Häcksler – leistungsstarke Maschinen für den Garten

Häcksler TitelHäcksler – Entsorgung von Schnittgut leicht gemacht

Sie suchen einen leistungsstarken Häcksler für den Garten? Wenn Sie im Frühjahr und Herbst Ihre Sträucher, Bäume und Gewächse verantwortungsvoll zurückgeschnitten haben, werden Ihnen es die Pflanzen danken. So bleiben sie fit und gut in Form – doch es bleiben jeden Menge Gartenabfälle wie Äste und Zweige übrig, die Sie irgendwie entsorgen müssen. Zählt ein Häcksler zu Ihren Gartengeräten, müssen Sie sich nicht lange damit beschäftigen. Anstatt das Häckselgut mühevoll abzutransportieren, geben Sie es in den Kompost oder verwenden es als nährstoffreiches Mulch- oder Düngermaterial.

In unserem Ratgeber vermitteln wir Ihnen wichtige und nützliche Informationen über die verschiedenen Arten von Häckslern. Wir geben Ihnen Tipps zum richtigen Umgang mit den praktischen Gartenhelfern und beantworten wichtige Fragen zu diesem Themenkomplex. Daneben nennen wir Ihnen einige Kriterien, die Sie bei dem Erwerb eines Häckslers mit einbeziehen sollten und verraten Ihnen auch, wo Sie ein bedarfsgerechtes Gerät kaufen können.

Häcksler – Welche Arten gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Häckslern, die sich sowohl in puncto Antrieb als auch hinsichtlich der Leistung unterscheiden. Zur Ihrer Orientierung präsentieren wir Ihnen die drei gängigsten Arten von Geräten, die bevorzugt in einem Garten zum Einsatz kommen und erläutern Ihnen deren Vor- und Nachteile:

  • Walzenhäcksler
  • Benzinhäcksler
  • Messerhäcksler

Gut zu wissen!

Mit einem leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Häcksler gelingt es Ihnen mühelos, das anfallende Schnittgut bei der Gartenarbeit fein zu zerteilen. Sie profitieren davon, dass Sie das Volumen der daraus resultierenden Häcksel-Abfälle um bis zu 70 Prozent reduzieren können.

AngebotBestseller Nr. 1
IKRA Elektro Gartenhäcksler Walzenhäcksler ILH 3000 A leise robust wartungsarm starke 3.000W Aststärke bis 44mm
  • Hochleistungsmotor 3.000 Watt für besonders kraftvolles Häckseln / Aststärke bis 44mm
  • Leicht transportierbar dank praktischem Tragegriff und Fahrgestell mit Rädern
  • inkl. Stopfer / kompakte und platzsparende Lagerung dank Klappfunktion
  • inkl. großer und stabiler Fangbox (Volumen 60 Liter) / integriertes Ablagefach
  • Patentiertes 3-Stufen-Planetengetriebe für besonders hohe Häckselleistung / leise, robust und wartungsarm / automatischer Rückwärtslauf bei Blockaden / automatischer Asteinzug

Was ist ein Walzenhäcksler – und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Ein Walzenhäcksler zerkleinert das Material mittels einer innenliegenden Walze, die über einen Elektromotor angetrieben wird. Aufgrund der mit etwa 40 Umdrehungen pro Minute relativ geringen Geschwindigkeit, benötigt das Gerät eine deutlich längere Zeit als beispielhaft ihr Pendant mit Messern. Dank des praktischen und komfortablen Selbsteinzugs müssen Sie das Material auch nicht nachdrücken. Zu Ihrem Komfort zählt jedoch ein Stopfer zumeist zum Lieferumfang, sodass Sie auch bei möglichen Problemen schnell reagieren können.

Wie arbeitet ein Walzenhäcksler?

Äste, Zweige und Laub werden bauartbedingt automatisch eingezogen, sobald ein Kontakt hergestellt ist. Die scharfen Zähne der Walze zerkleinert zunächst das Schnittgut sowie alle anderen Gartenabfälle auf eine passende Größe. In der Folge werden die derart gestutzten Materialien zwischen dem rotierenden Schneidwerkzeug und einer, zumeist aus Aluminium bestehende, Platte gepresst und zerquetscht. Als Resultat erhalten Sie ein etwas gröberes Häckselgut als bei einem Messerhäcksler.

