonnige bis schattige Standorte. Mehrjährig aber nicht winterhart. Die Pflanze eignet sich auch als Zimmerpflanze oder für den Wintergarten. Möglichst komplette Triebspitzen ernten, wobei zwei Drittel des Triebes an der Pflanze verbleiben sollte. So treibt die Pflanze immer wieder neu aus.

Wann blüht australisches Zitronenblatt und wie lange?

Die erste Blüte dauert Lange. Die Blühte kommt erst bei der erwachsenen ungeschnittenen Pflanze, mit etwa über zwei Metern Höhe. Dann zeigen sich tatsächlich die ersten, weißen bis blass blauvioletten winzigen Blüten.

Ist australisches Zitronenblatt essbar?

Ja, die Pflanze ist ungiftig und essbar.

Australisches Zitronenblatt in der Küche verwenden?

Auch in Australien ist das kulinarische Potenzial noch eindeutig Neuland. Australisches Zitronenblatt Rezepte finden sich in keinem Kräuterbuch und Kochbuch. Das australische Zitronenblatt hat bis jetzt, keinen ordentlichen, vollständigen botanischen Namen.

Das Aroma passt auf jeden Fall an Süßspeisen.

Das Aroma vom Zitronenblatt hält sich im Gegenteil von anderen Kräutern auch frisch geschnitten erstaunlich lange.

Australisches Zitronenblatt Rezepte originell und lecker?

Zitronenblatt Gelee mit Apfelsaft.

Zutaten für 4 Portionen

  • 40 g Zitronenblatt, australisch
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker
  • 450 ml Apfelsaft
  • 300 ml Wasser.

Zubereitung:

Das australische Zitronenblatt klein zerreißen, 40 bis 60 g je nach zitronigem Geschmack. Mit 300 ml kochendem Wasser übergießen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen.
Die Flüssigkeit in ein Sammelgefäß abgießen und wieder auf 300 ml auffüllen. Mit dem Apfelsaft, dem Zucker und dem Zitronensaft mischen und aufkochen. Eine Minute sprudelnd kochen lassen. Nach der Gelierprobe in vorbereitete Gläser füllen und verschließen.
Arbeitszeit ca. 20 Minuten, Ruhezeit ca. 3 Stunden, Kochzeit ca. 5 Minuten, Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten.

Hähnchen Curry.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Hähnchen mit etwa 1 kg
  • 400 g Kokosmilch ungesüßt,
  • 250 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Öl
  • ½ Teelöffel Ingwerpulver
  • ½ Teelöffel Koriander Pulver
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 3 Zitronenblätter
  • 250 g Baby-Maiskolben Glas
  • 1 Esslöffel Butter.

Zubereitungsschritte:

Das Hähnchen in 8 Stücke zerteilen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Kokosmilch mit dem Wasser verdünnen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Die Hähnchenstücke zugeben und anbraten.
Ingwer, Koriander und Kurkuma hinzumischen. Alles etwa 3 Minuten anschwitzen. Anschließend die Zitronenblätter zugeben und die Kokosmilch beifügen. Das Hähnchen 20 bis 25 Minuten schmoren lassen. Inzwischen die Maiskölbchen in Butter in einer Pfanne bräunen. Maiskölbchen zu den fertigen Hähnchenteilen geben und mit feingeschnittenen Zitronenblättern garniert servieren.

Zubereitung: 35 Minuten.

Gemüsecurry

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 ml passierte Tomaten
  • 1 Teelöffel grüner Curry
  • ½ Teelöffel Ingwerpulver
  • 5 Zitronenblätter
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Kürbisfruchtfleisch
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 8 kleine Maiskolben
  • 6 kleine Auberginen
  • 8 Zuckerschoten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 300 ml Kokosmilch ungesüßt, aus der Dose
  • 1 Handvoll Blattspinat.

Zubereitung:

Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten mit Curry, Ingwer, Zitronenblätter und Gemüsebrühe aufkochen, das Gemüse zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles 10 Minuten köcheln lassen. Danach die Kokosmilch einrühren, mit Sojasauce abschmecken und noch 2 Minuten köcheln lassen. Gemüsecurry in Schälchen anrichten und mit Spinat garniert servieren. Dazu passt Reis.

Zubereitung: 25 Minuten.

Welche Heilwirkung hat australisches Zitronenblatt?

Keine medizinischen Wirkungen sind bis jetzt bekannt. Das australische Zitronenblatt wächst wild im tropischen australischen Queensland. Die Art ist noch unerforscht.

Fazit:

Beim jährlichen Einräumen der Pflanzen im Herbst wird das Zitronenblatt zurückgeschnitten. Die Pflanzen sind nahezu immun gegen mit Schädlinge.
Die Zitronenblatt Stecklinge wurzeln über den Winter sehr zuverlässig und können im Frühjahr wieder ausgetopft werden.

Australisches Zitronenblatt 'Green Velvet' Kräuter Pflanze, Ideal für Smoothie!
4 Bewertungen
Australisches Zitronenblatt "Green Velvet" Kräuter Pflanze, Ideal für Smoothie!
  • Pflanzen sind Naturprodukte und können von Größe und Breite vom Produktbild abweichen!
  • Das Zitronenblatt macht seinem Namen alle Ehre. Wenn man drüber streicht riechen die samtig weichen Blätter nach würzigem Zitronenduft!
  • Dieses Australische Zitronenblatt eignet sich prima für die Küche z.B im Joghurt, als Tooping für Obstsalate, in Salaten, Süßspeisen oder auch in Cocktails
  • Schauen sie mal unter den Fotos dort sind einige Beispiel Rezepte was man alles tolles damit machen kann wie Honig, Limonade, Dessertcreme oder auch ideal für Smoothie
  • Wird oft in Limonaden oder Süßspeisen verwendet!

Quellen:

https://www.mdr.de/mdr-garten/pflanzen/kraeuter-australisches-zitronenblatt-100.html


Ähnliche Beiträge