Aufgrund der eher bedächtigen Arbeitsweise profitieren Sie, im Verhältnis zu einem Messer- oder Benzinhäcksler, von einer deutlich geringeren Betriebslautstärke. Die Geräuschemission liegt bei dieser Schnitttechnik in der Regel zwischen 70 und 90 dB. Das entspricht einem herkömmlichen Föhn bis hin zu einem vorbeifahrenden Lkw. Diese Umstände sind auch ursächlich, dass Walzenhäcksler auch in puncto Sicherheit deutlich vor ihren anderen Häcksel-Kollegen liegen.

Darüber hinaus müssen Sie in den meisten Fällen zudem nicht befürchten, dass im Innenleben des Walzenhäckslers Abfallreste verfangen oder diese eine Blockade verursachen. Sobald Sie sich für eine ausgezeichnete Qualität entscheiden, wie beispielhaft für einen Viking Häcksler oder Eliet Häcksler, dürfen Sie von einem langlebigen Produkt und einem nachhaltigen Investment ausgehen.

Wie teuer ist ein Walzenhäcksler?

Hier variieren die Preise je nach Hersteller und Einsatzbereich teils enorm. Walzenhäcksler im niedrigen Preissegment erhalten Sie schon für rund 150 Euro. Für höherpreisige Produkte müssen Sie schon etwas tiefer in die Tasche greifen und mit einem Anschaffungspreis von 1.000 Euro und darüber rechnen. Letztlich ist der Einsatzbereich und somit Ihr individueller Bedarf ausschlaggebend.

Was passiert mit dem Häckselgut?

Häcksler schnittgutDas zumeist faserige und gröbere Häckselgut ist optimal als Bio Universaldünger für den Kompost geeignet. Nach dem Schreddervorgang wird die Struktur des Holzes aufgebrochen, sodass Kleinstlebewesen und Mikroorganismen schnell eindringen und ihre Arbeit aufnehmen können. Im Ergebnis erfolgt eine schnelle Verrottung und fördert somit das Kompostieren.

Extra-Tipp: Wir empfehlen Ihnen, das gehäckselte Material nicht unbedingt zum Mulchen zu verwenden, da dieses aufgrund der des groben Zustands dazu nicht wirklich prädestiniert ist. Um lästige Tiere und Schädlinge fernzuhalten, ist der Einsatz des Häckselguts durchaus probat.

Wie pflege ich einen Walzenhäcksler?

Der Pflege- und Wartungsaufwand ist bei einem Walzenhäcksler recht gering. Die Schneiden der Walze bei diesen Leisehäckslern benötigen nahezu kein manuelles Nachschärfen, da diese sich während des Betriebs selbstständig schärfen. Lediglich die Andruckplatte, durch die das Schnittgut zerquetscht wird, müssen Sie nach einiger Zeit justieren. Dazu steht Ihnen in der Regel ein Funktionsrad zur Verfügung, mit dem Sie den Vorgang unkompliziert durchführen können. Alternativ sind auch Vorrichtungen vorhanden, die Ihnen das Ausrichten der Platte mithilfe eines Inbusschlüssels ermöglicht. Dennoch müssen Sie nach rund 5 Jahren davon ausgehen, einen Austausch der Gegenplatte vorzunehmen. Daneben ist es erforderlich, mögliche Restbestände aus dem Innenraum Ihres Gerätes nach jedem Vorgang zu entfernen.

Was muss ich bei der Handhabung eines Walzenhäckslers beachten?

Alle strombetriebenen Geräte, also auch der Walzenhäcksler, beziehen elektrische Energie, um funktionieren zu können. Daher sollten Sie den Betrieb, wie bei den meisten elektrischen Geräten, bei Regen oder ähnlich feuchten Bedingungen weitestgehend vermeiden.

Ansonsten kommt der Kabelverbindung eine besondere Bedeutung zu. Benötigen Sie ein Verlängerungskabel, sollten Sie bei einer Länge bis zu 25 Metern einen Aderquerschnitt von mindestens 1,5 Quadratmillimetern verwenden. Darüber hinaus ist ein Querschnitt von zumindest 2,5 Quadratmillimetern erforderlich. Wir empfehlen Ihnen jedoch, idealerweise ein Kabel mit einer maximalen Länge von 5 Metern zu nutzen, damit Ihr Häcksler seine optimale Leistungsstärke konstant beibehalten kann. Dieses ist natürlich von den Gegebenheiten in Ihrem Garten abhängig. Beachten Sie des Weiteren folgende Kriterien:

  • Kabel und Steckvorrichtungen müssen mindestens spritzwassergeschützt sein
  • Das Material muss für den Outdoor-Bereich explizit konzipiert sein
  • Kabel auf einer Trommel immer vollständig abrollen
  • Quetschungen des Kabels verhindern

Welches Material zerkleinert ein Walzenhäcksler?

Den Walzenhäcksler können Sie bevorzugt für das Schreddern folgender Materialien verwenden:
Härtere Äste (bis zu einem Durchmesser von rund 4,5 Zentimetern)
Trockener Hecken- und Baumschnitt
Knorriges, steinfreies Wurzelwerk

Welche Vor- und Nachteile hat ein Walzenhäcksler?

Vorteile

  • Geringe Geräuschemission
  • Niedriger Pflege- und Wartungsaufwand
  • Komfortabler Selbsteinzug des Materials – nahezu kein Nachstopfen erforderlich
  • Hohes Maß an Sicherheit
  • Selbstschärfende Walzen
  • Auch für härtere Gartenabfälle geeignet
  • Oft mit Rücklauffunktion

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis (bis zu 400 Euro für ein Qualitätsprodukt sind realistisch)
  • Für weicheren Grünschnitt nicht sonderlich geeignet
  • Verzögerter Zerkleinerungsprozess
  • Hohes Gewicht
AngebotBestseller Nr. 1
IKRA Elektro Gartenhäcksler Walzenhäcksler ILH 3000 A leise robust wartungsarm starke 3.000W Aststärke bis 44mm
  • Hochleistungsmotor 3.000 Watt für besonders kraftvolles Häckseln / Aststärke bis 44mm
  • Leicht transportierbar dank praktischem Tragegriff und Fahrgestell mit Rädern
  • inkl. Stopfer / kompakte und platzsparende Lagerung dank Klappfunktion
  • inkl. großer und stabiler Fangbox (Volumen 60 Liter) / integriertes Ablagefach
  • Patentiertes 3-Stufen-Planetengetriebe für besonders hohe Häckselleistung / leise, robust und wartungsarm / automatischer Rückwärtslauf bei Blockaden / automatischer Asteinzug
Bestseller Nr. 2
DELTAFOX Elektro Leisehäcksler - 2800W - inkl. 60ltr Fangsack - Gartenhäcksler - Nachstopfer - Selbsteinzug - leise - bis zu 44 mm dicke Äste - robuster Elektrohäcksler
  • LEISTUNGSSTARKER MOTOR: Der Elektro Walzenhäcksler bietet schnelles Arbeiten dank des 2800 Watt Turbo-Power-Motors und unserem patentierten mehrstufigen Getriebe. Dadurch zerkleinert er Äste und Sträucher von bis zu 44mm Durchmesser.
  • ROBUST UND STABIL: Durch das stabile, robuste Metallgestell mit großen Leichtlauf-Rädern kann der Schredder bequem und einfach transportiert und verschoben werden.
  • SICHERE UND LEICHTE ANWENDUNG:  Dank des geräuscharmen Walzenschneidewerks mit Rücklauffunktion und automatischem Selbsteinzug ist das Arbeiten mit unserem Gartenhäcksler sicher und leicht für Jedermann.
  • HANDLICH UND DURCHDACHT:  Der Walzenhäcksler bietet eine komfortable Bedienung durch einen großen Einfülltrichter, einen Nachstopfer und ein praktisches Ablagefach.
  • LIEFERUMFANG: Elektro Leisehäcksler DG-ESS 2844, 60 Liter Fangsack, Fahrgestell, Zwei Laufräder, Zwei Abdeckkappen, Montagematerial, Stopfer, Betriebsanleitung

Bestseller Nr. 3
ATIKA ALF 2800 Walzenhäcksler Gartenhäcksler Elektrohäcksler | 230V | 2800W
  • Der Verriegelungsgriff des großen, integrierten Fangkorbes ist mit einer Sicherheitsabschaltung ausgestattet. Der Motor startet nur wenn der Fangkorb eingerastet ist.
  • Der gleichmäßige Selbsteinzug der Äste sorgt für ein entspanntes Arbeiten. Der Rückwärtslauf am Ein- / Ausschalter hilft evtl. Blockierungen schnell und einfach zu beseitigen.
  • Der Ein- / Ausschalter ist, für mehr Sicherheit bei Stromausfall, mit einer Wiederanlaufsicherung und einer LED-Funktionsanzeige ausgestattet.
  • Das Einstellen der Gegenplatte ist schnell und einfach, direkt am Gehäuse möglich
  • Wechselstrommotor: 230 V ~ 50 Hz | Leistung P1: 2800W | Astdurchmesser max.: 45 mm

Was ist ein Benzinhäcksler – und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Der Benzinhäcksler ist das einzige stromunabhängiges Gerät, denn alle anderen Modelle arbeiten mit einem Elektromotor. Für Sie bedeutet dieses ein Mehr an Flexibilität, da während des Betriebs kein Stromanschluss in der Nähe sein muss. Die benzinbetriebenen Produkte sind im Vergleich zu allen anderen Typen deutlich leistungsstärker. Während konventionelle Ausführungen mit einem Elektromotor eine Leistung von bis zu 3000 Watt erbringen, startet die Benzin-Variante erst bei rund 4000 Watt.

Für wen ist die Anschaffung eines Benzinhäckslers sinnvoll?

Sofern Sie einen hartnäckigen und sperrigen Baumschnitt zerkleinern oder besonders große Holzreste häckseln möchten, ist ein Benzinhäcksler sicherlich eine probate Lösung. Für Sie ist die Anschaffung eines derartigen Power-Häckslers vor allem dann interessant, wenn Sie über ein größeres Areal oder gar einen Wald verfügen und regelmäßig größere Mengen an Baum- Strauch- oder Heckenschnitt loswerden müssen.

Doch auch im kleineren Gartenbereich kann sich ein Benzinhäcksler als durchaus lohnenswert erweisen, sobald Sie nämlich in kürzester Zeit hartnäckigen Abfall schreddern und dabei unabhängig von einer Stromversorgung sein möchten. Sofern Sie im professionellen Bereich von diesen Geräten profitieren möchte, gibt es Hersteller, die Ihnen die Maschinen mit Anhängerkupplung für einen komfortablen Transport sowie mit einer Bereifung für eine bequeme Handhabung anbieten.

Wie arbeitet ein Benzinhäcksler?

Die robusten Modelle ziehen das Häckselgut mittels einer rotierenden Walze automatisch ein. Das besonders scharfe Messerwerk erfasst umgehend das Material aus dem Einfülltrichter und zerhackt dieses im ersten Arbeitsschritt in gröbere Fasern. Anschließend erfolgt eine extra feine Zerteilung der faserigen Rückstände und das Ausbringen über ein Sieb. So können Sie das Geschredderte umgehend als Dünger oder Mulch nutzen.

Häcksler ProfiGut zu wissen!

Im Gegensatz zu allen anderen Häckslern finden Sie den Auswurf oberhalb des Einfüllbereiches. Für Sie ist dieses durchaus vorteilhaft, wenn Sie das Gehäckselte direkt in die Natur oder auf einem Anhänger für den Transport abgeben möchten.

Wie teuer sind Benzinhäcksler?

Für Sie sollte Qualität in jedem Fall an oberster Stelle stehen und nur hochwertige Produkte, wie beispielsweise einen Stihl Benzinhäcksler, in beim Kauf in Erwägung ziehen. Andernfalls können Sie in vielen Fällen von einer minderwertigen Verarbeitung, einer kürzeren Lebenszeit sowie einer deutlich schlechteren Leistung ausgehen. Sofern Sie sich für ein Top-Gerät entscheiden, legen Sie nicht selten zwischen 800 und 2.500 Euro auf den Tisch. Trotz der recht kostspieligen Investition sind Sie hinsichtlich der Qualität bei den Spitzengeräten nahezu immer auf der sicheren Seite.

Für welche Materialien sind Benzinhäcksler geeignet?

Mit den Leistungsstarken Produkten können Sie nahezu alles häckseln, was in Ihrem Garten zu entfernen ist. Vor allem bei folgenden Materialien profitieren Sie bei einem Benzinhäcksler von dessen Leistungsstärke:

  • Besonders starke Äste von einem Durchmesser ab 70 Millimetern bis hin zu 120 Millimetern
  • Sperriger Strauch- und Heckenschnitt
  • Größere Mengen an anderen Gartenabfällen

Das fertige, extra feine Häckselgut können Sie ideal als Dünger aufbringen oder dieses zum Mulchen und für den Kompost verwenden.

Wie pflege ich einen Benzinhäcksler?

Wenn Sie Ihren Benzinhäcksler regelmäßig pflegen, erhalten Sie dessen Leistungsstärke und erhöhen die Lebensdauer. Doch bevor Sie mit dem Wartungsvorgang starten, gilt es einige wichtige Faktoren zu beachten:

  • Das Gerät muss ausgeschaltet sein und sich im absoluten Stillstand befinden
  • Der Benzinhäcksler muss auf einem ebenen Untergrund stehen, vermeiden Sie eine Hanglage
  • Zündkerzenstecker abziehen, um einen versehentlichen Start zu vermeiden
  • Wartungsarbeiten nicht in der Nähe offener Flammen durchführen (leicht entflammbarer Treibstoff)
  • Schutzhandschuhe tragen, um Verletzungen an den scharfen Schneiden zu verhindern

Haben Sie die erforderlichen Vorbereitungen eingehalten, sind nachfolgende Maßnahmen sinnvoll:

  • Lüftungsschlitze müssen frei gehalten respektive von Häckselgut gereinigt werden
  • Gerät im Innenbereich mit einem feuchten Tuch säubern
  • Keine harten Bürsten und scharfe Reinigungsmittel verwenden
  • Nicht mit fließendem Wasser oder einem Hochdruckreiniger reinigen
  • Metallteile gegen potenzielle Korrosion mit einem biologisch abbaubaren Öl besprühen
  • Befestigungsmaterialien im Bedarfsfall nachziehen

Hinsichtlich der Wartung zählt auch die regelmäßige Überprüfung des Ölstands und des Keilriemens dazu. Verschlissene Teile sollten Sie besser auswechseln.

Besonderer Tipp: Aufgrund der hohen Lautstärke sollten Sie während der Arbeit mit einem Benzinhäcksler unbedingt immer einen Gehörschutz tragen. Nicht selten erreichen die Geräte 110 oder mehr dB, die in etwas einer extrem lauten Musikanlage entsprechen. Ansonsten müssen Sie von schweren gesundheitlichen Beeinträchtigungen ausgehen.

Vorteile

  • Exzellente Leistungsstärke
  • Flexible und mobile Einsatz- und Transportmöglichkeiten
  • Schreddert Holz sowie Strauch- und Hecke in großen Mengen und Stärken
  • Produziert sehr feines Häckselgut
  • Robuste Bauweise
  • Für größere Flächen geeignet
  • Zumeist praktischer Selbsteinzug

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Geräuschemission (teils weit über 100 dB)
  • Hohes Gewicht (zwischen 80 und 150 Kilogramm)
Bestseller Nr. 1
HECHT Benzin-Häcksler 6642 Gartenhäcksler Holz-Schredder (11,2 kW 15 PS)
  • DETAILS: Nennleistung: 11,2 kW (15 PS) [Brutto-Nennleistung gemäß der Norm SAE J 1940] | Durchmesser des zu zerkleinernden Materials: max. 100 mm
  • Ein enorm leistungsstarker Motor mit 420ccm und die massive Bauweise machen dieses Gerät sehr strapazierfähig.
  • Eine spezielle Gewichtsverteilung, durch die der Maschinenschwerpunkt auf der Achse liegt und ein Fahrwerk mit Gummibereifung machen dieses Gerät trotz einem Gewicht
    von 180kg leicht manövierbar. Für größere Strecken ist der Häcksler mit einer Anhängevorrichtung ausgerüstet.
  • Eine solide Messerwalze mit zwei Messern zerkleinert Häckselgut wie Äste, Stämme, Büsche etc mit einer Stärke bis zu 10cm.
  • Durch den schwenkbaren ( beidseitig um 90 Grad ) Auswurfschacht mit Schnellverschluss kann das zerkleinerte Häckselgut direkt auf einen Anhänger oder eine Karre abgeworfen werden.
Bestseller Nr. 2
Hecht Benzin-Häcksler 6173 Gartenhäcksler Gartenschredder (4,4 kW / 6,0 PS)
  • 4,4 kW/ 6 PS Motorleistung bei 3600 U/min
  • für Aststärken bis max. 36mm (abhängig von der Holzart)
  • großvolumiger Fülltrichter
  • Auffangbehälter
  • Fahrwerk
Bestseller Nr. 3
Benzin Häcksler 6 PS 4-Takt Motor 208 ccm Ast Laub Holz Garten-Häcksler Garten-Schredder Motor-Häcksler Trommelhäcksler
  • Benzin Holz-Häcksler mit 6 PS Direktantrieb. Der Garten Schredder besitz eine Schneidleistung von Ø 50 mm Aststärke, diese werden durch den starken Motor mit 6 PS und 208ccm und dem Direktantrieb der Messertrommel erreicht
  • Durch die großen Räder ist das Gerät auch auf weichen Böden sehr gut zu bewegen. Die Hack Messer sind beidseitig geschliffen ( Wendemesser ) und können problemlos mehrfach nachgeschärft werden.
  • Hochwertige Ausstattung: Benzinmotor mit 208ccm 4-Takt, großer Ladetrichter - dieser kann für Reinigungs oder Wartungsarbeiten über eine Schraube aufgeklappt werden, verstellbarer Auswurfschacht, Messertrommel und Wendeklingen ( Austauschbar )
  • Holz, Ast, Laub und diverse andere Reste sind so fein, dass diese direkt ins Beet oder auf den Kompost aufgetragen werden können. Auch das häckseln von Futtermöhren oder Äpfeln ist kein Problem.
  • Farbe: Orange (lackiert), Maximaler Holzdurchmesser: 50 mm, Leistung: 6 PS Benzinmotor 208 ccm 4-Takt, Gewicht: 38 kg, (HxBxL) 780x480x910 mm, Anzahl der Klingen 2, Reifen 250 mm. Beachten Sie, dass der Häcksler trocken geliefert wird und Motoröl benötigt . Verwenden Sie 0,6 Liter Standard-4-Takt Öl wie 10W-40.

Was ist ein Messerhäcksler – und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Diese Schneidwerk-Technik hat eine lange Tradition, denn die erste Generation der Häcksler wurde ausschließlich mit scharfen Messern ausgestattet. Die Schneiden sind auf einer Schwungscheibe, die zwischen 2500 und mehr als 4000 Umdrehungen in der Minute rotiert, angeordnet und zerkleinern das zugeführte Material. Der Messerhäcksler werkelt besonders effektiv und schnell. Dieser Umstand relativiert auch die oftmals hohe Lautstärke von über 100 dB, denn die Arbeit wird in einem rasanten Tempo erledigt. So dürften sich Ihre Gartennachbarn auch nicht übermäßig gestört fühlen, da der Häckselvorgang deutlich kürzer ist als bei anderen Maschinen.

Wie arbeitet ein Messerhäcksler

Die meisten Messerhäcksler verfügen nicht über einen Selbsteinzug, sodass Sie das zu schreddernde Material selbst über einen Einfüllschacht zuführen müssen. Um dieses gefahrenfrei vornehmen zu können, zählen bei hochwertigen Qualitätsprodukten, wie auch bei einem Bosch Häcksler, Stopfer zum Lieferumfang. Nach dem Kontakt zerhackt der Messerhäcksler die Gartenabfälle effektiv und mit hohem Tempo, sodass als Ergebnis ein extra feines Häckselgut entsteht. In einigen Fällen können Sie auch auf Produkte zurückgreifen, die um einen zusätzlichen Messerkranz erweitert wurden. Dieser bereitet das Material im Grunde vor und eignet sich auch zum Zerteilen kleinerer und weicherer Abfälle.

Wie teuer ist ein Messerhäcksler?

Messerhäcksler sind prinzipiell eine günstige Variante, für die Sie mit Anschaffungskosten zwischen durchschnittlich 100 und 350 Euro rechnen müssen. Bevorzugen Sie Geräte mit zusätzliche Ausstattung, die Ihnen die Gartenarbeit deutlich erleichtern und eine bequeme und sichere Handhabung erlaubt, müssen Sie mit einem höheren Kostenaufwand rechnen.

So bieten Ihnen zum Beispiel Stihl Häcksler umfangreiche Extras, sodass von einem besonders hohen Komfort ausgehen können.

Für welche Materialien sind Messerhäcksler geeignet?

Messerhäcksler sind bevorzugt für folgende Materialien geeignet:

  • Kleinere Zweige und Äste
  • Weiche Gartenabfälle wie Laub oder kleinere Stängel von Sträuchern

Sie erhalten ein sehr feines Häckselgut, dass Sie zum Mulchen und Kompostieren verwenden können.

Wie pflege ich einen Messerhäcksler?

Verwenden Sie Ihr Gerät häufig, zeigen sich an den Messern natürlich Abnutzungserscheinungen. Sie werden stumpf und die Leistung lässt nach. Sie verfügen jedoch über die Option, die Klingen im ersten Schritt bedenkenlos umzudrehen. Danach können Sie die Schneiden mit einem entsprechenden Werkzeug einfach selbst nachschärfen.

Nach jedem Gebrauch sollten Sie den Messerhäcksler reinigen, denn sobald das Häckselgut trocknet und sich hartnäckig festsetzt, ist der Aufwand deutlich höher. Beachten Sie zur Wartung und Pflege die Angaben im mitgelieferten Handbuch, in dem Sie zumeist eine verständliche Vorgehensweise nachlesen können. Alternativ können Sie Ihre Maschine auch einem Fachmann übergeben, der den Messerhäcksler wieder in Schuss bringt.

Vorteile

  • Schnelle und effektive Arbeitsweise
  • Geringes Gewicht
  • Vergleichbar niedriger Anschaffungspreis
  • Feines Häckselgut
  • Auch für weiche Materialien geeignet

Nachteile

  • Höhere Lautstärke
  • Aufwendige Reinigung und Wartung
  • Zumeist ohne Selbsteinzug
  • Für dickere Äste und ähnliches Schnittgut eher nicht geeignet
  • Hoher Verschleiß bei den Schneidwerkzeugen
AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Elektro-Messerhäcksler GC-KS 2540 (2000 W, max. Aststärke 40 mm, 2 Wendemesser, große Trichteröffnung, Motorschutzschalter, Häckselgutfangsack, inkl. Stopfer)
  • Für eine effektive Arbeitsweise des Einhell Elektro-Messerhäckslers GC-KS 2540 sorgen die beiden robusten und langlebigen Wendemesser aus Spezialstahl, die von einem kraftvollen 2.500 Watt-Motor angetrieben werden.
  • Die großdimensionierte Trichteröffnung erlaubt eine handliche Arbeitsweise und gute Zuführung des Häckselmaterials bis zu einem Astdurchmesser von 40 mm.
  • Der Trichter ist mit einer Sicherheitsversiegelung ausgestattet und abklappbar für die Reinigung und Wartung. Zum Schutz vor Überlastung ist ein Motorschutzschalter vorhanden.
  • Schnell und bequem transportiert ist der Elektro-Messerhäcksler im Garten und heimischen Grün dank der Räder und des robusten Fahrgestells. Ein praktischer Transportgriff ist hierzu integriert.
  • Ausgestattet ist der Messerhäcksler mit einem Häckselgutfangsack, dieser lässt sich mittels Haken schnell und leicht fixieren.
AngebotBestseller Nr. 2
IKRA Elektro Gartenhäcksler Messerhäcksler IMH 2500 inkl Fangsack 45l 2.500W langlebige Wendemesser
  • Hochleistungsmotor 2.500 Watt für besonders kraftvolles Häckseln / bis Aststärke 45mm
  • 2x langlebige Wendemesser aus gehärtetem Stahl für perfekte Schnittleistung
  • Leicht transportierbar dank praktischem Tragegriff und Fahrgestell mit Rädern
  • Klappbarer Trichter / integrierter Fangsackhalter / Wiederanlauf- & Überlastschutz
  • Inkl. Häckselfangsack (Volumen 50 Liter) und Stopfer
AngebotBestseller Nr. 3
Bosch Häcksler AXT Rapid 2200 (2200 Watt, Materialdurchsatz 90 kg/h, max. Schneidekapazität-Ø 40 mm, im Karton)
  • Der Häcksler AXT Rapid 2200 - Messerscharf für hervorragende Häckselleistung
  • Durchzugsstarker 2200-Watt-Powerdrive-Motor
  • Patentierter Einfülltrichter für schnelleres und effizienteres Befüllen
  • Motor-Überlastschutz und Schweizer Messer
  • Lieferumfang: AXT Rapid 2200, Stopfer, Karton

Häcksler – Auf welche Kriterien muss ich beim Kauf achten?

Nachdem Sie nun viel über die verschiedenen Arten und Funktionsweisen der jeweiligen Häcksler gelesen haben, möchte wir Ihnen zu Ihrer Orientierung die wichtigsten Kriterien präsentieren. Dadurch erleichtern wir Ihnen die Kaufentscheidung und Sie können einen individuellen und vor allem bedarfsgerechten Gartenhäcksler erwerben.

  • Antriebsart
  • Stärke des zu zerkleinernden Materials
  • Selbsteinzug
  • Leistungsstärke- und Umfang
  • Feinheit und nachfolgende Verwendung des Häckselgutes
  • Geräuschemission
  • Sicherheit
  • Wartungsaufwand
  • Mobilität

Spezielle Eigenschaften die wichtig sind

Unerheblich, für welchen Häcksler Sie sich letztlich entscheiden – achten Sie beim Kauf darauf, dass dieser idealerweise mit einer Motorbremse sowie einer Wiederanlaufsicherung ausgestattet ist. Sobald Sie das Gerät abstellen oder es sich aus einem anderen Grund abschaltet, sorgt die Motorbremse für einen umgehenden Stillstand. Die Wiederanlaufsicherung verhindert darüber hinaus, dass der Motor sofort wieder anläuft, sobald Sie diesen von Resten des Schnittguts befreit haben. Dadurch wird das Sicherheitspotenzial deutlich erhöht und Sie müssen keine Verletzungen in diesem Zusammenhang befürchten. Zum Sicherheitsaspekt zählt ebenso das Tragen von geeigneter Schutzkleidung wie Handschuhe und Schutzbrille, die Sie überall dort finden, wo Sie auch Häcksler kaufen können.

Welche Hersteller bieten gute Häcksler an?

Es gibt viele Hersteller, die ausgezeichnete Produkte anbieten. Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl vor, deren Häcksler uns überzeugt haben:

  • Viking
  • Bosch
  • Stihl
  • Eliet
  • Einhell
  • Makita
  • Atika

Wo kann ich gute Häcksler kaufen?

Sie finden eine Vielzahl verschiedener Häcksler-Arten von unterschiedlichen Herstellern in großen Baumarktketten. Dort können Sie die Geräte persönlich in Augenschein nehmen und erfahren durch fachkundiges Personal Wissenswertes und Nützliches über die Funktionalität der Produkte. Daneben sind Sie in der Lage, die Häcksler auf das Preis- Leistungsverhältnis hin zu vergleichen, sodass Sie Ihren Favoriten sicherlich schnell finden werden.

Auch in Elektromärkten oder beim Discounter zählen Häcksler zur Produktpalette. Allerdings ist die Auswahl zumeist geringer oder saisonal beschränkt.

Im Internet finden Sie sicherlich die größten Auswahlmöglichkeiten und können dort auch die zahlreichen Hersteller und Häcksler gut vergleichen. Bequem von Zuhause aus nutzen Sie die einschlägigen Verkaufsportale wie Amazon und wählen mit einem Klick Ihren neuen Häcksler aus. Auch auf den Websites der Hersteller können Sie sich natürlich vielfach direkt ein geeignetes Gerät entscheiden und es bequem ordern. Nutzen Sie verifizierte Kundenrezensionen oder die aussagekräftigen Testergebnisse renommierter Verbraucherportale wie das der Stiftung Warentest oder von Öko Test.